Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Pilzinfektion(?), Joghurt, Hilfe! (dringend)

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von User 12616, 29 Oktober 2004.

  1. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    Also, ich habe eine Pilzinfektion, das heißt, ich vermute es.
    Ich hatte gestern Abend Sex mit meinem Freund (ohne Kondom) und seit heute früh juckt und brennt meine Scheide. Oder was kann das noch so sein????

    Nun könnte ich ja frühestens Dienstag morgen zum FA, deshalb habe ich mir Joghurt gekauft, weil ich hier gehört habe, wenn ich einen Tampon reintauche und Nachts benutze, hilft das.

    Nun, stimmt das? Wie lange muss man das benutzen, damit es wirkt?
    Hilft es richtig, oder ist es nur eine Notlösung?
    Muss ich dann trotzdem noch zum Frauenarzt, für den Fall das es mir helfen sollte...

    Habt ihr noch irgendwelche Tips, was ich gegen diesen schrecklichen Juckreiz tun kann oder damit die Infektion weggeht??? Bitte...

    PS: ich vermute, es kommt von meinem Freund, da es ja erst nach dem letzten Sex war. Als ich zum letzten Mal Pilzinfektion hatte, hat mein FA ihm eine Creme gegeben.. sollte er vielleicht auch mal zum Arzt gehen?? Ist der Uruloge da der Richtige?

    Bitte helft mir, wäre dankbar,

    Kati
     
    #1
    User 12616, 29 Oktober 2004
  2. dr.kasHa
    dr.kasHa (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    277
    101
    0
    Single
    yo also yoghurt -> kühlt ( also unterdrückt möglicherweise den juckreiz / war bei meiner freundin so )
    und ansonsten ist urologe der richtige!!!
    es könnte auch ne bakterielle entzündung sein, hatte meine freundin auch schonmal, hat sie solche tabletten zum einführen bekommen!! ( fluomycin N heisst das )
    wenn es natürlich von deinem freund kommt, und nur du dich behandelst, schleppt er den pilz möglicher weise mit sich rum und steckt dich wieder an!!!
    eben dieser ping-pong effekt!!
    ansonsten hab ich weiterhin keine ahnung ... weil ich ja auch nicht unbedingt w bin :zwinker:
    könntest dir auch canesten creme holen!!das is diese 3-tages therapie, könnte dadurch auch weggehn, ich hab die bei meinem pilz benutzt, hat ganz gut geklappt, allerdings warens bei mir auch nur rötungen!

    mfg kash0rz
     
    #2
    dr.kasHa, 30 Oktober 2004
  3. Sunnyflower
    0
    Also es soll durchaus möglich sein, daß durch Joghurts der pH in der Scheide wieder gesenkt wird. Damit behandeln manche Gynäkologen Candida-Pilzinfektionen durchaus erfolgreich. Einen Versuch ist es sicher wert - aber wenn es nicht besser wird, solltest du unbedingt sofort am Dienstag zum Doc.
     
    #3
    Sunnyflower, 30 Oktober 2004
  4. Lisa
    Verbringt hier viel Zeit
    566
    101
    0
    nicht angegeben
    Zum Arzt brauchst Du eigentlich nicht, da man die Creme und die Zäpfchen ja nicht mehr verschrieben bekommt. Da kannst Du Dir das Zeug auch gleich selbst in der Apotheke kaufen. Wenn man schon mal eine Pilzinfektion hatte, dann erkennt man sie auch wieder.
    Am Besten schickst Du Deinen Freund mal zum Arzt oder er nimmt auch was von der Creme!
     
    #4
    Lisa, 30 Oktober 2004
  5. Dickes B
    Gast
    0
    Scheidenpilz

    Bakterien und Pilze sind natürlicherweise in der Vaginalschleimhaut angesiedelt und sorgen für einen leicht sauren pH-Wert in der Scheide (Säureschutzmantel). Bei ungünstigen Verhältnissen (z.B. geschwächtes Immunsystem) kommt es jedoch zu einer Verschiebung der Bakterien-Pilz-Scheidenflora in Richtung einer bestimmten Hefepilzart, des Candidapilzes. Die schnelle Ausbreitung des Pilzes (auch Scheidenpilz, Vaginalpilz, Vaginalmykose) wird zusätzlich durch das feuchtwarme Milieu in der Scheide begünstigt. Es kommt zu einer Scheidenentzündung mit folgenden Beschwerden: Rötung und Schwellung der Schamlippen, leichter Ausfluss, weiße Beläge und starker Juckreiz. Oft wird der Partner auch angesteckt und bekommt eine Eichel- und Vorhautentzündung mit ähnlichen Symptomen. Unter ungünstigen Umständen kann sich der Hefepilz von der Scheide aus noch weiter verbreiten und z.B. auch die Darmflora befallen (Pilzinfektion).

    Häufige Ursachen, die eine Ausbreitung der Pilze begünstigen

    Feuchtigkeit, z.B. ein nasser Badeanzug.
    Veränderung des Hormonspiegels, z.B. Schwangerschaft, Einnahme der Antibabypille, Menstruation oder Klimakterium.
    Einnahme von Antibiotika oder Cortisonpräparaten.
    Diabetes.
    Zu enge oder synthetische Unterwäsche.
    Schädigung der natürlichen Pilz-Bakterien-Flora, bzw. des Säureschutzmantels, z.B. durch Intimwaschlotion, zu häufiges Duschen.
    Hoher Zuckerkonsum (Hefepilze "ernähren" sich von Zucker).
    Was Sie tun können

    Anwendung spezieller Mittel gegen Scheidenpilz in Form von Salben, Scheidenzäpfchen oder Vaginaltabletten, auch als Kombipackung erhältlich (z.B. mit Clotrimazol). Die Anwendung sollte für mindestens 5 Tage erfolgen und der Partner sollte auf jeden Fall mitbehandelt werden, da es sonst zu Ping-Pong-Infektionen (gegenseitige Wiederansteckung) kommen kann. Unter der medikamentösen Therapie lassen die Beschwerden in der Regel schon nach 1-2 Tagen nach.
    Bei hartnäckigen, immer wiederkehrenden Fällen Antipilzdiät durchführen: Kein Zucker und kein Fruchtzucker; dafür umso mehr Ballaststoffe zu sich nehmen.
    Wann Sie zum Arzt müssen

    Wenn die Beschwerden zum ersten Mal auftreten.
    Wenn die Beschwerden in der Schwangerschaft auftreten.
    Wenn die Beschwerden mit den oben beschriebenen Mitteln nicht nachlassen.
    Bei gleichzeitigen Unterbauchschmerzen oder Fieber.
    Was Ihr Arzt tun kann

    Abgrenzung von anderen Pilzinfektionen oder bakteriellen Scheideninfektionen, die anders behandelt werden müssten.
    Wenn nötig, Verordnung eines stärkeren Antipilzmittels, auch in Form von Tabletten.
    Verordnung von Präparaten mit Milchsäure oder mit milchsäureproduzierenden Bakterien, die das natürliche Scheidenmilieu wiederherstellen.
    Vorbeugung

    Keine übertriebene Intimhygiene.
    Unterwäsche aus Naturfaser tragen, mindestens täglich wechseln.
    Nach dem Baden die nasse Kleidung wechseln.
    Nicht zuviel Zucker essen und auf ballaststoffreiche Nahrung achten.
    Wenn Sie durch verstärkten Ausfluss bemerken, dass Ihr Scheidenmilieu aus dem Gleichgewicht geraten ist, einen mit Naturjoghurt bestrichenen Tampon einführen und für 3-4 Stunden in der Scheide lassen. Die enthaltenen Milchsäurebakterien unterstützen die Regeneration der natürlichen Pilz-Bakterien-Flora.
    Um einer Infektion der Darmflora vorzubeugen, bei der Analhygiene nach dem Stuhlgang immer von vorne nach hinten wischen.
    Kondome schützen beim Geschlechtsverkehr vor Pilzinfektionen.
     
    #5
    Dickes B, 30 Oktober 2004
  6. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    Danke für eure Antworten bisher.
    Also ich glaube das mit dem Joghurt hat noch nicht viel gebracht, aber habe es ja auch erst eine Nacht benutzt..
    Soll mn sich das eigentlich auch überall zu ein bißchen hinschmieren, sprich am Scheideneingang? Auch tagsüber verwenden?

