Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Nicolas
    Gast
    0
    27 Februar 2005
    #1

    Pillenpause um ein paar stunden zu lang - was nun?

    Hallo leute
    meine freundin hatte letztens eine 7 tägige pillenpause. Die nächste erste pille hat sie leider erst am 8. tag am morgen genommen, da sie es am vorabend vergessen hatte (um ca. 7 uhr morgens).
    Wir hatten während der pillenpause sex (ohne zusätzlicher verhütung) und danach auch (mit kondom). Bis auf heute... da hatten wir beide so lust drauf aber keine kondome mehr da... was nun? naja wir hatten sex. der fehler liegt jetzt auch schon seit mi zurück, sprich am Di abend wäre der 7. tag gewesen, an dem sie eine neue packung anfangen hätte müssen, am mi morgen hatte sie diese dann aber erst eingenommen. Wir dachten uns dass der schutz nach einigen tagen natürlich ja dann gegeben wäre. Ist jetzt ein Schutz in diesem Monat gegeben oder ist sie jetzt möglicherweise schwanger? ist der schutz in während der pillenpause gegeben gewesen (spermien überleben ja bis zu 7 tage).
    wie sieht das jetzt aus?
    danke für eure aufklärung.
    ciao
     
  • cat85
    Gast
    0
    27 Februar 2005
    #2
    achter Tag ist doch richtig. wenn die die letzte Beispielweise am Montag nimmt, nimmt sie die erste wieder am Dienstag. wäre dann ja der achte Tag.

    wann nimmt sie denn die Pille immer? wenn es eine Micropille ist hat sie ja zwölf stunden zeit, sie nachzunehmen. sprich, wenn sie die letzte Pille Montagabend um acht genommen hat, kann sie die erste Pille der neuen Packung nach der siebentägigen Pause bis Mittwoch um acht Uhr morgens nehmen... (sieben Tage Pause wäre bis dienstagabend um acht plus zwälf stunden wäre mittwochmorgen um acht...)

    oh mann, versteht jemand was ich sagen will? :grrr:
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    27 Februar 2005
    #3
    vielleicht sagst du noch mal, an welchem wochentag sie die letzte pille der alten packung genommen hat?

    so find ich das grad verwirrend.

    sie hat den neuen pillenstreifen am mittwochmorgen "angebrochen". hatte sie in der vorwoche die letzte pille am montag oder am dienstag genommen? morgens oder abends?

    wenn am dienstag letzte pille genommen, dann ist ja eh alles in butter mit mittwochfrüh.
    wenn schon am montag letzter einnahmetag war, könnte es kritisch sein mit mittwochmorgen.
     
  • Nicolas
    Gast
    0
    27 Februar 2005
    #4
    die letzte pille der alten packung hat sie um 21:15 Uhr am Montag (16.) eingenommen. Also hätte sie die erste am Dienstag (24.) um 21:15 Uhr einnehmen müssen bis ca. 9 Uhr am Mittwoch (25.).
    also bestand ein schutz während der pause und wir auch für den ganzen monat bestehen? danke
    ciao
     
  • cat85
    Gast
    0
    27 Februar 2005
    #5
    jupp, wenn so war, dann wars zwar knapp, aber geht noch. der schutz ist und war da...sofern es eine Micropille ist!
     
  • Nicolas
    Gast
    0
    27 Februar 2005
    #6
    es ist die miranova
     
  • cat85
    Gast
    0
    27 Februar 2005
    #7
    das ist ne Micro :zwinker: meines Wissens nach...
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    27 Februar 2005
    #8
    ja, ist ne mikropille (nehm ich auch). und eine der niedrigstdosierten mikropillen meines wissens.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste