Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Plötzlich vom Partner Verlassen worden!! -dieser Thread könnte euch Helfen-

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Berliner-Jung, 4 November 2005.

  1. Berliner-Jung
    Verbringt hier viel Zeit
    164
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich habe diesen Text in einem anderen Forum vor 2 Wochen gefunden, als ich auf der Suche nach Personen war, die sich in einer ähnlichen Situation befinden wie ich.
    Zusätzlich empfehle ich euch noch das Buch von Doris Wolf "Wenn der Partner geht..."! Ich habs gelesen und es unterstreicht auch den folgenden Text.
    Also gebt nicht nur euch die Schuld für das Versagen eurer Beziehung, sondern auch eurem ex Partner. Besonders wenn diese nicht die größe und den Mut hatten sich mit euch über die Probleme die ihr hattet auseinander zu setzen. Er/Sie war dann einfach nicht der/die richtige und ihr habt etwas besseres verdient, auch wenn ihr es jetzt noch nicht wahrhaben wollt.

    Jetzt zum Text!

    Hallo Ihr Lieben,

    durch Zufall bin ich heute auf dieses Forum (aus gegebenem Anlass) gestossen. Ich lese nur Leid, Schmerz, Enttäuschung und Trauer. Doch letztendlich wird immer derselbe Grundkonsenz gepostet. Ich weiss nicht, ob es euch wirklich interessiert, aber ich möchte euch mal ein zwei Dinge meiner Sichtweise darlegen:

    Oft lese ich Ihr seid verlassen worden, teilweise muss ich lesen nach 4,5,6,7,8 und noch mehr Jahren. Gott verdammt, was ein Schmerz, was ein Leid. Glaubt mir ich verstehe euch. Ich fühle jede Eurer Träne, ich kenne jeden verzweifelten Anruf bei euren Freunden und Familien um Trost zu suchen. In ganz schlimmen Momenten schreibt Ihr euren Ex's SMS oder ruft Sie an. Dieses Elend hört nicht auf. Und jetzt kommt noch eines oben drauf, dieses "Schwein" von Ex hat auch noch einen Neuen. Ihr sitzt in eurer Wohnung (vor allem die Sonntage und Samstage) und weint und weint, hört Balladen, schaut euch Fotos aus der Vergangenheit an und er/sie hat nen Neuen, geht mit diesem auf den Weihnachtsmarkt, schläft mit ihm/ihr, lacht und Ihr seid Luft. Tut das nicht weh? Ihr würdet lieber 2 Jahre ins Gefängnis, als diesen Schmerz auch nur noch einen Monat zu ertragen und das vermeindliche Glück des Ex mit anzusehen. Ihr wollte ihn/sie zurück, koste es was es wolle. Ihr würdet alles tun, auch die mittlerweile neue freundin würdet ihr verzeihen, solange "er/sie" zurückkommt. Ihr versucht euch abzulenken und wegzugehen und Party machen, um wegzukommen.


    Nein, so nicht, so macht Ihr das nicht. So dürft Ihr das nicht machen, auf keinen Fall. Jeder Mensch und auch Ihr seid stark, in Extremsituationen sind Menschen zu Dingen fähig, die sie sonst nie zu stande bringen würden.



    Folgendes: Ihr habt vielleicht Fehler gemacht, ihr seid Menschen, ihr macht Fehler. Es ist aus. Ich verstehe, wenn Ihr hingeht und sagt: "Baby, ich liebe dich unsterblich und ich weiss ich habe Mist gebaut!" Ihr könnt mit einer wundervollen Aktion euren Herzenmenschen zeigen und sagen, dass Ihr Fehler gemacht habt, ihn zurückwollt und liebt. Ihr müsst es unmißverständlich klar machen und er muss es wissen. Es muss schon mehr als ein "Ich liebe dich" sein.

    Meiner Meinung nach ist Ablenkung eben nicht die Lösung und auch nicht das dem Ex hinterhertelefonieren. Zeigt es EUCH selbst, dass Ihr stark seid. Wenn Ihr keine Lust habt, dann geht nicht weg um euch abzulenken. Wieso ablenken?Es gibt Menschen, die können nicht alleine sein, dieser Mensch ist euer Ex. Lernt auch alleine sein zu können. Setzt euch mit der Situation auseinander. Gott, welchen Respekt habe ich vor solchen Menschen. Nicht das billige Geflüchte in Party in Alkohol oder nen Neuen suchen, dem ihr auch was vorgaukelt wie euer ex.

