Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Plötzlich Gefühle weg- nach 1 Monat?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von kurze312, 5 Juni 2008.

  1. kurze312
    kurze312 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    2
    86
    0
    nicht angegeben
    Hallo zusammen!

    Da ich nicht weiß wie ich anfangen soll, beginne ich einfach damit wie es begonnen hat.
    Durch einen Verein hab ich vor zwei oder drei Jahren einen Mann kennen gelernt, der mich eigentlich nie wirklich interessiert hat und ich ihn auch nicht.
    Irgendwie kam es, dass wir dann doch mehr Kontakt hatten, uns super verstanden und dann auch privat einiges unternommen haben. Ich habe dann gemerkt, dass er mich anflirtete etc. und dachte schon, dass ich ihm einen Korb verpassen müsste.
    Dann haben sich allerdings auch bei mir Gefühle entwickelt und es entwickelte sich mehr. Zuerst ging ich jedoch skeptisch an die Sache ran, da ich schlechte Erfahrungen gemacht hatte und nicht schon wieder so leicht verletzt werden wollte. Nach drei Wochen jedoch merkte ich endgültig, dass er es ernst meinte und konnte mich fallen lassen und nahm unsere "Beziehung" ernst. Dummerweise musste er dann jedoch 1 Woche durch sein Studium weg und bekam das gar nicht mehr wirklich mit. Wir schrieben uns sms und ich merkte nach 3 Tagen, dass etwas nicht stimmte und sprach ihn drauf an. Er meinte, dass er das Gefühl hätte nicht richtig in der Beziehung drin zu sein, sich das jedoch noch entwickeln würde.(Das Gefühl hatte ich auch, es kam wohl auch daher, dass ich mich überhaupt nicht anstrengte oder richtig integrierte) Da wir es zeitlich nicht schafften richtig zu telefonieren konnten wir das auch erst klären als er wieder da war. Zwischenzeitlich klangen seine sms aber auch schon "schlechter". Am Montag haben wir uns dann getroffen, sind 2 Std. spazieren gegangen und haben uns über alles mögliche unterhalten. Irgendwann meinte ich dann, dass er mal sagen sollte, was nun wäre und dann machte er im Prinzip Schluss. Er sagte, dass er mich in der Woche nicht so vermisst hätte, wie er mich hätte vermissen müssen und bezweifle, dass wir eine richtige, lange Beziehung zu Stande bekämen. HInzu fügte er jedoch auch, dass seine Gefühle auch am Stress gelegen haben könnten, er aber lieber jetzt Schluss machen würde, als mir später noch mehr weh zu tun. (so etwas in der art hatte ich schon mal, aber da war es pure Absicht gewesen, und das weiß er auch)
    Jetzt weiß ich einfach nicht, was ich denken soll. Man kann doch nicht innerhalb einer WOche merken, dass der Jenige mit dem man zusammen ist, nicht reicht, wenn man vorher 3 wochen zusammen war, eigentlich alles toll war, und sogar vorher mind. schon 1 Monat richtig "gebaggert" hat. Er sagte richtige "Gründe" gäbe es keine.

    Letztendlich kann ich nichts tun, denn er hat ja Schluss gemacht, aus dem Grund "plötzlich zu wenig GEfühle zu haben", aber dass sich diese so schnell zurück entwickeln, glaube ich einfach nicht, oder hattet ihr so etwas schon mal?
    Ich würde einfach gerne wissen was ihr darüber denkt.

    Lg
     
    #1
    kurze312, 5 Juni 2008
  2. Hase2008
    Hase2008 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    224
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ja sowas gibts. Deswegen ist auch meine Meinung, dass man sich mit dem Kennen- lernen etwas mehr Zeit lassen sollte.
    :ratlos:
     
    #2
    Hase2008, 5 Juni 2008
  3. kurze312
    kurze312 (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2
    86
    0
    nicht angegeben
    Ich denke nicht, dass es am kennen(lernen) gescheitert ist. Wie gesagt, ich kenne ihn ja schon ein paar Jahre, wir hatten nur sehr wenig KOntakt, aber ja schon Wochen bevor wir zusammen gekommen sind intensiven, freundschaftlichen Kontakt.
     
