Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Pilzinfektion

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von **JustMe**, 1 Juni 2005.

  1. **JustMe**
    **JustMe** (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    22
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo ihr!

    Ich habe ein Problemchen....
    ich hatte jetzt schon 3 mal kurz hintereinander eine Pilzinfektion der Scheide. bei den ersten zwei malen bin ich in die Apotheke und habe mir Vaginalzäpfchen und eine Creme gekauft. Mein Freund hat auf Hinweis der Verkäuferin auch so eine Creme angewendet.
    Keiner hat mir gesagt, dass wir erstmal keinen Sex haben dürfen... so war alles wieder kurz danach da.
    Bin dann zu meiner Frauenärztin und sie hat wieder einen Pilz festgestellt. Also wieder Vaginalzäpfchen, Creme, eine Tablette zum Schlucken und 2 wochen keinen Sex.
    Hab alles genommen und sogar 3 wochen nicht mit meinem Freund geschlafen.
    Aber danach hatte ich dann wieder so n komisches Gefühl da unten (leichtes Brennen, Jucken und Bitzeln).
    hab mir also wieder für heute morgen einen Termin geben lassen und die Ärztin hat wieder einen "Leichten" Pilz festgestellt.
    Jetzt muss ich heute und in einer Woche jeweils eine Tablette( die gleiche wie auch vor ein paar wochen) nehmen, darf außerdem 10 tage keinen Sex haben, auch keinen Oral-sex, weil im Mund auch Bakterien sind; nicht baden; nicht im See schwimmen gehen und wenn ich ins Schwimmbad möchte, dick mit Wundheilsalbe eincremen...

    bin langsam am verzweifeln... hat jemand von euch auch Erfahrungen mit einem Pilz bzw. mehreren infektionen?
    Danke für eure Antworten und Liebe Grüße
     
    #1
    **JustMe**, 1 Juni 2005
  2. Apfeltasche
    Verbringt hier viel Zeit
    735
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ich hatte zwar nicht mehrmals einen pilz,aber einmal.
    und der war auch sehr lange bei mir zu besuch*G*
    naja..ich hatte halt immer noch die anzeichen eins pilzes,bin dann zur nachkontrolle hin,um zu schaun,ob die vaginaltabletten und die salbe geholfen hatten.laut ärztin war auch nix mehr da,hatte aber immer die anzeichen*grummel*und das ging auch noch wochen so weiter..bis sich meine scheidenflora wieder regeneriert hatte,hatte es wohl 2 monate gedauert :flennen:
    gib den mut nicht auf,irgendwann wirds ein ende geben.
    bist halt auch wohl schon anfälliger geworden,dadurch,dass du schon n pilz hattest.
    ich hab auch immer angst,wieder einen zu haben,wenns mal brennt mein wasser lassen oder so.
    mfg apfeltasche
     
    #2
    Apfeltasche, 1 Juni 2005
  3. User 12529
    User 12529 (31)
    Echt Schaf
    11.409
    598
    7.208
    in einer Beziehung
    wird dein freund dieses mal auch wieder mitbehandelt?
    wenn nicht ---> holt ihm was.

    ihr solltet vielleicht auch eure sexfreie zeit verlängern, kann ja sein dass es doch etwas länger dauert, bis die letzen sporen weg sind.


    haben von euren familien auch einige probleme damit?
    vielleicht infizierst du dich/ihr euch ja über's familien-klo..
     
    #3
    User 12529, 1 Juni 2005
  4. Helena
    Helena (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    90
    93
    1
    nicht angegeben
    Wieso denn gleich ein Sexverbot? Ihr könnt doch Kondome nehmen.
     
    #4
    Helena, 1 Juni 2005
  5. Krümelmaus
    Verbringt hier viel Zeit
    68
    91
    0
    vergeben und glücklich
    hatte auch schon mal eine pilzinfektion, da musste ich tabletten nehmen und zäpfchen. durfte bei der behandlung aber sex haben. das ist jetzt schon 2 monate her und habe nichts mehr bekommen. hat richtig gut geholfen.
     
    #5
    Krümelmaus, 1 Juni 2005
  6. Powerlady
    Powerlady (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.613
    121
    0
    Verheiratet
    Unterwäsche desinfizieren! Sonst ist die Gefahr sehr hoch, sich immer wieder anzustecken!
    Das hat mir damals mein FA geraten. Hat auch was gebracht. Der Pilz hat sich längere Zeit nicht mehr zu mir getraut! *g*
    Also, entweder auskochen (wenn möglich) oder mit einem speziellem Desinfekt-Waschmittel waschen! :zwinker:
    Das selbe solltest du übrigends auch mit Handtüchern, Waschlappen, etc machen...
     
