Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Pillenwechsel

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Neotrace, 24 Juli 2008.

  1. Neotrace
    Verbringt hier viel Zeit
    92
    91
    0
    nicht angegeben
    Hallo,
    meine Freundin hat vor kurzem die Pille gewechselt.
    von weiß i grad net müsst ich nachschauen im anderen thread
    nach yasminelle.

    Sie hat ihre ganz normal zum ende genommen
    is dann in die regel gegangen..

    am 3ten tag der blutung is sie dann zur frauenärztin
    diese hat ihr die neue pille gegeben
    sie hat gesagt sie solle sofort mit der neuen anfangen
    solle diese dann 1 monat nehmen
    und nach diesem monat ist der schutz erst wieder da..

    ist das korrekt?
     
    #1
    Neotrace, 24 Juli 2008
  2. 2Moro
    2Moro (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.138
    123
    15
    nicht angegeben
    Der Schutz wäre bereits nach 7 Tagen da gewesen, aber zusätzlich verhüten schadet nie!
     
    #2
    2Moro, 24 Juli 2008
  3. Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.733
    121
    0
    nicht angegeben
    Der Schutz war sogar nie weg.
     
    #3
    Doc Magoos, 25 Juli 2008
  4. User 84654
    User 84654 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    348
    103
    20
    Verheiratet
    Richtig. Wenn sie von einer einphasigen Pille zur Yasminelle gewechselt hat, dann war der Schutz nie weg. Sie war ja schließlich in der 7-Tage-Pause und hat dann sogar die neue Pille eher begonnen, wenn ich das richtig verstanden habe?

    Und noch was: In der Packungsbeilage könnt ihr auch noch mal nachlesen, wie man das mit dem Wechsel macht. Wobei ich sagen muss, dass die PB der Yasminelle ein ganz klein bisschen blöd geschrieben ist. Ich hab damals nämlich auch erst mal nachfragen müssen, wie ich das aufzufassen habe. Bei der Yasmin war das verständlicher geschrieben.
    Aber da die Yasminelle auch eine einphasige Mikropille ist, gilt das, was grad gesagt wurde. :smile:
     
    #4
    User 84654, 25 Juli 2008
  5. Neotrace
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    92
    91
    0
    nicht angegeben
    Hallo,
    ja ihre ursprüngliche Pille war auch eine einphasige.
    Bei ihrer alten war nur zuviel östrogen drin meinte die frauenärztin und deswegen haben sie immer diese Bauchschmerzen Oo naja wenn sie das sagt..

    jap ich denke das hast du richtig verstanden..
    1 Monat nehmen dann is sie in die Pause,
    nur statt 7 Tage hat sie nur 2 1/2 Tage Pause gemacht und dann am 3ten Tag wieder angefangen..

    Auf jedenfall will ich nochmal danke sagen..
    ich denke zwar wir werden den restlichen Monat sind ja nur noch ein paar Tage noch mitverhüten, aber es arbeitet sich mit Kondomen dann doch entspannter wenn man weiß da ist noch etwas :zwinker:

    was ich aber letzten endes bemängeln will,
    wie kann man als frauenärztin nur soviel stuss labbern Oo ?
     
    #5
    Neotrace, 25 Juli 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Pillenwechsel
CreamyVanilla
Aufklärung & Verhütung Forum
23 April 2016
4 Antworten
anil94
Aufklärung & Verhütung Forum
18 Februar 2016
10 Antworten
bramm97
Aufklärung & Verhütung Forum
14 Februar 2016
4 Antworten