Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Pornofilme beim Partner Nr.2

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von *nevyn*, 16 April 2007.

?

Wie würdest du reagieren bei "speziellen" Pornos?

  1. Ich bin weiblich und fände das gut

    8 Stimme(n)
    10,1%
  2. Ich bin weiblich und mir wäre es egal

    13 Stimme(n)
    16,5%
  3. Ich bin weiblich und ich wäre schon geschockt

    15 Stimme(n)
    19,0%
  4. Ich bin weiblich und ich würde meine Zweifel an der Beziehung bekommen

    6 Stimme(n)
    7,6%
  5. Ich bin männlich und fände das gut

    10 Stimme(n)
    12,7%
  6. Ich bin männlich und mir wäre es egal

    10 Stimme(n)
    12,7%
  7. Ich bin männlich und ich wäre schon geschockt

    16 Stimme(n)
    20,3%
  8. Ich bin männlich und ich würde meine Zweifel an der Beziehung bekommen

    1 Stimme(n)
    1,3%
  1. *nevyn*
    Benutzer gesperrt
    684
    0
    1
    vergeben und glücklich
    Dass die meisten nichts dagegen haben wenn der Partner Pornos hat, kam ja schon bei der anderen Umfrage raus, was aber wenn die Pornos nicht zu den normalen zählen?


    Welche wo Frauen erniedrigt werden, gefesselt, geschlagen, geknebelt und auf fast jede erdenkliche Weise gequält.
    Meinetwegen auch Männer, mal andersrum :smile:
    Oder Pornos mit Elektrostimulation auf Gynstühlen oder sonstigen Dingen die nicht 08/15 sind!
     
    #1
    *nevyn*, 16 April 2007
  2. 7Inch
    7Inch (44)
    Verbringt hier viel Zeit
    130
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich find das völlig OK. Ich erfahre dadurch doch das ggf. meine Partnerin andere Interessen bzw. Wünsche hat. Solange es nichts ist was ungesetzlich ist.
    Ich selbst finde selbst so manches spannend. Filme von Alex D. zum Beispiel.
     
    #2
    7Inch, 16 April 2007
  3. User 41772
    User 41772 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.562
    123
    2
    nicht angegeben
    ich wär geschockt... :eek:
    bin aus versehn mal auf ne bdsm-seite gekommen... wah, ich bin so erschrocken, hab voll herzrasen bekommen... :geknickt: das ist überhaupt nicht mein sexueller geschmack... v.a. wenn der geschlechtspartner da "gequält" wird... da würd ich schon mit meinem freund drüber reden... verbieten kann mans zwar (meistens) nicht, aber vllt kann er das ja einschränken oder so...
    ich hätte angst, dass mein freund diese phantasien (die er ja anscheinend hat, wenn er sowas anschaut) auch mit mir ausprobieren möchte... und auf sowas hab ich wirklich keinen bock
     
    #3
    User 41772, 16 April 2007
  4. User 38494
    Sehr bekannt hier
    3.928
    168
    395
    Verheiratet
    ich wäre nicht geschockt aber würde mich doch reichlich wundern, warum ich von dieser vorlieb nichts gewüsst hätte.

    pornos sind nunmal was anderes als das reale leben und letztlich kann ich mich an manchen dingen auch aufgeilen, die ich nie im leben real erleben wollte. :zwinker:
     
    #4
    User 38494, 16 April 2007
  5. User 71015
    User 71015 (35)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.685
    348
    3.989
    vergeben und glücklich
    Mir fehlt auch die Option zwischen geschockt und egal.
    Ich würd schon bisschen dumm gucken, aber letztendlich isses auch nur ne Vorliebe wie viele andere. (Auch wenn ich persönlich Gyn-Stühle echt wiederlich fänd.^^)

    Und dem kann ich auch nur zustimmen:
    Wär sicher ein Anlass mal drüber zu sprechen.
     
    #5
    User 71015, 16 April 2007
  6. many--
    many-- (32)
    Beiträge füllen Bücher
    3.052
    248
    1.358
    Verheiratet
    Ach Gottchen, Pornos sind Pornos. Problematischer wäre es doch, wenn der Partner die pornografischerweise angesammelten Phantasien wirklich in die Tat umsetzen wollte.
    Und ich glaube nicht, dass nur das Anschauen "extremerer" Pornos schon ein Indiz für das tatsächliche Auslebenwollen einer "extremeren" Praktik ist. Warum? Weil ich selber, wenn ich Lust drauf hab, auch mal pornografische Machwerke konsumiere, die hier wohl schon in der Kategorie "Close to Perversion" laufen würden, aber das bedeutet noch lange nicht, dass ich mit meiner Partnerin irgendwelche Dinge real machen wollen würde, die die Anwesenheit eines Elektrikers und/oder Folterknechtes erforderten.
     
    #6
    many--, 16 April 2007
  7. nora18
    nora18 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    707
    103
    15
    in einer Beziehung
    Also ganz ehrlich...ich fänds absolut nicht okey....

    Normale Pornos..okay..guck ich nicht..aber wers schön findet...würde ich meinem Partner auch nie einen Vorwurf draus machen...

    Aber sorry, wenn er sich dran aufgeilt wie Frauen gequält werden...das würde mich nur ankotzen und ich finde das in gewisser Weise auch krank. Wenn manche Leute diese Neigung in Richtung BDSM oder SM auch haben...akzeptiere ich, wollte ich aber nicht als Partner haben.

    Sexuelle Fantasien sind für mich auch wichtig und natürlich auch beim Partner in Ordnung...aber nicht wenn es darum geht andere Leute zu erniedrigen oder zu quälen...
     
    #7
    nora18, 16 April 2007
  8. zartbitter
    zartbitter (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    495
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Oha mir war überhaupt nicht bewusst was für eine Einstellung hier viele gegenüber BDSM (u.ä.) haben.... :schuechte



    Zum Thema:
    ich hätte damit kein Problem, bin dem ganzen aber eh nit abgeneigt :schuechte



    Grüße!
     
    #8
    zartbitter, 16 April 2007
  9. Shavedretry
    Verbringt hier viel Zeit
    135
    103
    24
    in einer Beziehung
    Hi,

    ich denke man muß da durchaus zwischen "Fiktion" und "Realität" unterscheiden. Krasses Beispiel: Immer mal wieder tauchen Studien auf (klar, Seriösität muss da keine Rolle spielen), nachdem etliche Prozente aller Frauen Vergewaltigungsfantasien haben. Wieviele Frauen hätten da aber tatsächlich Spaß dran? Vermutlich 0%.

    Nur weil man sich solche Filme ansieht bedeutet das noch lange nicht, daß man das in die Tat umsetzen möchte, oder sogar daß man das in realitas gut findet. Solange das, was man da sieht "legal" ist und man davon ausgehen kann, daß die Frauen nicht gezwungen, gegen Ihren Willen mitmachen, oder unter Ausnutzung irgendwelcher Notlagen "überredet" werden, find ich das absolut ok.
    (obiges kann man nie wissen, das gilt aber auch für Blümchensex-Produktionen).

    Grüße
    Shavedretry
     
    #9
    Shavedretry, 16 April 2007
  10. bawueler
    bawueler (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    31
    91
    0
    Single
    Ich wäre zwar geschockt, aber bei einer guten Beziehung kann man ja reden und solange der/die Partner/in nicht gerade sowas als Liebesspiel haben möchte, wäre es mir egal
     
    #10
    bawueler, 16 April 2007
  11. *nevyn*
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    684
    0
    1
    vergeben und glücklich
    Interessant wie viele es hier vollkommen ok finden als Porno und dann wahnsinnig geschockt wären wenn der Partner das nicht nur im Porno sehen will :grin:
     
    #11
    *nevyn*, 16 April 2007
  12. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Soft-SM wäre okay, aber wenns richtig harte Filme sind, würde mich das sehr stören. Das ist einfach nicht mein Ding und ich will nen Partner, der ähnlich tickt wie ich und nicht ganz andere Phantasien und Vorlieben hat.
     
    #12
    Ginny, 16 April 2007
  13. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Naja, ich waer ein wenig erstaunt und wuerde ihn darauf ansprechen, ob das ganze nur reine Phantasie ist oder ob er sich heimlich wuenscht, dass alles in Realitaet umsetzen zu koennen. Letzteres wuerde wohl zum Ende der Beziehung fuehren.
     
    #13
    xoxo, 16 April 2007
  14. many--
    many-- (32)
    Beiträge füllen Bücher
    3.052
    248
    1.358
    Verheiratet
    Ich wäre in diesem Fall nicht "vollkommen geschockt" - ich wäre schon sehr überrascht, aber nicht in dem Sinne von "mein Gott, sie ist eine verachtenswerte Perverse und ich hab nix gewusst!" sondern eher "das hätte ich ihr niemals zugetraut, schau mal ein an!"
    Problematisch wäre nur die Umsetzung extremer Phantasien. Ich könnte mir zB SM als passiver Teil gar nicht vorstellen, ganz zu schweigen von irgendwelchen Spielchen mit Dingen, die ins Klo gehören (undsoweiter). Das könnte also durchaus ernsthafte Schwierigkeiten geben.
    Da sind doch einfache Pornos überhaupt kein Problem, im Vergleich, jedenfalls.
     
    #14
    many--, 16 April 2007
  15. User 22358
    User 22358 (28)
    Meistens hier zu finden
    1.645
    133
    51
    Single
    ich würde mit ihm darüber reden und wenn es nur eine Phantasie ist wäre es ok. Wenn er es selbst ausleben wollen würde, müssten wir testen, bis zu welchem Grad es mir gefällt und dann einen Kompromiss finden, mit dem beide leben können.
    Ich bin jedoch der Unterwerfung nicht angeneigt.
     
    #15
    User 22358, 16 April 2007
  16. *nevyn*
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    684
    0
    1
    vergeben und glücklich
    da komme ich doch glatt auf die nächste Umfrage..... :grin:
     
    #16
    *nevyn*, 16 April 2007
  17. einTil
    einTil (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.888
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Solange für mich irgendwie glaubhaft erkennbar ist, das die Darsteller Spaß an ihren Handlungen haben finde ich das OK. Mit Noncon* braucht mir niemand anzukommen, NS und KV brauch ich nicht zu sehen, genau wie Kotzen, Blutspiele und alles illegale, sonst fände ich aber glaube ich nichts schlimm genug, um die Beziehung zu beenden.

    Das Ganze vorrausgesetzt es sind nur Phantasieen, die sie nicht zwingend ausleben will.

    * http://www.datenschlag.org/papiertiger/lexikon/noncon_phantasien.html
     
    #17
    einTil, 17 April 2007
  18. schnuckchen
    Verbringt hier viel Zeit
    1.363
    123
    4
    vergeben und glücklich
    Nee, also sowas fände ich furchtbar. Ich mag schon nciht, dass er andere Pornos so oft schaut...Ich weiß auch nciht, bin da immer etwas komisch. Ich kriege da immer Angst, dass seine Erwartungen an mich dabei in schwindelnde Höhen steigen, die ich niemals erreichen könnte... Und wenn er auf extreme Fetischsachen stehen würde, sodass er sich solche Pornos kauft fände ich das ziemlich furchtbar. Ich würde die Beziehung überdenken.
     
    #18
    schnuckchen, 17 April 2007
  19. sonja_maus
    sonja_maus (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    264
    103
    2
    Single
    Schade es fehtl noch eine möglichkeit.
    Ich bin weiblich und wäre neugierig.

    Ich weiß nicht ob ich es gut fände, und egal wäre es mir sicher nicht. Aber scheiße finde ich es auch nicht gleich.
     
    #19
    sonja_maus, 17 April 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Pornofilme beim Partner
pit71
Liebe & Sex Umfragen Forum
30 November 2016 um 16:15
10 Antworten
xoxo
Liebe & Sex Umfragen Forum
7 August 2009
15 Antworten