Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Pillenpause verschieben?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Kaya3, 9 Februar 2009.

  1. Kaya3
    Kaya3 (33)
    Sehr bekannt hier
    1.229
    168
    292
    nicht angegeben
    Hallo,

    ich muß doch noch mal eine 0815-Frage zur Pille stellen, sorry ;-)

    Ich krieg mittlerweile seit 4-5 Monaten immer in der Pillenpause Migräne, leider dann genau (u.a.) an dem einen Tag in der Woche, an dem ich arbeiten muß. Dementsprechend fall ich dann immer wieder aus.
    Ich würd gern dauerhaft den Zyklus veschieben, um zumindest an einem anderen Tag die Kopfschmerzen zu bekommen. Oder halt dauerhaft eine andere Pille nehmen (wobei ich jetzt vor den Prüfungen keine Lust habe, mit sowas zu experimentieren).

    Leider komm ich momentan nicht zum FA, um das mal in Ruhe zu besprechen (der ist eh immer der Meinung, die Pille hätte keine solchen Auswirkungen :kopfschue ).

    Ich würd jetzt diesmal gerne die Pille durchnehmen, also direkt nach der letzten mit der neuen Packung anfangen und mir dadurch hoffentlich die Kopfschmerzen nächste Woche ersparen.
    In der Zwischenzeit geh ich dann zum FA.
    Die Frage ist, geht das so einfach? Oder könnte ich damit die Kopfschmerzen verschlimmern? Kann ich mit der Pille "was falsch machen"?
    Zu Verhütungszwecken brauch ich sie derzeit nicht, das wäre also unwichtig.

    Schonmal Danke im vorraus für eure Antworten :smile:


    Grüße,
    Kaya
     
    #1
    Kaya3, 9 Februar 2009
  2. Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.555
    123
    19
    nicht angegeben
    Ja, du kannst problemlos ohne Pause die nächste Packung anhängen. Falsch machen kann man da nichts. Auch verhütungstechnisch - auch wenn nicht notwendig - wäre alles i.O.

    Ob die Kopfschmerzen trotzdem kommen, sich verschlechtern oder verbessern oder nichts von all dem, das kann dir keiner sagen, das musst du ausprobieren.

    Viele kriegen beim Durchnehmen aber Zwischenblutungen, aber auch das musst du halt einfach selber ausprobieren, es kann alles sein, aber nichts muss.

    Wenn du die Pause dauerhaft vorverschieben möchtest, mach es doch einfach so: geh zwei oder drei Tage (je nachdem an welchem Pausentag du die Kopfschmerzen jeweils kriegst) früher in die Pause, mach normal 7 Tage Pause und fang dann entsprechend die zwei oder drei Tage früher wieder an. So bleibt der Schutz erhalten und der "Kopfschmerztag" verschiebt sich nach vorne - höchstwahrscheinlich zumindest.
     
    #2
    Samaire, 9 Februar 2009
  3. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.917
    898
    9.083
    Verliebt
    Die Pille durchnehmen kannst du jederzeit. Den Schutz beeinträchtigt das nicht.

    Wenn deine Kopfschmerzen wirklich am Hormonentzug während der Pillenpause liegen, dann hast du gute Chancen, dass sie nicht auftreten, solange du eben keine Pause machst.
    100%ig vorhersagen kann es dir aber niemand, aber es ist meiner Meinung nach auf jeden Fall einen Versuch wert.

    Zum Frauenarzt musst du deswegen nicht unbedingt. Es sei denn, du probierst den Langzyklus jetzt eine Weile aus und die Kopfschmerzen halten trotzdem an. Dann solltest du mit ihm über einen evtl. Pillenwechsel sprechen.

    Wenn du deine Pause an einem anderen Tag beginnen möchtest, dann ist das doch kein Problem. Geh einfach früher und nimm den Streifen nicht ganz zu Ende. Da bist du ja flexibel.
     
    #3
    krava, 9 Februar 2009
  4. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    huhu

    wie meine Vorschreiberinnen schon sagten: Durchnehmen geht problemlos. ABER hier darauf achten, dass du eine einphasige Mikropille nimmst!
    Bei mehrphasigen ist das nicht so einfach...
     
    #4
    f.MaTu, 9 Februar 2009
  5. Kaya3
    Kaya3 (33)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    1.229
    168
    292
    nicht angegeben
    Hallo,

    vielen Dank für eure Antworten und Tipps!

    Also die Kopfschmerzen waren trotzdem wieder da, aber nicht so schlimm wie sonst. Weiß nicht, ob letzteres was mit dem "Durchnehmen" der Pille zu tun hat, glaube eher nicht.
    Ich denke, ich werd dann mal zum FA gehen und einen Wechsel vorschlagen.
    Den Versuch war´s zumindest wert. ;-)

    LG,
    Kaya
     
    #5
    Kaya3, 13 Februar 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Pillenpause verschieben
Lavoil
Aufklärung & Verhütung Forum
18 April 2011
25 Antworten
pissedbutsexy
Aufklärung & Verhütung Forum
1 April 2010
3 Antworten
Pandalein
Aufklärung & Verhütung Forum
8 September 2009
2 Antworten