Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Pillenproblem (in 3 Zusammenhängen) WICHTIG

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Taldira, 9 März 2006.

  1. Taldira
    Taldira (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    44
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo Leute,

    mit Sicherheit habt ihr von meinem Problem schon gelesen, da mein Freund bereits mehrere Themen dazu geöffnet hat. Jetzt mach ich das nochmal, da sich eben nochmal ein neues Problem ergeben hat.
    Aber ich fang von vorne an.

    Erstmal ich nehm die Valette, die ich zuerst normal mit 7 tägegen Pausen nach jedem Zyklus genommen, so aber nicht vertragen habe und sie deshalb jetzt als Langzeitpille nehme.

    Jetzt habe ich am Dienstag die Pille nehmen wollen und gesehen, dass die von Montag auch noch in der Packung ist. Tja und dann hab ich was blödes getan. Ich hab sie, weil ich mich so erschrocken habe beide aufeinmal genommen, also die von Montag und von Dienstag. Was ja eh und je schonmal vollkommen unsinnig ist, da zwischen dem normalen Einnahmezeitpunkt der Montagspille und dem Zeitpunkt am Dienstag ja eh schon 12 Stunden Zeit lagen.
    Dann ist mir, dummerweise erst 2 Minuten später als ich mich beruhigt hatte, aufgefallen, dass ich wohl Montags einfach ausversehen die Pille von Samstag darauf genommen habe, also die von der anderen Seite. (Oh Gott, das klingt alles so komisch):schuechte
    Tja und deshalb da schonmal die Frage von meinem Freund ob das irgendwie schädlich ist.

    Jetzt das nächste Problem:
    Seit gestern muss ich Antibiotika nehmen, was ja die Wirkung der Pille sowieso beeinträchtigt und jetzt ist seit eben noch eine gewisse Unverträglichkeit oder sonst eine Reaktion auf dieses Antibiotikum dazugekommen, sodass ich starken Durchfall habe.

    Jetzt meine Frage dazu:
    Da sich die Pilleneinnahme ja durch diese doppelteinahme um einen Tag verkürzt ist es ja so, dass ich nächsten Montag anstatt den Dienstag die letzte Pille aus der Packung nehmen würde. Es ist erst die erste von den dreien, die ich aufeinander folgend nehmen würde. Normalerweise würde ich ja dann Dienstags direkt die nächste Packung anbrechen und das im nächsten Monat wieder und dann einen Tag früher aufhören als sonst, weil es sich ja eben so verschoben hat.
    Jetzt dachte ich aber, dass ich aus diesem Zyklus einfach einen Kurzzyklus machen könnte und schon nach dieser Packung die 7 Tägige Pause einlegen könnte um dann eben dann wie gewohnt neu anzufangen.
    Weil so ist ja bestimmt der ganze Zyklus im Eimer, denke ich, oder?

    Was meint ihr, kann man das machen? Oder was würdet ihr raten?
    Bitte bitte gebt mir Antwort, ich verzweifle noch.

    Liebe Grüße,

    Tal
     
    #1
    Taldira, 9 März 2006
  2. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    nein, mal 2 Pillen an einem tag nehmen ist nicht schädlich :smile:

    mh, wie lang musst du das AB denn nehmen?
    AB´s wirken nach der letzten Einnahme noch bis zu 10 Tage nach. wenn diese 10 Tage Nachwirkzeit in den neuen Pillenstreifen fallen, ist auch dieser nicht ausreichend geschützt.
    die 10 Tage müssen also in die Pillepause fallen.
    und deshalb frage ich, wie lang du das AB nehmen musst, damit wir gemeinsam überlegen können, wie du das am besten machst, damit du nach der Pause wieder geschützt bist.
     
    #2
    f.MaTu, 9 März 2006
  3. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    dein freund ist schwanzuslongus, ja?

    dann wurden doch beide fragen schon in den anderen threads beantwortet :rolleyes:

    nein, ist nicht schädlich, eine Pille doppelt zu nehmen.
    nach der letzten ab-einnahme noch mindestens drei tage die pille nimmst und dann 7 tage pause machst, bist du ab dem nächsten streifen wieder voll geschützt.
    hat björn doch ausführlich erklärt...
     
    #3
    Miss_Marple, 9 März 2006
  4. Taldira
    Taldira (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    44
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hab die Sachen nur noch mal zur Erklärung reingeschrieben, was meine Frage ist steht ja ganz unten. Ob ich bei der Valette, die ich ja im Langzeitzyklus nehme, also über drei Monate hinweg, auch einfach nach dem ersten Monat wieder aufhören kann und dann erst danach wieder den Langzeitzyklus anfange. Das ist eben meine Frage, ob das einfach so geht.

    Muss das AB noch einmal morgen nehmen, und es sind mit der von heute noch 5 Pillen drin in der Packung, das heißt ja, es würde genau passen. Samstag, Sonntag und Montag sind ja dann die drei Pillen, die ich noch nach der Einnahmezeit des AB nehmen würde und dann schließt sich die 7 tägige Pause an...

    Ich frag halt nur, weil ich mir nicht sicher bin und weil es mich verrückt macht. Meinen Freund auch, und das macht mich erst recht verrückt. Wenns nervt tuts mir leid, aber ich sichere mich lieber doppelt und dreifach ab... schwanger werden will ich nämlich nicht.
    Wie gesagt, die wichtigste Frage ist eben, kann man so einen Langzeitzyklus so einfach unterbrechen.

    Tal
     
    #4
    Taldira, 9 März 2006
  5. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    jup.
    mind. 14 Pillen müssen genommen werden, um in die Pause zu können.
    also ist es egal, ob du nach 14, 21 oder 55 Pillen Pause machst!
     
    #5
    f.MaTu, 9 März 2006
  6. tierchen
    tierchen (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.814
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ich kenn mich mit dem Langzeitzyklus nicht so aus, vermute aber mal, dass es nicht auf den Schutz beeinträchtigt wenn du die Pause dazwischen machst, warum denn auch? Es ist ja Normalfall dass man immer ne Pause zwischen zwei Packungen macht, und so n Langzeitzyklus vom Arzt angeordnet ist nur eine Ausnahme. Anders gesagt ist es ja so gedacht dass man eigtl Pause macht.

    Auf jeden Fall, du musst diese 10-Tage-Frist:grin: beachten und sonst sollte es kein Problem sein.
     
    #6
    tierchen, 9 März 2006
  7. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    der langzeitzyklus kann jederzeit unterbrochen werden.
    du kannst auch einmal 14 tage die Pille durch nehmen, dann vielleicht 5 wochen oder 8 oder nur 6 oder, oder. ganz egal.

    das ist alles sehr flexibel, solange du drei dinge beachtest:
    - mindestens 14 tage kontinuierliche einnahme
    - maximal 7 tage pause (mindestens 3)
    - verspätete einnahme innerhalb von 12 h ist ok

    es schadet dem körper auch nicht, wenn die zyklen unterschiedlich lang sind. ist ja eh ein "künstlicher" zyklus.
     
    #7
    Miss_Marple, 10 März 2006
  8. Taldira
    Taldira (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    44
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Vielen lieben Dank für eure Antworten!

    Ihr seid klasse :smile:

    Grüße,

    Tal
     
    #8
    Taldira, 10 März 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Pillenproblem Zusammenhängen WICHTIG
planschi
Aufklärung & Verhütung Forum
22 Februar 2014
21 Antworten
Maeuschen06
Aufklärung & Verhütung Forum
13 Juni 2012
7 Antworten
2BlackUnicorn
Aufklärung & Verhütung Forum
13 Juni 2011
16 Antworten