Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Pillenfehler im Langzeitzyklus

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Frncslck, 12 Juni 2017.

  1. Frncslck
    Frncslck (21)
    Benutzer gesperrt
    12
    26
    0
    Single
    Hallo ihr lieben!
    Ich weis nicht so recht, ob meine Frage mit hier rein passt, aber vielleicht hat jemand von euch mehr Ahnung als ich. Nehmt es mir nicht übel!
    Die Frage betrifft eher die Frauen unter euch.

    Und zwar nehme ich seit dem 17.3.2017 meine Pille durch, da ich keine Lust auf meine Periode hatte. Ich hab es auch schon öfter gemacht und hatte nie Probleme. Bis jetzt.
    Ich habe am 2.6 meine Pille vergessen zu nehmen und habe es auch erst einen Abend später bemerkt als ich sie wie gewohnt nehmen wollte.
    Da mein Partner und ich regelmäßig Sex haben, hatten wir auch vor und zu dieser Zeit.
    Als ich bemerkte, dass ich sie vergessen hatte, habe ich mich sofort belesen und herausgefunden, dass es nicht weiter schlimm sei, ich soll einfach den nächsten Blister dran hängen. Hätte ich ja sowieso gemacht.
    Nun quälen mich allerdings seit ein paar Tagen Übelkeit, Schwindel und Unwohlsein. Außerdem habe ich leichte Zwischenblutungen, die mal kommen und mal gehen. Diese habe ich allerdings schon vor vergessen der Pille gehabt.
    Ich mach mir jetzt natürlich ein Kopf, ob doch was schief gelaufen ist oder ob dies nur die Folgen des Vergessens sind, weil mein Zyklus ins Schwanken kam.
    Eine Schwangerschaft wäre für mich momentan sehr schlecht.
    Bevor ich einen SST mache, wollt ich euch fragen, ob ihr mehr Ahnung habt, ob das einmalige vergessen im Langzeitzyklus schlimm ist bzw. ob eine SS möglich wäre.
    Viele liebe Grüße und danke im Voraus!
     
    #1
    Frncslck, 12 Juni 2017
  2. User 162226
    Öfters im Forum
    236
    68
    152
    nicht angegeben
    Ein einmaliger Vergesser im LZZ ist nicht schlimm. Deine Beschwerden können allerdings auch von der durchgängigen Einnahme der Pille kommen. Hier wäre es ggf. sinnvoll, mit dem FA Rücksprache zu halten.
     
    #2
    User 162226, 12 Juni 2017
  3. wild_rose
    Öfters im Forum
    1.081
    63
    183
    in einer Beziehung
    Ich würde auch sagen, dass das eher Nebenwirkungen der Pille sind, oder Reaktionen deines Körpers auf den Stress, den du dir grade machst.
     
    #3
    wild_rose, 12 Juni 2017
  4. Laureadra
    Laureadra (21)
    Ist noch neu hier
    2
    1
    0
    in einer Beziehung
    Diese Zwischenblutungen sind völlig normal, weil du deinem Körper keine Gelegenheit gibst, die roten Tage zu bekommen, muss er es eben anders machen

    und die übelkeit, usw. wir auch daher rühren, dass du zum einen stress empfindest und zum anderen, weil dein Körper auf diesen einen tag Vergessen reagiert, das geht wieder vorbei, aber um wirklich gesicherte Annahmen zu bekommen, solltest du deinen FA befragen, dazu sind die ja da und abwarten, ob das anhält.
     
    #4
    Laureadra, 13 Juni 2017
  5. WomanInTheMirror
    Sehr bekannt hier
    1.574
    198
    892
    in einer Beziehung
    Wenn du eine normale Mikropille nimmst, kannst du ja eh alle drei Wochen 7 Tage Pause machen, in der du geschützt bist. Ein Tag Pause geht dann natürlich auch.
     
    #5
    WomanInTheMirror, 13 Juni 2017
  6. Frncslck
    Frncslck (21)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    12
    26
    0
    Single
    Danke für eure Antworten!
    Ich glaube auch, dass es eher Wirkungen auf den Stress sind.
    Zum Frauenarzt werde ich dennoch mal gehen :smile: Danke!
     
    #6
    Frncslck, 13 Juni 2017
  7. Nevery
    Planet-Liebe ist Startseite
    9.279
    598
    8.256
    in einer Beziehung
    hauptsache, du produzierst nicht direkt noch nen zweiten vergesser... aber dass frau zwischenblutungen bekommt bei unregelmässiger einnahme (oder eben bei stress) ist schlicht normal.
     
    #7
    Nevery, 13 Juni 2017

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten