Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

prüde? Was tun?

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von -Catatonia-, 22 November 2004.

  1. -Catatonia-
    0

    Mein Freund meinte letztens ich sei prüde. Bin ich das?

    1. Ich kann ihm nie sagen ob/was mir im Bett gefällt oder mißfällt (nicken kann ich, aber ihm sagen wie und in welcher stellung ich es gerne machen würde kann ich einfach nicht.)

    2. Ich kann nicht die Initiative ergreifen (und damit meine ich überhaupt nicht.) Wenn er möchte, dass ich seinen Penis anfassen dann muß er meine Hand erst führen bevor ich mich traue.

    3. Obwohl ich es gerne möchte, kann ich ihn nicht oral befriedigen. Ich habe Angst. Ich habe Angst ihm weh zu tun, ich habe Angst mich blöd anzustellen, ich habe Angst etwas falsch zu machen ... (bin halt ein Schisshase). Jedesmal wenn ich seinen Penis im Mund habe fühle ich mich total überfordert. Letztendlich schiebe ich ihn dann immer wieder beiseite und sag ihm, dass ich nicht mehr will, weil ich nicht blasen kann.

    4. Beim küssen warte ich immer bis er anfängt. Nur so mal ein Bussi geben tu ich ihm zwar, aber so richtig küssen kann ich ihn nur wenn er anfängt.

    5. Er möchte mit mir Pornos schauen, wäre auch nicht abgeneigt es zu probierte, möchte dies aber nicht zugeben.

    6. Er möchte das ich ihm während dem Sex Sachen wie ‚Flick mich’ ins Ohr flüstere, aber das bringe ich einfach nicht über die Lippen.

    7. Ich habe Angst davor, vor ihm einen Orgasmus zu haben. Ich möchte nicht, dass er das sieht. Ich versuche deshalb gezielt nicht zu kommen (hat bisher immer funktioniert.) Ich will es einfach nicht. (Das hängt aber auch damit zusammen, dass er selber nie kommt. Ich möchte nicht zugeben, dass es mir gefallt wenn es für ihn scheinbar nicht sehr schön ist.)

    8. Er möchte auch, dass ich mich vor ihm befriedige. Das kann ich auch nicht (gleiches Problem wie oben.)

    Ich muß dazu sagen: Mein Freund ist 6 Jahre Alter als ich (27) und hatte vor mir schon unzählige Freundinnen. Für mich war er aber der erste Mann mit dem ich geschlafen habe. Ich bin total unerfahren. Ich weiß nicht wie ich ihn da unten anfassen soll, ich weiß nicht was ich tun soll, um ihn zu befriedigen. Gezeigt hat er mir das alles nie, obwohl er weiß, dass er mein erster ist. Er erwartet einfach, dass ich es kann. Er meint sogar, so etwas zu können wäre angeboren. Er sagt mir dann auch noch offen ins Gesicht, dass ich einfach nur schlecht im Bett wäre (um mich zu trösten zählt er mir dann ein paar meiner anderen Vorzügen auf z.B. meine Intelligenz, meine Zukunftsaussichten etc.) Das tut natürlich weh, und trägt nicht gerade dazu bei, dass ich meine Hemmungen abbaue.

    Bin ich prüde oder einfach nur unerfahren? Was kann ich tun um offener zu werden und meine Hemmungen zu überwinden? Habt ihr irgendwelche Ideen/Tips/Ratschläge?
     
    #1
    -Catatonia-, 22 November 2004
  2. HAY-Deez
    Verbringt hier viel Zeit
    742
    103
    3
    nicht angegeben
    Dass du vor solchen Dingen Hemmungen hast, kann ich mir schon gut vorstellen... die meisten Menschen finden erst im Laufe einer Beziehung das Vertrauen für "Dirty Talking" oder sich voreinander zu befriedigen.
    Vor allem wenn du noch ziemlich unerfahren bist, ist klar, dass du Dich schwer fallen lassen kannst.

    Und wenn dein Freund schon ettliche Frauen im Bett hatte, sind solche "Berühnungsängste" selbstverständlich völlig fremd für ihn -und dass er Dich dann einfach prüde nennt anstelle mit dir gemeinsam an dieser Sache zu arbeiten und das nötige Vertrauen zu finden, sagt eigentlich auch schon viel aus... :grrr:
     
    #2
    HAY-Deez, 22 November 2004
  3. MohoDaloho
    Verbringt hier viel Zeit
    357
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Sorry du bist prüde wie die nacht dunkel!!

    Trink dir doch mal ein bisschen Mut an oder so. :grin: :grin: :engel:

    Achja er kommt nicht weil du nicht kommst wette ich zu 90 % er denkt du findest es voll kacke und weiß nicht was er falsch macht ---> ihn ranzt es voll an.

    Also lass dich doch mal gehn scheiß einfach drauf du wirst sehn alles is soooo o einfach und wäre so viel besser.

    Zum blasen mach einfach mal. schlecht blasen is immer noch besser als gar kein blasen :smile:
     
    #3
    MohoDaloho, 22 November 2004
  4. mangoice84
    mangoice84 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    405
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also, wenn es angeboren ist, gleich supertoll und offen für alles im Bett zu sein, dann müsste dein Freund auch die "angeborene" Fähigkeit besitzen, dir zu zeigen, was dir gefällt und wie schön körperliche Liebe sein kann, denn gerade das zeichnet einen supertollen Liebhaber aus. Und anscheinend ist dein Freund in meinen Augen ne totale Niete im Bett! :madgo: (Sorry)
    Ich glaub, dein Freund sollte sich dringend mal überlegen, welchen Mist er da verzapft und das er damit alles eher noch schwieriger für dich macht. Schließlich setzt er dich damit noch mehr unter Druck und gerade die Herren der Schöfpung müssten ja wissen, welche Folgen das haben kann :grrr:
    Ich will ja hier nicht deine Beziehung in Frage stellen, aber bist du dir sicher, dass er dich wirklich liebt? Meiner Meinung nach ist er es bei solch (echt miesen und taktlosen) Aussagen zumindest nicht wert von dir geliebt zu werden. Ich meine, du schenkst ihm sozusagen deine Jungfräulichkeit und deine Liebe und anstatt das als Kompliment anzusehen, tritt er das alles mit Füssen.
    An deiner Stelle würde wohl jede Frau mit Angst, Zweifeln und Unsicherheit reagieren, egal wie erfahren sie in sexueller Hinsicht ist.

    Mein Rat an dich (so hart es auch klingen mag): Lass dich nicht weiter runtermachen. Denn du bist nicht Prüde, sonder einfach unerfahren und verunsichert. Such dir einen anderen Partner, der dich wirklich liebt und akzeptiert und auch so gut im Bett ist, dass er dir zeigen kann, wie schön körperliche Liebe und kleine Experimente sein können.
     
    #4
    mangoice84, 22 November 2004
  5. LadyEttenna
    0
    Ho ho....mal langsam mit den jungen Pferden. Nicht jede Frau ist von Natur aus ne Sexbombe im Bett.
    Das hängt von vielen Faktoren ab....nicht zuletzt vom Einfühlungsvermögen des Partners, was in dem Fall gen Null tendiert.
    Sicherlich sollte ein Grundbereitschaft ihrerseits vorliegen, tut sie auch, wenn auch noch arg versteckt...
    Es liegt u.a. auch in seiner Hand das zu wecken und zu formen....bedarf aber wie gesagt eines großen Einfühlungsvermögens,Vertrauen,Verständnis, gegenseitigem Respekt und viel Zeit und Geduld......auch Liebe genannt.


    @ Catatonia
    Sprich mit ihm über deine Hemmungen und das du sie gern mit seiner Hilfe überwinden würdest....wenn dem so ist.
    Nimm dein Herz in beide Hände und versuch dich zu öffnen. Fang mit kleinen Schritten an.....der Punkt mit dem Küssen eignet sich dazu hervorragend. Jeder Erfolg bringt dich den anderen Punkten langsam aber sicher näher und Erfahrung hat man nicht, die muß man machen. Das wird schon :zwinker:

    lg
    LadyEttenna
     
    #5
    LadyEttenna, 22 November 2004
  6. Reeva
    Gast
    0
    ----
     
    #6
    Reeva, 22 November 2004
  7. Manche Menschen sollten sich Ihre Kommentare besser sparen!
    :kotz:

    @Thema
    Ich finde es sehr schade, dass du so schlechte Erfahrungen mit deinem ersten Freund machst!
    So wie du ihn schilderst, kann ich dich sehr gut verstehen! Ich denke, damit es dir (oder euch beiden) Spaß macht müsste er sich doch gravierend ändern..
    Wenn du dich immer unwohl fühlst und nicht sagen kannst/willlst was du magst oder dir gefällt, weil du angst vor seiner Reaktion darauf hast, wird sich vermutlich nichts ändern.
    Um offener zu werden benötigen die meisten eben doch viel Vertrauen und nach dem was du schreibst hast du das bisher nicht - zurecht wie ich finde!
    Es wird sicher sehr schwer sein, sich einfach zu ändern, wenn sich an der Situation nichts ändert - du müsstest (zumindest in der Hinsicht auf Sex) ein ganz anderer Mensch werden - aber das dürfte nicht so einfach funktionieren..
    Wenn du es ihm nicht sagen, aber zeigen kannst.. könntest du ihm vll auch einfach mal eine sms schreiben mit Sachen die du gerne mal machen magst.. (Lass uns einen Porno gucken! ) dürfte ihm doch gefallen *g
     
    #7
    smileysunflower, 22 November 2004
  8. online17
    Gast
    0
    fsafsdf

    und wieso nicht ? sagst du einfach das kannst du nicht weil du dich im voraus garnet damit auseinandersetzen magst, oder hat das bestimmte gründe ? wir können nur raten, du musst uns schon bessere informationen geben sonst können wir dir auch nicht helfen.

    du wirst doch wohl wissen ob scih etwas gut oder schlecht für dich anfühlt. wenn nicht hast du ein problem das ernsthaft über sex hinausgeht.

    und hast du dich damit schon auseinandergesetzt ? wieso du dich nicht traust? hast du vor irgendetwas angst ? gleich im voraus .. nur zu sagen 'ich habe angst' ist keine erklärung. du musst auch wissen wovor, denn wenn du nicht weißt wovor du angst hast kannst du auch nix ändern.

    nimm doch mal allen mut zusammen und nimm seinen freund einfach in die hand. einfach hingreifen. und dann merkst du dass dich das nicht umbringt.

    ok das muss ich jetzt ein bisschen stückeln:

    das ist mist. du müsstest schon kräftig zubeißen dass du ihm weh tust. und so blöd wirst du schon nicht sein.


    wenn er doch so erfahren ist wie du ihn beschreibst, sollte er doch auch soviel sein, dir zu helfen, dir zu sagen was ihm gefällt und was du ändern kannst um es besser zu gestalten. kein meister fällt vom himmel, und wenn er will dass du es ihm besser machst muss er dir auch sagen wie, also hör mal auf immer angst zu haben (das liest sich ja als ob du dich am liebsten dein leben lang in nem dunklen raum einsperren möchtest) und versuch mal n bisschen mehr selbstvertrauen und selbstbewusstsein aufzubauen.


    ich persönlich glaube jedoch dass du nicht angst vor irgendwas spezifischem hast in einer krassen art und weise, ich glaube vielmehr dass du einfach sachen die für dich neu sind negativ betrachtest, und einfach angst davor hast dich damit auseinanderzusetzen und neue erfahrungen zu machen.

    ok aber mal ernsthaft - bist du 12 oder 21 ? das is doch kindisch. wenn du dich mit seinem penis überfordert fühlst dann ist das eben so. dann hat er das zu akzeptieren. aber dass du dann irgendwelche ausreden findest und dich selbst nieder machst, ich denke du hast ernsthafte selbstvertrauen und selbstbewusstsein probleme, auf die sich das alles zurückführen lässt.

    das stimmt NICHT dass du es nicht 'kannst' ... du bist einfach nur zu unsicher. ich hab keine ahnung was ich sonst dazu sagen soll, außer dass ich auch das auf mangelndes selbstvertrauen zurückführen würde.

