Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Pillen-Sicherheit

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Psychologically, 16 Februar 2004.

  1. Psychologically
    Verbringt hier viel Zeit
    89
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hab mal eine frage zur Pille:

    und zwar: wie sicher ist die pille im ersten einnahmemonat bei korrekter einnahme, wenn es die allererste pille ist?

    im beipackzettel steht dass man bei sachgemäßer anwendung schon am ersten tag ohne zusätzliche verhütungsmittel miteinander schlafen kann.

    kann man dem vertrauen?

    (1-phasenpille)

    thx

    psy
     
    #1
    Psychologically, 16 Februar 2004
  2. jup, man kann dem beipackzettel vertrauen. manchmal heists zwar, man sollte noch zusätzlich verhüten, aber eigentlich isse bei richtiger einnahme sicher.
     
    #2
    [DeepBlackGirl], 16 Februar 2004
  3. Psychologically
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    89
    91
    0
    vergeben und glücklich
    und wann heissts dass man zusätzlich verhüten sollte?

    und wie lange?
     
    #3
    Psychologically, 16 Februar 2004
  4. ne des sagen manche das man zusätzlich verhüten soll, weis auch net warum, weils ja eigentlich schon sicher is.
    es heist dann immer, bis man die erste pillenpackung genommen hat, so lange sollte man zusätzlich verhüten.
     
    #4
    [DeepBlackGirl], 16 Februar 2004
  5. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.784
    Verheiratet
    Manche Frauenärzte empfehlen den ersten Monat lang zusätzlich zu verhüten - kann mir aber gut vorstellen, dass das ein Relikt aus Alter Zeit ist, als die Pillen noch nicht so "ausgefeilt" waren. Oder es hat einen psychologischen Hintergrund, weil man mangels Gewohnheit die Pille eher vergessen könnte oder so..

    Wenn in der Packungsbeilage steht, dass die Pille ab dem ersten Tag wirkt, dann kannst du davon ausgehen, dass sies auch tut. Kein Pillenhersteller würd ne Prozesswelle riskieren und außerdem hab ich noch von keinem Fall gehört wo jemand bei korrekter Pilleneinnahme im ersten Monat schwanger wurde.
     
    #5
    User 505, 16 Februar 2004
  6. Psychologically
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    89
    91
    0
    vergeben und glücklich
    nunja es wäre nämlich möglich dass bei meiner freundin was reingekommen ist... sie nimmt halt seit 3 wochen die Pille.

    wielang nach der letzten pille in der packung kann man denn durchschnittlich das Einsetzen der periode erwarten?
     
    #6
    Psychologically, 16 Februar 2004
  7. Zero86
    Gast
    0
    das müsste auch auf dem beipackzettel stehen...aber ungefähr 2-4 Tage nach der letzten Pille.
     
    #7
    Zero86, 16 Februar 2004
  8. Psychologically
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    89
    91
    0
    vergeben und glücklich
    und wieviel tage nach der eigentlich erwarteten periode sollte man solangsam zum arzt gehen?

    also simpel: bei wieviel tagen über dem termin?
     
    #8
    Psychologically, 16 Februar 2004
  9. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.784
    Verheiratet
    Wenn deine Freundin genau so Panik schiebt wie du? Wart 1-2 Wochen :grin: Sei mir nicht bös :zwinker:

    Die Tage können sich auch mit Pille mal verschieben - grad im ersten Monat und bei Stress gleich erst recht. Wenn sie die Pille ordentlich genommen hat ist auch nix passiert.
     
    #9
    User 505, 16 Februar 2004
  10. Psychologically
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    89
    91
    0
    vergeben und glücklich
    bin halt nen bisl paranoid :zwinker:

    nein davon sag ich ihr natürlich nix dass ich mir sorgen mach.

    kann es auch nicht sein dass die pille... nicht wirkt?

    meine freundin hatte nämlich davor immer sehr unregelmäßig ihre tage, d.h. alle 2 - 3 monate mal.

    sry für die fragen will nur sichergehen dass da nix passiern kann

    thx

    psy
     
    #10
    Psychologically, 16 Februar 2004
  11. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.784
    Verheiratet
    Besser zu vorsichtig als nachsichtig :zwinker:

    Die Pille wirkt mit einer Wahrscheinlichkeit von 99,99% - darin eingerechnet sind alle Einnahmefehler. Wenn deine Freundin keinen Einnahmefehler gemacht hat (Pille vergessen, erbrochen, Durchfall, Antibiotika) kannst du von einem 100%igen Schutz ausgehen. Also wirklich kein Grund zur Sorge :smile:
     
    #11
    User 505, 16 Februar 2004
  12. Psychologically
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    89
    91
    0
    vergeben und glücklich
    eine letzte paranoia :zwinker:

    ihr frauenarzt sagte sowas wie dass sie sich erstma an die pille gewöhnen muss weil sie ja nu erstmal angefangen hat die pille zu nehmen ( dh den ersten monat überhaupt )

    kann durch die neue einstellung nich auch was schief gehen wenn sie nen bisl durcheinander ist hormonmässig?

    ich mein dass die pille überhaupt erstma vom körper rihtig angenommen wird...

    thx

    euer übelst misstrauischer psy :smile:
     
    #12
    Psychologically, 16 Februar 2004
  13. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.784
    Verheiratet
    *g*

    Die Pille gaukelt dem Körper vor er sei schwanger - deswegen findet kein Eisprung mehr statt. Wenn die Pille im ersten Monat nicht richtig wirken würde hieße es im Umkehrschluss, dass Erstgebärende öfters Mehrlinge bekommen müssten - tun sie aber nicht.

    Zwar muss der Körper sich an die Hormone erst gewöhnen, was sie bedeuten ist ihm aber auch klar :zwinker:
     
    #13
    User 505, 16 Februar 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Pillen Sicherheit
miezekatz
Aufklärung & Verhütung Forum
16 Mai 2016
5 Antworten
Sandhafa
Aufklärung & Verhütung Forum
24 März 2016
4 Antworten
curiosity_F
Aufklärung & Verhütung Forum
10 Februar 2016
3 Antworten