Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Pillen untersuchung

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von SeP|-|iR0T|-|, 13 Juni 2003.

Stichworte:
  1. SeP|-|iR0T|-|
    0
    Hoi Mädels und Jungs (=


    Da meine Freundin sich die Pille holen möchte, (und dazu natürlich zum Fraun arzt muss) würd ich gerne wissen was genau der Arzt da untersucht, b.z.w. was darf er anfassen und was nicht ? Was darf er nicht machen und was darf er machen ? Hat er auch vorschriften ???!!!


    Danke im vorraus :smile2:



    So long...
     
    #1
    SeP|-|iR0T|-|, 13 Juni 2003
  2. MooonLight
    Sehr bekannt hier
    5.106
    173
    3
    nicht angegeben
    Naja, wenn man die Pille möcht, wird eine ganz 'normale' gynäkologische Untersuchung durchgeführt, neben einem Gespräch.

    Sie muss dazu auf den 'tollen' Stuhl, wird dann vaginal untersucht, mit dem Finger, dazu wird dann abgetastet, und mit dem Spekulum (so ein schmales, Schnabelähnliches Ding), dann wird i.d.R. noch ein Abstrich gemacht. Das ganze dauert nur ein paar Minuten. Danach wird er noch ihre Brüste abtasten.

    Wenn sie noch Jungfrau ist, kann das evt. anders ausfällen, wobei eigentlich auch bei Jungfrauen nicht unbedingt etwas dagegen spricht, sie so zu untersuchen.

    Naja, was darf der Arzt.. er darf nichts, was über die normale Untersuchung hinausgeht, denke ich.
     
    #2
    MooonLight, 13 Juni 2003
  3. SeP|-|iR0T|-|
    0
    Wo genau ?

    Also ich meinte jetzt so richtig "genau" ~~

    Ich denke z..b. er darf ihr dabei doch nicht an die Klitoris gehen, oder an eine andere erregende stelle, oder ?!?!

    Also was genau darf er und was nicht ?


    Trotzdem danke :smile2:



    So long....
     
    #3
    SeP|-|iR0T|-|, 13 Juni 2003
  4. Carlita
    Gast
    0
    Ich glaube kaum, das der FA deiner Freundin an irgendwelche erregenede Stellen geht.

    Die Untersuchung läuft genauso ab, wie MooonLight sie beschrieben hat und nicht anders.
    Aber wenn deine Freundin noch nie beim FA war, dann wird er sich garantiert sowieso vorher mit ihr unterhalten - und dann kann sie alle Fragen stellen, auch solche, was er macht und wie er es macht.
    Du kannst auch mitgehen, nur generell wärst du dann bei der eigentlichen Untersuchung nicht dabei.
     
    #4
    Carlita, 13 Juni 2003
  5. succubi
    Gast
    0
    der arzt interessiert sich nicht für die klitoris der frauen, außer sie haben vielleicht beschwerden damit. es wird lediglich eine vaginale untersuchung vorgenommen und ein abstrich gemacht. und diese untersuchung is alles andre als erotisch oder erregend - sie is stinknormal und notwendig.


    es kann sein das er eine mastdarmuntersuchung vornimmt, wenn deine freundin noch jungfrau is. - zumindest war es bei mir so.

    die brüste werden auch noch abgetastet und es gibt dann auch noch ein gespräch.

    und vor der untersuchung wird im normalfall erklärt was er machen wird und so. also es is echt nichts tragisches.

    wenn deine freundin sich bei einem männlichen frauenarzt nicht so wohl fühlt gibt es auch die möglichkeit zu einer frau zu gehen. aber ich persönlich seh da kein problem, ich geh nur zu männlichen frauenärzten, die sind mir lieber.
     
    #5
    succubi, 13 Juni 2003
  6. Lila
    Lila (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.095
    123
    1
    vergeben und glücklich
    @ SeP: Also Du bist aber ganz schön misstrauisch dem Arzt gegenüber!!! Das ist ein Arzt, der wird Deiner Freundin schon nichts tun, sondern sie lediglich untersuchen. Ich würde mir nie solche Fragen stellen von wegen "Was darf er genau?" Mein Arzt erklärt mir immer genau, was er da grade macht und wenns mir nicht passen sollte, würde ich schon selber was sagen. Ausserdem hat der da etliche Patienten und wird sich wohl kaum welche vergraulen mit irgendwelchen 'komischen' Untersuchungen.

    Ein normaler Hausarzt könnte doch genauso die Freundin falsch berühren, aber da machst du dir bestimmt nicht so eine Panik! Wenn Du so misstrauisch bist, wieso gehst Du dann nicht einfach mit?!
     
    #6
    Lila, 13 Juni 2003
  7. Bugs-bunn
    Gast
    0
    naja, ob er da so richtig am platz ist, weiß ja nicht so ganz wie das bei euch ist, geht euer freund/mann da mit zum frauenartz oder wie würden die andern frauen schauen wenn da ein typ auf einmal mit drin sitzt.

    Also ich halt schon zu meiner freundin und bin immer für sie da, aber einige sachen wird sie wohl auch noch selber schaffen.
     
    #7
    Bugs-bunn, 13 Juni 2003
  8. User 4030
    User 4030 (34)
    Meistens hier zu finden
    1.671
    148
    199
    vergeben und glücklich
    meiner kommt zwar nicht mit.aber irgendwann muß er sicherlich auch mal mit. aber wenn ich dort bin ist auch jedesmal min. 1-2 männer. find das in ordnung. grade wenns vielleicht um ne schwangerschaft geht oder so.

    gruß Lissy_20
     
    #8
    User 4030, 13 Juni 2003
  9. Lila
    Lila (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.095
    123
    1
    vergeben und glücklich
    @ bugs-bunn: Eben, ich finde nämlich auch, dass kann frau auf jeden Fall alleine machen, aber SeP scheint ja damit ein Problem zu haben, seine Freundin alleine dahin zu schicken.
     
    #9
    Lila, 13 Juni 2003
  10. opossum
    opossum (39)
    Ist noch neu hier
    678
    0
    1
    nicht angegeben
    also dumm gucken tut da keiner - hab ich auch gedacht, ist aber definitiv nicht so.
     
    #10
    opossum, 13 Juni 2003
  11. Pueppi
    Verbringt hier viel Zeit
    797
    101
    0
    nicht angegeben
    Kann mich succubi nur anschließen!
    Außerdem muss immer eine weibliche Arzthelferin dabei sein, also das ist die einzige Vorschrift, die ich kenne.

    Außerdem sieht der FA jeden Tag so viele Muschis, dass ihn das bestimmt nicht erregt, obwohl sich die meisten Männer das nicht vorstellen können!
     
    #11
    Pueppi, 13 Juni 2003
  12. twinkeling-star
    Sehr bekannt hier
    1.567
    168
    269
    Single
    bei meinem sind auch oft genug männer mit im wartezimmer, da guckt keiner komisch oder so, auch zum gespräch sind schon männer mitgegangen, vor allem in einer schwangerschaft völlig normal!
    ich bin kürzlich mit ner freundin mit, um mir ne andere praxis anzugucken und zu fragen wie das mit nem wechsel des fa aussieht, da hat mi wartezimmer auch keiner dumm geguckt oder die arzthelferinen auch nicht!
     
    #12
    twinkeling-star, 13 Juni 2003
  13. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Trotz dieser angeblichen "weibliche Arzthelferin Klausel" hab ich bei keiner einzigen Untersuchung eine dabei gehabt *gg* - was mich aber in keiner Weise stört.

    Ich glaube einfach, die Fantasie geht wieder mal ein bisserl durch mit manchen Leuten. Ein FA hat keinerlei Interesse daran, einer Frau Erregung zu bescheren - er macht lediglich seinen Job. Er könnte genauso gut einen Kasten zusammenbauen oder Kartoffeln schälen, anders empfindet ein FA seine Arbeit auch nicht.
     
    #13
    Teufelsbraut, 13 Juni 2003
  14. SeP|-|iR0T|-|
    0
    Ich vertraue niemanden... auch meiner Freundin nicht. ist einfach so das ich NIEMANDEN vertrauen kann.... Ich verlass mich auch auf niemanden da ich sowieso nur enteuschet werden KANN...


    Ich werde dann aber da drauf bestehen das so ne "Arzthelferin" im Zimmer ist... das ist das mindeste was ich verlangen kann... und eine Freundin soll sie auch mit nehmen, wenn ich mit kommen würde würd ihr das vielleicht nicht passen...


    Naja jedenfalls danke ich für eure Antworten :smile2:



    So long...
     
    #14
    SeP|-|iR0T|-|, 13 Juni 2003
  15. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Dann führ eben keine Beziehung... ich denke nicht, dass du irgendwas verlangen kannst - die Arzthelferin nur, wenn du selbst hingehst und sagst "die da mit rein bitte" (selbst da kriegst vielleicht komische Blicke, weils trotz Gesetz net überall üblich is, dass sie die ganze Zeit daneben steht und Handerl haltet) und die Freundin.... nun, vielleicht will deine Freundin gar net, dass eine Freundin danebensteht, wenn der Arzt sie untersucht? (nebenbei auch net überall üblich)

    Bisserl weniger Paranoia und Egoismus tät vielleicht auch net schaden, hm?
     