    und wieso ? willst du etwa das bild aufrecht erhalten von dem braven mädel das sex vor der ehe als sünde sieht und dafür in die hölle geht ? wenn es dir gefällt DANN STEH AUCH DAZU. ich versteh nich was du mit dieser lügerei und schein aufbauerei bezwecken willst, darauf kann doch keine beziehung basieren.

    das ist nicht dein problem sondern seins. wenn du nicht schmutzige sachen flüstern willst hat er das zu akzeptieren und aus.

    sorry, aber so langsam habe ich das gefühl, dass du total abgedreht bist. prüde reicht da schon lange nicht mehr.

    a) er hat immer spass am sex. es ist geil. n orgasmus is n krönender abschluß aber auch ohne ists geil.
    b) ich möchte nicht zugeben blablabla.... lol wenn meine freundin versuchen würde so krankhaft ihre echten empfindungen vor mir zu verschleiern dann würd ich sie in den wind schießen. du bist komisch.
    c) 'scheinbar nicht sehr schön ist' <--- was zum ?? du nimmst es an weißt es aber nicht. hat er dir mal gesagt dass ers nicht schön findet ? oder nimmst du das einfach an weil du ja so viel erfahrung hast ???

    das ist wieder sein problem. das hat er zu akzeptieren.

    hahaha so ein arschloch. und du lässt dir das gefallen ?





    abschließend .. ich finde du hast einfach KRASSE probleme mit selbst bewusstsein und selbst vertrauen. ich rate dir an mal mit einem profi, einem therapeuten darüber zu sprechen, denn sonst wirst du dich immer weiter in dich hinein verziehen und nie ein normales leben führen.

    lg
     
    #8
    online17, 22 November 2004
  9. Reeva
    Gast
    0
    ----
     
    #9
    Reeva, 22 November 2004
  10. ATS21
    ATS21 (34)
    kurz vor Sperre
    42
    91
    0
    nicht angegeben
    ich würde das schon als rücksichtsloses A****loch bezeichen und nicht als unsensibler trampel!
     
    #10
    ATS21, 22 November 2004
  11. doughboy
    doughboy (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    474
    101
    2
    nicht angegeben
    wenn du gerne pornos schauen würdest, würde ich dich auf keinen fall "prüde" nennen! dazu gehört ja immerhin schon interesse am sex! ich würd gern mit meiner süßen einen gucken, sie findets aber zum :kotz:

    und zum rest: du brauchst echt keine angst haben, ihn anzufassen oder mit dem mund zu stimulieren!!! Frag ihn, was ihm gefällt, dann wird er wohl nicht so dumm sein, um es dir nicht zu sagen!

    dein freund kann froh sein, meine freundin hat mir 1 1/2 Jahre (oder noch länger) keinen geblasen! du willst es immerhin tun...



    Aber SOWAS würd ich mir nicht gefallen lassen! :madgo:
     
    #11
    doughboy, 22 November 2004
  12. also ich und mein freund wir sind 9 jahre auseinander...und er hat vor mir auch mit mehreren frauen geschlafen und hatte somit viel mehr erfahrung als ich (hatte vorher nur einen freund). ich hatte genau die gleichen ängste wie du...doch bei mir wars so das mein freund immer meinte, du kannst nix falsch machen, probiers doch einfach, ich werd dich sicher net irgendwie dann dumm anmachen nur weil dus net kannst(was ja auch stimmt, falsch machen kann man net sehr viel, außerdem ist noch kein meister vom himmel gefallen - alles übungssache) auserdem meinte er es gibt kein nichts können...man kann alles nur besser machen. des hat mich alles aufgebaut...un der grund warum ich mich sehr viel trau ist halt das er verständnis hat wenn einiges länger dauert oder ich im moment noch net will...und des fehlt bei deinem freund ja wohl man komplett! wenn er dich liebt dann würde er dir doch auch zeit geben und alles...ist ja wohl mal total klar das man am anfang net gleich die initiative ergreift wenns der erste freund ist (war bei mir net anders) aber mit der zeit wird man da im normalfall offener...ich würd eherlich gesagt an deiner stelle ihm mal richtig die meinung sagen weil so muss man sich ja wohl net behandeln lassen nur weil man noch schüchtern ist...denn meiner meinung nach hat des nix mit prüde zu tun. er hat einfach null verständnis, will dich drängen un dann dauert alles nur noch länger...
     
    #12
    [DeepBlackGirl], 22 November 2004
  13. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Ich hab nur einen Tip für dich:

    Jag deinen Freund zum Teufel !

    So ein unsensibles, rücksichtsloses und schwachsinniges männliches Wesen (ich schreibe bewusst nicht "Mann"), hast du nicht verdient !!!
    Suche dir einen feinfühligen Partner, dann kommt - mit der Zeit - alles von allein.

    Für manche Vertreter meines Geschlechtes kann man(n) sich echt nur schämen ...
     
    #13
    waschbär2, 22 November 2004
  14. HAY-Deez
    Verbringt hier viel Zeit
    742
    103
    3
    nicht angegeben
    dass hab ich mir auch gedacht, wollt es aber nicht gleich so offen sagen :rolleyes2
     
    #14
    HAY-Deez, 22 November 2004
  15. Reeva
    Gast
    0
    ----
     
    #15
    Reeva, 22 November 2004
  16. Clooney
    Gast
    0
    Nach den teils heftigen Reaktionen hier habe ich nochmal genauer genauer geschaut, womit er sich die netten Attribute, die man ihm verpasst, verdient hat... es scheinen im Wesentlichen drei Dinge (vor allem der letzte Punkt) zu sein:

    - Gezeigt hat er mir das alles nie
    - Er meint sogar, so etwas zu können wäre angeboren
    - Er sagt mir dann auch noch offen ins Gesicht, dass ich einfach nur schlecht im Bett wäre

    Auch wenn das natürlich sehr unsensibel ist (was man ihm übrigens sagen könnte, wenn man sich verletzt fühlt - oder spricht ihr in eurer Beziehung nicht?), ist es natürlich vollkommener Unfug, ihn als "Arschloch" zu bezeichnen und nur ein Beziehungsende als Lösung vorzuschlagen. Das halte ich wiederum von den Teilnehmern, die das vorschlagen, nicht für sehr sensibel/empathisch sondern für maßlos übertrieben, ehrlich gesagt.

    Selbstverständlich muss ihm gesagt werden, dass er dazu auch etwas beitragen muss und dass "gut im Bett zu sein" mitnichten angeboren ist. Wenn er tatsächlich unzählige Freundinnen hatte, sollte er es wissen - das würde ich ihm auch sagen. Falls er über mehr Erfahrung verfügt und sieht, dass seine Freundin gehemmt ist, sollte er sich etwas mehr Mühe geben und nicht nur für sich etwas verlangen. Das ist eher ein Zeichen dafür, dass er eine Niete im Bett ist - auch das würde ich ihm sagen.

    Catatonia, wenn Du Dich das nicht einfach so traust, ist es vielleicht am besten es im Bett, wenn es dunkel ist, zu versuchen. Wenn man sich nicht ins Gesicht schaut und es keine anderen ablenkenden Dinge gibt (weglaufen kann er auch nicht), ist die Gelegenheit vielleicht am besten. Vermutlich ist es am zweckmäßigsten, nicht sofort die dicksten verbalen Kanonen aufzufahren, sondern konstruktive Vorschläge zu machen (Etwa: "Du könntest Dir auch ein bisschen mehr Mühe geben, z.B. indem Du zunächst es mir mit der Hand machst [size=-2]oder was auch immer Dir gefällt[/size]. Wenn es mir Spaß macht, wird es auch Dir mehr gefallen und umgekehrt. Laß es uns doch mit mehr Geduld versuchen, jeder Mensch ist anders und wir sollten uns Zeit nehmen uns richtig und genau kennenzulernen." Oder so ähnlich).

    Wenn er's machen sollte, brauchst Du nichts zu sagen, sondern kannst Deine Hand auf seine legen (oder umgekehrt) und seine Handbewegungen zeitweise führen. Das sollte Dir einfacher fallen als zu reden, denke ich. Auch wenn er es nicht zugeben sollte, wird er es gut finden, ansonsten kann man es eben mit dem Spruch "Jeder Mensch mag es eben etwas anders" abfedern, dass er sich nicht angegriffen fühlt.

    Tut mir leid, dass es etwas länger geweorden ist, aber es ist Montag, ich bin schlecht gelaunt und diese unkonstruktiven/unüberlegten Vorschläge hier gingen mir auf den Keks.
     
    #16
    Clooney, 22 November 2004
  17. Cora
    Cora (57)
    Verbringt hier viel Zeit
    985
    103
    2
    Verheiratet
    Ich kann dem Waschbären nur zustimmen.

    Mit meinem ersten Sexualpartner ist es mir ganz ähnlich ergangen, ich fühlte mich bei ihm total verunsichert und wie ein Nichts. Hab dann mit ihm Schluss gemacht, und etwas später meinen jetztigen Mann kennengelernt. Mit ihm hab ich ganz langsam und Stückchen für Stückchen alles auspribiert was wir beide zusammen gerne möchten. Und wir sind auch nach über zwanzig Jahren noch nicht am Ende. es gibt noch so viel was wir machen möchten, aber langsam.
     
    #17
    Cora, 22 November 2004
  18. LadySmile
    Verbringt hier viel Zeit
    85
    91
    0
    nicht angegeben
    Du bist nicht prüde, sonst würdest du hier im Forum nicht um rat suchen und hier schreiben.....

    Dein Freund ist ein rücksichtsloses A....... und ich kann dir nur raten ...mach Schluss mit ihm, bevor der Rest deines Selbstbewusstseins auch noch den Bach runter geht.
     
    #18
    LadySmile, 22 November 2004
  19. sprotte
    sprotte (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    287
    103
    10
    nicht angegeben
    mal eines vorweg: den piephahn kannst schlecht kaputt machen. was passieren kann ist ein riss an der vorhaut, aber so heftig hat glaub ich noch keiner einen geblasen bekommen :zwinker:
    kurz: da kann nicht viel passieren.

    ich glaube eher das du da auf ner falschen gottespfährte bist und deinen freund wie auch den sex zu hoch hängst.
    generell gilt: erlaubt ist, was gefällt. wenn es dir gefällt "fick mich" durchs haus zu brüllen: dann brüll. wenn nicht dann nicht. was meinst wie dumm er guckt wenn du es mal nachbarschaftlich laut brüllst? :grin:

    für mich klingst du in etwa so, als wenn du nicht nur angst hat was falsch zu machen, es klingt eher so, daß du angst hast dich lächerlich zu machen und neben seinen "vorfrauen nicht bestehen" zu können.
    blödsinn. jeder mensch hat seine eigene sexuallität und sein eignes körperempfinden genauso wie andere vorlieben.
    offensichtlich ist bei dir eher das problem, das sich deine sexuallität aufgrund deines einfühlenden grobmotorikers nicht langsam entwickeln kann.

    ich für meinen teil wäre stolz eine freundin wie dich zu haben. jemanden, der nicht so "abgebrüht" ist und mit dem man noch langsam den körper erkunden kann. lass es dir nicht kaputt machen :zwinker:
     
    #19
    sprotte, 22 November 2004
  20. flausi
    flausi (50)
    Verbringt hier viel Zeit
    8
    86
    0
    vergeben und glücklich
    alles ist neu...

    hi du!

    hm meine freundin ist auch ein paar jahre jünger und hat auch noch null erfahrung. und sie ist ebenfalls total unsicher und verunsichert. im prinzip hat sie auch spaß am sex, aber... da hilft nur: zeit lassen, verständnis zeigen, ermutigen, ängste abbauen, informieren. schade dass dein freund da so unerfahren ist...

    ich hab ein paar links in den letzten tagen zusammengeklaubt, vielleicht sind da ja ein paar anregungen für dich dabei.

    http://www.joy.de/lifelove/sextricks.html
    http://members.fortunecity.de/yonimassage/
    http://www.planet-liebe.de/tipps-tricks/fellatio/

    und wegen dem geschmack von sperma... gib etwas nutella oder honig auf seinen lingam (penis) um dir die sache etwas zu versüßen :smile:
     
    #20
    flausi, 28 November 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - prüde tun
Psychedelic_Panda
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
17 November 2016
13 Antworten
GoodAsGold
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
23 Juli 2011
92 Antworten
anna1122
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
13 Januar 2011
21 Antworten