Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Pilzinfektionen :S

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von gohere, 24 Mai 2009.

  1. gohere
    Sorgt für Gesprächsstoff
    7
    26
    0
    vergeben und glücklich
    guten tag erstmal. :smile:

    ich muss euch erstmal mein problem schildern :schuechte
    ich leide seid einiger zeit an einer pilzinfektion, bekämpfe diese immer aber sie kommt immer wieder und ich bin verzweifelt.
    jede die das schon einmal hatte kann mich bestimmt verstehen und weiß wie unangenhem es ist.
    alsoo. ich bekomme sie immer kurz vor der periode. villeicht ist dies ein zufall aber es ist mir aufgefallen. ( ich hatte es bis jetzt ungefähr 3 mal)
    ich war auch schon öfters beim frauenarzt und dieser hat mir immer cremes und sowas verschrieben.:zwinker:

    ich habe gelesen dass es auch durch gv übertragen werden kann und das ist jez bei mir auch nicht auszuschließen. aber meine eigentliche frage. geht das auch durch ein Kondom..?
    oder könnte es sein dass ich allergisch auf latex bin. eher unwahrscheinlich?!

    kann es aber doch eher an der Pille liegen, dass ich die in dieser hinsicht nicht gut vertrage.!?
    sollte ich meinen partner mitbehandeln?? aber wie? zum arzt gehenP?
    ich hoffe ihr könnt mir helfen

    dankeeeeeeeeeeeeeeeeeee. liebe grüße
     
    #1
    gohere, 24 Mai 2009
  2. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Mit Kondom wird nichts übertragen.
    Wenn du aber einen Pilz hast, dann sollte dein Partner natürlich mitbehandelt werden! Erstaunlich, dass dein FA dir das nicht gesagt hat. :ratlos: Er kann auch die Creme mitverwenden. Ansonsten deinen FA fragen.
    Sonst könnt ihr euch ping-pong-mäßig immer wieder gegenseitig anstecken.

    Die Pille kann vermehrt zu Pilzinfektionen führen. Wie lange nimmst du deine denn schon?

    Latexallergien gibt es, aber zu einer Pilzinfektion führt eine ALlergie nicht. Eher zu Rötung, Juckreiz u.ä.
    Da du ja aber beim FA in Behandlung warst/bist, dürfte einwandfrei feststehen, dass es sich um Vaginalpilz und keine Allergie handelt.

    Es gibt Milchsäurezäpfchen, die die Scheidenflora stärken bzw. nach einer abgeklungenen INfektion wiederaufbauen können.
     
    #2
    krava, 24 Mai 2009
  3. IchHalt90
    IchHalt90 (26)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    401
    43
    2
    vergeben und glücklich
    Der PH-Wert der Scheide ist sehr niedrig (also sauer), wenn er steigt (also basisch wird) dann hat der Pilz einen guten Nährboden.

    Es gibt eigentlich immer vier "Hauptverdächtige", vor allem wenn man anfällig ist:

    Der Ping-Pong-Effekt, wenn der Mann nicht mitbehandelt wird und ihr ohne Kondom miteinander schlaft.
    Übermäßige und vor allem falsche Hygiene, man soll sich den Intimbereich eigentlich nur mit klarem Wasser waschen. Duschgel macht den saueren PH-Wert kaputt, auch spezielle Intimshampoos soltle man eher selten verwenden.. lange Schaumbäder sind auch eher schlecht.
    Die Pille, die kann die Flora da unten auch verändern,
    Genauso wie Antibiotikum. Wenn du einen Pilz von Antibiotikum bekommen hast ist er aber meistens recht leicht zu behandeln und kommt selten wieder
     
    #3
    IchHalt90, 24 Mai 2009
  4. gohere
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    7
    26
    0
    vergeben und glücklich
    dankee für die antworten

    also ich nehme die pille jetzt schon seid etwa einem halben Jahr. villeicht ein bisschen mehr.

    hmm.. dann kann ich mir immer noch nicht erklären woher das immer wieder kommt. ich mein wir verhüten IMMER mit kondom.
    glaubst du das würde was bringen nochmal dahin zu gehen und einen abstrich machden zu lassen und ins labor schicken zu lassen. ich weiß sonst nicht weiter:ratlos: :ratlos:

    liebe grüße
     
    #4
    gohere, 24 Mai 2009
  5. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Es gibt viele mögliche Ursachen für einen Scheidenpilz. Ein geschwächtes Immunsystem kann mit rein spielen, jetzt im Sommer natürlich auch die Hitze, hormonelle Umstellung...

    Schau mal auf www.scheidenpilz.com
    Da findest du viele Infos zu dem Thema.
     
    #5
    krava, 24 Mai 2009
  6. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    evtl hilft dir die gynatren impfung? also die ist gegen vaginalinfektionen.
     
    #6
    CCFly, 24 Mai 2009
  7. gohere
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    7
    26
    0
    vergeben und glücklich
    oh coool,
    was hat die denn für risiken und kostet die was..??

    Liebe grüße:zwinker: :smile:
     
    #7
    gohere, 25 Mai 2009
  8. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    schau mal hier.
     