    #6
    Powerlady, 1 Juni 2005
  7. Angel312
    Kurz vor Sperre
    749
    0
    0
    Verheiratet
    kann es eigentlich sein das man sowas auch vererbt bekommen kann?
    ich kann gar nicht mehr zählen wie oft ich den scheiß schon hatte. meine mutter hat mir letztens nämlich mal erzählt das meine oma auch oft sowas hatte und das meine mutter es auch schon hatte weiß ich.
    ich war irgendwann echt am verzweifeln :geknickt:
    bei jedem kleinen jucken oder brennen war mein erster gedanke "oh nein nicht schon wieder"
    jemand der sowas noch nie hatte kann sich echt glücklich schätzen. es ist echt zum verzweifeln :frown:
    ich hab mich dann mit gynatren spritzen lassen. bis jetzt hatte ich nur ab und zu mal wieder die anzeichen die aber glaub ich immer wieder alleine weggangen ist.
    aber die angst bleibt!!! :flennen:
     
    #7
    Angel312, 1 Juni 2005
  8. **JustMe**
    **JustMe** (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    22
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hi!
    Danke für die vielen Antworten!
    Ich habe die FA gefragt, ob sich mein Freund wieder mit der Creme behandeln soll oder auch mal zu einem Arzt gehen soll, aber sie hat gemeint, dass der arzt nichts finden wird, wenn er keine Probleme hat.
    Finde ich eigentlich nicht richtig, weil Kerls da sehr selten was davon spüren,den Pilz aber wohl trotzdem haben wegen dem Ping-Pong effekt.
    An alle, die schon mal einen hatten: habt ihr immer den Partner in irgendeiner Weise mitbehandeln lassen?
    Und was für Medikamente habt ihr genommen? ich habe die Vaginaltabletten und die Creme "Canifug Cremolum 100" (bzw 200) genommen und eine Tablette zum Schlucken "namens Fungata".

    Meine Mutter hat ab und zu einen Pilz (ca.2-3 mal im Jahr), aber der geht nach der ersten behandlung sofort weg...

    Das mit der Wäsche desinfizieren mach ich doch gleich mal, werde morgen mal schauen wo ich so ein Waschmittel herbekomme :zwinker:

    Machts gut und danke nochmal! :herz:
     
    #8
    **JustMe**, 1 Juni 2005
  9. Apfeltasche
    Verbringt hier viel Zeit
    735
    101
    0
    vergeben und glücklich
    nein,mein freund musste nicht mitbehandelt werden,weil er zur besagten zeit nicht da war.der pilz kam bei mir durch ein antibiotikum.
    ich habe damals kadefungin bekommen :smile:
    mfg apfeltasche
     
    #9
    Apfeltasche, 1 Juni 2005
  10. Sweetlana
    Verbringt hier viel Zeit
    1.549
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Besprich mal mit deiner FÄ ob du die Pille wechseln kannst. Manchmal sind Frauen plötzlich bei einer Pille total Pilzanfällig, bei der nächsten ists dann weg.
    Ich hatte das auch zweimal kurz hintereinander, habe dann das mit der Pille gelesen udn gewechselt: seitdem ist es nie wieder vorgekommen *knock on wood*
     
    #10
    Sweetlana, 1 Juni 2005
  11. Shavedretry
    Verbringt hier viel Zeit
    135
    103
    24
    in einer Beziehung
    Hi,

    wie manche schon gesagt haben, sollte dein Freund auch diesmal wieder mitbehandeln, sonst gibts nen Ping-Pong Effekt.

    Abgesehen davon ist der Tip mit der Wund/heilsalbe völliger Quatsch, auf das Pilzwachstum hat das ganze keinen Einfluss (und wenn doch, dann durch das veränderte, feuchtere Milieu eher einen positiven - f.d. Pilz!).

    Wenn Du häufiger Pilzinfktionen hast wäre zu überlegen, ob man nicht man ne Stuhlprobe abgibt, um zu schauen, ob der Darm kolonisiert ist. "Experten" denken, daß durch eine Kolonisierung des Darms eine vaginale Pilzinfektion gefördert wird; ob was dran ist - k.A., aber da sowas echt nervig ist, sollte man evtl. dran denken...

    Viel Erfolg
    Shavedretry
     
    #11
    Shavedretry, 2 Juni 2005
  12. camillo0703
    Verbringt hier viel Zeit
    35
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Moin Moin,

    hab mich als Krankenpflegel (.... oder heisst das Krankenbruder?) grad mal hierher verirrt. Kleiner Tipp am Rande, wechsel den Waschlappen und das Handtuch, mit dem Du während einer Pilzinfektion Dich im Intimbereich wäscht und abtrocknest täglich, weil Pilze mögen es feucht, und so ein Handtuch bzw. Waschlappen is ja ein richtig schnuckeliges Feuchtbiotop. Nebenbei mit dem Handtuch und Waschlappen keine weiteren Stellen waschen bzw. abtrocknen, weil sonst kann es auch an anderen Stellen zu Neubauwohnungen von Familie Pilzkultur kommen und das muss ja nicht unbedingt sein.
    Der Freund muss nix vom Pilz spüren, die Sporen können einfach so planlos sich unter der Vorhaut vermehren, grad wenn man sie "regelmässig" einmal im Monat wäscht. Also Freund immer mitbehandeln und Keuschheitsgürtel zwischen die Beine, weil sicher ist sicher.

