Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

pilznachsorge: joghurttampon (wie oft?) versus apotheken-zeug

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von JuliaB, 30 November 2006.

  1. JuliaB
    JuliaB (32)
    Sehr bekannt hier
    7.127
    173
    4
    nicht angegeben
    also, meine FÄ hat mir empfohlen, nach der Pilz-töte-kur in Naturjogurt getunkte Tampons einzuführen.

    Nur hat sie nicht gesagt, wie oft, wie lange drin lassen und wie viele tage/wochen ich das machen muss...?
    (war so froh, was gegen den pilz zu bekommen, dass ich vergessen hab, das zu fragen)

    wer weiß was?

    muss auf dem joghurt irgendwie drauf stehen, dass die bakterien noch leben oderso? oder irgendein naturjoghurt?

    hab hier schon rumgesucht, aber nicht die richtigen antworten gefunden, einer empfahl LC1, aber sonst...?

    und is das genauso gut wie das apothekenzeug?
    also, so zäpfchen mit milchsäure, wie lange muss man die nehmen/wie oft?

    man, ich will jetzt endlich nach zig wochen mal länger ruhe vor der scheiße haben...

    danke!
     
    #1
    JuliaB, 30 November 2006
  2. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Die Zäpfchen nimmt man einmal am Tag. Abends vorm Schlafengehen, damit nichts rausläuft. In einer Packung sind in der Regel 6 Stück drin. Das reicht dann auch.

    Meine Meinung zu Joghurt kennst du.
     
    #2
    User 52655, 30 November 2006
  3. Rapunzel
    Rapunzel (33)
    Sehr bekannt hier
    5.723
    171
    1
    Verheiratet
    Und das ist dann super danach auch immer... Ich schwör auf diese zäpfchen :smile:


    Joghurt würd ich mir keinen reinschieben, geb lieber etwas mehr geld aus und hab ne packungsbeilage und etwas, wo ich genau weiß, wie es hinhaut und dass es gut ist. :smile:
     
    #3
    Rapunzel, 30 November 2006
  4. JuliaB
    JuliaB (32)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    7.127
    173
    4
    nicht angegeben
    aber was kostet das denn?

    mir hat ein apotheker einmal sowas andrehen wollen, als ich ne pilzsalbe gekauft hab, und der hat was von 20 Euro oderso erzählt, die habe ich einfach nicht...

    is das echt so teuer?

    wie heißt das genau? (nicht die firma, sondern, was ist das genau, milchsäurebakterien?)


    schon wieder zäpfchen...

    oh man, ich kann echt nicht mehr, ich schlag mich seit wochen damit rum (nach AB-einnahme), war alles wieder gut, schon zweimal, dann kams wieder.
    obwohl wir während der behandlung keinen sex hatten und uns beide gründlich behandelt haben usw....

    hab einfach keinen bock mehr, mir zäpfchen reinzuschieben und mich einzuschmieren und dann isses doch wieder da *verzweifel*
     
    #4
    JuliaB, 30 November 2006
  5. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Ich hab glaube ich 12 Euro bezahlt. Das war Vagiflor.
    Und ja, da sind Milchsäurebakterien drin.

    /edit:
    Hab grad mal gegoogelt. In Internetapotheken gibt es Vagiflor ab ~9 Euro.
     
    #5
    User 52655, 30 November 2006
  6. Rapunzel
    Rapunzel (33)
    Sehr bekannt hier
    5.723
    171
    1
    Verheiratet
    Meine waren von vagisan, glaub ich und haben auch so um die 10 euro rumgekostet... :smile:
    (im internet ab ca 6 euro zu kriegen und UVP war 9,20 euro)

    Waren auch mit milchsäurebakterien und super...

    Gibt aber inner apotheke auch noch eine waschlotion mit milchsäurebakterien drinnen, die ist auch klasse. Nehm ich immer mal wieder her und seitdem geht es meinem scheidenklima viel besser. :smile:
     
    #6
    Rapunzel, 30 November 2006
  7. xRagex
    xRagex (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    66
    91
    0
    nicht angegeben
    Wenn du es nach einer abgeschlossenen ab behandlung wieder hast, ohne das du dich über eine nebeninfektion (durch deinen Partner zB) wieder damit infiziert hast. Dann würde ich mal meinen Arzt / Ärztin eine gründlichere Analyse der Pilzart durchführen lassen. Eventuell liegen resistenzen gegen das Antibiotikum vor das dir verabreicht wurde ? (Wars ein Breitspektrumantibiotikum?)

    Im Normalfall solltest du schon länger ruhe haben nach einer Behandlung mit Antibiotika. Diese ganze Milchsäuregeschichte ist doch eher was fürs Scheidenklima, als ein wirksames Mittel gegen eine Pilzinfektion :zwinker:


    Gute Besserung!
     
