Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

prüfungsangst

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von schnucki2, 23 November 2004.

  1. schnucki2
    schnucki2 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    165
    101
    0
    nicht angegeben
    ich hab nächsten dienstag prüfung. vor sollchen sachen gehts mir eigentlich noch einigermaßen, aber wenn ich vor der prüfung sitze oder die prüfung haben, ist ende, blackout...
    was macht ihr?
     
    #1
    schnucki2, 23 November 2004
  2. Sugar1205
    Gast
    0
    hey schnucki 2,

    das kann ich gut nachvollziehen ging mir vor meinen prüfungen genauso ich hab n tipp von ner freundin bekommen.

    Also lerne richtig gut an den tagen davor und am tag davor.

    am abend davor liest du dir alles noch ma in ruhe durch.

    und am nächsten morgen gehst du ganz normal hin.

    guckst dir nicht im bus / auto die sachen an.

    Und gehst mit dem gedanken in die prüfung "egal mehr wie durchfallen kann ich nicht" hört sich sau blöd an hab auch erst gelacht aba mir hats geholfen.


    Wünsche dir ganz vieeeeeel Glück


    bis denne

    Lieben gruß
     
    #2
    Sugar1205, 23 November 2004
  3. Svenyboy^^
    Svenyboy^^ (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    116
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Früh anfangen zu lernen, so dass du beim durchgehen (an den letzten tagen vor der klausur) nur noch denkst "hey das kann ich" "und das auch" etc.

    Am letzten abend dann nicht noch 4000 mal in die Bücher gucken, sondern lieber entspannt ne Chipstüte vorm TV futtern, danach frühzeitig ins Bett gehen und einfach alles auf die zukommen lassen. Denn vorbereitet bist du ja.

    Dann ist der Stressfaktor viel niedriger und die klausuren dürften deutlich besser ausfallen :zwinker:
     
    #3
    Svenyboy^^, 23 November 2004
  4. Ozzuzi
    Gast
    0
    Johanneskraut o. Baldrian Präperate. Die helfen ganz gut und die gibts ohne Rezept ich glaub die gibts bei Aldi!

    Oder du googlest mal ein wenig :zwinker:

    Lg Ozzuzi
     
    #4
    Ozzuzi, 23 November 2004
  5. CDJ
    CDJ (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    54
    91
    0
    Single
    genau so mach ich das auch immer paar tage vorher üben am abend davor nochma rein schaun
    mehr als nich bestehen geht ja nich reist dir ja keiner den kopf ab und wenns scheisse war beim nächsten mal klappts besser
     
    #5
    CDJ, 23 November 2004
  6. Superbrain16
    Verbringt hier viel Zeit
    160
    101
    0
    vergeben und glücklich
    auf keinen fall kurz vor der prüfung noch in irgendwelche inhaltlichen gespräche mit anderen prüflingen verwickeln lassen. alle sind aufgeregt und alles wird durcheinander gebracht. Das verunsichert nur und bringt nichts.
     
    #6
    Superbrain16, 23 November 2004
  7. Strudelwurm
    0
    Ich kenne das. Wenn ich dann die Aufgaben hab, sitz ich sehr häufig erst da und mir fällt NICHTS mehr ein, obwohl ich vorher wirklich alles konnte. In solchen Momenten darf man aber auf keinen Fall total durchdrehen und die Nerven verlieren. Hatte das erst letzte Woche noch, dass ich die Klausur gesehen hab und nur gedacht hab "Kann ich nicht mehr, kann ich nicht mehr und das kann ich auch nicht mehr...SCHEIßE!!!" Ich hab mich dann erst mal möglichst bequem auf dem Stuhl hingesetzt, hab aus dem Fenster geguckt einige Male tief durchgeatmet und dann bin ich jede einzelne Aufgabe noch mal langsam durchgegangen und hab letzendlich einfach mal irgendwo angefangen....dann ging es sogar...

    Außerdem kann ich mich da nur Superbrain16 anschließen. Verhindere vorher in irgendwelche Gespräche mit anderen Prüflingen zu geraten. Das macht dich nur noch nervöser, als du sowieso schon bist. Ist schwer dann weg zu hören, aber vielleicht gehst du dann einfach einige Meter weiter weg also außer Hörweite....

    Viel Erfolg!!!
     
    #7
    Strudelwurm, 23 November 2004
  8. BpFaN
    Verbringt hier viel Zeit
    399
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ich kanns nicht verstehen, klar mögen die sachen wichtig sein, aber wenn man es nicht kann, kann mans halt nicht, wenn man nen blackout hat, hat man halt eins, ob man nun davor drüber nachdenkt oder nicht, ist da eigentlich nur zeitverschwendung, und fördert die unsicherheit!
     
    #8
    BpFaN, 23 November 2004
  9. schlumpfie20
    0
    Ein bisschen Angst vor einer Prüfung ist normal. Und auch das man an den Fall der Fälle eines Blackouts denkt, aber davon darf man sich nicht verrückt machen lassen.
    Bereite dich so vor, dass du bis Sonntag abend alles soweit angeschaut hast und am Montag max nur noch einmal drauf schauen musst und den Rest des Tages ruhig verbringst, geh in die Badewanne, entspanne und früh ins Bett. Und sag dir immer wieder ich kann das, ich bin vorbereitet und dann klappt das schon.

    Ich habe morgen Abschlussprüfung, klar ist da etwas Nervösität, aber ich habe nichts mehr was ich mir noch anschauen müste. denk immer daran sie können nicht alles fragen, was du nicht weißt :zwinker:
     
    #9
    schlumpfie20, 23 November 2004
  10. Undertaker
    Verbringt hier viel Zeit
    55
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ein bisschen Prüfungsangst schadet nie. Ganz im Gegenteil, das ist ein Beweis für den Willen die Prüfung zu bestehen.

    Und wenn es zuviel Angst wird, am besten ablenken, vielleicht mit dem Partner die Zeit verbringen ansonsten Weggehen, Kino und Sport helfen garantiert zur Ablenkung.
     
    #10
    Undertaker, 24 November 2004
  11. lokmjuhbg
    lokmjuhbg (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    6
    86
    0
    Single
    Dann geb ich auch mal was von meiner Prüfungserfahrung zum besten ... falls es Dich beruhigt, selbst Prüfungen können zur Gewohnheit werden :cool1:

    Um in der Prüfung nicht die Nerven zu verlieren, ist eine solide Vorbereitung wichtig.
    Für die Art der Vorbereitung kommt es immer darauf an, was Du lernen mußt, oder auf was Du Dich vorbereitest. Jeder ist da auch recht verschieden. Die einen brauchen absolute Stille, bei den anderen muß der Fernseher oder das Radio laufen bzw. können nur alleine oder in Gruppen erfolgreich sein.
    Hauptsache Du hast das Gefühl vorran zu kommen.
    Setz Dir nen Art Zeitplan, bis wann Du was durcharbeiten willst. Plane etwas Reserve für die Wiederholung ein, das gibt Sicherheit und stärkt das Vertrauen, auch während der Prüfung :zwinker:
    Ich brauchte meist nochmal eine kleine Auffrischung kurz vor der Prüfung, um das Gefühl zu haben, dass alles da ist und ich sofort erstmal die ersten Lösungen hatte. Haste die, biste in der Prüfung drin und das Ding läuft.
    Aber nochmal zur Vorbereitung ..... Arbeite systematisch durch. Konzentriere Dich auf das Wesentliche und versuche Dir interessante Fakten zu merken, welche mal so abgefragt werden könnten. Ich habe mir oft, wenn die Zeit es ermöglichte, kleine zusammenfassungen geschrieben, die für das auffrischen wichtig waren, denn wenn Du 1 oder 2 Skripte Bücher oder Mitschriften durch hattest, ist vieles vom Anfang nicht mehr sofort abrufbar. Schlafe mindestens 8h pro Nacht, weil Dein Gehirn den Kram dann verarbeitet und auch die Zusammenhänge besser versteht. Außerdem bist Du ausgeruht. Esse ausreichend. Ich hatte nie so viel Hunger, wie in meinen Prüfungszeiten. Das Gehirn braucht Energie :bier:
    Wenn Du alles durch hast, kommen die Zusammenfassungen ins Spiel. Lese Sie durch, ggf. schlage nochmal nach, wenn Du unsicher bist. Versuche Dich anhand der Stichpunkte an den Rest zu erinnern. Mache das 2 Tage vorher. Am letzten Tag schaue in Ruhe nochmal alles durch. Kläre bis zum Vormittag Unklarheiten. Sind diese beseitigt, wirst Du beruhigter sein. Lese am Abend nur nochmal Deine Stichpunkte. Mache dann absolut nichts mehr, sondern nur noch die Augen zu und schlafe :smile:
    Ich habe manchmal, wenn es eine Prüfungen mit vielen Faktenfragen ohne Zusammenhänge, also das klassische stupide Auswendig lernen, am Morgen nochmal meine Zusammenfassung zügig gelesen. Hinterfrage dann nix mehr sondern pumpe alles nochmal ins Kurzzeitgedächtnis. Das gab mir das Gefühl Gedanklich eingestimmt zu sein und es sollte Dir beim lesen so dieses "klar, weiß ich..." durch den Kopf gehen. Geh zur Prüfung und spreche nicht mehr über Fakten oder Probleme. Schalte nochmal ab - mindestens eine Stunden vor der Prüfung. Versuche cool zu bleiben und Dir einzureden, daß Du Dich vorbereitet hast und das schon wird. Sind es mathematische Probleme, versuche so viel wie möglich alte Prüfungsfragen zuvor durchzurechnen und zu verstehen, das gibt Sicherheit und Selbstvertrauen.

    Halte Dich in der Prüfung nicht an dem auf, was Dir nicht sofort einfällt, wenn Du noch andere Sachen sofort lösen kannst. Behalte die Ruhe! Du weißt das Du Dich optimal vorbereitet hast :rolleyes2

    Wenn Du dann aus der Prüfung kommst und jeder was anderes als Antwort hat und Dir einfällt, dass die auch noch Recht haben, dann ist es Zeit zum :kotz: :madgo: :angryfire :bier: :bier: :bier: :wuerg:

    Aber das wird schon :zwinker:
     
    #11
    lokmjuhbg, 24 November 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - prüfungsangst
missfrex
Kummerkasten Forum
21 November 2012
12 Antworten
Dagobert_Duck
Kummerkasten Forum
28 April 2011
9 Antworten
ulmo
Kummerkasten Forum
21 März 2011
10 Antworten