Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Pillenart mitten waehrend der 21 Tage wechseln?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von wibbie, 9 November 2009.

  1. wibbie
    wibbie (23)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    22
    26
    0
    nicht angegeben
    Hallo!

    Ich bin gerade Austauschschuelerin in Brasilien (was auch die spaete uhrzeit erklaert...) und habe jetzt ein kleines Problem. ich habe vor einem Monat angefangen hier die Pille zu nehmen, weil ich jetzt hier einen Freund habe. ich hatte die Pille aber auch schon bis vor drei Monaten in Deutschland genommen, mit der ich aber aufgehoert habe, als ich hier angekommen bin. ich habe also nur 2 Monate Pillenpause gemacht. Die neue brasilianische Pille ist also jetzt eine andere, als die, die ich in Deutschland genommen habe. ich habe mit der deutschen Pille aber frueher aufgehoert, als noch 5 Pillen im Pillenstreifen drin waren. Diese habe ich immer noch.
    Mein Problem ist jetzt, dass ich jetzt die 7 tage Pause hatte, in der meine Tage gekommen sind und dass ich jetzt wieder mit der Pille anfangen muesste. Nur leider kann man die Pille hier immer nur fuer einen Monat kaufen (ohne verschreibung) und ich hatte letzte woche nicht die moeglichkeit einen neuen pillenstreifen zu kaufen. Also habe ich jetzt keine Pille und muesste heute (also noch sonntag) die erste von dem neuen pillenstreifen nehmen. jetzt gaebe es 2 moeglichkeiten: entweder ich kaufe morgen erst die neue pille und nehme sie einen tag verspaetet ein ( ich weiss leider nicht, was der eine tag an der verhuetungssicherheit aendert, aber deswegen frag ich ja :zwinker:) oder ich nehme heute und die naechsten 4 tage meine alte pille aus deutschland, von der ich ja noch 5 stueck uebrig habe. das problem ist nur, dass ich nach 5 tagen dann wieder zu der brasilianschen pille wechseln wuerde.
    Da ich denke, dass mir zu dieser spaeten stunde keiner mehr antwortet, bleibt mir wohl nichts anderes uebrig als die deutsche pille jetzt noch zu nehmen und sie dann wirklich mittendrin zu wechseln. Sagt mir aber doch bitte, was passieren koennte, ob die verhuetung gewaehrleistet ist und was euch sonst noch dazu einfaellt. Wenn es schlecht ist die Pille mittendrin zu wechseln mach ichs natuerlich nicht, aber heute nehm ich schonmal die eine pille, weil ich glaube, wenn ich einen tag zu spaet anfange gibt es keinen 99% schutz, oder?
    Also, danke schonmal fuer die Antworten!:smile:
    Wibbie
     
    #1
    wibbie, 9 November 2009
  2. Larissa333
    Gast
    0
    Meine Güte, was für ein Chaos.

    Um welche beiden Pillen handelt es sich, wie sind sie dosiert?

    Einfach so hin und her wechseln zwischen den beiden Pillen finde ich nicht sinnvoll, je nach Dosierung ist es auch komplett sinnlos.

    Also:
    Ja, sobald du die Pause um einen Tag verlängerst, ist der Schutz erstmal weg. und zwar zum einem so lange, bis du 7 Pillen korrekt eingenommen hast (und darunter würde ich auch zählen, dass es die gleiche Pille sein sollte), als auch im Nachhinein für die Pillenpause.
    Wenn du also in der Pillenpause Sex ohne Kondom hattest, könntest du schwanger sein. In dem Fall solltest du schauen, ob es in Brasilien die Pille danach gibt, und/oder in 19 Tagen einen Schwanerschaftstest machen.

    Ich persönlich würde erst nach 7 korrekt genommenen Pillen DER GLEICHEN SORTE davon ausgehen, dass der Schutz wieder hergestellt ist.

    Und noch gleich ein anderes Thema: Ich persönlich hätte an deiner Stelle auch keinen Sex ohne Kondom, wenn der Partner mir nicht einen gültigen negativen HIV-Test vorlegt. In Deutschland schon nicht, und in einem Land wie Brasilien natürlich erst recht nicht.

    Lg
     
    #2
    Larissa333, 9 November 2009
  3. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Also ehrlich...
    Das ganze Chaos würde ich mir ja sparen und schlicht und einfach Kondome verwenden. Negative HIV-Tests habt ihr wohl ohnehin nicht, also wäre Pille+Kondom Pflicht. Und durch die Kondome kann man sich auch sonst einiges ersparen.

    Wenn du die Pause verlängerst, dann ist dein Schutz für die letzten und die nächsten 7 Tage futsch. Wenns während der Pause also Sex gab, dann besteht die Möglichkeit einer Schwangerschaft. Ich würde mich da auch nicht drauf verlassen, dass ich einfach mal eben eine andere Pille nehmen kann und dann passiert nichts. Hier wären wohl die Dosierungen auch noch relevant.
    Trotzdem dürfte das ganze Hin und Her mehr "kaputt machen" und verwirren als helfen.
    Dein Körper bzw. dein Hormonhaushalt ist auch nicht unbegrenzt belastbar. War ohnehin ein kurzes Hin und Her mit nur 2 Monaten Pillenpause und selbst wenn du jetzt einen neuen Freund hast, dann versteh ich wie gesagt nicht, warum ihr keine Kondome benutzt, wenns in Brasilien schon so schwer ist, die Pille für längere Zeit zu bekommen.

    Wie willst du das künftig denn regeln?
    Warum kannst du dir den neuen Pillenstreifen nicht immer während der Pause (die dauert ja immerhin 7 lange Tage) oder schon zum Ende des alten holen?????
     
    #3
    krava, 9 November 2009
  4. dollface
    Verbringt hier viel Zeit
    2.223
    108
    369
    nicht angegeben
    du kriegst in brasilien die pille ohne rezept einfach so und irgendeine??

    an deiner stelle würde ich die beiden pillen nicht durcheinander nehmen, sondern warten bis du die brasilianische pille geholt hast. dann fängst du nen tag später an und der schutz ist halt erst wieder nach 7 tagen gegeben.
    da ich an deiner stelle sowieso nicht mit meinem neuen freund ohne kondom schlafen würde, bis er nicht auf sämtliche geschlechtskrankheiten getestet ist (durch blasen und schlucken werden übrigens auch krankheiten übertragen), sollte das ja nicht so ein riesen problem sein.
     
    #4
    dollface, 9 November 2009
  5. wibbie
    wibbie (23)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    22
    26
    0
    nicht angegeben
    Ja, ich kriege die Pille hier einfach so ohne rezept und irgendeine.
    ich habe jetzt auch gemerkt, dass ich ein bisschen naiv war und werde jetztr nur noch mit kondom mit ihm schlafen..... zu der frage, warum ich die pille nicht vorher gekauft habe: meine gasteltern duerfen nicht wissen, dass ich hier sex habe und ich hatte in der letzten woche nicht die moeglichkeit alleine in der stadt oder in der naehe einer apotheke zu sein um sie zu kaufen.

    Ich hoffe, dass ihr mir auf die nachfolgende Frage mit einer guten Antowrt antwortet......
    Ja, ich hatte in den 7 Tagen Pillenpause nur mit Pille geschuetzten geschlechtsverkehr. Da ich die Pille erst montag gekauft und genommen habe und die ich sie haette sonntag schon nehmen muessen ist ja der schutz fuer die naechsten 7 tage und die letzten 7 tage aufgehoben. dies habe ich auch nochmal in der packungsbeilage gelsen. Das hat mich jetzt schon sehr geschockt, weil das ja heisst, dass ich ungeschutezten GV hatte und die moeglichkeit einer Schwangerschaft besteht.
    Nun haette ich ja eigentlich am anfang der pause meine tage bekommen sollen, habe sie aber erst freitag bekommen, obwohl die pause schon sonntag anganfangen hatte.
    den GV hatte ich am Mittwoch, hab also 2 tage danach meine Tage bekommen. Heisst das, dass ich ausschliessen kann, dass ich schwanger bin? oder kann eine befruchtung trotzdem stattgefunden haben, obwohl die eizelle 2 tage spaeter abgestossen wurde?? ich hoffe ihr sagt mir, dass ich ne schwangerschaft ausschliessen kann...das waere naemlich das schlimmste was mir hier passieren koennte. .....
    danke schonmal fuer weitere antworten
     