    #3
    kurze312, 5 Juni 2008
  4. Sheila
    Verbringt hier viel Zeit
    18
    86
    0
    nicht angegeben
    Ich kann dir leider nur sagen, dass mir vor 10 Tagen ungefähr dasselbe passiert ist. Hab auch die Welt nicht mehr verstanden...Besagter Kerl hatte schon knappe 2 Jahre reges Interesse. Dann sind wir endlich zusammen, 2 Wochen ist alles prima und dann kriege ich ungefähr dasselbe zu hören wie du...
     
    #4
    Sheila, 5 Juni 2008
  5. Spatzerl1
    Spatzerl1 (31)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    23
    28
    1
    nicht angegeben
    Ich kann es genaustens nachvollziehen, auch wenn deine Frage schon vor längerem gestellt wurde :zwinker:
    Mir gehts quasi ganz genauso, sie auch mein Thema...

    Daher Frage an dich: Wie ging's denn weiter in deiner Situation? Hab auch eher langsam gemacht, er wollte aber eine Beziehung versuchen. Dann war alles super und schön, von beiden Seiten aus und dann war er weg (siehe bei dir auch) und danach meinte er (wie bei dir) dass die Gefühle nicht da sind, die er braucht und er mich nicht verletzen will.
    Ich weiß auch, dass er viel am Hut hat. Und ich auch. Das war auch eine Begründung seinerseits und dass es einfach vielleicht der falsche Zeitpunkt gewesen ist.
    Lag es bei dir letztendlich daran, dass es die falsche Zeit war wegen dem Stress?

    Mir ist klar, dass der Thread lange her ist, mich würde nur interessieren, wie die Situation sich bei dir letztlich entwickelt hat? Weil ich sie nur zu gut kenne.
     
    #5
    Spatzerl1, 27 Juli 2011
  6. nanaphone
    Benutzer gesperrt
    112
    0
    6
    in einer Beziehung
    der Jäger erlegte seine Beute und verlor das Interesse ...
     
    #6
    nanaphone, 27 Juli 2011
  7. klärchen
    klärchen (35)
    Meistens hier zu finden
    2.758
    133
    66
    nicht angegeben
    Ja sicher gibt es das. Ist mir persönlich zwar auch völlig unverständlich, aber kommt wohl öfter vor. Ich finde, solche Leute haben einfach ein Ding weg. Ich frag mich manchmal, ob denen bewusst ist, was sie da anrichten. Naja. Man muss wirklich versuchen da nicht großartig drüber nachzudenken. Das hat jedenfalls nicht mit dir zu tun, du fängst ja grad an, Gründe bei dir zu suchen. Vergiss das wieder! Das ist ganz allein seine Macke und damit es dir besser geht, solltest du ruhig ein wenig Prass auf ihn haben.

    Tut mir leid für dich, ich weiß wie dolle das weh tut.
     
    #7
    klärchen, 27 Juli 2011
  8. User 75070
    User 75070 (25)
    Meistens hier zu finden
    243
    128
    158
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Ihr seht aber schon, dass das Thema 3 Jahre alt ist und die TS seitdem nicht mehr on war?
     
    #8
    User 75070, 27 Juli 2011
  9. klärchen
    klärchen (35)
    Meistens hier zu finden
    2.758
    133
    66
    nicht angegeben
    Ups...haha. :grin: Na inzwischen hat se ja bestimmt ihr Glück gefunden. ^^
     
    #9
    klärchen, 27 Juli 2011
  10. heiner1966
    heiner1966 (49)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    1
    26
    0
    Single
    es ist schwer was dazu zu sagen ich denke ...er suchte im Hinterkof wie die meisten was besseres ....

    und denkt nur mehr an sich...mann kann niemanden zwingen gefühle für einen zu haben....

    und der altagstrott tötet viel und sorgen und probleme....zusammenhalt ist sehr wichtig wenn einem der mensch wichtig ist....

    ich kenne das selbst wenn ein mensch unzu frieden ist ...leider sind diese menschen selbsüchtige nur auf sich un ihrem vorteil besonnen...

    deise kannst du aus dem eigenen leben weg lassen...sie tuen einem nicht gut...da kann mann besser allein leben ...

    meine erfahrung...und das leben ist lebens wert glaugt es mir...

    mfg , heiner...
     
    #10
    heiner1966, 18 Januar 2012

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Plötzlich Gefühle weg
Suny00
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 März 2015
6 Antworten
Flyleaf__
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 April 2014
2 Antworten
Fashion 3
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 Januar 2014
4 Antworten
Test