Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Planung des Babys...Unfruchtbar

Dieses Thema im Forum "Schwangerschaft, Geburt & Erziehung" wurde erstellt von Phoebemg, 27 Januar 2007.

  1. Phoebemg
    Phoebemg (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    171
    101
    0
    Verheiratet
    Hallo Ihr Lieben Mamis (oder bald Mamis)!

    Mein Freund und ich heiraten im Mai. Und danach soll es dann konkret an die Kinderplanung gehen. Allerdings verhüten wir schon bald 1Jahr nicht mehr. Ich nehm schon mindestens 3 jahre die Pille nicht mehr also sollte es daran in keinem Fall liegen.
    Aber das ist doch nicht normal das es bis jetzt nicht geklappt hat. Nun wollte ich Fragen ob jrmand erfahrung hat mit einer fruchtbarkeitsuntersuchung beim Frauenarzt??
    Beim Mann ist das ja einfach deshalb muss mein Freund auch als erster ran:tongue: . ich hab jetzt schon Panik das ich Unfruchtbar sein könnte, hab schon oft gelesen das Frauen die Übergewicht haben (und das hab ich ziemlich jut) starke Probleme haben können mit dem Kinderwunsch.
    Also kann mir jemand sagen wie so eine Untersuchung dann aussieht?? Und ob man es selber bezahlen muss??

    Lieben Gruß
    Sarah
     
    #1
    Phoebemg, 27 Januar 2007
  2. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    hmm, ich meine die Untersuchung auf Fruchtbarkeit und sowas wird noch von der Kasse übernommen, aber genau weiss ich es auch nicht. Frag im Zweifel einfach mal deinen FA, der wird sich damit auskennen.
     
    #2
    User 69081, 27 Januar 2007
  3. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.329
    248
    623
    vergeben und glücklich
    meine mutter hat 7 jahre für mich gebraucht,die hatten die hoffnung fast augegeben,.mein kleiner bruder kam dann aber flott.
     
    #3
    Sonata Arctica, 27 Januar 2007
  4. sternschnuppe83
    Verbringt hier viel Zeit
    1.105
    121
    0
    Verheiratet
    ....
     
    #4
    sternschnuppe83, 27 Januar 2007
  5. Pail-san
    Pail-san (30)
    Benutzer gesperrt
    483
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Also, nach ne Jahr, kann man sich auf sowas ja nun Untersuchen lassen. Ich weiß nicht, meine Tante und mein Onkel hatten 10 jahre an ihr zweites Kind gearbeitet...voriges Jahr kam dann die kleine auf die welt...der große Bruder von der kleinen (mein Cousin) ist schon
    oder wird schon 12 jahre :smile:
    Mein Bruder wird 11 jahre...
    Jedes Paar denke ich braucht einfach seine Zeit...und
    manchmal fühlt sich vielleicht der Körper auch noch nicht bereit
    für ein Kind
     
    #5
    Pail-san, 27 Januar 2007
  6. CassieBurns
    Verbringt hier viel Zeit
    1.002
    121
    1
    Verheiratet
    Also ich weiß nicht, woher du diese Information hast, aber es ist beim Mann genau so einfach oder schwierig wie bei der Frau festzustellen, ob er oder sie grundsätzlich fortpflanzungsfähig wäre.

    Beim Mann werden halt die Spermien gezählt und bei der Frau wird ein Ultraschall gemacht, um zu schauen, ob sie einen Eisprung hatte. Aber beides ist nicht so einfach, da man bei beiden nicht immer die "Tagesform" nehmen kann, sondern einen längeren Zeitraum beobachten muss.

    So wie du es ausdrückst, scheinst du ja eher von der Hypothese auszugehen, dass bei deinem Freund alles in Ordnung wäre. Dann ist eine Untersuchung deines Freundes eigentlich überflüssig.

    Viel wichtiger ist die Beantwortung folgender Fragen:

    Hast du einen regelmäßigen Zyklus? Oder hast du sonstige Auffälligkeiten bei der Regel? Wenn dein Zyklus nicht regelmäßig ist, dann ist die Wahrscheinlichkeit, dass irgendwelche Störungen bei dir liegen, um einige Potenzen höher, als wenn du von dir her gleich sagen kannst, dass dein Zyklus "normal" ist. Dann wäre eine vorherige Untersuchung deines Freundes sinnvoll.
     
    #6
    CassieBurns, 28 Januar 2007
  7. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    mein sohn ist auch ne leichte hormonbehandlung, sozusagen *g*

    übergwicht kann ein faktor sein, muss aber nicht

    auch dünne bzw 'normale' frauen können hormonprobleme haben
    und dadurch keinen oder nur einen seltenen eisprung

    geh zum arzt und lass dich checken
    er wid US machen und dir blut abnehmen und das wars dann

    nach den ergebnissen können wir uns dann (oder noch besser: du dich mit deinem FA :zwinker:) weiter unterhalten
     
    #7
    Beastie, 28 Januar 2007
  8. Elle1984
    Elle1984 (32)
    Benutzer gesperrt
    267
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Wie lange hast du denn die Pille genommen? Wenn man sie nämlich über einen langen Zeitraum nimmt, kann das sehr lange dauern bis das mit der Schwangerschaft klappt, das muss nichts mit Unfruchtbarkeit zu tun haben.

    Meine Eltern haben an meiner älteren Schwester auch ca.4 Jahre "gebastelt" :tongue: , und 2 Jahre später sind dann gleich meine Schwester und ich gekommen, ganz unverhofft:smile:

    Viel Glück!
     
    #8
    Elle1984, 28 Januar 2007
  9. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben
    Das muss aber nicht sein, ich denke, die Fälle, in denen es nach der Pille lang dauert, und die, bei denen es ganz flugs geklappt hat, halten sich in etwa die Waage. Und die TS nimmt ja nun schon seit ganzen drei Jahren keine Pille mehr, und da sie erst 20 ist, kann sie die Pille dann auch vorher über keinen wahnsinnig langen Zeitraum genommen haben. Also ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass es daran liegt.
     
    #9
    User 4590, 28 Januar 2007
  10. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    Soweit ich weiss macht die Dauer der Pilleneinnahme nichts aus, nur die Tatsache, dass sie überhaupt genommen wurde und somit der Hormonhaushalt etwas durcheinander war.

    Bei mir zB hats im ersten ÜZ geklappt, :eek: :cool1: noch bevor sich irgendwas irgendwie einpendeln konnte...
    Ich denke, das ist bei jeder Frau anders, ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen :smile:

    LG
    Engelchen :engel:
     
    #10
    User 69081, 28 Januar 2007
  11. Phoebemg
    Phoebemg (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    171
    101
    0
    Verheiratet
    Hallo Ihr Lieben!
    Hab die Pille ungefähr 3 jahre genommen.
    Habe einen Regelmäßigen Zyklus. Also mein Freund wird sich wahrscheinlich als erster Testen lassen und wenn bei Ihm alles ok ist werden wir einen Termin beim FA machen, der uns sicher über alles weitere Aufklären wird.
    Vielen Dank für eure Antworten
     
    #11
    Phoebemg, 1 Februar 2007
  12. Klinchen
    Klinchen (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.142
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Eine sehr gute Freundin und ihr Mann haben über 7 Jahre versucht, ein Kind zu bekommen -> am letzten Donnerstag war es soweit -> ihr langersehnten Baby kam auf die Welt.
    Sie haben wirklich 7 Jahre lang alles versucht und nichts hat geklappt - sogar 2 x haben sie eine künstliche Befruchtung erfolglos versucht.
    Am Ende hat aber eine Hormontherapie geholfen!

    Mach Dir jetzt keinen Kopf und steiger Dich nicht zu sehr hinein -> das hat nämlich auch negative Auswirkungen!

    Nachdem man die Pille absetzt, dauert es eben bei manchen Frauen um einiges länger, bis sie schwanger werden!
     
    #12
    Klinchen, 1 Februar 2007
  13. preppylike
    Verbringt hier viel Zeit
    217
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hey, vielleicht liegt es ja auch einfach nur daran, dass ihr den falschen Tag erwischt habt und den Eisprung meistens verfehlt habt oder ihr hattet einfach zu viel Druck und Stress??
    (Meistens ist es kein Fall von einer Unfruchtbarkeit, sondern eher eine "gestörte Fruchtbarkeit" durch zu wenig Hormone etc., die der FA "beheben" kann:zwinker:!!)
    Hab hier mal was über die Wahrscheinlichkeit rausgesucht:

    "Die Wahrscheinlichkeit, schwanger zu werden, liegt in jedem Menstruationszyklus bei etwa 15-25% (vorausgesetzt, Sie machen alles richtig und haben Geschlechtsverkehr an den fruchtbaren Tagen) (...)

    Unregelmäßiger Zyklus
    Falls Ihr Menstruationszyklus unregelmäßig ist, dauert es durchschnittlich länger, bis Sie schwanger werden, weil es schwieriger ist, die fruchtbaren Tage zu ermitteln."


    Quelle: http://9monate.qualimedic.de/Statistik_schwanger_werden.html

    LG und ganz viel Glück für die nächsten Zyklen (weiß wie man sich fühlt, wenn doch mal wieder die Periode eintrifft...:geknickt: ! :kiss:
     
    #13
    preppylike, 1 Februar 2007
  14. oldman
    Verbringt hier viel Zeit
    9
    86
    0
    nicht angegeben
    Hallo Phoebemg,

    Ihr solltet wirklich einmal abklären, warum es bei Euch nicht klappt. Dich wird Dein FA vielleicht erst einmal drei Zyklen lang die Morgentemperatur messen lassen, um zu sehen, wie der Zyklusverlauf ist. Vielleicht macht er auch einen Zyklus lang eine Hormonbestimmung im Blut. D.h., dass Du jeden zweiten Tag zur Blutabnahme gehen musst. Wenn dann alles normal aussieht, könnte er vielleicht noch eine Bauchspiegelung machen, um zu sehen, wie der Zustand Deiner Eileiter ist. Je nach den Ergebnissen wird er vielleicht zu einer Hormontherapie raten, oder Euch zu einer Fertilitätspraxis überweisen.