    #5
    wibbie, 12 November 2009
  6. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Eine Schwangerschaft ist möglich. Mehr Spekulation nützt dir ja letztlich nichts. Sperma überlebt in deinen Eileitern. Da ist es also theoretisch völlig egal, ob an Tag 1 oder 2 eine Eizelle zum Befruchten da ist. Und mit dem Verlängern der Pause kann es eben zum Eisprung gekommen sein. Da ist die Blutung letztlich irrelevant oder zumindest ist das kein Ausschlusskriterium für die Möglichkeit einer Schwangerschaft.

    Dass diese schlimm für dich wäre, das kann ich nachvollziehen, aber da hättest du zuerst nachdenken und dann poppen sollen. Jetzt musst du da durch, kannst letztlich nichts anderes machen als 19 Tage nach dem Sex zu testen und bis dahin zu hoffen.
    Und bitte Kondome verwenden, egal ob du die Pille nimmst oder nicht. Oder ihr lasst euch auf Krankheiten testen.

    Würde ich an deiner Stelle in 3 Monaten so oder so machen.
     
    #6
    krava, 12 November 2009
  7. wibbie
    wibbie (23)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    22
    26
    0
    nicht angegeben
    danke krava fuer die antwort!
    na gut, die antwort muss ich jetzt wohl annehmen.
    gibt es denn eine ungefaehre angabe dafuer, wie hoch die wahrscheinlichkeit fuer eine schwangerschaft waere? natuerlich nuetzt mir jetzt keine spekulation, aber ein ganz klein wenig beruhigend waere es schon, wenn die wahrscheinlichkeit nur gering ist.
    noch ne ziemlich dumme frage:
    wenn das sperma in mir drin war sp´ritzt es denn ganz bis zu den eileitern? ich hatte naemlich bei der pille in deutschland so einen zettel dabei, auf dem drauf stand, was die pille mit dem koerper macht. und da stand auch, dass sie unter anderem den muttermund fuer spermien verschliesst. das muesste die brasilianscieh pille doch auch machen, oder? das heisst, dass das sperma nicht ganz bis zu den eileitern kommt? ich hab auch gleich nach dem sex geduscht und das sperma sizusagen "rausgewaschen", wobei ich mir selber denken kann, dass das auch nichts mehr nuetzt.
    ich interessiere mich sehr fuer solche themen und lese schon seit jahren hier im forum mit. deswegen bin ich auch ein bisschen enttaeuscht von mir selber, dass ichs ohne kondom gemacht habe. aber ich hab einfach mal auf die pille vertraut und nicht an moegliche krankheiten gedacht (wie dumm!!) ...
    trotz dem ich viele sachen weiss, ist es immer schwierig mir solche fachfragen, wie ich sie jetzt habe selber zu beantworten. daher bin ich auch sehr ueberzeugt und begeistert von diesem forum, weil hier auch wirkliche kenner schreiben. Ich erhoffe mehr fachspeziefische antworten, auch um dinge zu lernen.1
    danke fuer mehr antworten
     
    #7
    wibbie, 12 November 2009
  8. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    Wenn Du bei verlängerter Pause ohne Kondom Sex hattest, kannst Du schwanger werden. Das ist Fakt.

    Alles andere ist zwar verständliches Herumprobieren, um Dich selbst zu beruhigen - aber letztlich gibts eben nur ja oder nein, schwanger oder nicht, irgendwelche Wahrscheinlichkeiten statistischer Art nützen Dir letztlich gar nichts. Klar wird man nicht von jedem ungeschützten Sex unbedingt sofort schwanger. Aber es ist eben durchaus möglich. Es gibt genügend Fälle, bei denen durch nur ein einziges Mal Schwanzreinstecken ohne Kondom eine Schwangerschaft entstanden ist. Auch hier im Forum sind Mütter, denen das so geschehen ist. Ich will Dir keine Angst machen - aber es ist eben möglich, dass Du durch den ungeschützten Sex schwanger geworden bist. Ruhig durchatmen und abwarten und dann eben den Schwangerschaftstest machen - mehr kannst du im Moment nicht tun.

    Sperma rauswaschen etc.: Vergiss es. So funktioniert das nicht. Das Sperma war in Deiner Vagina. Das genügt. Die Wirksamkeit der Pille war nicht mehr gegeben, weil Du die Pause verlängert hast. Die genannten Mechanismen haben also nicht mehr so funktioniert, wie sie das bei korrekter Einnahme tun.

    Ich drück Dir die Daumen, dass Du Dir weder Krankheiten eingefangen hast noch schwanger geworden bist.
     
    #8
    User 20976, 12 November 2009
  9. wibbie
    wibbie (23)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    22
    26
    0
    nicht angegeben
    danke fuer die antwort! und was war mit meinem muttermund? der muss doch noch fuer spermien verschlossen gewesen sein, so wie es auf der deutschen pillenbeilage stand..?!
    so bescheuert, dass ich das nicht wusste mit der verlaengerten pillenpause und so weiter...
    tschuldigung, ich will damit niemanden nerven und ich glaube euch alles, was ihr geschrieben habt aber ich moechte einfach dazu lernen und es interessiert mich einfach:
    wenn ich meine tage freitag bekommen habe, gab es doch gar keine eizelle mehr, die befruchtet werden konnte, oder? die wurde doch mit der regel abgestossen.? oder geht es darum, dass die spermien 4 tage in mir ueberleben koennen? kann mir das ganze bitte jemand ganz biologisch erklaeren?
    es gibt doch eine methode zur schwangerschaftsverhuetung, bei der man die tage ausrechnet, an denen die wahrscheiunlichkeit geringer ist, dass man schwanger wird, damit man an diesen sex hat. welche tage waeren das? die, direkt vor der menstruation? bzw, kann mir jemand sagen (ich weiss tut mir leid, das mit dem spekulieren...) wie es mit den tagen direkt vor der menstruation aussieht? ist die wahrscheinlichkeit sehr hoch oder nicht?
    wenn ich schwanger waere, muesste ich mein austauschjahr abbrechen, wieder nach deutschland, schwanger von meinem brasilianischen freund....meine familie waere schockiert...alles waere ziemlich beschissen...
    aber das war nun mal meine schuld..
    das ist so bloed, dass ich den schwangerschaftstest erst in 20 tagen machen kann....also 20 tage nach dem sex? also schon in 13 tagen...noch 2 wochen besorgt sein :frown:
    danke fuer mehr fachspeziefische antworten :smile:
     
    #9
    wibbie, 13 November 2009
  10. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    Im Pillenzyklus gibt es ohnehin keine Eizelle, die mit dem Menstruationsblut ausgestoßen wird - da die Pille bei KORREKTER Einnahme den Eisprung unterdrückt. Es kommt zu keinem Eisprung. Die Blutung erfolgt nur, weil eben durch das Fehlen der zuvor zugeführten Hormone eine "Entzugsblutung" ausgelöst wird. Nicht, um ein Ei auszustoßen. Ist nämlich keins da wegen der Pille (genauer sind natürlich schon "Eier da", in den Eierstöcken, aber eben nicht befruchtungsbereit auf Spermien wartend...).

    Wenn Du die Pille nicht korrekt nimmst - und dazu gehört auch die Verlängerung der Pause - ist nicht vorherzusagen, wann der Unterdrückungsmechanismus nicht mehr funktioniert. Eisprung ist nach einer verlängerten Pause möglich. Also auch Schwangerwerden.

    Vergiss alle Berechnungen.