    Mh.. das letzte Mal habe ich das Zeug gegen Pilzinfektion aber noch vom FA verschrieben gekriegt *wunder*.
    Das dumme ist heute ist ja Samstag und ich weiß nicht wo hier eine Apotheke aufhat...
    Wenn ich ins Krankenhaus fahren würde, könnten die mir da helfen, ohne mich zu untersuchen? Sprich Rezept geben?
    Weil in DEM Krankenhaus möchte ich mich nicht untersuchen lassen.

    (bin zur Zeit auch nicht zu Hause)
     
    #6
    User 12616, 30 Oktober 2004
  7. AustrianGirl
    0
    muss man da eigentlich ein ganz normales jogurt nehmen oder geht auch ein fruchtjogurt ^^ erdbeer oder so..... :grrr:
     
    #7
    AustrianGirl, 30 Oktober 2004
  8. Bienchen16
    Gast
    0
    ich würde sagen, wenn du es nch so aushalten kannst, dann behandel erstmal nur mit naturjoghurt (nein erdbeerjoghurt geht nicht, weil da ja zucker drin ist) und geh am dienstag zum arzt. wenns nicht geht, einfach zur nächsten apotheke. ruf einfach bei irgendeiner an und die werden dann schon aufm anrufbeantworter sagen, welche apotheke dienst hat...
    wie das mit dem krankenhaus ist, weiß ich nicht, glaube aber nicht, dass sie dir ohne untersuchung was aufschreiben dürfen...
     
    #8
    Bienchen16, 30 Oktober 2004
  9. Ambergray
    Ambergray (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.927
    123
    6
    nicht angegeben
    Kindercreme

    Probiers mal mit dieser Kindercreme, dieser weißen, die auch bei Babys genommen wird, das sie nicht wund werden. Penaten heißt die glaube ich.
    Die ist auf jeden Fall gegen jegliche Art von Juckreiz zu gebrauchen und auf keinen Fall schädlich.
    Es gibt doch gewiss irgendeinen in deiner Verwandtschaft, der grad n Baby hat, oder?
    Viel Glück...
     
    #9
    Ambergray, 30 Oktober 2004
  10. [caelum_^_^]
    0
    halli:]!

    tut mir leid :frown: ,ich leide zur zeit auch leider an einem..

    das joghurt ist nur gut,wenn du bereits eine behandlung hinter dir hast,und du die natürliche scheidenflora wiederherstellen musst(bekommst aber auch scheidenkapseln)..

    pilz:spürst du vorm scheideneingang,also noch auf der inneren seite der inneren schamlippen sowas wie bläschen oder "aufgerissene" haut?
    ich hatte bläschen,die sich wie eine haut angefühlt hat,die man mit schleifpapier behandelt hat...

    du solltest auf jeden fall zum fa gehen,kann nämlich NIE schaden,drück dir dennoch die daumen,das wird schon wieder :zwinker: !

    l.g.,natiii

    doch keine kindercremen!!!! :rolleyes2
     
    #10
    [caelum_^_^], 30 Oktober 2004
  11. CassieBurns
    Verbringt hier viel Zeit
    1.002
    121
    1
    Verheiratet
    Nein, Penaten könnt ihr vergessen, aber wenn ihr aus der Verwandtschaft (also Leute mit Kindern) Babycreme gegen Pilze (z.B. Clotrimazol) auftreiben könnt, die könnte gehen, ist nur etwas schwächer dosiert. :grin:

    Ich hab mich damit im Notfall am WE auch schon behandelt, hat wenigstens so lange geholfen, bis ich am Montag zur Apotheke gehen konnte. :zwinker:
     
    #11
    CassieBurns, 30 Oktober 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Pilzinfektion Joghurt Hilfe
MeliiMickymouse
Aufklärung & Verhütung Forum
28 Juli 2014
16 Antworten
Kaddy-28
Aufklärung & Verhütung Forum
4 Januar 2013
5 Antworten
Fortuna21
Aufklärung & Verhütung Forum
14 Januar 2005
21 Antworten