Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • B*WitchedX
    B*WitchedX (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.090
    123
    2
    vergeben und glücklich
    26 November 2006
    #1

    Pillenpause verkürzen?!

    Ich hab mal eine kleine Frage:
    Also ich nehm die Petibelle, hab am Donnerstag die letzte Pille aus dem Blister genommen und bin seitdem in der 7-tägigen Pause. Morgen oder Dienstag bekomm ich dann normalerweise meine Tage. Wenn ich jetzt aber die Pause verkürzen und heute mit dem neuen Blister anfangen würde, würde ich dann meine Tage trotzdem normal bekommen? Oder wären sie deutlich schwächer oder sogar ganz ausbleiben?

    Wäre sehr nett, wenn mir so schnell wie möglich da jemand helfen könnte...

    Danke danke danke...
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.350
    898
    9.198
    Single
    26 November 2006
    #2
    Hab ich auch schon probiert, so meine Tage noch zum Ausbleiben zu bewegen. Nach 3 Tagen ohne Pille hab ich wieder angefangen, hat aber nichts genützt. Ich hab meine Tage trotzdem normal bekommen. Waren auch nicht schwächer, sondern ganz normal.
    Nach den hormonfreien Tagen ist der Spiegel wohl schon so weit gesunken, dass die Blutung nicht mehr zu vermeiden ist.
    Also kannst du ruhig ganz normal weiter Pause machen und dir die Pillen "sparen". :smile:
     
  • Numina
    Numina (31)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    26 November 2006
    #3
    Spar dir die Pillen, sehr wahrscheinlich reichten die Tage, damit du eine annähernd normale Blutung bekommst. :smile:
     
  • Taeubchen
    Verbringt hier viel Zeit
    16
    86
    0
    vergeben und glücklich
    27 November 2006
    #4
    Hi... Du bringst deinen Zyklus durcheinander... Wieso möchtest du denn die Pause verkürzen?? Keine Lust auf die Regel?? Wenn du keine Lust auf Regel hast, musst du die Pille ohne Unterbrechung durchnehmen... Ganz normal, wie wenn du keine Pause machst... es kann gut gehen oder auch nicht... Denn je nach dem wie lange du die Pille schon nimmst, hat sich dein Körper schon darauf eingestellt... Habe dies in meiner 8-jahren Pillenerfahrung 2x gemacht... Das erste Mal hat funktioniert, 8Wochen keine Tage... Nun, dass 2. Mal nicht mehr... Hab dann 2 Wochen später meine regel bekommen... Soll man aber nicht zur Gewohnheit werden lassen...Lieben Gruß...
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    27 November 2006
    #5
    Einmal die Pause verkürzen bringt den Zyklus nicht nennenswert durcheinander. Ebenso wie früher oder später in die Pause gehen, als üblich.

    Stimmt so auch nicht.
    Wenn man den LZZ verträgt, kann man ihn ohne weiteres dauerhaft machen.
    Wie viele Blister man jeweils durchnimmt/durchnehmen kann, muss man ausprobieren.
     
  • Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.358
    123
    4
    Verheiratet
    27 November 2006
    #6
    Falls letzteres zutreffen sollte, schlage ich dir einen Langzeitzyklus vor. Ich selbst nehme auch die Petibelle. Als ich meinem FA davon berichtete, fand er es super, meinte jedoch, dass ich alle 3 Blister eine Pause machen sollte. Demnach bekomme ich ca. 5 Mal im Jahr meine Tage - damit kann man wohl getrost leben. :grin:

    Zum eigentlichen Problem: Verkürzen ist kein Problem, nur verlängern darfst du deine Pause nie.

    LG
     
  • Taeubchen
    Verbringt hier viel Zeit
    16
    86
    0
    vergeben und glücklich
    27 November 2006
    #7
    Mmh... Deswegen sag ich ja, man soll es nicht zur Gewohnheit kommen lassen...:smile:
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    27 November 2006
    #8
    Hast du erst hinterher eingefügt.
    Und selbst wenn man die Pause immer um 2 Tage verkürzt, bringt es den Zyklus nicht durcheinander.

    Durcheinander bringen den Körper Hormonschwankungen durch Vergesser, nicht eine verkürzte Pause, bei sonst konstanter Einnahme.
     
  • Taeubchen
    Verbringt hier viel Zeit
    16
    86
    0
    vergeben und glücklich
    27 November 2006
    #9
    Stimmt so auch nicht.
    Wenn man den LZZ verträgt, kann man ihn ohne weiteres dauerhaft machen.
    Wie viele Blister man jeweils durchnimmt/durchnehmen kann, muss man ausprobieren.[/QUOTE]

    Solangsam zweifle ich an dem Wissen meines FA...:ratlos:
    Nun, schön, dass ihr du mich eines besseren belehrst...:zwinker:
    Ja, die Vergesser sind schlimm :zwinker:
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    27 November 2006
    #10
    Selbst informieren ist gerade bei Verhütungsfragen immer angesagt. Ärzte wissen nicht alles und bringen sich nicht immer auf den neusten Stand.

    Infos zum LZZ findest du z.B. hier (falls es dich interessiert): http://www.valette.de/pille/langzyklusanwendung.php
     
  • Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.358
    123
    4
    Verheiratet
    27 November 2006
    #11
    Was dauerhaft machen? Einfach zig Blister hintereinander nehmen? :kopfschue

    Ich denke, dass ein FA schon dazu rät, nach 3-4 Blistern eine Pause zu machen...

    Man sollte auch bedenken, da spreche ich aus Erfahrung, dass es auch ganzschön ins Geld gehen kann. Man bedenke, dass mir 14 Tage fehlen, ich also 14 Pillen mehr schlucke, als jemand im "normalen" Zyklus. Das Geld ist es mir aber Wert, obwohl Tampons billiger sind. :zwinker:

    Und im Übrigen, du engagieren dich hier so, damit erinnere ich dich mal an deinen Pillenpatzer in deinem Thread. Ich will dir nicht an den Karren fahren, aber wer im Glashaus sitzt... :zwinker: :schuechte

    LG
     
  • Taeubchen
    Verbringt hier viel Zeit
    16
    86
    0
    vergeben und glücklich
    27 November 2006
    #12
    Halt.. Moment :zwinker: Ich fühl mich ja nicht an den Karren gefahren :kopfschue Ich habe das mal vor 2-3 Jahren gemacht... 2x Das waren 2 Blister hintereinander... BERICHTIGUNG!!! :grin:
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    27 November 2006
    #13
    Nein, mit "dauerhaft" meinte ich nicht völlig Pausenlos.
    Sondern eben, dass man dauerhaft 3 oder 4 Blister (wenn mans gut verträgt auch mehr) am Stück nehmen kann, bevor man in die Pause geht. :zwinker:
     
  • Taeubchen
    Verbringt hier viel Zeit
    16
    86
    0
    vergeben und glücklich
    27 November 2006
    #14
    Das kam ja nicht von mir...:kopfschue
     
  • Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.358
    123
    4
    Verheiratet
    27 November 2006
    #15
    Off-Topic:
    Schätzchen, dann musst du das zitieren noch ein bissel üben. :zwinker: :tongue:

    Auch ich habs jetzt geschnallt.

    Und das Wichtigste: Nubecula hat sich angesprochen gefühlt und geantwortet. :smile:
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    27 November 2006
    #16
    Off-Topic:
    Bin halt ein schlaues Mädchen. :tongue:
     
  • Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.358
    123
    4
    Verheiratet
    27 November 2006
    #17
    Off-Topic:
    Da enthalte ich mich jetzt mal. :schuechte :zwinker:

    :knuddel:
     
  • B*WitchedX
    B*WitchedX (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.090
    123
    2
    vergeben und glücklich
    27 November 2006
    #18
    Hola, das wird ja ein richtiges Streitgespräch hier... :zwinker:

    Ich versuch mal noch einiges dazu zu sagen:
    Ich hab die letzten beiden Blister ohne Pause durchgenommen, dann 7-tägige Pause, dann jetzt wieder einen Blister und jetzt wieder in der Pause. Hatte dann in den letzten zwei Einnahmewochen meiner letzten Blisterpackung ziemliche Unterleibskrämpfe (hatte ich auch in nem anderen Threat erwähnt). Bin dann in die Pause und wollte dann eben jetzt doch die Pause verkürzen weil ich gehofft hatte, dass meine Tage dann ausbleiben, bzw. zumindest deutlich geschwächt sind. Ich seh halt meinen Freund nicht sooft und deshalb is es für uns schon immer ätzend, wenn ich dann auch noch ständig meine Tage hab... :frown:

    Im Dezember hab ich einen Termin bei meiner FÄ zur Kontrolluntersuchung und da will ich sie auch auf den LZZ bei der Petibelle ansprechen, aber beim letzten mal meinte sie schon, sie hält sowas nur für sinnvoll, wenn man Probleme bei der Periode hat, also Schmerzen, etc. Sonst würde sie eher vom LZZ abraten... Aber ich kann doch jetzt nicht einfach sagen, ich hab plötzlich Probleme während meiner Peri, nur damit sie ihr Einverständnis zum LZZ gibt??!! Sie erlaubt mir schon zwei Blisterpackungen ohne Pause nur wenns unbedingt sein muss... Und ich halte sie eigentlich für sehr kompetent... :ratlos: Deshalb weiß ich nicht so richtig was ich da denken soll... ^^
     
  • glashaus
    Gast
    0
    27 November 2006
    #19
    Zu den Kompetenzen deiner FÄ kann ich jetzt nichts sagen, weil ich denke dass sie nicht umsonst jahrelang studiert hat und sich ihre Meinung sicher nicht in der BILD angelesen hat.


    Ich hab mit meiner FÄ besprochen, dass ich jetzt einen LZZ mit je 3 Blistern mache, weil ich in letzter Zeit auch starke Schmerzen während meiner Tage hatte.
    Im Prinzip ist der Pillenzyklus doch so oder so künstlich - ob er künstlich ist und du alle 3 Wochen deine Tage bekommst oder jeweils nach 3 Blistern ist dem Körper egal (so hat meine Ärztin mir das erklärt)....

    Was spricht denn gegen einen LZZ laut deiner FÄ?
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste