Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

pistole auf die brust?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von MarkAusBerlin, 3 Juli 2005.

  1. MarkAusBerlin
    0
    hallo leute,
    ich brauche mal euren rat. ich bin seit einem jahr in eine "freundin" von mir verliebt, die aber seit 7 jahren in einer Beziehung steckt. wir verbringen fast jedes wochenende miteinander, schlafen zusammen in einem bett, kuscheln miteinander etc.. zu ihrem freund führt sie eine hassliebe. wobei das wort liebe wohl etwas übertrieben ist. ich glaube schon afst, dass sie sich gar nicht mehr wirklich lieben. sie schlafen zumindest seit langer zeit nicht mehr miteinander.
    sie hat mir neulich gesatanden, dass sie sich auch in mich verliebt hat und viel lieber mit mir als mit ihrem freund zusammen sein würde. seitdem, verbringen wir noch mehr zeit miteinander. aber es ist immer nur für den moment schön, wenn sie dann wieder geht, weiß ich sicher, dass sie sich auch noch mit ihrem freund trifft. sie sagt, sie könne nach 7 jahren nicht so einfach schluss machen, er bemühe sich doch so, dass alles wieder bei ihnen ins lot käme und hat zudem angst davor alleine zu sein (sie hat wenige freunde und wohnt 100km von mir in berlin entfernt.)
    ich aknn so aber nicht weitermachen und überlege nun, ihr einen brief zu schreiben, in dem ich sie quasi vor die wahl stelle ... ihr freund, oder ich ... natürlich soll sie das nicht adhoc entscheiden, sondern ich möchte ihr zeit geben, sie aber in der zeit nicht mehr treffen, da ich angst habe, dass das für sie zu einem normalzustand werden dürfte: ich und sie verleben am we super tolle stunden, aber wenn sie dann nach hause fährt, ist ihr freund für sie da, damit sie nicht allein ist.
    was haltet ihr davon?
     
    #1
    MarkAusBerlin, 3 Juli 2005
  2. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Ich würde ihr sagen, dass es dich verletzt so wie es läuft, und dass du so nicht weitermachen kannst. Stell ihr vorerst kein Ultimatum aber sagt ihr, dass du möchtest, dass sie darüber nachdenk mit wen sie zusammen sein will. Wenn sie das nicht tut und sich nichts bessert musst du sie wohl vor die Wahl stellen. Lass dich nicht verletzen...
     
    #2
    Numina, 3 Juli 2005
  3. Ius
    Ius
    Gast
    0
    mach das noch mit dem brief, du bist doch kein spielball... sie sollte auch auf deine gefuehle achten.
     
    #3
    Ius, 3 Juli 2005
  4. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Ich finds richtig sie vor die Wahl zu stellen. So wie es jetzt ist, kann nunmal kein Dauerzustand sein. Für sie ist es natürlich bequem... hat die Sicherheiten aus ihrer langjährigen Beziehung, aber auch ein bißchen Spaß und frischen Wind nebenbei. Dass sie dabei mit den Gefühlen zweier Menschen spielt, die ihr angeblich was bedeuten, scheint sie ja nicht weiter zu interessieren.
     
    #4
    User 7157, 3 Juli 2005
  5. MarkAusBerlin
    0
    schon mal vielen dank für eure antworten bisher.
    also ich denke schon, dass sie versuchta auf meine gefühle zu achten. es geht auch zwischen uns nie zu weit, da sie ihren freund auch nicht sexuell betrügen möchte. sie glaubt auch, dass es ein großer fehler war mir zu sagen, dass sie sich auch in mich verliebt hat. sie hat mich mehrmals darum gebeten sie nicht unter druck zu setzen, aber ich glaube halt, dass es nicht anders geht als sie unter druck zu setzen, weil sie sonst den absprung von ihrem freund - über den sie mir gegenüber auch öfters mal gesdagt hat, dass sie ihn hasst - meiner meinung auf keinen fall schafft.
    ihre hauptaussage ist, dass sie mir nicht garantieren kann, ob wir einmal zusammen kommen können. meiner meinung nach, muss sie, wenn sie wirklich so gerne mit mir zusammensein möchte, aber doch erst mal den versuch unternehmen, von ihrem freund loszukommen, oder nicht!?
    fühle mich gar nicht gut bei der ganzen sache und glaub ich mache mit einem möglichen brief alles nur noch viel schlimmer ....
     
    #5
    MarkAusBerlin, 3 Juli 2005
  6. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Naja, jemanden so dermaßen emotional zu hintergehen, ist ja nicht unbedingt weniger schlimm als jemanden sexuell zu betrügen.

    Und ja natürlich wird es durch diesen Brief erstmal schlimm. Denn dann steht sie erstmal unter Zugzwang und damit unter großem Druck. Aber anders geht es nunmal nicht.

    Und ich finde auch, dass sie die Entscheidung ihren Freund zu verlassen nicht nur von dir, bzw. von einer Beziehung mit dir abhängig machen sollte. Sie scheint ja mit ihrem Freund nicht mehr wirklich glücklich zu sein, und das ist eigentlich schon Grund genug sich generell über das Fortführen der Partnerschaft Gedanken zu machen, und zwar unabhängig davon, ob sie eine alternative Beziehung (in diesem Fall mit dir) zur Hand hat.

    Aber du musst dich natürlich auch mit dem Gedanken anfreunden, dass sie sich gegen dich entscheidet. Aber selbst dann kannst du froh sein, dass du endlich weißt wo du dran bist.
     
    #6
    User 7157, 3 Juli 2005
  7. *Engelchen*
    Verbringt hier viel Zeit
    51
    91
    0
    vergeben und glücklich
    könnte schon sein das du mit dem Breif alles schlimmer machst :rolleyes2 oder auch nich viellicht klappt es... aber willst du das es so bleibt wie es jetzt ist? ich denke nein sonst hättest du nicht über den Breif nachgedacht!

    also musst du wohl oder übel das risiko ein gehen... aber wenn sie dich wirklich mag und auch auf deinen Gefühle achtet sollte sie merken das es so wie es ist nicht geht...

    viel glück :gluecklic
     
    #7
    *Engelchen*, 3 Juli 2005
  8. MarkAusBerlin
    0
    ja, ihr habt recht! aber ich habe wirklich angst davor den brief raus zu schicken.
    ich glaube, sie wünscht sich wirklich, mit mir glücklich sein zu könne, aber ich weiß auch, dass sie ihren freund schon drei mal verlassen hat und sich versucht hat, an andere männer zu klammern, die sie dann aber alle wieder mit ihrem freund betrogen hat, indem sie zu ihm zurückgekehrt ist.
    er ist ihre erste große liebe und sie klammerst sich so an die vergangenen schönen zeiten...
     
    #8
    MarkAusBerlin, 3 Juli 2005
  9. Damian
    Damian (36)
    Doctor How
    7.454
    598
    6.770
    Verheiratet
    Oha...

    Also wenn ich das jetzt richtig interpretiere, dann hat sie eine ziemlich schwache Persönlichkeit. Wenn man einer solchen Person die Pistole auf die Brust setzt, wird sie fliehen. Auf der anderen Seite solltest du dir gut überlegen, ob du mit jemdenem zusammen sein willst, der sich so sehr treiben lässt. Wer garantiert dir denn, daß da nicht noch irgendwann jemdand anderes ist, der dann doch noch lieber / besser / toller ist, und bei dem sich das kuscheln auch toll anfühlt?

    Sie wird sich entscheiden müssen. Dabei wäre es wohl nicht verkehrt ihr (vorsichtig) zu vermitteln, daß nichtstun auch eine Entscheidung ist und genauso folgenschwer.
    Aus Mitleid mit jemandem zusammen zu sein ist letztendlich auch nur "verar*****" von jemandem ...das sollte nicht...und aus Abhängigkeit...geistige wie monetäre..naja..ich glaub du weisst, worauf ich hinaus will.

    Wenn du ihr also die "Pistole auf die Brust" setzt, dann sieh zu, daß die Knarre nicht so aussieht wie eine und nicht gleich scharf geschossen wird, wenn du verstehst was ich meine.

    Geh erstmal vorsichtig vor.


    Ich drück dir die Daumen

    Damian
     
    #9
    Damian, 4 Juli 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - pistole brust
AhoiBrause
Beziehung & Partnerschaft Forum
25 November 2015
109 Antworten
MisterBing
Beziehung & Partnerschaft Forum
12 September 2015
28 Antworten
Ghostwriter80m
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 April 2009
9 Antworten
Test