Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • hotmind
    Verbringt hier viel Zeit
    15
    86
    0
    nicht angegeben
    4 Dezember 2006
    #1

    Poppbeziehung, ist es gesund?

    viele kennen es doch...

    -man verliebt sich :herz:
    -man trent sich:ratlos: :ratlos:
    -man hat nut noch ne popbeziehung:rolleyes:
    -man fängt drunter zu leiden:kopfwand_alt:
    -man fühlt sich zum schluß nur noch scheise wenn alles abricht:wuerg:

    Sollte man so was überhaubt starten oder eiskalt finger weck!
    Bei mir ist es schon leider zu spät (mehrmals)...:kopf-wand
     
  • Mr. Keks Krümel
    Kurz vor Sperre
    2.696
    0
    2
    Single
    4 Dezember 2006
    #2
    Wenn man ist wie du, mit den genannten Konsequenzen, dann sollte man es lassen. Andere leute können ja mit sowas umgehen...
     
  • Lina22
    Lina22 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    25
    86
    0
    Single
    4 Dezember 2006
    #3
    Hallo!
    Meinst du schluss machen und mit der selben Person dannach eine Popbeziehung haben?? Wenn ja: Finger davon lassen...kommt nicht gut.

    LG
     
  • Teresa
    Teresa (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    705
    103
    1
    vergeben und glücklich
    4 Dezember 2006
    #4
    Ich hab das zwar schon oft erzählt, aber ich war einmal total verknallt in einen Typen, der hat mich ins Bett gebracht und mir hinterher gesagt, er will eigentlich gar keine Freundin etc.; also letztendlich war es auch nur eine Sexbeziehung und die hat damit geendet, dass er mich wegen einer anderen eiskalt abserviert hat... :flennen: Von meiner Warte aus würde ich sagen, lass es sein, sonst bereust du es irgendwann einmal bitterlich...
     
  • weltenbummler81
    Verbringt hier viel Zeit
    351
    103
    5
    nicht angegeben
    4 Dezember 2006
    #5
    Wenn Du Liebe und Sex trennen kannst warum nicht. Dann kann mit sowas ne Menge Spaß haben. Machst Du es aber nur, um sie zu halten und eventuell noch mal an Dich binden zu können, lass es lieber die Schmerzen sind zu groß hinterher, wenn Du, wie Teresa sagst "abserviert wirst wegen nem Anderen".

    Alles eine Frage der Einstellung mit der man an sowas rangeht und nicht allgemein beantwortbar finde ich. Klär, ob Du es mit Deinem Gewissen/Deinen Gefühlen ausmachen kannst
     
  • Zanzarah
    Verbringt hier viel Zeit
    400
    101
    0
    nicht angegeben
    4 Dezember 2006
    #6
    Einmal und nie wieder.
    Ich hatte mich in einen Kerl verliebt, der mich echt wie seine Freundin behandelt hat. Mir schien es also, dass er auch Gefühle für mich hat...
    Tija, war wohl nicht so. Nach diversen schlaflosen Nächten, bin ich dann endlich mal darauf gekommen, dass er mich eig. nur vera*** und benutzt...
    So wie er mich damals verletzt hat, so etwas möchte ich nie wieder fühlen müssen.
     
  • User 48403
    User 48403 (48)
    SenfdazuGeber
    9.437
    248
    657
    nicht angegeben
    4 Dezember 2006
    #7
    Für mich gilt: Nach Trennung weder Popbeziehung noch sonst was. Gibt nur Kummer und Ärger.
     
  • Schokokeks
    Verbringt hier viel Zeit
    917
    103
    25
    Verheiratet
    4 Dezember 2006
    #8
    meinst du eine poppbeziehung mit der exfreundin, oder mit einer ganz neuen *partnerin*?
    ich denke, beides KANN funktionieren, aber da du scheinbar schon öfter schlechte erfahrungen damit gemacht hast, rate ich dir, das in zukunft sein zu lassen
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    4 Dezember 2006
    #9
    ich kenns nicht. also ich verliebe mich, ich bin mit der person im idealfall zusammen. dann trenn ich mich. und dann ist entweder "schluss", wenns mich zu arg trifft, oder ich bin mit demjenigen befreundet. sex gehört da nicht rein.

    wenn man gut damit klarkommt und sich am ende NICHT "nur scheiße fühlt, wenn alles abbricht", dann kann man das starten, sonst: finger weg.

    ich schlag vor, du versuchst dir beim kennenlernen zeitzulassen, um dich zu verlieben und ne beziehung zu führen, wenns gut läuft. und wenns nicht klappt, dann trennung - aber konsequenter. dass dir ne popp-beziehung mit dem "ex" nicht gut bekommt, hast du ja offensichtlich mehrfach gemerkt.
     
  • Bullet
    Bullet (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    34
    91
    0
    Single
    4 Dezember 2006
    #10
    wenn die Beziehung vorbei ist, sollte man von sowas die Finger lassen, in den seltensten Fällen geht es gut
     
  • User 16418
    User 16418 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.896
    123
    21
    Verliebt
    4 Dezember 2006
    #11
    Spätestens wenn man anfängt drunter zu leiden sollte man das beenden. Wenns für beide ok ist und keinem weh tut - warum nicht...

    So long -
    MFG Katja
     
  • lillakuh
    lillakuh (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.555
    121
    0
    Single
    4 Dezember 2006
    #12
    wenn mans in der situation (affäre mit dem/der ex) ned schafft den schalter umzulegen, sollt ma's bleiben lassen.
     
  • david24j
    david24j (37)
    Ist noch neu hier
    571
    0
    0
    nicht angegeben
    5 Dezember 2006
    #13
    Wenn noch Gefühle bei einem der Partner vorhanden sind, dann sollte man es auf jeden Fall lassen, auch wenns schwer fällt.
    Es ist einfach die Probleme nicht wert.

    Dann doch lieber jemand anderen suchen und ihm vielleicht gleich sagen, dass es nicht mehr als Sex werden wird. (und es natürlich auch so meinen)
     
  • sonja_maus
    sonja_maus (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    265
    103
    2
    Single
    5 Dezember 2006
    #14
    Also ich hatte damit nicht wirklich schlechte Erfahrung gemacht.
    Wenn man von anfang an einen klaren KOpf behält
     
  • Tinkerbellw
    Meistens hier zu finden
    3.014
    148
    94
    nicht angegeben
    5 Dezember 2006
    #15
    Sexbeziehungen mit Exfreunden/Exfreundinnen sollte man aus Prinzip sein lassen, da da immer noch mal alte Gefühle hochkommen!
     
  • User 37284
    User 37284 (32)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    5 Dezember 2006
    #16
    sowas würde ich niemals tun! Wenn ich von einem partner getrennt bin, dann läuft körperlich überhaupt nichts mehr, man macht sich damit meist überhaupt keinen gefallen.
     
  • schnuckchen
    Verbringt hier viel Zeit
    1.366
    123
    4
    vergeben und glücklich
    5 Dezember 2006
    #17
    Man sollte eine Poppbeziehung nur eingehen mit beiderseitigem Einverständnis und man sollte nicht wirklich vorher zusammen gewesen sein. Das ist schlecht! Sehr selten ist dann nicht mindestens einer (meist die Frau) eben superenttäuscht...

    Aber wenn eine Poppbeziehung von beiden ewollt ist, kann sie seeeehr gesund sein...Wenn mans oft tut, wird man sicher fitter
     
  • BoeseLiz
    BoeseLiz (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    847
    101
    1
    Single
    5 Dezember 2006
    #18
    kommt meiner meinung nach drauf an, ob man sich wirklich nur zum poppen trifft bzw. so nicht so viel kontakt hat, dass man sich ineinander vielleicht doch vergucken könnte. wenn das nicht so ist, seh ich darin kein problem.
     
  • hotmind
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    15
    86
    0
    nicht angegeben
    6 Dezember 2006
    #19
    Leichter gesagt als getan, wenn man da bischen Schwan.. gesteuert ist. Ich glaube ich mache einfach so was wie 40 Tage und 40 Nächte um einfach mich selbst auf die Probe zu nemen. LG

    im gut und ganzen hast du vieleicht recht. Aber da fählt das gewisse etwas. LG
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste