Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Pillenwechsel, schutz?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von SwEaThEaRt, 26 Dezember 2007.

  1. SwEaThEaRt
    SwEaThEaRt (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    238
    101
    0
    Single
    Hallo ich muss jetzt noch 3 pillen von der valette nehmen und danach wechsel ich zur yasminelle.

    meine frage ist nun, wenn ich keine pause mach zwischen den beiden pillenblistern, ob ich dann trotzdem geschützt bin?
     
    #1
    SwEaThEaRt, 26 Dezember 2007
  2. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Wenn du keine Pause machst, bist du in jedem Fall geschützt. Wechselst du am ersten Blutungstag auch. Wenn du aber regulär die 7tägige Pause machst, ist der Schutz weg, weil deine neue Pille niedriger dosiert ist, als die alte.
     
    #2
    User 52655, 26 Dezember 2007
  3. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    In meinen Packungsbeilagen der Minisiston und der Valette steht, dass der Schutz beim Wechseln einer einphasigen Mikropille erhalten bleibt, egal ob von schwächer auf stärker oder von stärker auf schwächer dosiert. Auch auf http://www.yasminelle.ch/ steht da kein Hinweis zur zusätzlichen Verhütung, wenn ich mich nicht täusche, nur wenn man vorher eine MInipille genommen hat.
    Was steht denn dazu in der Beilage der Yasminelle?
     
    #3
    Ginny, 26 Dezember 2007
  4. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Das ist richtig.
    Aber wir raten hier immer zur sichersten Methode. Und die ist nunmal, beim Wechsel auf eine niedriger dosierte Pille die Pause wegzulassen oder am ersten Blutungstag zu wechseln.
     
    #4
    User 52655, 26 Dezember 2007
  5. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Das ist beim wechseln immer die sicherste Variante. Dann ists auch egal ob die neue niedriger dosiert ist oder nicht. Ohne Pause bleibt der Schutz auf jeden Fall erhalten.
     
    #5
    User 48246, 26 Dezember 2007
  6. User 53463
    Meistens hier zu finden
    724
    128
    189
    vergeben und glücklich
    ....
     
    #6
    User 53463, 26 Dezember 2007
  7. Lichtschein
    0
    genau das meinte die Frauenärztin zu mir auch.:jaa:
     
    #7
    Lichtschein, 26 Dezember 2007
  8. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Ja das ist ja richtig... trotzdem ist es bei einem generellen Wechsel immer sicherer ohne Pause zu wechseln.
     
    #8
    User 48246, 26 Dezember 2007
  9. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Aber müsste in der Packungsbeilage nicht der "sicherste Weg" angegeben sein? Nicht falsch verstehen, ich finds auch besser, im Zweifelsfall immer vorsichtiger zu sein, nur wäre es ja schon etwas fahrlässig, wenn eine Methode, die nicht ganz so sicher ist als selbstverständlich in den Beilagen steht, die ja sonst immer eher übergenau und übervorsichtig formuliert sind.
     
    #9
    Ginny, 26 Dezember 2007
  10. SwEaThEaRt
    SwEaThEaRt (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    238
    101
    0
    Single
    Bei Umstellung von einer anderen kombinierten 21- oder 22-Tage Pille
    Sie beginnen mit der Einnahme von Yasminelle vorzugsweise am Tag nach der Einnahme der letzten Tablette der bisher eingenommenen Pille (das bedeutet: ohne Einnahme-Pause.) Sie können auch später mit der Pilleneinnahme beginnen, spätestens jedoch am Tag nach der üblichen 7tägigen einnahmefreien Pause Ihrer gegenwärtigen Pille.

    das ist von der seite yasminelle.ch

    in meiner packungsbeilage steht beim wechsel nur, dass man die gleich ohne pause nehmen soll.

    bin jetzt ein bisschen verwirrt:ratlos: ... aber ohne pause scheint wohl das beste zu sein
     
    #10
    SwEaThEaRt, 31 Dezember 2007
  11. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Ja ist es... denn auch wenn es anders auch noch möglich ist, ist das der sicherste Weg, damit der Schutz auf jeden Fall erhalten bleibt.
    Also lass dich nicht verwirren.
     
    #11
    User 48246, 31 Dezember 2007
  12. SwEaThEaRt
    SwEaThEaRt (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    238
    101
    0
    Single
    danke nochmal für eure hilfreichen antworten :smile:
     
    #12
    SwEaThEaRt, 2 Januar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Pillenwechsel schutz
honeeey3
Aufklärung & Verhütung Forum
10 November 2013
2 Antworten
Nelyn
Aufklärung & Verhütung Forum
7 März 2013
6 Antworten
CityLight
Aufklärung & Verhütung Forum
3 Juli 2012
13 Antworten