Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Pillenwechsel - jetzt oder später?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von f.MaTu, 2 Januar 2006.

  1. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    aaalso.

    hab ja mal geschrieben, dass ich ne Pille hab (gleiche wie Diane35) und das in der PB steht, dass man sie nicht allein zur Verhütung nehmen sollte. da sie eben ziemlich starkt dosiert is.

    wie auch immer, in letzter Zeit treten immer mehr Nebenwirkungen auf. in der Pillepause habe ich meine Blutung in den ersten 2 Tagen ziemlich stark, und wenn ich Pech hab noch ziemliche Schmerzen, fast Krämpfe, dazu.
    in den letzten Tagen/Wochen gesellte sich hinzu: Übelkeit, Kopfschmerzen, Unterleibsziehen, ab und an Brustziehen, Magen-Darm-Probleme, Stimmungsschwankungen. nicht stark, aber eben da.
    da ich ja sowieso ein "Panikkind" bin :ratlos: kamen natürlich Gedanken auf wie "scheiße, was is, wenn die Pille versagt hat?" aber der Test gestern sagte: negativ. Gott sei Dank.
    dem glaub ich auch. ich mein, was wäre DAS denn für ein Zufall - schwanger trotz korrekter Einnahme der Pille und DANN auch noch ein negativer Test - neee. :zwinker:


    naja, wie auch immer.
    ich weiß jetzt nich, was ich machen soll.
    eigentlich hab ich erst im März nen Termin zur Untersuchung (war also im September das letzte Mal).
    entweder ich warte bis dahin und rede dann mit ihr. oder ich gehe diese Woche mal hin, um mal mit meiner FA zu reden.

    habe auch noch 3 Streifen (mind.) meiner alten Pille, die würde ich dann nichtmehr nehmen (schade ums Geld - aber es tut mir ja nun nich so gut).

    eigentlich wären es ja Gründe, jetzt zu wechseln. aber irgendwas in mir sagt "man, sei nich so ein Weichei, bis März hälste das auchnoch aus!". aber andererseits merke ich ja, dass ich die Pille nichtmehr so gut vertrage.

    mmmhh.....was meint ihr? würdet ihr jetzt oder erst im März gehen?

    sorry, aber ich bin bei manchen Dingen sowas von eintscheidungsunfreundlich:angryfire
     
    #1
    f.MaTu, 2 Januar 2006
  2. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.531
    148
    228
    nicht angegeben
    kann es sein, dass die nebenwirkungen bei dir erst dann richtig heftig wurden, als du wusstest, dass diese pille eigentlich "zu stark" und nicht dauerhaft zur verhütung geeignet ist? :zwinker:
    kommt mir ein bisschen so vor. ich kenn das, da wird man plötzlich unheimlich sensibilisiert für alles mögliche und spürt plötzlich jedes zwicken, was vorher vielleicht auch da war, was man aber gekonnt ignoriert hat ("meine tolle pille, die ich soooo gut vertrage... niemals!"). oder hast du gerade mit langzyklus angefangen? da verstärken sich die nebenwirkungen ja auch oft, aber das meist nur vorübergehend.

    vielleicht findest du jemanden in deinem bekanntenkreis, der diese pille auch nimmt und dem du sie dann schenken oder günstig verkaufen kannst. Bin meine leios und yasmin-reste bisher immer losgeworden. ok, deine pille dürfte etwas "exotischer" sein.

    das hat nichts mit weicheisein zu tun. diese pille tut dir nicht gut und du bist nicht darauf angewiesen (wenn ich deinen alten thread richtig ein erinnerung habe, hast du keine gravierende akne etc).

    weg mit dem zeug, je schneller desto besser :wuerg:
     
    #2
    Miss_Marple, 2 Januar 2006
  3. Sylphinja
    Sylphinja (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.806
    123
    7
    vergeben und glücklich
    Wenn du damit Probleme hast, würd ich gleich zum GYn gehen und net erst 3 Monate warten.

    Dein Körper versucht dir ja über die genannten Reaktionen etwas mitzuteilen, das sollte man ernst nehmen.

    Kat
     
    #3
    Sylphinja, 2 Januar 2006
  4. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    naja, wusste ja von anfang an dass man die nicht nur zur Verhütung nehmen sollte, steht ja in der PB. hab da auch immer drauf geachtet, ob da irgendwas is, ob ich die nicht vertrage. ab und an ein Ziehen war zwar immer da, aber der Rest hat sich wirklich verstärkt. in den letzten 2 oder 3 Wochen.
    von daher, kann es zwar so sein dass ich noch mehr drauf geachtet hab, wenn, dann aber sehr unbewusst. ;-)

    wechseln wollte ich ja sowieso spätestens im März.

    ja, irgendwie weiß ich das ja. aber das Schreiben des Threads hat mir geholfen, das auch zu verstehen! ich bin eben etwas eigenartig :tongue:
    wäre ja quatsch wenn ich mich noch 2 Monate "rumquäle".


    eigentlich muss ich erst im März zur Untersuchung.
    wurdet ihr untersucht, wenn ihr nen Pillenwechsel machen wolltet?
    hab heut nämlich keine lust auf Untersuchung ;-)
     