    #8
    CCFly, 25 Mai 2009
  9. Whitecat
    Whitecat (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    22
    88
    2
    nicht angegeben
    Ich hab auch öfters Pilzinfektionen :schuechte , hab aber jetzt meine FA gewechselt (meine Alte FA hat mir auch immer nur Zäpfchen und Salbe verschrieben). da sagt mir meine neue FA letztens,dass es sein kann,dass dies gar kein "neuer" Pilz ist,sondern evlt daher kommen kann,weil die noch nie mit Tabletten zum Schlucken(also von innen heraus) behandelt wurden...NUR die Zäpchen würden zur Behandlung nicht ausreichen,da die nicht tief genug in die Scheide gelangen,da wo der Pilz sitzt!
    Sie hat mir dann "Fungata" verschrieben..ist eine einzige (!) Tablette-aber die haut rein..*g* :tongue: dazu hab ich dann noch die Kadefungin Zäpfchen und die Salbe verschrieben bekommen...
    und ich hab momentan gottseidank keine Beschwerden mehr!:smile:
    Vielleicht wäre die "Fungata" ja auch etwas für dich? Ich kann sie auf jeden Fall nur empfehlen. :jaa:
     
    #9
    Whitecat, 25 Mai 2009
  10. User 35546
    Meistens hier zu finden
    1.844
    148
    111
    Verheiratet
    Ich kann dir nur sagen, ja, es ist ätzend! Ich habe auch relativ oft Pilze! :schuechte In der schwangerschaft hatte ich nen Dauerpilz glaube ich!

    Mein Arzt macht immer einen Abstrich und schickt es weg... und ich hatte auch schon diese Hammerpille, wie sie hier schon beschrieben wurde!

    Vor allen Dingen muss ich auch sagen, dass es wirklich wichtig ist, den Partner mitzubehandeln! Nehmt ihr denn fürs Petting, Fingern, orale Verwöhnen etc auch Kondome? Schon dadurch kann sich manchmal nen Pilz übertragen...
     
    #10
    User 35546, 25 Mai 2009
  11. Chococat
    Chococat (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    599
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Sorry, aber das stimmt so nicht. :kopfschue
    Ich selbst habe eine Allergie gegen das Zeug, was auf den Kondomen drauf ist. Diese Art Gleitgel. Wenn ich damit in Berühung komme, wird meine Haut so gereizt, dass sich wunderbar ein Pilz einnisten kann. Genauso ist es bei handelsüblichen Gleitgelen.

    Einen Pilz bekommt man ja nicht durch Ansteckung in dem Sinne. Pilzsporen begegnet man überall, normalerweise macht das aber nichts. Das Immunsystem kann sich dagegen wehren, es bleibt immer bei einem ausgeglichenen Verhältnis.

    Aber unter gewissen Umständen bricht eine Infektion aus, zum Beispiel bei Schwächung des Immunsystems (Krankheit), Schwächung der Scheidenflora (Periode, Einnahme von Medikamenten), Verletzungen der Schleimhaut (Allergien) und so weiter. Da gibt es sehr viele Möglichkeiten.

    Ich habe etwa seit meinem 14. Lebensjahr bis so etwa zum 20. Lebensjahr mehr oder weniger ständig sowas gehabt. Teilweise war es so schlimm, dass ich alle 2 Monate eine Infektion hatte, trotz aller Maßnahmen, wie Wäsche auskochen, weite Kleidung tragen, nur mit Wasser reinigen, auf Zucker verzichten usw.

    In der Apotheke habe ich, als ich mal wieder Medikamente gegen die Infektion gekauft habe, mal ein ein Probepäckchen für eine Intimwaschlotion bekommen. Habs ewig liegen gelassen und dann doch mal benutzt. Ja, ich war zufrieden. Das Zeug ist "Sagella", ist nicht einfach nur eine Waschlotion, sondern besteht aus Milchsäure und Salbei und soll speziell Infektionen vorbeugen.
    Ich fand die Probe so gut, dass ich es mir gekauft habe. Es ist relativ teuer, ca. 8 Euro für die kleine Flasche (es gibt 2 Größen). Es hälft aber ewig (ca. 6 Monate) und vor allem: ich nehme es seit etwa 4 Jahren. Seit 2 Jahren hatte ich nicht ein einziges Mal mehr einen Pilz!! Selbstverständlich bleibe ich dabei.

    Ich kann nur jedem, der von Pilzen geplagt ist, dieses Zeug empfehlen. Es dauerte zwar etwas, aber nach und nach wurden die Infektionen immer seltener, wie gesagt, seit 2 Jahren habe ich endlich Ruhe!! Selbst im Urlaub, wo ich täglich schwimmen war (sonst Garant für eine Infaktion), hatte ich keine Probleme.
     
    #11
    Chococat, 26 Mai 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Pilzinfektionen
MeliiMickymouse
Aufklärung & Verhütung Forum
28 Juli 2014
16 Antworten
Kaddy-28
Aufklärung & Verhütung Forum
4 Januar 2013
5 Antworten
madame_hero
Aufklärung & Verhütung Forum
17 Oktober 2012
17 Antworten