    Vom Kondom während der Zeit halte ich auch nicht viel, weil, wenn der Freund vorher z.B. Hand anlegt an seinen Penis, hat er die Sporen an den Pfoten und verteilt sie beim Überstreifen des Kondoms sorgfältig gleichmässig auf der Oberfläche aussen .....


    Gute Besserung wünscht


    Camillo
     
    #12
    camillo0703, 2 Juni 2005
  13. jOoh
    Benutzer gesperrt
    739
    0
    1
    Single
    :wuerg: , sorry nur meine Ex hatte mal ne Pilzinfektion ohne mir was davon zu sagen. Zum Glück hatten wir nur Sex mit Kondom ...

    Aber trotzdem .... :rolleyes2

    Naja ich bin mir auch ganz sicher, dass sie nen Pilz hatte, hab nämlich auch Vaginalzäpfchen bei ihr zufällig gefunden im Schrank und außerdem hatte sie auch immer diese Schmerzen durch Reibung.



    Kann ich da eigentlich noch irgendwelche Rückstände von in mir haben ?
    Oder mir das anderweitig trotzdem irgendwie geschadet haben, auch wnen ich keine besonderen Anzeichen habe ?
    Ist jetzt zwar 1,5 Jahre her aber trotzdem.....
     
    #13
    jOoh, 2 Juni 2005
  14. eine_elfe
    eine_elfe (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    758
    101
    0
    Verlobt
    hast du in letzter zeit vielleicht antibiotika genommen? denn da werden viele bakterien kaputt gemach, die "gut" sind und die du brauchst... ich hatte öfter mal ne harnwegsinfektion, weswegen ich unheimlich viel antibiotika nehmen musste und daher kam dann auch mal ein pilz.. anonsten weiß ich dass zuviel süßikeiten schlecht sind, da die dem pilz helfen, sich zu entwickeln...
    ist dein freund vielleicht krank? viell. hat er ja auch einen pilz den er immer wieder auf dich überträgt..
     
    #14
    eine_elfe, 2 Juni 2005
  15. **JustMe**
    **JustMe** (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    22
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Habe mir heute Desinfektions waschmittel gekauft und werde mal mein Badetuch und Unterwäsche, Bikini, usw.damit waschen.
    Meinen Freunde sehe ich morgen wieder, da werde ich ihm sagen, dass ich schon wieder einen Pilz habe und ihn wohl doch mal zum Arzt schicken. oder meint ihr, es würde ausreichen, wenn er die Creme anwendet, die er schon mal nehmen sollte?

    Das mit der Pille wechseln ist halt auch so ne sache... hab erst die VALETTE genommen, die aber gar nicht vertragen (total heftige Regelschmerzen, Zwischenblutungen, usw.). jetzt nehme ich die Belara und komme damit eigentlich schon klar...
    is ja klar, dass die FÄ nicht eingestehen will, dass die Pille evtl.daran schuld is... schon irgendwie ein Dreckszeug.
    Wendet ihr zur Verhütung was anderes an? Wenns nämlich wirklich an der Pille liegt, weg mit dem Zeug. bin eh nicht so begeistert davon...!

    Antibiotikum... is schon bißchen her! Musste ich im Februar mal für 1-2 wochen nehmen. wegen Mandelentzündung und gleichzeitig Bronchitis.
    Wenn das A.biotikum schuld is, was kann ich denn dagegen jetzt im nachhinein tun?

    Danke :kiss:
     
    #15
    **JustMe**, 2 Juni 2005
  16. darksilvergirl
    Verbringt hier viel Zeit
    3.035
    121
    1
    nicht angegeben
    ja, ich hatte das auch schon über monate. jedesmal meinen freund mitbehandeln lassen.
    handtücher/bettwäsche/unterwäsche usw natürlich alles desinfiziert und täglich gewechselt. einfach abends in nen eimer mit dem zeug, über nacht stehen lassen und am nächsten tag gewaschen.
    und am ende.. lags an der pille. einen monat dann auf verdacht hin pause gemacht, endlich mal keinen pilz gehabt. nächsten monat wieder angefangen - und sofort fing der scheiss von vorne an.
    wieder behandelt, diesmal nicht mit salbe und zäpfchen sondern tabletten (fluconazol) bekommen (mit salbe und zäpfchen erreicht man ja nicht das was ganz nach oben gewandert ist... wie auch), danach vagiflor verwendet, sind zäpfchen mit milchsäurebakterien, seitdem immer ne spezielle waschlotion mit saurem ph-wert, kein duschgel da verwenden, sicherheitshalber einmal im monat unterwäsche desinfizieren... und jetzt anderthalb jahre ruhe. achja, verhütung nur mit kondom, sperma fördert durch seinen ungünstigen ph-wert auch den pilz. süßigkeiten sowieso, aber da bin ich eh nicht so fan von.
     