    #7
    xRagex, 30 November 2006
  8. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Nenene.
    Durch eine AB-Nahme bekam sie wahrscheinlich erst den Pilz.
    Das AB tötet nämlich die Milchsäurebakterien und schafft Platz für Pilze.
    Das Zeug, was man dann gegen den Pilz nimmt ist nämlich ein Antimykotikum. AB wirken nicht gegen Pilze, nur gegen Bakterien. :zwinker:
     
    #8
    User 52655, 30 November 2006
  9. B*WitchedX
    B*WitchedX (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.089
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Ich hatte die von Döderlein med, waren glaub ich so 12 Stück oder so drin und haben rund 15€ gekostet. Also ich fands schon sehr teuer...
    Die Joghurttampons hab ich dann auch ausprobiert, meine FÄ is da voll die Verfechterin davon und ich hatte seitdem keine Probleme mehr mit Pilz oder so. Einfach 2-3 Tage abends einen in Naturjoghurt getränkten Tampon rein und dann halt über Nacht drinlassen (oder du machst ihn nach ein paar Stunden wieder raus, falls du nachts mal aufs Klo musst). Also so 2-3 Tage hintereinander und das alle 2-3 Wochen, dass reicht dicke. Und an Joghurt, tja, ich würd halt nicht den billigsten nehmen, sondern wirklich so LC1 oder so...
    Also ich kann da wirklich nix negatives dazu sagen, hatte damit bisher noch keine Probleme, ganz im Gegenteil. Solltest nur darauf achten, den Joghurt rechtzeitig aus dem Kühlschrank zu tun, bevor du ihn benutzt :zwinker:
     
    #9
    B*WitchedX, 30 November 2006
  10. JuliaB
    JuliaB (32)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    7.127
    173
    4
    nicht angegeben
    ja, habe ich JEDES verfluchte mal, wenn ich AB nehme... :flennen:

    ? das muss man regelmäßig machen?
    dachte, nur nach AB -> pilz -> pilzsalbe, mehrere tage nehmen und dann erst nach der nächsten infektion wieder...?

    *g* da hab ich auch schon dran gedacht...
     
    #10
    JuliaB, 30 November 2006
  11. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Hmm... Das ist wirklich übel. :geknickt:
    Ich hatte das *klopfaufholz* erst einmal, weil ich das AB 2 Wochen nehmen musste und zusätzlich Stress hatte und erkältet war.

    Vielleicht wenn du weißt, du musst AB nehmen gleich vorsorglich Milchsäurezäpfchen (oder von mir aus Joghurttampons) nehmen... Obwohl das nicht zwingend was bringt, weil die neuen Bakterien ja auch bald mit draufgehen.
    Und, blöde Frage vielleicht, aber wie und womit wäschst du dich denn untenrum? Zu übertriebene Hygiene schadet den Bakterien ja auch. Am besten ist es, wenn man empfindlich ist, sich nur mit Wasser zu waschen und Seife und Lotionen wegzulassen.
     
    #11
    User 52655, 30 November 2006
  12. JuliaB
    JuliaB (32)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    7.127
    173
    4
    nicht angegeben
    das is ne idee. hab das bisher halt noch nie probiert gehabt, weder vorbeugend, noch zur nachsorge.

    nee, ich wasch mich nur mit wasser, gar nix anderes.

    beim intim rasieren alle 5 tage oderso kommt halt mal etwas nicht-ph-neutrales duschgel ran, aber das kann ich ja nicht ändern.
     
    #12
    JuliaB, 30 November 2006
  13. B*WitchedX
    B*WitchedX (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.089
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Nee, du sollst das ja vorbeugend machen, nicht nur zur Nachsorge. Pilze entstehen ja überhaupt erst, weil das Scheidenklime gestört ist. Und um das von Anfang an zu vermeiden, solltest du das schon halbwegs regelmäßig durchziehen. Ich mach die Joghurttampons z.B. immer nach meiner Periode weil ich danach irgendwie immer anfälliger für Pilze bin (weshalb auch immer)... Und so ein großer Aufwand ist das ja nun auch wieder nicht... ^^

     
    #13
    B*WitchedX, 30 November 2006
  14. JuliaB
    JuliaB (32)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    7.127
    173
    4
    nicht angegeben
    ich nehm ja schon keinen rasierschaum, sondern nur duschgel.

    und ohne so was, nur mit wasser is unmöglich, is so schon nicht so angenehm für meine haut.

    der rasierer muss doch auf irgendwas gleiten.
     
    #14
    JuliaB, 30 November 2006
  15. Rapunzel
    Rapunzel (33)
    Sehr bekannt hier
    5.723
    171
    1
    Verheiratet
    Ich könnte ansonsten noch statt dem duschgel eine intimwaschlotion empfehlen, die das scheidenklima etwas reguliert, da sie aus molke und milchsäure ist. Ist bei mir nach dem rasieren und so echt super. :smile:
    Gibt's auch in deer apotheke und zum probieren in kleinen tuben, die aber echt ewig reichen. :smile:

    [​IMG]

    Die Intimpflege zur täglichen Anwendung. Aufbereitete Naturmolke, Milchsäure und Kamillenextrakt stabilisieren den natürlichen Säureschutzmantel der Haut. Von Gynäkologen empfohlen! <--- das sagt das internet noch dazu. :smile:
     
    #15
    Rapunzel, 1 Dezember 2006
  16. JuliaB
    JuliaB (32)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    7.127
    173
    4
    nicht angegeben
    dankeschön, aber erstmal braucht meine flora wohl ne intensivkur...
     
    #16
    JuliaB, 1 Dezember 2006
  17. salsa75
    salsa75 (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    112
    101
    0
    vergeben und glücklich
    @xRagex
    Wollte nur anmerken das Antibiotika nicht gegen Pilze wirken (genau so wenig wie gegen virale Infektionen), müsste schon ein sogenanntes Antimykoticum sein. Nix für ungut ;-)

    Was allerdings stimmt ist, dass durch die Einnahme von Antibiotika oft solche Pilzinfektionen auftreten.

    Die Scheidenzäpfchen mit den Milchsäurebakterien sind natürlich praktischer. Für die kleinere Geldbörse tuns aber mit Sicherheit die Joghurttampons. Ich würde sagen eine Woche lang, morgens und abends für so ca. 1 Stunde drinnen belassen und das ganze mit einem stinknormalen Naturjoghurt.

    lg Sandra
     
    #17
    salsa75, 1 Dezember 2006
  18. birdie
    birdie (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.939
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Was die Sache mit dem Duschgel beim Rasieren angeht: Ich hab jetzt so Rasieröl gekauft, das super funktioniert. Ist total sparsam, ein paar Tropfen genügen. Man kann besser bestimmen wo es hinsoll und geht nirgends hin, wo es nicht soll. Der Rasierer gleitet super drauf und man kriegt weniger Pickelchen, auch wenn man hinterher keine After Shave Creme verwendet. Vielleicht wäre das auch eine Alternative zu ner Intimlotion.
     
    #18
    birdie, 1 Dezember 2006
  19. Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.353
    123
    3
    Verheiratet
    Hallo!

    Also bisher haben diese Jogurttampons bei mir immer geholfen. Sofern ich irgendwelche Anzeichen für einen Pilz habe, nehme ich einfach neutralen Naturjogurt aus dem Lidl, einen kleinen Tampon und tunke diesen abends vor den Schlafengehen darin ein und gut ist. Morgens entferne ich diesen und merke ja dann, bis es wieder besser geht. hab das nie länger machen müssen als 5 Abende.

    Übrigens kann ich auch ein Lied von singen, sobald ich Antibiotikum nehme, habe ich Pilze, da reich die erste Tablette. Ich habe letztens erst wieder ein Antibiotikum nehmen müssenund habe mir begleiten dazu gleich Vagiflor aus der Apotheke mitgeben lassen. Puh, das war sehr teuer, 16 € glaub ich. Und die 6 Tabletten waren nicht mal genug, brauchte dann wieder eine neue Packung, weil ich das Antibiotikum ja nicht nur 6 Tage genommen habe. Das ging ins Geld. Deswegen renne ich nicht gleich in die Apotheke und hole mir Chemie, sondern probier es mit dem Jogurt-danach kann ich immer noch chemische Mittelchen nehmen. :geknickt:

    Ich wünsche dir gute Besserung. Vielleicht probierst du es wirklich mal mit dem Naturjogurt, denn da sind auf jeden Fall die gleichen Milchsäurebakterien drin, wie in der genannten Chemie.

    LG
     
    #19
    Lysanne, 1 Dezember 2006
  20. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    "Chemie" stimmt ja nun nicht. In den Zäpfchen sind Milchsäurebakterienkulturen und (ich glaube) Wollwachs als Trägerstoff. Chemie ist da nicht drin, nur weils aus der Apotheke kommt.
    Da ist im Joghurt mehr von drin. Konservierungsstoffe zum Beispiel. Und auch Pilze leben gern im Joghurt.

    Muss jeder wissen, was er macht, aber ich lass lieber die Finger vom Joghurt. :zwinker:
     
    #20
    User 52655, 1 Dezember 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - pilznachsorge joghurttampon oft
Wolfsgirl
Aufklärung & Verhütung Forum
14 März 2016
2 Antworten
Sunny1985
Aufklärung & Verhütung Forum
23 Juni 2015
33 Antworten
Test