Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Aufklärung Pornos doch nicht schädlich für Jugendliche?

Dieses Thema im Forum "News zu Liebe, Erotik und Sexualität" wurde erstellt von User 20345, 23 März 2010.

  1. User 20345
    User 20345 (37)
    Meistens hier zu finden
    1.646
    133
    48
    vergeben und glücklich
    Nicht etwa die Wirkung gemäßigter Pornoinhalte würde die Entwicklung der Jugendlichen beeinträchtigen, sondern das Verbot führt zur Schädigung. Das ist jedenfalls die Meinung des Sexualwissenschaftlers Kurt Starke. Nach seiner Auffassung kann eine negative Wirkung von Pornos auf Jugendliche nicht wissenschaftlich belegt werden.
    Im Gegenteil: die Kriminalisierung einfacher pornographischer Inhalte führt erst zur Abwertung und den Jugendlichen wird ein verzerrtes Bild präsentiert.


    Quelle:
    www.heise.de
     
    #1
    User 20345, 23 März 2010
  2. User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.089
    168
    441
    nicht angegeben
    Ich glaube auch nicht, dass die reine Darstellung eines "puren" äh, Geschlechtsakts, schädlich ist. Bei allen Varianten, die man bislang vielleicht noch nicht kannte und die einen erschrecken, mag das anderes sein. Aber so aufklärungsmäßige, ruhige Pornos zu verbieten finde ich ohnehin übertrieben.
     
    #2
    User 50283, 23 März 2010
  3. Lily87
    Gast
    0
    Meine Meinung.

    Warum nicht einfach offen damit umgehen? Das ist hilfreicher als tabuisieren.

    Ich habe- wie viele andere auch :zwinker:- als Jugendliche auch Pornos angesehen. Geschadet hats nicht...

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 11:37 -----------

    Da hast du Recht. Aber wenn man sich vl erschrickt, heißt das noch lange nicht, dass man einen Schaden davonträgt. Da muss man schon sehr sensibel sein...
     
    #3
    Lily87, 23 März 2010
  4. Netsrak
    Netsrak (23)
    Verbringt hier viel Zeit
    83
    93
    1
    Es ist kompliziert
    Es gab schon in den 70ern Studien, die beweisen, dass Pornos keine schädliche Wirkung haben. Sowas wird nur scheinbar immer gerne unter den Teppich gekehrt. Naja, ich hoffe, glaube allerdings nicht, dass sich das jemand oben mal zu herzen nimmt.
    Das schlimmste was nach dem gucken eines solchen Streifens passieren kann, ist dass das Kind zu seinen Eltern komm und wissen will was das war. Und dann sind die armen armen Elter ja gezwungen mit ihren Kindern immer so schlimme dinge zu reden. :schuettel:
     
    #4
    Netsrak, 25 März 2010
  5. KleineJuli
    Gast
    0
    Ich finde, Pornos können sehr wohl das Bild von Jugendlichen verzerren, da Frauen in den Streifen meist als reines Sexualobjekt "missbrauch" werden.
     
    #5
    KleineJuli, 25 März 2010
  6. stevoe2201
    Sorgt für Gesprächsstoff
    10
    26
    0
    Single
    Kommt auf den Film an. In den meisten Filmchen (oder besser gesagt in fast allen, sonst wären es keine Pornos) geht es um die reine Mechanik des Aktes, dass da im realen Leben viel mehr dahinter steckt, sollte dann irgendwie auch vermittelt werden.
     
    #6
    stevoe2201, 26 März 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Pornos schädlich Jugendliche
kopfsache
News zu Liebe, Erotik und Sexualität Forum
17 Oktober 2016
11 Antworten
vry en gelukkig
News zu Liebe, Erotik und Sexualität Forum
19 Juli 2016
31 Antworten
Beltane
News zu Liebe, Erotik und Sexualität Forum
14 Mai 2006
6 Antworten