Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Pillenwechsel

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von haeschen007, 21 November 2006.

Stichworte:
  1. haeschen007
    Verbringt hier viel Zeit
    1.409
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Nach dem Besuch bei der FÄ hab ich nun die Belara bekommen.
    So nun mein Problem:
    Sie hat zu mir gesagt ich solle meine Pille noch zu Ende nehmen dann 7 Tage Pause und dann mit der Belara anfangen, auf dem Beipackzettel steht aber dass ich ohne Pause gleich mit der Belara beginnen soll.

    Soll ich jetzt Pause machen oder nicht?? Denn im Beipackzettel steht dass wenn ich keine Pause mache ich vom ersten Tag an geschützt bin. Heißt dass nun wenn ich ne Pause mache dass ich dann nicht geschützt bin??
     
    #1
    haeschen007, 21 November 2006
  2. ~°Lolle°~
    Sehr bekannt hier
    5.175
    171
    1
    Verheiratet
    welche Pille haste denn vor der Belara genommen bzw nimmste grad noch?
     
    #2
    ~°Lolle°~, 21 November 2006
  3. haeschen007
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.409
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Mensch dass hab ich doch glatt vergessen zu erwähnen :schuechte

    Die Diane Mite nehm ich jetzt noch
     
    #3
    haeschen007, 21 November 2006
  4. Larissa333
    Gast
    0
    Kommentar wegen Fehler meinerseits zurückgenommen
     
    #4
    Larissa333, 21 November 2006
  5. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    die belara ist niedriger dosiert!! also wäre mit pause der schutz erstmal nicht gegeben.. also häng einfach den ersten streifen der belara ohne pause dran dann ist alles ok und du bist weiter geschützt!!
     
    #5
    User 48246, 21 November 2006
  6. haeschen007
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.409
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Okay dankeschön, dann eben keine Pause :grin:
     
    #6
    haeschen007, 21 November 2006
  7. ~°Lolle°~
    Sehr bekannt hier
    5.175
    171
    1
    Verheiratet
    ist das die diane 35??

    wenn ja

    Diane 35: 0,035 mg Ethinylestradiol
    Belara: 0,03 mg Ethinylestradiol

    d.h. die neue Pille ist weniger dosiert als die alte. Ich würde keine Pause einlegen sondern gleich mit der neuen Pille anfangen.
     
    #7
    ~°Lolle°~, 21 November 2006
  8. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Nach meiner Erfahrung ist ein BPZ meistens richtiger als das, was der Arzt sagt. :smile:
    Also mach ruhig keine Pause, dann solltest du auch deine Tage nicht bekommen, was ja auch ganz praktisch ist.:zwinker:
     
    #8
    krava, 21 November 2006
  9. Larissa333
    Gast
    0
    ich hab gefunden:
    - Belara 2,0 mg Chloradimonacetat 0,03 mg Ethinylestradiol,
    - Diane mite 2,0 mg Cyprtteronacetat 0,035 mg Ethinylestradiol

    Ich nehm alles zurück, was ich vorhin geshcrieben habe!
    Die belara ist niedriger dosiert, hab mich da voll vertan :schuechte
     
    #9
    Larissa333, 21 November 2006
  10. haeschen007
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.409
    121
    0
    vergeben und glücklich
    ^^ ist doch nicht so schlimm

    Man lernt schließlich nie aus :zwinker:

    Und ja mal die Tage nicht zu haben ist ganz praktisch :grin:
     
    #10
    haeschen007, 21 November 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Pillenwechsel
CreamyVanilla
Aufklärung & Verhütung Forum
23 April 2016
4 Antworten
anil94
Aufklärung & Verhütung Forum
18 Februar 2016
10 Antworten
bramm97
Aufklärung & Verhütung Forum
14 Februar 2016
4 Antworten
Test