    Bei Deinem Verlobten wird ein, besser zwei Spermiogramme gemacht, die über die Menge und die Qualität der Spermien Auskunft geben sollen. Eventuell wird auch noch ein Ultraschall seiner Hoden gemacht, um Krampfadern oder andere Mißbildungen auszuschließen.

    Auf jeden Fall solltet Ihr nicht zu viel Zeit vertrödeln! Lasst Euch auch nicht von Deinem FA hinhalten, geht besser frühzeitig in eine Fertilitätspraxis! Dort werdet Ihr eventuell noch viel Geduld brauchen *auseigenererfahrungsprech*.

    Eine gute site für Euch ist sicher auch www.klein-putz.net. Dort treffen sich viele die auch Probleme mit der Fertilität haben.

    Viele Grüße und viel Erfolg!
     
    #14
    oldman, 8 Februar 2007
  15. Unicorn1984
    Verbringt hier viel Zeit
    3.025
    121
    0
    Verheiratet
    Also ich bin 1,69 m groß und wiege zwischen 75-77 kg, somit übergewicht.

    Im Juli 05 haben wir das basteln angefangen tja und es tat und tat und tat sich einfach nix :frown: So im Juni 06 wurde mir dann Blut abgenommen, dabei kam raus das ich eine leicht erhöhte anzahl an Männlichen Hormonen hab. Cortison tabletten geschluckt und zack in dem Zyklus sofort schwanger geworden doch leider hat uns der Krümmel in SSW 8 verlassen.

    Einen Monat ohne Hormone danach wieder die Hormone nehmen dürfen hab dann auch ne evtl. Gelbkörperhormonschwäche angesprochen wegen zu kurzer Zweiten Zyklushälfte.

    Tja und er wollte den neuen Zyklus eigentlich beobachten aber da kam die Positiv Nachricht dazwischen :grin: Danach durfte ich das Cortison absetzten und Gelbkörperhormone nehmen und jetzt ist das kleine schon 14+0 Wochen in mir :grin:
     
    #15
    Unicorn1984, 9 Februar 2007
  16. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Ein guter Freund von mir hat mit seiner Frau 3 Jahre lang versucht, ein Baby zu machen. Er war eingeschränkt zeugungsfähig (zu langsame Spermien, aber genügend vorhanden und eine Befruchtung auf natürlichem Weg kann so durchaus klappen), sie hatte irgendein Problem mit irgendeinem Wert (weiß nicht mehr genau was, war jedenfalls nichts mit Hormonen, das hat aber eine Einnistung schwieriger gemacht - allerdings war auch bei ihr eigentlich eine normale Befruchtung möglich). Bei den beiden hat unter dem starken unerfüllten Kinderwunsch nach und nach so die Ehe gelitten, dass nach 3 Jahren der Mann sagte, er mag jetzt vielleicht doch noch kein Kind, er sei sich der Beziehung gerade überhaupt nicht mehr sicher. Sie hat die Hoffnung aufgegeben, je noch Mutter zu werden, hat aber verstanden, dass es vielleicht gerade besser wäre, solange es alles bei ihnen so schief läuft und so wackelig ist...

    Ihre nächste Periode blieb dann schon aus, sie wurde praktisch sofort schwanger, nachdem sie die Hoffnung aufgegeben hatte... *lach*
     
    #16
    SottoVoce, 9 Februar 2007
  17. Unicorn1984
    Verbringt hier viel Zeit
    3.025
    121
    0
    Verheiratet
    Das ist aber auch eine schöne geschichte und wie sehr ne Ehe unter nem unerfüllten Kiwu leidet kann ich auch nachvollziehen und dazu noch ne FG das war alles nicht leicht, aber jetzt ist unser Traum mehr oder minder bald in unseren Händen bzw. wirds noch ein bissi dauern bis man es sieht :grin:
     
    #17
    Unicorn1984, 10 Februar 2007
  18. Phoebemg
    Phoebemg (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    171
    101
    0
    Verheiratet
    Hallo Ihr Lieben!

    Super lieben dank für die ganzen netten antworten.
    Und ich freu mich fü euch oder auch eure bekannten bei denen es doch noch geklappt hat. Das macht einem selber Hoffnung .
    :herz: :herz: :herz:
     
    #18
    Phoebemg, 13 Februar 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Planung Babys Unfruchtbar
Abbula
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
19 November 2014
28 Antworten
<Sunny>
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
17 April 2007
10 Antworten