Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Pms?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von la_ventura, 10 Juli 2010.

  1. la_ventura
    Sorgt für Gesprächsstoff
    71
    33
    1
    Verliebt
    Entschuldigung erstmal, falls dieses Thema nicht in diesen Bereich passt, aber ich wusste nicht, wo ich es sonst unterbringen sollte :grin:

    Und zwar hatte ich mal eine Frage bezüglich der Periode, bzw der Zeit davor (vordergründlich an die Damenwelt gerichtet)
    Ich habe seit ich 14 bin meine Periode und nehme seit ich 15 bin die Pille, zur Zeit ist es die Valette, welche ich eig. als

    angenehm empfunden habe.
    Nun zu meinem Problem: seit ich meine Menstruation bekommen habe, habe ich mit starken körperlichen und seelischen Problemen zu kämpfen, die sich in den letzten Monaten sehr verschlimmert haben.
    Da wären zum Beispiel die extrem starken Magenkrämpfe, die unreine Haut, der völlige Apettitsverlust und die höllischen Schmerzen in der Brust (von der Migröne garnicht erst zu sprechen)
    Auch mutiere ich zur mega-ultra-Zicke und mache meinem Freund das Leben zur Hölle.
    Egal was er macht, es passt mir nicht, ich bin in dieser Zeit echt immer kurz davor ihm den Laufpass zu geben, nur weil ich alles so schrecklich finde und nicht das Gefühl habe ihn lieben zu können bzw von ihm geliebt zu werden.
    Heulkrämpfe und Aggressionen überkommen mich auch regelmäßig :frown:

    Bis jetzt habe ich mich noch nicht getraut es jmd wirklich zu erzählen, denn als ich meiner Mutter davon berichtete, stempelte sie mich als wichtigtuender, mitleidhaschender Hypochonder ab :schuettel:

    Außerdem nehme ich ja die Pille, kann es dann überhaupt so etwas wie PMS sein?
    Kennt sich da jmd aus?

    Danke schonmal für jede Hilfe, egal in welcher Form! :winkwink:
     
    #1
    la_ventura, 10 Juli 2010
  2. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Wann genau treten die von dir beschriebenen Symptome auf?

    Mit der Pille hast du keinen natürlichen Zyklus, also klassische PMS kannst du in der Tat nicht haben.

    Wie lange nimmst du die Valette schon?

    Wenn die negativen Sachen alle in Zusammenhang mit deiner "künstlichen" Periode auftreten, dann überleg mal, auf den Langyzklus umzusteigen.
     
    #2
    krava, 10 Juli 2010
  3. la_ventura
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    71
    33
    1
    Verliebt
    So ungefähr 2 Wochen bevor ich meine Periode wieder bekomme gehts los und wird von Tag zu Tag, bis es wieder abflaut, schlimmer.

    Die Valette nehm ich schon etwas über ein Jahr und empfand sie auch bis jetzt als die beste meiner bisherigen Pillen (hatte schon Yasminelle, Lamuna und Balera)

    Was ist denn der Langzyklus? Ich halte das nämlich alles nicht mehr aus und meinen Freund belastet meine schlechte Laune denke ich auch sehr..
     
    #3
    la_ventura, 10 Juli 2010
  4. User 29290
    User 29290 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.703
    148
    200
    Verheiratet
    Bevor ich die Pille genommen hatte, ging's mir auch 2 Wochen vor der Periode immer richtig schlecht (furchtbare Magenkraempfe, Uebelkeit, extreme Kopfschmerzen, Schmerzen in der Brust) und waehrend der Periode war es noch schlimmer, weil wahnsinnige Unterleibskraempfe dazu kamen. Mit der Pille ist das aber alles schon im ersten Pillenzyklus weg gegangen und ich habe ueberhaupt keine Probleme mehr und fuehle mich jeden Tag gleich gut. Ich wuerde auf jeden Fall mal mit dem Frauenarzt reden, wenn ich trotz Pille Probleme haette. Vielleicht ist es nicht die richtige Pille fuer dich.
     
    #4
    User 29290, 10 Juli 2010
  5. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Also wenn diese Symptome schon 2 Wochen vor deiner Regel auftreten, dann kann es nicht am Hormonentzug während der Pause liegen. DAs wäre meine erste Vermutung gewesen.
    2 Wochen vor der Pause, das ist ja in Pillenwoche 1.
    Und dann dauern sie wie lange?

    Evtl. liegts dann an der Hormonumstellung, also von HOrmonentzug auf Hormonzufuhr.

    Langyzklus heißt, dass du die Pause weglässt und die Pille durchnimmst. Und nur ca. alle 3 Monate Pause machst.
    An deiner Stelle würde ich es zumindest mal probieren.
     
    #5
    krava, 10 Juli 2010
  6. *Lily*
    *Lily* (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    483
    103
    5
    nicht angegeben
    Migräne und meine schlechte Laune kam bei mir eindeutig von der Pille.
    Ich hab die Lamuna auch schon etwa 4 Jahre genommen und es ist immer schlimmer geworden. Die ersten zwei Jahre war nämlich gar nichts. Kann also auch sein, dass deine Beschwerden von der Pille kommen. Die Pillenpause würd ich jetzt auch mal ausschließen, weil das ganze ja schon zwei Wochen davor anfängt. Dann bist du eigentlich noch nicht mal in der nähe der Pillenpause.
    Ich nehme jetzt eine Östrogenfreie Pille und mir gehts viel besser. Meine Migräne ist zwar nicht völlig weg, aber viel viel besser geworden und auch meine Laune hat sich seitdem verbessert. Hat aber auch 4 Monate gedauert bis die neue Pille was gebracht hat.

    Würd dir Raten zum Frauenarzt zu gehen. Vielleicht wäre ein weiterer Pillenwechsel nicht schlecht.
     
    #6
    *Lily*, 10 Juli 2010
  7. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    Ich weiß ja nicht wie die Valette dosiert ist aber vielleicht ist sie mittlerweile auch zu hoch dosiert. Sodass, sobald der Körper nach einer Woche das Level erreicht hat, vielleicht überreagiert?
    *lautüberleg*

    Ich habe ja so nebenbei auch an eine Nahrungsmittelunverträglichkeit gedacht, nur die Brustschmerzen passen da nicht rein. :ratlos:
     
    #7
    User 69081, 10 Juli 2010
  8. Tristesse
    Sorgt für Gesprächsstoff
    18
    26
    0
    Single
    Ich würde auf die Pille tippen...du verträgst sie nicht.
    Bis vor 1-2Monaten habe ich jahrelang die Belara genommen...seitdem ging es mir schlecht.
    Kopfschmerzen, depressive Stimmung, Wutanfälle und Heulkrämpfe.
    Und seitdem ich die Pille abgesetzt habe, geht es mir wunderbar:smile:

    Rede doch einfach mal ausführlich mit deinem Frauenarzt darüber!
     
    #8
    Tristesse, 11 Juli 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Pms
blondi445
Aufklärung & Verhütung Forum
1 März 2016
9 Antworten
Bigfoot3
Aufklärung & Verhütung Forum
25 Januar 2016
7 Antworten
Dreizehn
Aufklärung & Verhütung Forum
6 Mai 2015
21 Antworten
Test