Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Porno suckt

Dieses Thema im Forum "Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches" wurde erstellt von xuan, 3 Februar 2008.

  1. xuan
    xuan (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    9
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Es ist in unseren Köpfen verankert, dass es der Gipfel der Ego-Streichelei ist, nach dem Sex, schweissgebadet und erschöpft im Bett zu liegen. Nach mindestens einer Stunde rumturnen, in dem sich beide Protagonisten die grösste Mühe gegeben haben, ihre Fantasien im Kopfkino auf die realen Ereignisse zu übertragen. Welcher Mann auch immer die verhaltensgestörte Szenerie in der Pornographie erfunden hat: Er gehört bestraft.

    Für den Mann, der zuvor meistens vor einen Berg mit Herausforderungen gestellt worden war - sei es Konversation, einigermassen kultiviertes Verhalten, oder aber ganz einfach den Testosteron-Nachweis in seinem Gebaren zu erbringen, ist es makaber und irreal, die plötzliche unterwürfige Rolle der Partnerin zu beobachten. Er ist der Hirsch, das junge Reh blickt auf, reckt das Hinterteil empor um seine Brut zu empfangen.

    Und wenn wir zur Decke starren, das - im besten Fall - schwer atmende Stück Fleisch neben uns, so zieht uns dieser kurze Glücksmoment, dieses Versprühen von Samen und Aggression doch wieder in die Abgründe unserer Ängste. Der Jäger muss nun wieder los. Der Beweis, dass er seinen Mann gestanden hat, verflüchtigt sich leicht, angesichts des hungrigen Schlunds der Frau. Und wir werden getrieben, wir Männer. Wer nicht vom Ficken spricht, ist kein Mann. Wer nicht mit dem Zaunpfahl im Gespräch durchschimmern lässt, was für ein Olympiasieger im Bett er ist, ist kein Mann. Ficken müssen wir können, über Ficken müssen wir reden, und Ficken sollen wir gefälligst auch tun. Nur bloss nicht zugeben, dass wir Spass daran haben. Das ist das einzige, das zählt.

    Verführen? Oh, wer kann das nicht. Angewandte psychische Pornographie, verstreut auf den Strassen des Alltags lassen unwichtige Bastarde zu Königen werden. Gib mir ein Tattoo, einen Dreitagebart und ich führe dir drei Wochen lang ein Theater der Extraklasse auf. Bad-Guy-Vorführungen jeweils an Wochenenden.

    Aber wir sind verdammt nochmal keine Maschinen. Es ist keine Verbitterung - es ist bloss unendliche Traurigkeit. Was suchen wir? Wir suchen den Menschen, an den wir unser Lasso nicht anpassen müssen. Es soll sich, ohne sich in einem Widerhaken zu verfangen, denjenigen greifen, nach dem wir unser Raster ausgelegt haben. Hakt das Seil ein wenig, verlieren wir den Mut - und lassen uns von der nächsten Illusion blenden. Es kotzt mich an, dass ich Rollen zu spielen habe.

    Und wenn die Tarnung auffliegt, ist es doch am schönsten, die Gesichter der Frauen zu beobachten, die fassunglos einem Loser aufgesessen sind. Und ja! wir sind es alle!

    Und so ziehe ich oft unverrichteter Dinge von dannen, lasse den Sex links liegen, froh darüber, kein testosterongesteuertes Monstrum zu sein. Belächelt von einen, in stillem Mitgefühl umarmt von anderen.
     
    #1
    xuan, 3 Februar 2008
  2. Alcedo atthis
    Verbringt hier viel Zeit
    9
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Interessant und scheint auch was wares dran zu sein



    Wenn man ma genauer nachdenkt sind viele Stellungsspiele doch totaler Schwachsin. Ob die Fantasien aber wirklich alle von Pornos kommen is fraglich, finde ich jetzt zumindest.
     
    #2
    Alcedo atthis, 18 März 2008
  3. neverknow
    neverknow (28)
    Meistens hier zu finden
    1.093
    133
    27
    Single
    netter Text :smile:

    (insbesondere da ich sowohl das Wort "Ficken" fürchterlich als auch "Sex als Sport" in Verbindung mit dem "Sexpartner als besseres Sportgerät" absolut widerlich finde. Und Doggy stell ich mir auch nicht besonders reizvoll vor ...)
     
    #3
    neverknow, 18 März 2008
  4. Tja, dann hast du dich wohl zuviel manipulieren lassen. :smile:

    Du musst gar nix, du lässt es nur zu.
    Jeder darf so leben wie er will. :smile:
     
    #4
    Chosylämmchen, 18 März 2008
  5. crimson_
    Verbringt hier viel Zeit
    789
    103
    14
    vergeben und glücklich
    @Chosy: :jaa:
     
    #5
    crimson_, 19 März 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Porno suckt
Shiny Flame
Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches Forum
22 Juni 2006
2 Antworten