Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

plötzlich nett, um bei partner zu wohnen

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von mondsonne, 11 Mai 2009.

  1. mondsonne
    mondsonne (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    295
    101
    0
    Single
    hallo, leute mein freund, ist zu mir in meine eigene wohnung gezogen.

    bis letzte woche hatten wir voll stress
    :herz: seit diesem WE scheint wieder alles plötzlich OK zu sein:herz:

    Nur frage ich mich ob er jetzt nur wieder nett zu mir ist, damit er bei mir Wohnen kann
    (obwohl er ja meinte, das er sich das jetzt mit uns überlegt hat in der einen woche wo ich nicht da war, und er mit mir zusammen sein will, obwohl ihm freunde und family davon abraten, allerdings muss man dazu sagen das ich keine probleme mit geld, drogen und alk habe, und er falsche freunde hat und eltern die ihr eigenes leben nicht auf die reihe kriegen)

    nun ja, die vorteile die er hat wen er bei mir wohnt und mit dem zug zur arbeit fährt:
    - er muss von mir aus nur 1/3 des weges fahren(zeitersparnis von 1/3)
    - die züge fahren öfter
    - allerdings bezahlt er fast genauso viel, die differenz beträgt nur 20 € im monat


    ***würdet ihr plötzlich nett sein nur um bei eurem partner wohnen zu können??***
     
    #1
    mondsonne, 11 Mai 2009
  2. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Natürlich würde ich nett sein, um in der Wohnung meines Partner (aber wir würden es dann unsere gemeinsame Wohnung nennen) wohnen zu dürfen. Aber eben nicht nur deswegen, sondern weil ich ganz allgemein versuche nett zu sein um anderen und mir den Alltag zu erleichtern. Wenn er sich jetzt aber bloß zurückhält und ihr in Wirklichkeit noch nicht alle Streitigkeiten beseitigt habt, dann werden sie in ein paar Tagen oder Wochen eure glückliche Laune verderben, weil alles bei einem Streit über eine Kleinigkeit herausbrechen wird. Also jetzt lieber ehrlich zueinander sein, auch wenn die ersten paar Tage zusammenwohnen Hölle sein könnten, dafür aber dann nachher keinen Druck und Stress haben.
     
    #2
    xoxo, 11 Mai 2009
  3. User 36025
    Verbringt hier viel Zeit
    390
    103
    13
    nicht angegeben
    also er wohnte bei dir, ist dann aber wieder ausgezogen?
    oder du warst weg und er war allein in deiner wohnung?
    sorry, das wird nicht ganz deutlich.

    ich schließe mich aber ohne das zu wissen schon mal an: auch für ihn ist ein zusammenleben einfacher, wenn er nett ist und nicht den ganzen tag unter stress steht :zwinker:

    ob das mit den "vorteilen" zu tun hat? vielleicht. ich denke aber, dass das eher also i-tüpfelchen hinzukommt und er das als zusätzlichen luxus sieht (zusätzlich zu wow-ich-wohne-mit-ihr-zusammen).

    falls du glaubst, er will aus bequemlichkeit bei dir wohnen, gibt es ja viel mehr an eurer Beziehung zu zweifeln.. hast du denn sonst das gefühl, dass er nicht aus liebe mit dir zusammen ist?

    und - falls du tatsächlich eine woche weg warst - vielleicht hat er dich in der woche auch einfach vermisst und deswegen war das wochenende so toll, weil ihr beide entspannter und gespannter aufeinander wart, als wenn ihr euch täglich seht.
     
    #3
    User 36025, 11 Mai 2009
  4. mondsonne
    mondsonne (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    295
    101
    0
    Single
    also er wohnte bei dir, ist dann aber wieder ausgezogen?
    nene er wohnt erst seit samstag bei mir, davor hat er noch bei seiner famiyl gewohnt, und ich war da zu besuch

    hast du denn sonst das gefühl, dass er nicht aus liebe mit dir zusammen ist?
    ja eigentlich glaube ich das er mich liebt, aba bis letzten wochen hatten wir uns voll oft gestritten usw. und jetzt 3 tage bevor er bei mir eingzogen is, also wo ich vorerst das letzte mal bei seiner family zu besuch war, war friede freude eierkuchen
     
    #4
    mondsonne, 11 Mai 2009
  5. Grottenolmin
    Benutzer gesperrt
    313
    0
    1
    nicht angegeben
    Also ist das DEINE Wohnung, und er ist bei dir eingezogen, ihr seid jetzt also zusammengezogen?

    Eigentlich sollte man darüber doch mal richtig geredet haben vorher. Wenn einer befürchtet, der andere könnte nur aus praktischen Gründen (näher bei der Arbeit) bei ihm wohnen, dann ist da wohl etwas schiefgelaufen.

    Und was heißt eigentlich, er ist jetzt "nett", damit er bei dir wohnen "darf"? Ist das jetzt EURE Wohnung? Zahlt er auch Miete und ist komplett eingezogen und wohnt richtig dort? Oder ist es immer noch DEINE Wohnung und er "darf" ab und zu übernachten? Wer zahlt die laufenden Kosten (Miete, Nebenkosten usw...), wer zahlt die Lebenshaltungskosten (Essen usw...)?

    Vielleicht solltet ihr mal klären, wie genau euer Zusammenleben aussehen soll - dass einer immer "nett" sein muss und dem anderen was schuldig ist, weil er ja großzügigerweise bei ihm wohnen "darf", ist jedenfalls keine gute Grundlage für ein Zusammenwohnen. Ihr solltet, wenn er wirklich dauerhaft bei dir wohnen soll, schon eine Regelung finden, mit der ihr beide gleichberechtigt seid, beide etwas zu den Kosten beitragt und ihr euch beide in der Wohnung zuhause fühlt, wo keiner von euch nur "Gast" ist.
     
    #5
    Grottenolmin, 11 Mai 2009
  6. mondsonne
    mondsonne (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    295
    101
    0
    Single
    Also ist das DEINE Wohnung, und er ist bei dir eingezogen, ihr seid jetzt also zusammengezogen?
    RICHTIG

    Eigentlich sollte man darüber doch mal richtig geredet haben vorher. Wenn einer befürchtet, der andere könnte nur aus praktischen Gründen (näher bei der Arbeit) bei ihm wohnen, dann ist da wohl etwas schiefgelaufen.
    Also es ist abgemacht das er 2 Monate bei mir wohnt, haust, also untermieter oda so, ich habe ihn auch schon gefragt ob es nur deshalb ist, aba er meinte jein, er will mich, mit mir mal zusammen wohnen und gucken wie das so ist, aba als nebeneffekt kommen dan eben noch die kosten+zeit dazu.



    Und was heißt eigentlich, er ist jetzt "nett", damit er bei dir wohnen "darf"?
    avor hatten wir über 2 Wochen lang so gut wie jeden tag lang stress, aba seitdem er gefragt hatte ob er jetz bei mir ne zeit lang wohnen kann, is er plötzlich wieder normal


    Ist das jetzt EURE Wohnung? Zahlt er auch Miete und ist komplett eingezogen und wohnt richtig dort? Oder ist es immer noch DEINE Wohnung und er "darf" ab und zu übernachten? Wer zahlt die laufenden Kosten (Miete, Nebenkosten usw...), wer zahlt die Lebenshaltungskosten (Essen usw...)?
    Es ist noch MEINE Wohnung, er darf übernachten, aba vom prinzip her wohnen wir ja auch zusammen.....die miete zahle ich, da ich auch ca. 2 Monate kostenlos bei ihm gewohnt habe.....nebenkosten wollen wir uns teilen....und zum essen gehen wir gemeinsam einkaufen und teilen den einkauf.....
    ???


    Ihr solltet, wenn er wirklich dauerhaft bei dir wohnen soll, schon eine Regelung finden, mit der ihr beide gleichberechtigt seid, beide etwas zu den Kosten beitragt und ihr euch beide in der Wohnung zuhause fühlt, wo keiner von euch nur "Gast" ist.
    da wir auch noch nicht solange zusammen sind und wir eigentlich noch garnicht zusammenziehen wollten, ist er untermieter, was sich dadurch ergeben hat, das er von seiner arbeit aus 2 Monate zu mi rhin versetzt wurde---aba son 2monatiges zusammenwohnen is ja auch schon ne gute probe für später,
     
    #6
    mondsonne, 12 Mai 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - plötzlich nett partner
vootec
Beziehung & Partnerschaft Forum
1 November 2016
7 Antworten
ColonelsLena
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 September 2016
42 Antworten
Napo
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 Juli 2015
38 Antworten