Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  1. Die Ergebnisse des vergangenen Fotowettbewerbs wurden veröffentlicht. Außerdem findest du auch eine Ausschreibung für den nächsten Wettbewerb. Das Thema wird lauten "Nacht und Nebel". Interessiert? Dann schau gleich mal rein, Gast!
    Information ausblenden

Polizeiausbildung gehobener Dienst - Fragen zum Test etc.

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von juergenfatal, 25 Januar 2010.

  1. juergenfatal
    Sorgt für Gesprächsstoff
    3
    26
    0
    nicht angegeben
    Aus vier Jahre altem Thema in ein neues Thema verschoben. Schon okay, dazu ein neues Thema zu eröffnen ;-). Gruß mosquito.
    Es geht um die Polizeiausbildung im gehobenen Dienst.


    Den "ausführlichen Text", der von einem Poster angesprochen wird, gibt es leider nicht mehr... Und bevor ich ein neues Thema eröffne, dachte ich mir, ich füge bei diesem meine Fragen hinzu.

    Wie ist das jetzt? Sind die Tests wirklich so schwer, wie mancherorts behauptet wird? Habe mir die Zahlen einer FH angeschaut, da gab es in einem Jahr über 2000 Bewerber und im Endeffekt wurden dann 30 oder so genommen...

    Was macht überhaupt ein Polizist im gehobenen Dienst? Muss der wirklich nie auf "die Straße"?
     
    #1
    juergenfatal, 25 Januar 2010
  2. User 22419
    Sehr bekannt hier
    4.569
    168
    296
    nicht angegeben
    Ein Polizeibeamter im gD hat grundsätzlich zunächst mal die gleichen Aufgaben wie ein Kollege im mD. In einigen Bundesländern gibt es gar keine zweigeteilte Laufbahn mehr, da wird nur noch gD ausgebildet.
    Manche Stellen (Dienstgruppenleiter zB) sind aber idR Beamten im gD vorbehalten und auch zur Kriminalpolizei kommt man mit Silberstern leichter.
    Ich fand den Einstellungstest überhaupt nicht schwer, hab mich auch nicht drauf vorbereitet. Das ist aber zu empfehlen, wenn man weiß, dass man sich mit solchen Logiktests oder mit Rechtschreibung etc. schwer tut. Der Sporttest ist in jedem Land unterschiedlich, da musste dich schon direkt dort schlau machen, wo du dich bewerben willst. Auch beim Arzt wird viel ausgesiebt, also wäre es auch clever, sich vor einer Bewerbung mal zu informieren, ob man da überhaupt ne Chance hat. Zahnspange beispielsweise ist meines Wissens in allen Bundesländern ein absolutes k.o-Kriterium.

    (Es gibt sehr viel geeignetere Foren im Netz, um sich über die Zulassung zur Polizeiausbildung etc. zu informieren... bei Bedarf PN)
     
    #2
    User 22419, 25 Januar 2010
  3. VelvetBird
    Gast
    0
    Ich habe mal ein Praktikum an der Landespolizeischule gemacht, das war sehr aufschlussreich für mich. Ging eine Woche lang und war körperlich recht anspruchsvoll, man musste als Praktikant halt alles mitmachen, was auch die Anwärter machen mussten. Vielleicht hast du ja die Gelegenheit, auch so ein Praktikum zu absolvieren, ist in meinen Augen jedenfalls sehr empfehlenswert.
     
    #3
    VelvetBird, 25 Januar 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten