Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Plötzlich alles in Frage gestellt???

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von a-girl, 9 August 2005.

  1. a-girl
    a-girl (31)
    Toto-Champ 2009
    855
    103
    2
    in einer Beziehung
    Hallo!

    Ich glaub es passt nicht ganz hier rein, aber ich weiß nicht weiter.

    Ich habe dieses Jahr mein Abi gemacht. Während der 3 Jahre hatte ich unter anderem einen BWL Lk und VWL GK. Die wirtschaftlichen Fächer liegen mir eigentlich ganz gut. Also wollte ich einen dualen Studiengang machen. Doch weil ich zwischenzweitig doch am zweifeln war ob es das richtige ist hat es icht geklappt.

    ALso wie ursprünglich auch angedacht habe ich mich bei verschiedenen Unis beworben für BWL (mit nc) und Wirtschaftsingeneurwesen falls es nicht klappt mit BWL. Wie ist so ist führt man viele Gespräche in der Zeit nach dem ABi mit verschiedenen Leuten. Viele haben mir von BWL abgeraten, weil es so viele Studieren. Ich weiß auch das es hart werden würde, aber ich dachte immer qualität setzt sich durch :cool1: . Auf jeden Fall ist es jetzt so das ich eine Zusage für Wing habe und mich bis ende der Woche entscheiden muss. Die anderen Unis rühren sich nicht und man wird immer nur vertröstet.

    Soll ich das Risiko eingehen und Wing absagen und am Ende ohne was da stehen??? Ist Wing nicht sowieso besser, als BWL. Ich habe Panik das ich WIng nicht schaffen kann, weil ich nur einen Mathe GK hatte, kein Physik, kein Chemie und nur Bio. In Englisch war ich nich nie so die Leuchte.

    Ich habe Angst keinen Job zu bekommen, egal ob BWL oder Wing. Ich frage mich im MOm oft ob ich das wirklich machen möchte. ABer eigentlich weiß ich auch nicht was ich besser machen könnte. Ist es adas was ich machne möchte Wing oder BWL???

    Habe ich überhaupt eine chance
    -als Frau
    -ohne Chemie- oder Physikkentnissen?
    -reicht mein Englisch
    -kann ich einen Job bekommen
    -ist es möglich irgendwi zu arbeuten ohne Ständig rumreisen zu müssen
    -lässt der Job noch Platz für eine Familie?
    -hab ich als Dip. Wing ne chance in der Zeit der Bachelors und MAsters???

    Wäre ein dualer STudiengang nicht doch besser gewesen???
    Ich wäre schon in der Firma drinne und hätte eine gute chance übernomme zu werden und wäre nach 3 Jagren fertig.

    Oh gott will ich überhaupt den Job machen!!!!

    Ich weiß einfach nicht weiter...

    Sorry das es so lang geworden ist, nur es sind so viele Gedanken in meinem Kopf. Ich weiß einfach nicht ob das alles so richtig ist und ob ich das für den Rest meines Leben machen möchte.

    Irgendwie stellt sich jetzt alles in Frage was ich machen wollte.

    a-girl
     
    #1
    a-girl, 9 August 2005
  2. tristanwise
    Verbringt hier viel Zeit
    88
    91
    0
    nicht angegeben
    Wing ist schon in Ordnung. Ansonsten: ob BWL, VWL, oder Wing ist eigentlich egal, Hauptsache ist Du machst was besonderes aus Deinem Studium und hebst Dich ab vom Rest. Z.B.: ein oder zwei Semester im Ausland verbringen (Dein Englisch ist nicht so gut? Dann geh nach England!) oder, am besten, GANZ im Ausland studieren, schnell studieren, Ehrgeiz zeigen, das was Du machst (egal was), gut machen!

    Ansonsten: auf jeden Fall studieren!
     
    #2
    tristanwise, 9 August 2005
  3. Regenbogen_
    Verbringt hier viel Zeit
    156
    101
    0
    nicht angegeben
    Hallo a-girl

    Chancen sind immer da ! Die Frage ist: Nutzt Du Sie ? Bekommst die richtigen Menschen in deinem Umfeld ? Fragen über Fragen, und das sind bloß 2 Fragen. Wollte ja nicht hier einen Roman schreiben.

    Habe ich überhaupt eine chance
    -als Frau ( JA ! )
    -ohne Chemie- oder Physikkentnissen? ( Kenne mich dafür zuwenig aus mit BWL, VWL... was ist WING ? )
    -reicht mein Englisch ( kannst jederzeit aufbessern mit Büchern, Cassetten usw. )
    -kann ich einen Job bekommen ( JA ! ) Denn wo ein Wille ist, ist ein Weg.
    -ist es möglich irgendwo zu arbeiten ohne Ständig rumreisen zu müssen ( hm... gute Frage.... wenn es jobabhängig ist zu reisen, wirst darum nicht rumkommen )
    -lässt der Job noch Platz für eine Familie? ( JA ! ) Denn viele wollen gleich ein Kind, statt sich erst einmal eine Existenz aufzubauen. Es gibt genug Frauen die früh ein Kind wollen, statt erst dafür zu sorgen, dass sie dem Kind was bieten können.
    -hab ich als Dip. Wing ne chance in der Zeit der Bachelors und MAsters??? ( Und nochmal die Frage was Wing ist ? )

    Liebe Grüße
    v.
    Regenbogen_
     
    #3
    Regenbogen_, 9 August 2005
  4. Heretic
    Gast
    0
    Warum studierst du gleich obwohl du nicht so recht weißt was du machen willst? Es gibt so viele Möglichkeiten ein Jahr zu überbrücken und das zum nachdenken und Erfahrungen sammeln zu nutzen!
     
    #4
    Heretic, 9 August 2005
  5. a-girl
    a-girl (31)
    Toto-Champ 2009 Themenstarter
    855
    103
    2
    in einer Beziehung
    Wing = Wirtschaftsingenieurwesen

    Danke für die Antworten.
    Warum ich nicht ein Jahr überbrücke?
    Weil ich dann gegenüber anderen ein Jahr verliere.

    Ich wollte eigentlich BWL studieren, weil mir mein BWL LK viel Spass gemacht hat, aber ich bezweifel das im MOm die ZUkunftsaussichten. Aber was hat heute überhaupt Zukunft?
     
    #5
    a-girl, 9 August 2005
  6. Regenbogen_
    Verbringt hier viel Zeit
    156
    101
    0
    nicht angegeben
    Gegenüber anderen verlierst Du ein Jahr ?
    Wie ist denn das gemeint ?????????????????????????
    Lieber ein Jahr verlieren und dann das Richtige wählen, statt jetzt falsch zu wählen.
    Was sagt denn deine Intuition bei Deiner Wahl ? Du weißt doch... Meistens sind solche Bauchgefühle die richtigen.

    Liebe Grüße
    v.
    Regenbogen
     
    #6
    Regenbogen_, 9 August 2005
  7. CK1
    CK1 (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    28
    86
    0
    Single
    Die meisten Unis/FHs bieten Mathe Vorkurse an vor Semester begin, die sind sehr zu empfehlen, da man so eine zwar etwas geraffte aber doch grüntliche rekapitulation des Mathestoffes hat.

    Klar, ein Dipl. Ing ist immer noch gefragt, wenn es als Master-Studiengang
    anerkannt ist hast du später dazu den Vorteil Promovieren zu können/Dürfen ohne noch mal ein Master Plus-Programm zu absolvieren, das ist aber von Bundesland zu Bundesland noch nicht ganz geregelt und teilweise etwas konfus.

    Und in Physik gibt es auch sehr viele Gute Bücher, wenn z.b. ein Physikalisches Praktikum ansteht würde ich z.B. den Hering empfehlen (Physik für Ingenieure) oder den Tippler (Physik etwas um die 1000 Seiten aber sehr anschaulich und ausführlich).
    Das dazu gehörige Übungsbuch in noch nicht kommentiert könntest du von mir bekommen.

    Für Ingenieure als Übersicht sehr zu empfehlen ist der Hütte (Die Grundlagen der Ingenieurswissenschaften), wenn du was suchst eigentlich die erste Anlaufstelle fürs Suchen.

    Und ja ich bin (so denn alles Glattläuft) Mitte nächsten Jahres Dipl. Ing.
     
    #7
    CK1, 9 August 2005
  8. Shakker
    Shakker (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    115
    101
    0
    nicht angegeben
    Also wenn Du wie in deinem Posting angedeutet wirklich Interesse an der Materie (Wirtschaft) hast, dann ist das durchaus zu empfehlen. Dünnt sich meistens nach dem Grundstudium aus, weil alle die nur studiert haben, weil ihnen nichts besseres eingefallen ist, dann oft nicht mehr dabei sind.

    Habe ich überhaupt eine chance
    -als Frau
    klar

    -ohne Chemie- oder Physikkentnissen?
    in BWL und VWL braucht man keine, für WING laut CK1 wohl eher

    -reicht mein Englisch
    Englisch kann in allen 3 Fächern nicht schaden, aber auch da gibt es Brückenkurse oder ähnliches

    -kann ich einen Job bekommen
    warum nicht, aber heutzutage gibt es da meiner Meinung nach nirgendwo eine Garantie

    -ist es möglich irgendwi zu arbeuten ohne Ständig rumreisen zu müssen
    -lässt der Job noch Platz für eine Familie?
    Kommt dann darauf an, worauf man hinaus will. Für Karriere und viel Kohle muss man auch viel arbeiten und evtl. auch mobil sein, aber gibt auch "normale" Bürojobs, wo das nicht so wild ist

    -hab ich als Dip. Wing ne chance in der Zeit der Bachelors und MAsters???
    Also meiner Meinung nach würde ich ein Diplom fast wie einen Master einordnen, auf jeden Fall über einem Bachelor. Es werden aber viele Studiengänge von Diplom auf Bachelor/Master umgestellt, kann Dir theoretisch auch noch während Deines Studiums passieren. Vorher besser mal anfragen.

    -Wäre ein dualer STudiengang nicht doch besser gewesen???
    Ich wäre schon in der Firma drinne und hätte eine gute chance übernomme zu werden und wäre nach 3 Jagren fertig.

    Mittelfristig vielleicht (schon im Job), aber langfristig kann ein Diplom/Master Vorteile haben (Postition/Gehalt). Aber ne Garantie gibt es natürlich nicht.


    -Oh gott will ich überhaupt den Job machen!!!!
    Da kann man dir natürlich nur schwer helfen, vielleicht solltest Du mal ne Studienberatung oder so kontaktieren, ob die Sachen dem nahe kommen, was Du Dir so vorstellst.
    Und Du solltest Dich informieren, ob Du den Studiengang nachher wechseln kannst. Wing enthält sicherlich Veranstaltungen, die man auch in der BWL braucht. Falls Dir dann nach ein oder zwei Semestern klar ist, dass Wing evtl. doch nicht dein Ding ist, dann hast Du wenigstens schon ein paar Prüfungen, die dir auch für BWL angerechnet werden können.


    Es gibt wohl immer Phasen im Studium, wo die Motivation vielleicht ein wenig nachlässt. Da hilft dann aber meistens ein grundlegendes Interesse an der Materie weiter (meiner Meinung nach).

    Bin jetzt bald mit meinem Studium fertig und alles in allem würde ich es wohl wieder so machen. Auch das drumherum an einem Studium hat so seinen Reiz, kann ich nur empfehlen!
     
    #8
    Shakker, 10 August 2005
  9. KISS me KATE
    Verbringt hier viel Zeit
    22
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Schon komisch, wie sich das in der Zeit geändert hat. Als ich Abi gemacht habe (´89), wollte man kein Jahr verlieren, weil es hieß, dieses Verdienstausfalljahr wird man nie wieder einholen. Nun aber zum Thema.

    Wenn Du meinst, dass Dich die Wirtschaftwissenschaften interessiern, dann gehe auch in diese Richtung. Deine Bedenken sind da eher unbegründet. Englisch kannst Du noch lernen. Wir haben uns früher viel auf Partys vom Goethe-Institut rumgetrieben und uns mit ausländischen Unterhalten, da blieb einem nichts anderes übrig, als Englisch zu sprechen. Da gibt es aber 1000 Möglichkeiten.
    Ich habe Elektrotechnik studiert und war zwar in Physik topfit, aber Mathe und Chemie fand ich grausam. Habe ich alles im Studium gelernt. Wissen, welches vorausgesetzt wird, kann eigentlich immer in Aufbaukursen erworben werden. Hat bei mir auch geklappt.
    Höre nicht darauf, wenn Dir jemand von einer Ausbildung vor dem Hintergrund abrät, das studieren zuviele. Als ich Anfang der 90er mein E-Technik Studium begonnen habe, hieß es auch, studiere das nicht, da gibt es zuviele. Heute werden Ingenieure gesucht.

    Lange Rede kurzer (Un)sinn. Wenn Du dieses Fach studieren möchtest, dann mache es!!! Viel Erfolg ! :bier:
     
    #9
    KISS me KATE, 10 August 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Plötzlich alles Frage
FurryLizard
Kummerkasten Forum
7 September 2016
4 Antworten
dirtysanchez
Kummerkasten Forum
27 August 2016
0 Antworten
Undertheskin
Kummerkasten Forum
19 März 2016
1 Antworten