    Nicht mal im natürlichen Zyklus lässt sich der Eisprung zuverlässig im Voraus berechnen, die Kalendermethode allein ist unsicher. Im natürlichen Zyklus gilt, dass etwa 14 Tage NACH dem Eisprung die Menstruation einsetzt, wenn keine Befruchtung stattfand. Über zukünftige Eisprungtermine sagt das nichts aus. Wenn eine nicht hormonell verhütende Frau also ihre Tage bekommt, kann sie berechnen, wann der letzte Eisprung war - eben 14 Tage ZVUOR.
    Hingegen die Kombination aus Temperaturmessen und Zervixschleimbeobachten ist als NFP bekannt, natürliche Familienplanung. ABER das geht nur bei einem natürlichen Zyklus. Und den hast Du nicht mit der Pille. Die Pille ist quasi eine Fernsteuerung. Es gibt mit der Pille, wenn sie korrekt eingenommen wird, nur sichere Tage - weil der Verhütungsschutz permanent besteht. Es gibt mit hormoneller Verhütung keine "fruchtbaren Tage".

    Eventuell bist Du wegen des Einnahmefehlers schwanger geworden. Das muss nicht sein, ist aber möglich. Frühestens 19 Tage nach dem ungeschützten Sex kannst Du einen Schwangerschaftstest machen. Am besten mit Morgenurin, da ist das HCG besonders konzentriert - dass ist das Hormon, das vom Test nachgewiesen wird.

    Klar ist das alles höchst unangenehm und nervig für Dich, es tut mir auch leid, dass Du jetzt solche Panik und Angst hast.
    Aber ganz ehrlich - dafür trägst Du selbst die Verantwortung. Das meine ich nicht böse.

    Du bist in einer Familie untergebracht, die nicht wissen darf, dass Du überhaupt Sex hast, was sicherlich daran liegt, dass sie als Gasteltern die Verantwortung für Dich tragen, Du bist ja erst 16 - eventuell sinds auch andere moralische Vorstellungen. Wie auch immer, sie dürfen nicht wissen, dass Du sexuell aktiv bist, weswegen Du in ihrer Gegenwart die Pille nicht kaufen konntest, und Du hast dann die Pillenpause verlängert und hattest ohne Kondom Sex mit einem Jungen, den Du kaum kennst (wenn ich das richtig verstanden habe).
    Da ist Dir die Klimaumstellung wohl ganz schön aufs Gemüt geschlagen, hm? :zwinker: Wirklich nachvollziehen kann ich das alles nicht, aber das hilft ja auch nix. Du bist ja selbst irritiert, wieso Du das gemacht hast.

    Statt spekulative Risikoberechnungen anzustellen oder sonstwas wirst Du Dich die nächsten zwei Wochen viel ablenken müssen...

    Ich hoffe, dass Du Dein Auslandsjahr fortsetzen kannst und keine gesundheitlichen Beeinträchtigungen durch diese Eskapade haben wirst.
     
    #10
    User 20976, 13 November 2009
  11. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Ich kann mich Mosquito nur anschließen:

    Eine Schwangerschaft ist möglich und alles andere ist völlig egal!
    Dass du weißt wie die Pille wirkt, ist schön und gut, aber du weißt sicherlich auch, dass sie nur so wirkt, wenn sie jeden Tag korrekt genommen wird und das war bei dir eben nicht der FAll. Also wirkt sie auch nicht mehr so wie
    normalerweise und dann kann ein Eisprung erfolgen und der Schleimpfropf kann durchlässig werden.
    Das ist kein Muss, aber möglich und letztliche Gewissheit wird dir nur ein Schwangerschaftstest zum entsprechenden Zeitpunkt bringen. Bis dahin kannst du nur abwarten und hoffentlich aus der ganzen SAche lernen!!
     
    #11
    krava, 13 November 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Pillenart mitten waehrend
Sheala
Aufklärung & Verhütung Forum
19 Juni 2007
6 Antworten
LpMikeGirl
Aufklärung & Verhütung Forum
28 September 2006
1 Antworten
B*WitchedX
Aufklärung & Verhütung Forum
27 September 2006
5 Antworten
Test