    #15
    Teufelsbraut, 13 Juni 2003
  16. Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.681
    121
    0
    nicht angegeben
    Ach herrje..verlangen kannst Du erstmal gar nichts..der Frauenarzt ist Sache Deiner Freundin..und wenn sich Deine Freundin "ohne" Beistand und Helferin besser fühlt, dann hast Du das zu akzeptieren..schließlich hast Du das Problem mit dem Vertrauen und nicht Deine Freundin..
     
    #16
    Speedy5530, 13 Juni 2003
  17. twinkeling-star
    Sehr bekannt hier
    1.567
    168
    269
    Single
    wenn du niemandem vertraust, auch deiner freundin nicht, was für eine Beziehung führst du denn dann bitte? ein grundlegender bestandteil einer beziehung ist nun mal vertrauen! ohne dies kann eine beziehung nicht funktionieren, oder verfolgst du sie überall hin?
     
    #17
    twinkeling-star, 13 Juni 2003
  18. hansheiri
    Gast
    0
    Ist dieses Kind denn paranoid oder was ? Hast du tatsächlich das Gefühl, das bringt was wenn du da ne ganze Horde Menschen mitreinschickst. Ich bin auch der Meinung wenn du nicht mal fähig bist deiner Freundin zu vertrauen, dann solltest du die Beziehung abbrechen und vielleicht mal über deine komischen Ideen nachdenken, dann wird vielleicht besser... . Du hast wohl nicht ein Problem damit, dass deine Freundin zu FA muss und da etwas passieren könnte (was Schwachsinn ist, denn die verlieren sofort ihre Praxiserlaubnis wenn etwas derartiges vorfällt), du hast eher ein Problem damit, dass du nicht Vertrauen aufbauen kannst.
     
    #18
    hansheiri, 13 Juni 2003
  19. Liza
    Liza (32)
    im Ruhestand
    2.206
    133
    47
    nicht angegeben
    Wobei es hier ja nichtmal nur um Vertrauen geht. Die Vorstellung, dass der Arzt deine Freundin sexuell erregen will, ist einfach nur lächerlich - unabhängig davon, ob du deiner Freundin vertraust oder nicht. Das ist ein Arzt, kein Zuhälter.
    Als nächstes muss sie wahrscheinlich zum Zahnarzt auch eine Freundin mitnehmen - der könnte sie ja küssen, nachdem er ihr Plomben eingesetzt hat.
    Oder zum Hausarzt - der verlangt schließlich manchmal, dass man zum Abhorchen den Oberkörper frei macht.

    Wirklich, ich finde es nur noch albern.

    Und ich hoffe, das Mädchen ist reif genug, dass sie dich gehörig auslacht, wenn du zu ihr kommst:
    "Ich VERLANGE aber, dass eine Arzthelferin dabei ist! Und ich VERLANGE, dass du eine Freundin mitnimmst! Und am besten VERLANGE ich auch noch, dass diese Freundin dem Arzt die ganze Zeit über die Schulter guckt, um zu sehen, ob er nicht doch die Klitoris berührt!"

    Und mit der Einstellung "Ich vertraue nichts und niemandem" wirst du nochmal gehörig auf die Schnauze fallen, das kannst du mir glauben. Sicher ist es naiv, alles zu glauben und jedem zu vertrauen, der einem über den Weg läuft - aber von jedem das Schlechteste zu denken, egal, wie paradox, unsinnig und paranoid dies auch sein mag, ist genauso naiv.
     
    #19
    Liza, 13 Juni 2003
  20. Yana
    Verbringt hier viel Zeit
    1.591
    121
    0
    vergeben und glücklich
    das mit der arzthelferin kann ich noch irgendwie nachvollziehen, mag sein dass sich jungs da wohler fühlen wenn wenn sie wissen es ist jemand dabei.. wäre mir evtl. selbst auch lieber (würde ich zu nem arzt gehen) kommt halt immer drauf an. aber irgendwo hörts auf.. ne freundin als begleitung find ich nun echt schwachsinnig!
     
    #20
    Yana, 13 Juni 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Pillen untersuchung
whyso??
Aufklärung & Verhütung Forum
22 März 2014
30 Antworten
FroFro
Aufklärung & Verhütung Forum
17 Februar 2013
31 Antworten
!Cocoon!
Aufklärung & Verhütung Forum
1 Mai 2007
6 Antworten