    #16
    darksilvergirl, 2 Juni 2005
  17. ~dan~
    ~dan~ (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    281
    103
    9
    Verheiratet
    meine freundin hat auch ziemlich oft einen pilz. natürlich habe ich mir dann gedanken gemacht, ob es vll auch an mir lag. allerdings dachte ich , da ich nichts spürte und mich auch sonst regelmässig und gründlich wasche, ich doch nicht der ursprung sein kann.
    dazu hätte ich aber mal eine frage: wenn meine freundin einen pilz hat und ich mich auch damit anstecken würde, aber nichts merke, reicht es dann sich zu waschen, damit der "ping-pong effekt" nicht eintreten kann?

    vor kurzer zeit hatte meine freundin (wieder mal) einen pilz und ich hatte kurz danach auch gewisse beschwerden. also bin ich auch zum arzt gegangen, weil ich dachte das ich nun auch einen pilz hab.. allerdings hatte ich (nur) eine entzündung am penisschaft (ich hab vergrösserte talgdrüsen). keine ahnung wie so was kommt, hatte ich auch vorher noch nie, aber nach dem ich antibiotika nehmen musste ist nun wieder alles ok!

    ich werde ihr mal die hier gegebenen ratschläge unterbreiten, damit sie nicht immer so etwas bekommt. zu pille-> der FA meiner freundin ist irgendwie etwas engstirnig... sie wollte schon einmal die pille absetzen oder halt eine andere benutzen, aber er sah den grund dafür nicht in der pille. sie überleg nun auch den arzt zu wechseln und auch evtl. sich eine spirale einsetzen zu lassen.
     
    #17
    ~dan~, 2 Juni 2005
  18. Sweetlana
    Verbringt hier viel Zeit
    1.549
    121
    1
    vergeben und glücklich
    es leigt nicht an der pille allgemein sondern möglicherweise an der art gelbkörperhormone die in deiner pille grade drinnen sind! Erkundige dich mal bzw. probiers aus!
     
    #18
    Sweetlana, 2 Juni 2005
  19. SuesseMausi
    0
    huhu ich bin so eine expertin leider..hatte ei jahr einen pilz welcher mein leben total verändert hat...schau dir einfach mal meine beiträge an wünsche dir dass es bei dir nicht so ausmaß annimmt wie bei mir...
    alles gute

    ach ja bei mir war der auslöser eine antibiotika einnahme und pillenwechsel habe die belara genommen welche eine Haupille ist...diese fördern sehr oft pilze in der scheide da sie einfluss auf die shcleimhaut haben!
    nach einem wechsel und vielen anderen sachen habe ich es aber geschafft ihn loszuwerden
    wenn du meine beitröge gelesen hast kannst du mich gerne frage helfe dir gerne weiter und gebe mein wissen und leidige erfahrungen weiter :smile:
     
    #19
    SuesseMausi, 2 Juni 2005
  20. chnopf
    Gast
    0
    ach gottchen...bis jetzt habe ich beiträge über pilze immer mit dem gedanken gelesen: zum glück hab ich das nicht....und jetzt juckts und brennts und der ausfluss verhärtet sich so komisch....seitner woche, bin nie dazugekommen den FA anzurufen...musste auch im februar/märz nich ganz 2 wochen antibiotika nehmen...kommt das noch von dem? oder doch von der cerazette? wir haben wasserschlacht gemacht...am nächsten morgen dann...*kratzzzzkratzzz* ich hatte nie probleme, bin im nassen bikini herumgelaufen.und jetzt wegen dieser lappalie?*aufreg* naja...muss sowas sehr schnell behandelt werden oder kann ich mir zeit lassen? (meinem freund muss ichs auch noch sagen...:S) freu mich schon. ach genug gesülze...auf wiederschreiben
     
    #20
    chnopf, 2 Juni 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Pilzinfektion
MeliiMickymouse
Aufklärung & Verhütung Forum
28 Juli 2014
16 Antworten
Kaddy-28
Aufklärung & Verhütung Forum
4 Januar 2013
5 Antworten
madame_hero
Aufklärung & Verhütung Forum
17 Oktober 2012
17 Antworten