    #4
    f.MaTu, 2 Januar 2006
  5. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    so, hab ma bei meiner FA angerufen.
    sie meint, ich soll noch paar Wochen warten, vielleicht gibt es sich ja wieder.
    hab ihr dann gesagt, dass ich sowieso wechseln wollte.
    und sie meinte dann, dass das auch ncoh im März ginge.

    keine ahnung, hab das Gefühl dass sie will, dass ich bei der Pille bleib.

    so richtig wohl fühle ich mcih bei ihr auch nich, aber is eben die FA, die am nähesten is.

    vielleicht sollte ich mal bei einer anderen FA vorbeischauen.
    kann ja wohl nich sein dass sie sich anscheinend ziert, mir ne andere Pille zu verschreiben und mir gleich zu Anfang so einen Hormonhammer verschreibt, den ich garnicht wollte. :ratlos:

    wie läuft so ein wechsel ab? geh ich einfach zum neuen FA und sag, dass ich erst bei nem anderen FA war und wechseln möchte und auch gleich ne neue Pille verschrieben haben möchte?! muss ich mich da bei meiner FA abmelden oder so?
     
    #5
    f.MaTu, 2 Januar 2006
  6. Sylphinja
    Sylphinja (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.806
    123
    7
    vergeben und glücklich
    Blöde Einstellung von ihr, wahrscheinlich ist das nur, weil deine jetzige Pille halt besser in den Krankenhauskatalog past, was sie primär verschreiben soll.

    Nur bringt das ja nix, wenn du damit Probleme hast, und ich würde da auch net warten. Zur Not würd ich wirklich mal nen anderen Gyn ausprobieren (ich hab knapp 3 Jahre hier in HEssen gesucht, bis ich nen guten hatte.......schauen wir mal in 2 Wochen wie er sich da hat ob ich dann doch weitersuchen muss oder net)

    Mach einfach bei nem anderen nen Termin aus und sag ihr halt dann im Gespräch das mit den Problemen mit der Pille. Das mit den Probs mit deinem Gyn kannst du ja erwähnen wenn dus für angebracht hälst, also wenn sie genauer wegen der Pille nachfragt oder so.

    Abmelden must du dich bei deinem Gyn net, wenn du jetze nen Termin für März gemacht hast, sag den ab, geht auch schriftlich, dann must du dich net am Tel mit der Sprechstundenhilfe ärgern.
    Und gut ist.

    Allerdings kanns natürlich sein, das der neue Gyn dann ne Untersuchung machen wird, schon alleine weil er dich ja net kennt.
    Das hätte dir aber durch den Pillenwechsel auch beim alten passieren können.

    Kat
     
    #6
    Sylphinja, 2 Januar 2006
  7. Sylphinja
    Sylphinja (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.806
    123
    7
    vergeben und glücklich
    grumpf* sorry war doppelt....das Forum hängt ganz schön oder ist das nur bei mir?

    Kat
     
    #7
    Sylphinja, 2 Januar 2006
  8. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    mh, denk ich auch. aber macht ja nix.
    ich such ma rum und werde erstma die nächst-naheste nehmen.
    vielleicht bekomm ich ja noch diese Woche nen Termin.

    ich mein, sooo dringend is es zwar nich, aber sie hat mich ja total abgewimmelt wegen nen Pillenwechsel. und cih hab keine Lust mich da mit ihr rumzustreiten, ich muss die nehmen und nich sie.

    ja, läuft alles ziemlich langsam, aber das Forum is ja erst 2 tage alt, ;-)
     
    #8
    f.MaTu, 2 Januar 2006
  9. Sylphinja
    Sylphinja (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.806
    123
    7
    vergeben und glücklich
    *g* naja ich hätte zur Not noch nen zweiten den ich kenne....zu dem kann ich dann notgedrungen wechseln, wenn sich das in 2 Wochen als notwendig erweisen sollte.

    Kat
     
    #9
    Sylphinja, 2 Januar 2006
  10. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    hab jetz noch 2 FA gefunden hier in der Nähe. die eine hat bis 04.01, die andere bis 13.01. Urlaub.
    ma schauen zu welcher ich gehe.

    ich hoffe die is dann nich so wie meine jetzige.
    die hatte ja noch am Telefon gemeint, dass ich doch erst ne Packung bekommen hab und da ncoh Blister drin sind und ich die ja sonst wegwerfen könnte...is das ihr problem? is doch meine sache was ich mit meinen Blistern mache :mad:
    sorry, aber ich versteh die nich. wenn ich ihr sage, dass ich in letzter Zeit Probleme hab mit der Pille, und unabhängig davon sowieso wechseln möchte, weil die mir zu stark dosiert is, und die FA das weitestgehend ignoriert und meint, "das können wir auch im März besprechen, aber die Pille war doch bis jetz ok, das is sicher grad nur ne Ausnahme", frag ich mich echt, ob sie nicht zu viele Patienten hat.:kopfschue
     
    #10
    f.MaTu, 2 Januar 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Pillenwechsel später
sophiex21
Aufklärung & Verhütung Forum
19 Dezember 2016
13 Antworten
CreamyVanilla
Aufklärung & Verhütung Forum
23 April 2016
4 Antworten
anil94
Aufklärung & Verhütung Forum
18 Februar 2016
10 Antworten