Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.561
    173
    2
    nicht angegeben
    5 März 2007
    #1

    Pillenunverträglichkeit?! Diane35

    Ach ja, ich melde mich auch mal wieder hier :schuechte

    also folgendes Problem, ich habe ca. seit einem Jahr mehr oder weniger regelmäßig starke Bauchkrämpfe die sich bis in den Schritt ziehen..

    morgen habe ich einen Termin bei einem Arzt um evtl. eine Lactoseintoleranz auszuschließen.. nach dem ich den Termin letzte Woche vereinbart habe, frage ich mich, ob das nicht auch ein Zeichen sein kann, dass ich die Pille net vertrage.

    Ich hab seit dem ich letztes Jahr ein paar Abführmittel nehmen musste usw. sehr starke Bauchkrämpfe, meistens ein- bis anderthalb Stunden nach dem Aufstehen..

    Zudem bekomm ich öfters während der Pause einen Ausschlag. Ganz deutlich ist er im Ellebogen am rechten Arm und am ganzen Körper ist er kaum zu bemerken..

    also habt ihr schon mal ne Pille nicht vertragen- und wie habt ihrs fest gestellt?

    Natürlich werde ich dem Arzt morgen von meinem Verdacht berichten und einen Termin beim FA machen, falls dort morgen nichts weiteres bei raus kommt.. evtl. soll ne Magenspiegelung gemacht werden oO

    vana
     
  • Numina
    Numina (31)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    5 März 2007
    #2
    Kann schon passieren. Immerhin hast du einer der höchstdosierten auf dem Markt erhältlichen Pillen. Viele Ärzte verschreiben die gar nicht zur dauerhaften Verhütung, sondern nur gegen starke Akne und bis Besserung eingetreten ist. Probiers einfach mal mit einem Wechse, anders wird mans nicht zu 100% ausschließen können. Wenn du nicht an der Diane hängst...
     
  • [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.561
    173
    2
    nicht angegeben
    5 März 2007
    #3
    ja hab die auch anfangs wegen der Akne verschrieben bekommen.. die Termine danach waren erstmal ohne Beschwerden und die Ärztin sagte auch nix von nem notwendigen Wechsel oO

    vana
     
  • haeschen007
    Verbringt hier viel Zeit
    1.409
    121
    0
    vergeben und glücklich
    6 März 2007
    #4
    Ist Diane Mite und Diane 35 die selbe Pille?? Bin da immer sehr verwirrt. :schuechte

    Nun ja ich hab auch mal die Diane Mite genommen und sie auch nicht vertragen.

    Und Ausschlag im Ellenbogen und in den Kniekehlen hatte ich übrigens auch mal, allerdings von der Yasmin.

    Ich würds auch einfach mal mit einem Wechsel versuchen. Wie dir eh schon gesagt wurde ist die Diane die am höchsten dosierte Pille und ich denke dass eine niedriger dosierte schon besser für den Körper ist.
     
  • [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.561
    173
    2
    nicht angegeben
    6 März 2007
    #5
    na ja der Doktor meinte heute, ich soll mal n Tag lang Stuhlgang und Urin sammeln :wääähh: und dann kommt Blut sowie Ultraschalluntersuchung..

    wenn der dann mit ner Magenspiegelung kommt, werd ich erstma die Pille wechseln!

    vana
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste