Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Prüfung - Motivation?

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von zickzackbum, 15 April 2009.

  1. zickzackbum
    Verbringt hier viel Zeit
    754
    113
    64
    nicht angegeben
    Hi, habe ihn 12 Tagen eine relativ wichtige Prüfung an der Uni, aber bisher fast Null Motivation zu lernen.

    Hat jemand einen Trick, wie ich mich motivieren kann ??
     
    #1
    zickzackbum, 15 April 2009
  2. GreenEyedSoul
    0
    Mach dir selbst klar, was passiert, wenn du durchfällst oder nur mit einer schlechten Note bestehst.
    Das klappt bei mir ganz gut, weil ich dann Panik kriege. :grin:
     
    #2
    GreenEyedSoul, 15 April 2009
  3. Future22
    Gast
    0
    Servus,

    ich hab noch 13 Tage Zeit ... ansonsten ein ähnliches Problem. Augen zu und durch ist da die Devise! :engel:

    Ich habs vielleicht etwas einfacher ... ist meine letzte Prüfung, dann ist das Diplom nur noch von der Diplomarbeit getrennt.

    Einfach mal besinnen für was man das Studium macht ... ist ja immerhin eine freiwillige Sache damit man später im Job voran kommt.

    Viel Erfolg ! :grin:
     
    #3
    Future22, 15 April 2009
  4. Mitbewohner
    Sorgt für Gesprächsstoff
    273
    43
    11
    in einer Beziehung
    Ich bin auch von dieser Faulheit befallen und schiebe alles bis auf den letzten Drücker auf, Prokrastination nennt sich das :grin:
    Und weißt du, wie ich das am besten umgehe?
    Indem ich mit anderen lerne!
    Wenn ich alleine vor meinem Ordner sitze, les ich mir das halt gemütlich durch und denke "Klar, logisch" und nach 10 Minuten bin ich wieder fertig. Intensiv kann man das nicht gerade nennen.
    Aber wenn ich mit ein paar Freunden für die Klausur lerne, reden wir über den Stoff, machen Aufgaben, motivieren uns gegenseitig und wenn einer mal dumm rumsitzt und nichts dazu beiträgt, kriegt der Feuer unterm Hintern!!!
    Und weil ich es hasse in einer Gruppe nichts einbringen zu können, mach ich auch selbst noch was, NUR um am nächsten Tag, wenn ich mit den anderen lerne, nicht dumm dazustehen. Wenn die fiese XY wieder sagt, dass ich überhaupt nichts kann, lern ich schon von alleine :grin:
    Ja so klappt das bei mir zumindest.

    Brauchst du Lerntipps?
     
    #4
    Mitbewohner, 15 April 2009
  5. Rosenmädchen
    Benutzer gesperrt
    401
    0
    5
    Verlobt
    Ich würde jeden Tag ein bisschen lernen, und nicht alles auf einmal.


    So braucht man nicht den DEN riesen Schub an Motivation, da dies ja nicht so zeitaufwendig wäre.
     
    #5
    Rosenmädchen, 15 April 2009
  6. zickzackbum
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    754
    113
    64
    nicht angegeben
    Die Prüfung ist halt nur für mich alleine (persönlich ausgemachter Termin)
    also es gibt niemanden der auch dafür lernen müsste gerade.

    Ich stecke irgendwie in einer Art "Angststarre", weil es relativ viel ist und ich langsam die Panik kriege.
    Andererseits verdränge ich es auch .

    Gestern hatte ich mal ein paar Stunden die Lernwut, aber jetzt ist es wieder vorbei, ich hab noch nix gemacht den ganzen Tag.

    Ich denke nur die ganze Zeit, gleich fange ich aber an^^.

    Und das größte Problem ist, dass sich alles in mir dagegen sträubt, richtig anzufangen. Wenn ich erstmal anfange läuft es, das Problem ist es überhaupt anzufangen..

    Hört sich so einfach an, ich muss nur anfangen, aber warum klappt es nicht ??
     
    #6
    zickzackbum, 15 April 2009
  7. Mitbewohner
    Sorgt für Gesprächsstoff
    273
    43
    11
    in einer Beziehung
    Hilft es dir vielleicht früh aufzustehen? Morgens bin ich motivierter und mach da auch mal bis mittags durch.
    Mittags und abends geht hingegen GARNICHTS :grin:

    Und wie siehts mit Lernen in der Bib aus? Vielleicht hilft dir das ja, wenn du nicht daheim lernen musst.


    Und gegen die Angst könnte ein Überblick über den gesamten Stoff helfen.
    Überfliegen, die Hauptthemen rausschreiben, paar Zusammenhänge erkennen und ein kleines Diagramm aufbauen.
    Dann hast du einen Überblick und den Stoff, die Menge, bildlich vor dir und kannst somit auch erkennen, was du schon gemacht hast, wo noch Defizite sind usw.
     
    #7
    Mitbewohner, 15 April 2009
  8. Liza
    Liza (32)
    im Ruhestand
    2.206
    133
    47
    nicht angegeben
    Oh, das Problem kenne ich. Gerade auch, was das Problem mit dem Anfangen betrifft.

    Mir helfen immer zwei Sachen ganz gut:

    1. Zum Lernen in die Bibliothek fahren, dort kann man viel schlechter prokastinieren.

    2. Ich glaube, das nennt sich paradoxe Intervention, eine Freundin kurz vor dem Psychologiediplom hat mir den Tipp mal gegeben: Sich selbst eine zeitliche Grenze setzen, nach der man nicht mehr mit Lernen anfangen darf. Ich verbiete mir also beispielsweise selbst, nach 15 Uhr mit Lernen anzufangen - wenn ich also nicht vor 15 Uhr anfange, darf ich den Tag über gar nichts mehr tun.
    Das motiviert mich immer wahnsinnig - wenn ich es mir selbst überzeugend genug verbiete, fange ich irgendwann kurz vor drei panisch mit Lernen an und begreife das sogar noch als Chance, die ich genutzt habe :smile:.
     
    #8
    Liza, 15 April 2009
  9. Kokosmuffin
    Verbringt hier viel Zeit
    381
    103
    1
    nicht angegeben
    Ich hab noch 9 Tage und dann eine Mathe prüfung. Nicht nur dass ich die prüfung seit 6 Semestern vor mir herschieb sondern auch erst heute das erste mal seit ferien beginn wieder etwas getan hab :tongue:

    Wie ich mich motivier? hmmm ich krieg einen ausraster wenn ich mir überleg dass ich das ganze NOCHEINMAL lernen muss wenn ichs nicht schaff und noch mehr zeit verliere...dass ich endlich weiterkommen möchte und das ganze eigentlich eh schaffbar ist.

    Mittlerweile "belohn" ich mich immer. also ich sag mir: jetzt lern ich mindestens bis 17 uhr und dann darf ich mir einen Film ansehen oder raus gehen das schöne Wetter genießen :smile:
     
    #9
    Kokosmuffin, 15 April 2009
  10. zickzackbum
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    754
    113
    64
    nicht angegeben
    @ Liza : Das mit der Uhrzeit hört sich gut an.

    Ich habe leider manchmal zudem so unproduktive Phasen in denen ich Null weiterkomme.

    Ich lese in zig Büchern, und werde doch nicht klüger. Weil in dem einen das drin steht, im nächsten wieder etwas anderes und ich am Ende nicht mehr weiss was stimmt.
    Am Ende bin ich höchstens verwirrt und komme selbst bei einfachen Begriffen, die mir vorher klar waren, durcheinander.

    Kennt das jemand ?!
     
    #10
    zickzackbum, 15 April 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Prüfung Motivation
Lissy1234
Off-Topic-Location Forum
8 April 2016
4 Antworten
Chris1995
Off-Topic-Location Forum
2 März 2016
53 Antworten
KaffeeElfe
Off-Topic-Location Forum
28 November 2012
13 Antworten