Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

planung ohne mich:(

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von ~like.nothing~, 14 September 2007.

  1. ~like.nothing~
    Verbringt hier viel Zeit
    251
    101
    0
    vergeben und glücklich
    -gelöscht-
     
    #1
    ~like.nothing~, 14 September 2007
  2. nora18
    nora18 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    707
    103
    15
    in einer Beziehung
    Naja, mein Freund bleibt jetzt mit seiner Ausbildung bei uns in der Stadt, aber auch weil er hier eine Top-Agentur hat. Er wollte auch nicht wirklich weg....

    Grundsätzlich denke ich aber, dass man an der Ausbildung an sich selbst und nicht an den Partner denken sollte.

    Auf dieser Grundlage baut dein ganzes späteres Leben auf...man sollte sich die beste Chance nehmen, die sich bietet. Wenn ich jetzt 100 Km von hier besser studieren könnte - ich würds sofort tun.

    Werde mich nächstes Jahr wahrscheinlich auf ein Programm bewerben, dass, wenn ich genommen werde, mir die Möglichkeit gibt die ersten 2 Jahre meines Studiums in London zu machen.

    Das ist hart, eine Fernbeziehung..aber auch nicht aus der Welt. Man kann das durchaus schaffen (mit Billigflügen etc.), aber wenn es daran zerbricht war es vielleicht auch nicht stark genug um sonst auch noch viel länger zu halten.

    Was meinst du wie ich mich fühlen würde, wenn ich das nicht tue, meine Chance vertue und meinetwegen ein halbes Jahr später ist es aus? Nein...an der Ausbildung sollte man meiner Meinung nach so wenig Kompromisse wie möglich machen.

    Dass er aber gar nicht mit die darüber spricht was dann aus euch werden soll finde ich schon bedenklich. Ich denke über sowas sollte man sich schon offen austauschen :ratlos:
     
    #2
    nora18, 14 September 2007
  3. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    Ich sehe es auch so, dass man für eine gute Ausbildung eine Fernbeziehung in Kauf nehmen sollte. Nichts ist heute so wichtig wie eine gute Ausbildung, und die Ausbildungsstellen liegen nun mal nicht mehr vor der Tür. Wir sind für die Ausbildung auch ca. 200 km auseinander gezogen und leben jetzt unter der Woche sogar arbeitsbedingt 500 km auseinander. Was will man heute machen. Er sucht natürlich hier oben, da ich hier arbeitstechnisch gebunden bin, aber solange er hier keine Arbeit hat muss man das halt mit einer Fernbeziehung überbrücken...

    Aber, ich denke, dass der Partner in den Planungen zumindest vorkommen sollte.
    Also nicht: in einem Jahr gehe ich weg und mache meine Ausbildung...

    sonder: in einem Jahr gehe ich weg und mache meine Ausbildung, aber wir schaffen das schon, auch wenn wir uns nur am Wochenende sehen.

    Mir würde das auch sehr komisch vorkommen, wenn ich in den Planungen meines Partners so gar nicht vorkommen, und es würde mich auch verletzten.

    Hast du ihm das mal gesagt, dass er dich damit trifft?
     
    #3
    Schmusekatze05, 14 September 2007
  4. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    seh ich auch so... also ich hätte nie Lust auf ne Beziehung ohne Zukunftsaussichten gehabt.

    Sag ihm doch mal wie sehr dich das trifft! Und frag ihn auch wieso er dich nicht miteinbezieht... auch wenn das noch weit weg ist, kann man sich ja schon mal Gedanken machen!
     
    #4
    User 48246, 14 September 2007
  5. Inspector
    Verbringt hier viel Zeit
    932
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Du bist 16, ich weiß nicht wie alt er ist, aber sicher nicht viel älter. Er stellt jetzt mit der Ausbildung die weichen für seine berufliche Zukunft, mithin für sein späteres Leben. Das würde ich auch in dem Alter NIE und NIMMER von ner Beziehung abhängig machen. Stell dir vor er lässt die Chance saußen und 3 Wochen später ist bei euch (von wem aus auch immer) Schluss. Und mal ehrlich: Die wenigsten Beziehungen in dem Alter halten 4 ever...
     
    #5
    Inspector, 14 September 2007
  6. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Das seh ich schon auch so.... aber es kann ja auch mal gut gehen :zwinker:

    Ausserdem kann man ja trotzdem eine gemeinsame Zukunft irgendwie planen... das heißt ja nicht, dass man das in Entscheidungen so gewichtig miteinbeziehen muss, aber zumindest bei theoretischen Überlegungen sollte der Partner doch vorkommen!
     
    #6
    User 48246, 14 September 2007
  7. User 77157
    User 77157 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.512
    123
    6
    vergeben und glücklich

    klar,kann es auch mal gut gehen. und es kommt bei einigen ja auch vor:zwinker: .

    aber dennoch würde ich mich für die ausbildungsstelle/das studium entscheiden,auch wenn mein freund da nicht mitziehen würde. nichts desto trotz würde ich ihn in soweit mit einbeziehen,als das ich mit ihm über meine wünsche und vorstellungen sprechen würde.
     
    #7
    User 77157, 14 September 2007
  8. Inspector
    Verbringt hier viel Zeit
    932
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Da das ganze unmittelbar bevorzustehen scheint wäre ein künstliches miteinplanen der Freundin, was sich dann eben doch nicht materialisiert doch nur eine Verlagerung der Probleme... Ich habs oben vlt. ein bisschen happig ausgedrückt, aber ich seh das halt so bzw. habs immer so gesehen (bin ja nun in ner Lebensphase, wo das wieder anders ist :zwinker:)
     
    #8
    Inspector, 14 September 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - planung ohne mich
Spencer_
Beziehung & Partnerschaft Forum
21 Juli 2014
29 Antworten
hermann89
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 November 2013
16 Antworten
_Mimi_
Beziehung & Partnerschaft Forum
12 Januar 2012
6 Antworten