Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Rabenprinzessin
    Verbringt hier viel Zeit
    151
    103
    12
    vergeben und glücklich
    20 Juli 2013
    #1

    Pille Pillen Einnahme

    Hallo.
    Habe da mal eine Frage.
    Eine Bekannte meinte, dass sie trotz der Pille schwanger geworden ist, weil sie die nicht immer Punktgenau genommen hat. Eigtl. hat man doch 12 Std. Zeit die zu nehmen. Ich meine eigtl. klingelt mein Wecker um 21 Uhr. Ich nehme sie aber meist um 23 Uhr und wenn ich feiern gehe auch mal später. Kann der Schutz wirklich dadurch beeinträchtigt werden, wenn ich sie nicht genau nehme? Oder kann das nur Schmierblutungen hervor rufen? Vllt. blöde Frage. Trotzdem bitte keine blöden Antworten.

    Lg
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Einnahmefehler!
    2. Pille Einnahmezeiten
    3. einnahmefehler?
    4. Einnahmefehler - Pille
    5. Einnahme Pille
  • erdweibchen
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.906
    338
    2.365
    nicht angegeben
    20 Juli 2013
    #2
    Das kann so nicht stimmen. Sie hat da sicher einen Fehler gemacht und will das nicht zugeben und wusste nichts davon.

    Du hast bei allen Mikropillen eine 12-Stunden-Kulanzzeit ohne Schutzverlust.
     
  • User 4590
    User 4590 (34)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.103
    598
    9.731
    nicht angegeben
    20 Juli 2013
    #3
    Es kommt drauf an, welche Art von Pille man nimmt. Bei Mikropillen hat man eine Toleranzzeit von 12 Stunden (anders ausgedrückt: Zwischen zwei Pillen dürfen nicht mehr als 36 Stunden liegen); innerhalb dieser Toleranz kann man die Pille nehmen, wann man will, der Schutz ist gegeben.

    Bei Minipillen ist die Toleranzzeit meist auf wenige Stunden beschränkt (3 oder 4, wenn ich nicht irre); wobei es auch hier Präparate gibt, bei denen man 12 Stunden Zeit hat.

    Die genauen Angaben finden sich in der Packungsbeilage, die man gründlich lesen sollte.

    Deine Bekannte ist höchstwahrscheinlich schwanger geworden, weil sie mit der Pille einen Fehler gemacht hat (den sie nicht zugeben will oder der ihr vielleicht nicht bewusst ist). Da sie offenbar nicht weiß, welche Toleranzzeit es bei der Pilleneinnahme gibt, würde ich mal vermuten, dass sie wohl auch so manches andere über die Pille nicht weiß, was doch sehr für einen Fehler spricht.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 2
  • Rabenprinzessin
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    151
    103
    12
    vergeben und glücklich
    20 Juli 2013
    #4
    Hatte mich auch gewundert. Sie sagte das mit so einem Elan, das ich dachte das es vllt stimmen könnte. Aber ich habe sie noch nie immer zu genau derselben Zeit genommen, also immer + 2-4 Std und es ist nie was passiert. Vllt sollte ich nicht immer alles glauben. Naja ihre Kinder sind auch schon 16-18 und zu der Zeit gab es ja soweit ich weiß eher die Mikropillen.
     
  • erdweibchen
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.906
    338
    2.365
    nicht angegeben
    20 Juli 2013
    #5
    Du nimmst doch sicher auch eine Mikropille. :zwinker:
     
  • Rabenprinzessin
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    151
    103
    12
    vergeben und glücklich
    20 Juli 2013
    #6
    Ja. Die Asumate 20.
     
  • erdweibchen
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.906
    338
    2.365
    nicht angegeben
    20 Juli 2013
    #7
    Na weil du oben geschrieben hattest, dass es "damals" eher die Mikropillen gab.
     
  • Rabenprinzessin
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    151
    103
    12
    vergeben und glücklich
    20 Juli 2013
    #8
    Man sollte doch nur nicht die Tageszeiten variieren oder?
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 20 Juli 2013 ---
    Das meinte ich wegen der Kollegin. Das sie vllt die genommen hat und nicht an die 3 Std gedacht hat.
     
  • erdweibchen
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.906
    338
    2.365
    nicht angegeben
    20 Juli 2013
    #9
    Aber man hat doch zwölf Stunden. :grin:
     
  • Rabenprinzessin
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    151
    103
    12
    vergeben und glücklich
    20 Juli 2013
    #10
    Ich meinte damit, dass zu ihrer Zeit die Minipille viel öfter verschrieben wurde und sie vllt nicht daran gedacht hat, dass es dort nur 3-4 Stunden Zeitspanne ist. Aber das sollte mich wohl auch nicht kümmern.

    Es ging jetzt einfach nochmal darum, da ich im Internet gelesen habe, je später man die Pille nimmt: bsp: 21 Uhr Einnahmezeit, man nimmt die Pille aber um 23 Uhr oder um 1 Uhr desto geringer ist der Schutz. Schreiben viele im Internet, aber wenn es so wäre, würde es ja in der PB stehen.
     
  • erdweibchen
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.906
    338
    2.365
    nicht angegeben
    20 Juli 2013
    #11
    Also hast du dich oben doch verschrieben. Wusste halt nicht, wie du es nun meinst.

    Früher waren die Pillen eigentlich noch höher dosiert und Mikropillen gab es auch.

    Es gibt keine "Einnahmezeit". Die Regel ist wirklich immer von der letzten Pille abhängig. Dann hast du 24 plus maximal zwölf Stunden Zeit, die nächste Pille zu nehmen.

    Wenn du sie also immer 23:00 Uhr nimmst, ist es perfekt.
     
  • Rabenprinzessin
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    151
    103
    12
    vergeben und glücklich
    20 Juli 2013
    #12
    Ich nehme sie aber nicht immer um 23 Uhr. Manchmal auch um 22 Uhr oder eben später. (Nur um das nochmal klar zu stellen.) Aber da ich ja 12 Stunden Zeit habe ist alles o.k.
     
  • erdweibchen
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.906
    338
    2.365
    nicht angegeben
    20 Juli 2013
    #13
    Joar, das ist auch okay. Wollte halt nur sagen, dass es nicht "die Einnahmezeit" gibt, von der alles abhängt.
     
  • Rabenprinzessin
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    151
    103
    12
    vergeben und glücklich
    20 Juli 2013
    #14
    Und wie ist das mit den Schmierblutungen? Können die daher kommen?
     
  • erdweibchen
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.906
    338
    2.365
    nicht angegeben
    20 Juli 2013
    #15
    Können ja, aber wie wahrscheinlich das ist, hängt vom Körper ab.
     
  • Rabenprinzessin
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    151
    103
    12
    vergeben und glücklich
    20 Juli 2013
    #16
    Ok. Dann danke für deine Hilfe. Hab ich mir ganz umsonst "Sorgen" gemacht.
    Liebe Grüße. :grin:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste