Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • guapa19
    Benutzer gesperrt
    57
    0
    0
    vergeben und glücklich
    22 Mai 2007
    #1

    pillenwechsel und nun zwischenblutungen

    hallo!
    ich habe ungefähr 2 jahre die minisiston genommen, habe meiner meinung nach aber sehr viel zugenommen (jaja, ich weiß, von der pille wird man nicht dick, aber mein appetit wurde dadurch sehr gesteigert). daher habe ich jetzt auf die desmin 20 gewechselt.
    schon bei der minisiston hatte ich gegen ende gaaaaaanz schwache zwischenblutungen, ein weiterer grund warum ich eine andere pille wollte.
    nun nehme ich die desmin 20, jedoch erst den zweiten blister. im ersten verlief alles super, hab weniger hungergefühl und war rundum zufrieden. doch nun beim zweiten blister bekam ich schon nach einer woche extreme zwischenbluttungen die bist heute (also knapp 2 wochen) immernoch anhalten. mal ist es mehr, mal weniger... ihr könnt euch vorstellen das das sehr sehr nervig ist. nun bin ich grade in der pause (erster tage) und wollte gucken wie sich das mit der regel verhällt, die ja eigentlich nicht sehr auffallen dürfte, da ich die ganze zeit ja schon blutungen habe.
    nun frage ich mich : wie soll das weitergehen?
    soll ich die pause noch machen und dann nach 7 tagen wieder normal anfangen zu nehmen? aber was ist wenn die blutungen einfach nicht aufhören? dann kann da doch irgendwas nicht stimmen oder?ich denke, dann sollte ich den arzt mal aufsuchen.
    oder meint ihr das das ganz normal ist, vielleicht wegen dem wechel und weil die neue pille mir noch so fremd ist?
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    22 Mai 2007
    #2
    Mach ganz normal mit der Einnahme weiter. Also nach 7 Tagen wieder anfangen.
    In der Eingewöhnungsphase sind Zwischenblutungen durchaus normal. Der Körper braucht ~3 Monate um sich auf eine Neue Pille einzustellen. Manchmal auch etwas mehr.
    Wenn du also im 4ten Blister immernoch Zwischenblutungen haben solltest, mach einen Termin beim FA und sprich mit ihm darüber. Bis dahin würde ich erstmal abwarten.
     
  • Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.358
    123
    4
    Verheiratet
    22 Mai 2007
    #3
    Kein Grund zur Beunruhigung. Dein Körper braucht ca. 3 Monate, um sich auf die Hormone einzustellen. Es ist demnach nicht selten, dass es anfangs zu Zwischenblutungen kommt. Ist zwar sehr nervig, aber solange du die Pille korrekt einnimmst kein Problem was den Schutz angeht.

    Du machst einfach so weiter wie gehabt. 7 Tage Pause und nimmst dann wieder deine Pille vom neuen Blister.

    LG
     
  • guapa19
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    57
    0
    0
    vergeben und glücklich
    22 Mai 2007
    #4
    dankeschön für die lieben antworten!

    aber sind zwischenblutungen die über 2 wochen andauern nicht ein bisschen seltsam? hatte sonst nur maximal 4-5 tage, aber nun schon so lange!
     
  • Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.358
    123
    4
    Verheiratet
    22 Mai 2007
    #5
    Nee, nicht so schlimm. Ich hatte das letzte mal den gesamten letzten Blister Zwischenblutungen (bin im LZZ und habe einfach einen 4. Blister dran gehangen und wohl nicht vertragen). Solange die Pille korrekt eingenommen wird, ist das kein Problem. Eben nur ein wenig stressig. Warte mal ab, bis du deine Regel bekommst, dann sollten deine Zwischenblutungen danach auch verschwunden sein.

    LG
     
  • guapa19
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    57
    0
    0
    vergeben und glücklich
    22 Mai 2007
    #6
    supi, dankeschön :zwinker:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste