Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Porno und Realität

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von sylvi123, 22 März 2009.

  1. sylvi123
    Verbringt hier viel Zeit
    165
    103
    11
    nicht angegeben
    In Pornofilmen geht es meistens doch recht extrem manchmal zu, so dass man davon ausgehen kann das es bei den normalen durchschnittlichen Menschen die keine Pornodarsteller sind in den Betten nicht so krass stattfindet. Was weiss ich z.B. mit drei Typen gleichzeitig oder zwei Schwänze aufeinmal irgendwo drin oder Anal wo es eigentlich schon beim zugucken weh tut oder NS Spielchen, erniedrigender Dirty Talk usw. usw.

    Gibt es eigentlich speziell bei Männern denk ich mal, irgendwelche Dinge die ihr in den Filmen seht und was ihr unbedingt gern mal ausprobieren würdet, aber was so einfach bei eurer Freundin nicht umsetzbar ist oder ihr generell gern bei nem Mädel mal machen wollt? Vielleicht gibt es aber auch Mädels die gern mal was umgesetzt hätten was sie gesehen haben, es aber noch nicht stattgefunden hat.

    Und wenn ja, was wäre das dann zum Beispiel?
    Könnt ja mal schreiben...
     
    #1
    sylvi123, 22 März 2009
  2. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Ich habe bereits viele interessante Dinge umgesetzt, Vierer / Partnertausch fehlt noch.
    Und Sex mit einer Shemale.
     
    #2
    xoxo, 22 März 2009
  3. Also bis jetzt konnte ich alles durchführen, was ich wollte:

    Anal, BDSM, Rollenspiele, mit Sextoys, Dreier, Vierer, Partnertausch usw usf.

    Finde jetzt nicht, dass dies Porno Fantasien sind, entweder man hat solche Neigungen oder eben nicht.

    Pornos können dir keine Neigung einpflanzen, höchstens das Interesse wecken, von einer Leidenschaft, die tief in der schlummert.

    Das einzige was ich möchte, ist die Erfahrungen vertiefen und noch öfters haben.

    Aber natürlich ist dies nicht unbedingt das Standardsexleben, mal abgesehen von Sextoys, Anal und gewissen BDSM Inhalten.
     
    #3
    Chosylämmchen, 22 März 2009
  4. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    8.897
    398
    4.241
    Verliebt
    Ich denke ich habe auch schon so manches erlebt und genießen dürfen was im nachhinein oder für aussenstehende wie ein Pornodrehbuch klingt.
    Pornos waren aber eigentlich nie die Vorlage dazu, sondern es hat sich einfach so ergeben.
    Spontane Dreier, Vierer, Vorführungen, Natursektspielchen usw...ist nunmal schon meist was, was andere Menschen nicht alltäglich betreiben, ich aber nie so ungewöhnlich empfand, weil es sich bei mir immer spontan und regelmäßig ohne Planung oder Fantasieumsetzung ergeben hat. War einfach Glück.

    Was noch so ein unerfüllter Traum wäre, wäre eine kleine nette gemischte Sexparty oder ein gemischter Vierer um mal meine Bi-Neugierde zu stillen.:engel:
     
    #4
    User 71335, 22 März 2009
  5. User 49007
    User 49007 (29)
    Sehr bekannt hier
    2.977
    168
    299
    Verheiratet
    In Pornos kommt meist nur das vor was mir ja gefällt und alles was mir gefällt bis auf Partnertausch habe ich alles schonmal gemacht.
    Alles andere was ich tun wollte habe ich gemacht
     
    #5
    User 49007, 22 März 2009
  6. SandraChristina
    Verbringt hier viel Zeit
    794
    103
    16
    nicht angegeben
    finde das zeug in gängigen pornos auch nicht sooo ungewöhnlich. da muss man schon der fetisch sparte gucken. und mit fetisch meine ich nicht nen vierer, oder ins gesicht spritzen, sondern wirkliche fetische wie beispielsweise strangulation, windeln, masken, etc...

    das läuft bei mir nun wirklich nicht. aber sonst :engel:
     
    #6
    SandraChristina, 22 März 2009
  7. DerFrauentyp82
    Benutzer gesperrt
    120
    0
    0
    Single
    Also so typische Pornokonsumenten ..... :ratlos: denken wohl jede Frau will so n scheiß mitmachen :ratlos:
     
    #7
    DerFrauentyp82, 22 März 2009
  8. SidewalkPlayer
    Sorgt für Gesprächsstoff
    343
    43
    7
    nicht angegeben
    Hallo, Herr Frauenrechtler ...

    meine Erfahrungen sind leider etwas anders: Die Frauen die ich hatte wollten noch viel viel schmutzigere Dinge mitmachen. Das Limit war dann von mir gesetzt :smile: Und so wie es bei uns abging war es fast schon krasser als in einem Standard 08/15 Film. Da müssteste schon in die Fetish Ecke greifen.

    Du kennst vielleicht die Falschen Frauen, falls du überhaupt welche kennst ... fast jede Frau ist draussen ein Engel und im Bett ne Wildkatze :smile:

     
    #8
    SidewalkPlayer, 22 März 2009
  9. DerFrauentyp82
    Benutzer gesperrt
    120
    0
    0
    Single
    :grin: sagt der Knabe zum König.....

    und dann bist du aufgewacht wa?
     
    #9
    DerFrauentyp82, 22 März 2009
  10. SidewalkPlayer
    Sorgt für Gesprächsstoff
    343
    43
    7
    nicht angegeben
    Naja gefickt ist gut,
    Fesselspiele, Gynäkologenstühle (auch mit mir drauf), Käfige & Andreaskreuze [die letzten beiden aber eigentlich nur im Swingerclub und auf Sexparties], Gangbang auf dem Orgilaken ... inklusive Hobbyfilmer nebenan, vom Kerl die Hoden massieren lassen während ich mit einer anderen zuhange war, Dildospiele (auch bei mir), Natursekt, Sex im Freien an Orten wo man leicht erwischt werden kann, und viel mehr!
    Beim "Cutting" habe ich dann aber die Grenze gezogen.

    Von normalem Sex kann da nicht mehr die Rede sein, und alles ging von den Frauen aus ... ich glaube die hätten mich als total ÖDE empfunden wenn ich gesagt hätte ... na na na so aber nicht, die frauen sollen ihre Würde behalten! LOL!
     
    #10
    SidewalkPlayer, 22 März 2009
  11. spätzünder
    Benutzer gesperrt
    1.337
    0
    95
    Single
    Gibt Vieles in Pornos, was ich gerne mal umsetzen würde. Aber solche extremen Sachen wie DA oder Natursekt oder Kaviar müssen nicht sein. Allerdings halte ich Pornos, wie alle Filme, für Show. Ich habe mal eine Dokumentation von einem Pornolabel gesehen, und als ich sah, wie der Regisseur mit seinen Darstellerinnen umspringt, standen mir die Haare zu Berge. Seitdem schaue ich von diesem Produzenten keine Pornos mehr.

    Das, was man bei Pornos auf der DVD sieht, ist nur die geschönte Variante einer übelst harten Knochenarbeit. Hinter den Kulissen läuft das oftmals nicht so ab, wie man es aus den Pornos kennt. Das ist knallhartes Business.

    An Sex ist auch nichts würdelos, es sei denn, er ist unfreiwillig und erzwungen.

    Nebenfrage: Was ist 'Cutting'? Kehle-Aufschlitzen? :confused:
     
    #11
    spätzünder, 22 März 2009
  12. DerFrauentyp82
    Benutzer gesperrt
    120
    0
    0
    Single
    Wenn man mal von der Otto Normal Frau ausgeht, werden viele Praktiken auch einfach als abwertend empfunden. Zurecht! Pornos sind für viele Frauen herabwürdigend. :ratlos:

    Kommt auch immer n bisschen drauf an welches Bildungsniveau die Leute haben.......:eek:
     
    #12
    DerFrauentyp82, 22 März 2009
  13. spätzünder
    Benutzer gesperrt
    1.337
    0
    95
    Single
    Off-Topic:
    Also schlimm finde ich immer diese Verallgemeinerungen a la "Alle Frauen stehen auf blablabla" oder "Alle Frauen tun zwar so unschuldig, sind aber in Wirklichkeit versaut ohne Ende". Schwachsinn hoch drei. Und solche Behauptungen könnten durch jede x-beliebige Frau auf der Straße widerlegt werden.
    Das heisst aber genausowenig, dass alle Frauen auf "Standard-Sex" stehen. Mag sein, dass 'Sidewalk' auf Frauen getroffen ist, die vor Versautheit kaum noch laufen konnten, aber diese Frauen repräsentieren eben nicht ALLE Frauen. Es bringt also gar nichts, mit bestimmten Theorien auf eine Frau zuzugehen.
     
    #13
    spätzünder, 22 März 2009
  14. diskuswerfer85
    Sehr bekannt hier
    3.198
    198
    838
    in einer Beziehung
    Praktiken sind nicht herabwürdigend, sondern die menschen die sie ausüben. Was IMo zählt ist die Intention dahinter. Wenn ich die Frau als Objekt sehe um irgendwelche Komplexe auszuleben ist das herabwürdigend.

    Wenn aber 2 Menschen sich dazu entscheiden etwas zu tun woran beide spaß haben, kann ich daran nichts herabwürdigendes erkennen. Und wenn "otto normalfrau" das nicht will, lässt man es eben sein.
    Ich mache auch nicht alles mit, aber ich verurteile niemanden für das was er im Bett macht.

    Ich sehe keinen Grund einen Menschen danach zu beurteilen, ich traue mir genug soziale Kompetenz zu mein urteil ob ein Mensch eine bereicherung für mein leben ist ohne solches Schubladendenken zu fällen.
     
    #14
    diskuswerfer85, 23 März 2009
  15. Trogdor
    Trogdor (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    472
    101
    0
    nicht angegeben
    Da hast Du vollkommen recht. Was ich allerdings bedenklich finde, ist die Sprache, die in Pornos und deren Kontext viel zu oft verwendet wird, da fragt man sich schon, ob nicht sehr viele der Konsumenten ein gestörtes Verhältnis zur Sexualität haben.
     
    #15
    Trogdor, 23 März 2009
  16. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Off-Topic:
    Cutting ist eine Form von Body Modification.

    Unter Cutting versteht man das Schneiden von Ziernarben in die Haut. Es hat eine lange Tradition bei diversen Stammeskulturen in Nordamerika, Afrika und Asien und wird dort vielfach auch heute noch praktiziert.

    Bei einem einfachen Cutting werden mit einem Skalpell Schnitte in die Haut gebracht, je nach Stelle nur etwa 3mm tief. Bei einem "Skin removal" wird eine Fläche mit dem Skalpell umkreist und die Haut anschliessend abgezogen.

    http://www.bodymodification.ch/index.php?seite=cutting
     
    #16
    xoxo, 23 März 2009
  17. SandraChristina
    Verbringt hier viel Zeit
    794
    103
    16
    nicht angegeben
    wenn ich mir das cutting so vor augen führe, muss ich wirklich sagen, für mich ist schluss, wo die seele oder der körper massiv beeinträchtigt werden. bzw. bei dingen, die nur ausgeführt werden können, weil eben schon eine beeinträchtigung der seele vorliegt.

    ein intakter mensch lässt sich beim sex nicht die haut abziehen, und macht nich in windeln, um später gewickelt zu werden.

    ich verurteile menschem, die diese dinge tun, keinesfalls (sofern es im gegenseitigen einverständnis war) weis aber aus der beruflichen erfahrung, dass das nichts mehr mit gesund zu tun hat.

    ansonsten: die sexuelle offenheit ist von mensch zu mensch verschieden.
    meiner meinung gilt auch hier: ein gehobenes mittelmaß bringt spass, reduziert langeweile, entfaltet die seele (scham beschränkt sie) und behält noch einen gewissen überblick.
     
    #17
    SandraChristina, 23 März 2009
  18. Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.921
    398
    2.211
    Verheiratet
    Da es irgendwie jede Praktik auch in irgendeinem Porno gibt, könnte man natürlich sagen, dass ich auch schon Sex wie in einem Porno hatte.
    Aber ich könnte jetzt nicht mehr sagen, ob ich mir da Dinge "abgeguckt" hab oder ob ich da von selbst drauf Lust hatte.

    Einige Dinge fehlen natürlich noch. Hauptsächlich Dinge die in Richtung Partnertausch gehen würden mich da interessieren.
     
    #18
    Subway, 23 März 2009
  19. User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.397
    398
    3.877
    Verheiratet
    Also ich muss schon sagen, dass sich mein Sexleben in den letzten Jahren von "Standardsex" teilweise schon zu "Pornosex" verschoben hat, natürlich nicht im Bezug auf jede Praktik, aber eben im Bezug auf das, was beiden Spaß macht und was ausgelebt werden kann, ohne dass jemand Schaden nimmt.

    Ich würde meine Grenze da wie SandraChristina setzen, irgendwo ist auch Schluss. Ich möchte keine "kranken" Praktiken ausprobieren, sondern dass, was mir Spaß macht.

    Insgesamt gesehen denke ich, dass es immer auf die beteiligten Leute ankommt, was gemacht werden kann, und was nicht.

    Oft schreien Männer wegen ihrer "prüden" Freundinnen, die nichts ausprobieren wollen, oft sind diese gerade hier im Forum aber auch noch sehr jung oder nicht sehr erfahren und derjenige Mann projeziert nur seine Pornofantasien auf seine Freundin, ohne sich zu überlegen, was er selber dazu beitragen kann, um die Lust in seiner Freundin zu wecken. Oft sind das aber gerade auch die Männer, die nur "glauben", dass ihre Freundin einen Orgasmus beim Sex hat, die von klitoraler Stimulation noch nichts gehört haben und sich dann wundern, dass ihre Freundin nicht sofort und ohne Vorbereitung Analsex möchte, obwohl doch jede Pornodarstellerin total darauf abfährt. Das ist jetzt absichtlich überspitzt ausgedrückt, aber oft habe ich den Eindruck, dass so ein Grundmuster schon existiert.

    Andersrum können aber Frauen, die mit Sex gute Erfahrungen gemacht haben, sich selber zu sehr experimentierfreudigen sexuellen Wesen entwickeln, die gerne Neues ausprobieren und dabei auch Freude empfinden. Inwieweit da mancher der im vorigen Absatz genannten Herren noch mitkommt, sei mal dahingestellt, ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass sich da mancheiner schnell mal überfordert fühlt - es wird laut danach verlangt und auf den männlichen Trieb hingewiesen, aber kaum ist eine sexuell aktive Frau zu Hause unterwegs, die ihren Sex mit Orgasmus einfordert, bekommen manche Herren Angst, was sie sich da für eine "Nymphomanin" (denn normal kann das ja nicht sein) geangelt haben :zwinker:

    Von daher denke ich, dass in einer gefestigten Beziehung auf Augenhöhe bereits guter Sex ohne Weiteres so ausgebaut werden kann, dass jeder auf seine Pornofantasien kommt, ohne den anderen Teil zu entwürdigen oder auszunutzen. Voraussetzung ist dabei eben immer, dass man bereit ist, die Grenzen des anderen zu respektieren, den Spaß an der Sache nicht zu verlieren und dem anderen zu vertrauen.

    Davon abgesehen gibt es auch viele Dinge, die ohne Probleme Phantasie bleiben können, ohne jemals umgesetzt zu werden - bei mir gehören da die ganzen Sachen zu, die mit mehreren Partnern stattfinden - als Kopfkino durchaus reizvoll, aber im "echten" Leben muss ich das nicht umsetzen.
     
    #19
    User 20579, 23 März 2009
  20. spätzünder
    Benutzer gesperrt
    1.337
    0
    95
    Single
    Off-Topic:
    :wuerg: Also quasi Verstümmelung. Wie man sowas nur freiwillig machen kann. :kopfschue Aber na gut, wem's Spaß macht.
     
    #20
    spätzünder, 23 März 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Porno Realität
namelessboy
Liebe & Sex Umfragen Forum
29 Oktober 2016
19 Antworten
Nevery
Liebe & Sex Umfragen Forum
30 Januar 2016
124 Antworten
Test