    Jemand hat euch zu Boden geschlagen, das Gesicht zerschlagen, die Beine zertreten. Hilft da Schminke ( Party, Ablenkung), NEIN, das überdeckt die Fakten. Ihr sollt aufstehen gottverdammt, ihr liegt unten und jetzt seid Ihr stark, ihr zeigt Grösse, ihr holt euch aus eurem "Tod" heraus. Ihr setzt ein Bein auf den Boden, dann das andere und Ihr steht wieder auf. Ihr habt Fehler gemacht, und ihr seid nicht perfekt, aber eins muss euch klar sein: Immer den Ex anbetteln, das bringt euch nichts. Ihr habt es ihm klargemacht, dass Ihr in liebt. Zeigt Grösse, zeigt eure Stärke. ich las vorhin, jemand ginge zum Sport. Eine tolle Idee, macht 3-4 Mal die Woche sport, geht ins Solarium, tut was für euch. Holt euch hoch, holt euch ins Leben, ihr seid das Leben. Und dann, steht ihr da... Und das tolle ihr steht ein Stück grösser da als vorher.

    Ihr habt auch Ehre, ihr müsst nicht immer hinterherrenne. Ich verlange keine Gefühlskälte, weint auch, aber geht nicht den Bach runter.
    Ich habe jahrelang im Krankenhaus gearbeitet auch auf der Intensiv. Es ist so, es gibt Menschen, die kommen aus dem OP sind in einem instabilen Zustand, sind also am Boden, bringen aber auch nicht die innere Kraft mit zurück zu kommen und sterben. Es gibt andere die kämpfen bis zu Letzt und laufen aus dem Krankenhaus heraus. Es ist ein hartes Beispiel. Aber bleibt nicht liegen, Mensch, und wartet bis Ihr verblutet oder bis euer ex nochmal nachtritt indem er bspw. einen Brief schreibt um euch die Schuld zu geben. NEIN, nicht liegenbleiben, niemals.

    Euer Ex, ist der Schwache. Er weicht der Situation aus und ich schwöre euch, es wird ihn einholen. Denn Ihr wisst, ich kann eine Rechnung ignorieren, auch die Mahnungen und den Mahnbescheid, aber irgendwann, dann kommt der Gerichtvollzieher und der damit verbundene Knall. Und sollte der Knall bei eurem Ex nicht kommen, dann schwöre ich euch, dann waren die Worte "Ich liebe Dich" aus seinem munde bitter gelogen.
    Ich möchte, dass Ihr aufsteht, ich will ein Lachen sehen, ich möchte dass Ihr euch nicht selbst untergehen lasst. SEid stark, ruft nicht an.
    Ihr seid klasse und er/sie wills nicht... So ist es.

    Lernt euer leben weiterzuleben. Ihr habt ein eigenes Herz, eigenes Blut, ihr seid zum Leben nicht von ihm/ihr abhängig.
    Lernt damit umzugehen...

    Ich stehe auch alleine da, aber ich, gottverdammt, habe nicht vor liegen zu bleiben.


    Ja, woher die Kraft nehmen?? Ihr/ ich liege ja schon am Boden, total zertreten und verprügelt und der Ex prügelt, wahrscheinlich ohne dass er es will weiter auf euch ein. Jedesmal seht ihr einen kleinen Lichtblick und denkt, ja ich laufe der Sonne entgegen und dann wumm... ihr seht sie/ihn wieder und der Schatten kommt. Die Tränen rollen und ihr wollt zurück... Das Leid ist wieder da, wie in der ersten Minute in der es aus war. Ihr hattet eine Weile Abstand, ihr lagt nicht mehr auf dem Boden, ihr wart bereits auf euren Knien und drauf und dran aufzustehen, da kommt Sie und tritt nach und ihr haut mit dem Gesicht auf den Asphalt. Es scheint schlimmer als vorher.
    Woher jetzt nochmal die Kraft nehmen, ihr hattet doch so fleißig gearbeitet und euch aufgerappelt. Das ist eine Sysiphus - Arbeit. Warum nicht liegen bleiben und resignieren? Es hat doch eh keinen Sinn, ihr habt alles verloren, eure Liebe, euer Leben, das, was eure Luft zum atmen war. Woher gottverdammt jetzt den Mut und die Kraft nehmen aufzustehen und zu sagen ich mache weiter. Die Kraft ihm/ihr in die Augen zu schauen und nicht zu weinen. Die Kraft zu lachen und vor allem mit FREUDE zu leben.

    Liebe Freunde, eine gute Frage, eine sehr gute Frage. Ich möchte euch versuchen eine Antwort darauf zu geben. Denkt darüber nach, es ist schwer, aber das macht euch erst zu einem wahren Menschen, zu wahren Grössen. Es wäre sicher einfach liegen zu bleiben. Aber wagt euch dies zu tun.

    Kennt ihr die geschichten aus den Nachrichten, in denen bei einem Flugzeugabsturz Menschen in der Wildnis bis zu 72!! Tage überlebten. Wochenlang nichts essen, oder auch die Kumpel, die verschüttet wurden und drei Tage froren und nichts aßen. Den Tod vor Augen. Seid ehrlich, so gehts euch auch, wenn auch nur auf einer anderen Ebene. Und all diese Menschen sind unter uns. Sie haben nicht aufgegeben, sonder VERDAMMT NOCHMAL GEKÄMPFT. Es liegt, scheiße, es liegt in eurer Natur. Ich will nicht, dass ihr aufgebt. Ihr könnt euch Unterstützung bei Freunden und Familie holen, euch ausweinen. Aber glaubt mir, die Kraft zum leben, die Kraft um aufzustehen, die ist in euch selbst. Ihr seid wesentlich stärker als ihr es selbst wisst. Ihr wisst einfach nicht wie stark ihr seid. Die Kraft die Ihr sucht braucht ihr nicht nehmen oder holen, sie steckt in euch. Ihr seid die Kraft. Lasst sie raus. Und wenn euer gottverdammter Ex wieder nach euch tritt um euch in den Abgrund zu katapultieren, dann haltet sein Fuß fest und er wird fallen. Oder lasst ihn treten, denn glaubt mir ihr seid so stark, dass ihr diesen Tritt und die Schläge nicht spüren werdet. Nur wenn ihr euch gehen lasst, könne sie euch was anhaben. Aber wenn ihr gesehen habt, was in euch steckt, dann kommt ihr zurück, ihr kommt zurück ins Leben, man sieht euer Lachen, eure Zähne, man sieht ein Herz, dass die Welt wieder zurück hat.
    Ich gebe euch Zeit, nehmt sie euch. Es kommt immer darauf an, wie groß der "Schaden" ist. Das wordtrade
    Center braucht länger als ein abgebranntes einfamilienhaus, aber die Basis ist die selbe. Die Gefahr seid ihr, euer Selbstmitleid. Das gestehe ich euch ein, aber nur eine gewisse Zeit.

    Ihr habt Recht, ablenken ist völlig ok, aber es darf nicht der Inhalt sein. Ihr sollte weinen, weggehen, aber auch mit der Situation auseinandersetzen.
    In solchen extremsituationen zeigt sich die wahre Größe. Das macht euch stark und ihr werdet künftig wie ein Fels in der Brandung stehen, mit erfahrung und wissen.
    Lasst euch ein Beispiel geben: Beim Sporttraining, wenn es dann intensiv ist, reissen sog. Myofibrillen, kleine Muskelfasern. In der Regeneartionsphase, baut der Körper ein wenig mehr Fasern wieder auf, um einer weiteren etwaigen ähnlichen belastung Stand halten zu können.

    SO ist es mit euch, habt ihr diese Mut- und Zerreißprobe bestanden, seid ihr grösser und stärker als zuvor.

    Lasst euch nicht gehen. Ich bin auch alleine. Aber meine Geschichte ist jetzt nicht wichtig.

    Ich hoffe ihr seht den Sinn und den Konsenz meines Beitrages und er konnte euch helfen.
     
    #1
    Berliner-Jung, 4 November 2005
  2. jochen998
    Gast
    0
    Wie wärs denn mit "einfach ne neue suchen"? Für mich ist niemand unentbehrlich!
     
    #2
    jochen998, 4 November 2005
  3. Berliner-Jung
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    164
    101
    0
    nicht angegeben
    Das ist genau das falscheste was man machen kann, kurz nach einer Beziehung. Denn sollange du noch am alten Partner hängst, kann man sich noch nicht auf was neues Einlassen. Damit belügst du nicht nur dich sondern, auch deinen neuen Partner.
    Zuerst sollte man wieder wissen was es heißt "allein Glücklich zu sein"!

    Wenn es dich natürlich kalt lässt das dein Partner weg ist, dann wars sicherlich nicht die Harmonichste Beziehung.
     
    #3
    Berliner-Jung, 4 November 2005
  4. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Brrrrr.... , langsam, ganz langsam ....

    Eine sogenannte Substitutionsbeziehung hilft tatsächlich, über den erlittenen Schmerz weg zu kommen.

    Natürlich hat der "Ersatzpartner" dann den schwarzen Peter gezogen.

    Aber es hilft einem selbst, das wieder aufzubauen, was einem der/die Ex genommen hat:
    Nämlich das Selbstvertrauen.

    Mein Motto lautet ja:
    "Lieber aus den richtigen Gründen allein, als aus den falschen Gründen mit jemandem zusammen".

    Aber nicht jeder hat die Kraft oder den Mut, sich eine Weile allein durch das Leben zu schlagen.

    Deshalb finde ich so verallgemeinernde Wertungen immer ein wenig gefährlich ... insbesondere, wenn man persönlich involviert ist.
     
    #4
    waschbär2, 4 November 2005
  5. gummiB
    gummiB (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    155
    101
    0
    vergeben und glücklich
    der beitrag verdient einen oscar :smile:
    bin schwer beeindruckt ,... das hilft sicher einigen leuten,... hätt ich auch gebraucht,.. :smile:
     
    #5
    gummiB, 4 November 2005
  6. Berliner-Jung
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    164
    101
    0
    nicht angegeben
    Ja klar hilft das einem Persönlich, wenn man wieder jemanden hat und somit den alten Schmerz schneller vergessen kann. Ich möchte nur anmerken das ich diese Aussage mehr Zitiere aus dem Buch "Wenn der Partner geht..."

    Die Autorin in dem Buch meinte das man zuerst mit sich selbst im reinen werden sollte, ohne Schmerz etc. der alten Beziehung. Denn man geht nur gestärkt aus der Sache, wenn man sich seinen Gefühlen gestellt hat und nicht gleich ins nächste Abenteuer stürzt. Ist auch meine Meinung jetzt.
     
    #6
    Berliner-Jung, 4 November 2005
  7. Sascha_CH
    Sascha_CH (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    127
    101
    0
    vergeben und glücklich
    hmm....

    Ne sehr (!) gewagte Aussage. Ich war mal jemand, der in der Situation des "Schwarzen Peters" war. Nachdem ich die "Resten" der Frau wieder zusammen gebastelt habe, hat sie sich an den Hals eines anderen geklebt. Prost Mahlzeit! Mein Kopf lag nun im Dreck - dafür Ihrer nicht mehr.

    Wenn du wirklich imstande bist, nach einer Woche oder zwei Dich dem/der nächsten hinzugeben, dann wars auch nicht wirklich was besonders was du soeben verloren / beendet hast.

    Zum Text oberhalb kann ich nur sagen: Wieso konntest Du den Beitrag nicht vor ein paar Jahren posten? :grin: Hätte ich damals besser gebrauchen können.

    Gruss, Sascha
     
    #7
    Sascha_CH, 4 November 2005
  8. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Ich hoffe, ihr habt das verstanden, was ich damit ausdrücken wollte :schuechte

    Ich finde es (für mich persönlich) nicht den richtigen Weg, aber ich verurteile auch niemanden, der diesen Weg geht...

    Ich war auch schon mal ein Substitutionspartner und das ist wirklich die "Arschkarte".

    Aber es gibt kein Patentrezept für alle.
    Und so gut der Text auch war, so undifferenziert war er auch.
    Meine Meinung...
     
    #8
    waschbär2, 4 November 2005
  9. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    zum Thema.... alles gut und schön aber die Menschen sind so unterschiedlich....klingt für mich etwas schmalzig und so "self help" Buch mäßig.

    Wenn`s mir schlecht wegen nem Typ geht (kommt selten vor) dann hilft mir auch ein "Trostpflaster" mehr als alle potentielle innere Stärke zum Aufbauen, hihi. :tongue:

    Bin ja nicht vom DRK. :grin:
     
    #9
    Piratin, 4 November 2005
  10. SusiInLove
    Gast
    0
    ACH DU GRÜNE NEUNE

    lol :smile: aber es gibt echt leute die sich so verhalten und anfangen balladen zu hören,
    anstatt wie ich im schicken cabrio "I got the magic stick" laut aufzudrehen und an der nächsten bushaltestelle eine großbusige schla**e aufzugabeln
     
    #10
    SusiInLove, 5 November 2005
  11. User 30029
    User 30029 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    762
    103
    11
    nicht angegeben
    Du bist 14? Darf man fragen in welchem Staat der Welt du mit dem Cabrio rumfährst?

    @ topic
    Naja, wenn man grad in ner Depriphase drin ist, liest sich der Text sicher ganz gut und hilft auch. Ich denke, man sollte in diesem Falle darüber hinwegsehen, dass er undifferenziert ist, denn die Wahrnehmung nach einer Trennung ist doch ganz anders. Man steckt in seinen Emotionen und ich bin mir sicher, da kann man mit so einem Text mehr anfangen als mit so mancher "Ablenkung".

    Ich bin übrigens der Meinung, dass man so viel Charakter besitzen sollte, dass man sich aus Trauer und Schmerz nicht eine Woche später einen Neuen sucht. Es ist einfach nicht fair dieser Person gegenüber - und nur weil ich so egoistisch bin, muss ich diesem Menschen dann ebenfalls so viel Schmerz zufügen? Nein, davon halte ich gar nichts. Trauer hin oder her, aber irgendwo ist die Grenze und die ist bei mir spätestens dann erreicht, wenn man damit einen anderen Menschen verletzt.
     
    #11
    User 30029, 5 November 2005
  12. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Wieso muss man dem Neuen gleich unfair gegenüber sein? Ich finde das zu klischeehaft. Manche Leute erholen sich eben schneller vom Schmerz als andere, und außerdem kann der Neue einem ja die Augen öffnen was für ein Arsch der Ex gewesen ist! :grin:

    Und es kann sogar sein, man höre und staune, das der Neue auch nicht gleich heiraten und Kinder kriegen will sondern auch erst mal gucken will was so passiert :grin: :grin: :grin:
     
    #12
    Piratin, 5 November 2005
  13. Mieze
    Mieze (31)
    Sehr bekannt hier
    5.579
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Dann haste noch nie jemanden mit ganzem Herzen geliebt:!:
     
    #13
    Mieze, 5 November 2005
  14. FuTuRe
    FuTuRe (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    177
    101
    0
    vergeben und glücklich
    hammer beitrag ...

    doch .. wenn man ihn liest fühlt man sich stark vielleicht ein paar stunden später auch noch aber du weist doch sicher das dieses gefühl nicht ewig hält und das man dann wieder nur liegen bleiben möchte ..

    trotzdem emotional hammer beitrag.
     
    #14
    FuTuRe, 5 November 2005
  15. Ichicky
    Verbringt hier viel Zeit
    893
    101
    0
    in einer Beziehung
    Sehr schöner Beitrag!

    Bin zwar gut über meinen Ex hinweg, aber helfen wird er sicher :zwinker:
     
    #15
    Ichicky, 5 November 2005
  16. Berliner-Jung
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    164
    101
    0
    nicht angegeben
    Denke ich auch. Für mich ist jeder Mensch einzigartig und ich kann leider auch nicht so tun, als hätte der Ex Partner nie existiert.
     
    #16
    Berliner-Jung, 8 November 2005
  17. annaa
    Verbringt hier viel Zeit
    54
    91
    0
    vergeben und glücklich
    wow eh nicht schlecht.im nächsten leben solltest du schriftsteller werden.jaja die Liebe.aber ohne Liebe auch kein Leben
     
    #17
    annaa, 8 November 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Plötzlich Partner Verlassen
vootec
Beziehung & Partnerschaft Forum
1 November 2016
7 Antworten
IGLO86
Beziehung & Partnerschaft Forum
18 August 2014
11 Antworten
mondsonne
Beziehung & Partnerschaft Forum
12 Mai 2009
5 Antworten