Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Ice Queen
    Gast
    0
    6 August 2004
    #1

    pillenwechsel ohne arztabsprache

    hallöchen

    folgendes: bin seit längerer zeit mit meiner jetzigen pille etwas unzufrieden (kopfschmerzen, lustlosigkeit, unreine haut) und möchte sie gerne wechseln.

    lebe derzeit in österreich und bin immer nur kurze zeit in deutschland, wo ich dieses mal dann auch mal wieder zu meinem frauenarzt gehen wollte, da ich ohnehin ein neues rezept wollte. wollte mir dann auch gleich eine neue pille verschreiben lassen, würde gern die valette versuchen (ähnliche zusammensetzung der hormone wie meine jetzige pille und von vielen freunden gute erfahrungen gehört). dummerweise ist mein frauenarzt jetzt erstmal ewig im urlaub und ich kann nur zur vertretung gehen um mir mein rezept zu holen.
    frage jetzt: kann ich mir dort einfach ein rezept für die valette geben lassen oder geht das nicht so einfach? bei dem vertretungsarzt krieg ich leider auch keinen termin mehr. ist das zu machen oder dürfen die das nicht?

    lg
    Ice Queen
     
  • Carnage80
    Carnage80 (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    315
    101
    0
    nicht angegeben
    6 August 2004
    #2
    Ohne Rücksprache mit dem Arzt dürfen keine Medikamenten-Wechsel durchgeführt werden. Allerdings reicht dafür auch ein Telefongespräch mit dem Arzt, da muss man nicht extra einen Termin machen. Wichtig ist nur, dann auf die Dosierung der neuen Pille zu achten, um den Zeitpunkt der Ersteinnahme festmachen zu können.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste