Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Drachengirlie
    Verbringt hier viel Zeit
    708
    113
    35
    vergeben und glücklich
    11 April 2010
    #1

    Praktikumszeugnis

    Hallo!

    Ich muss jetzt selbstständig ein Praktikumszeugnis schreiben und mir fällt das ohne Ende schwer. Ich hab jetzt schon im Internet gegoogelt und joar... Ich hab jetzt zwar die gängisten Codes gefunden, aber irgendwie verwirrt mich das von Seite zu Seite immer mehr!...

    Weiterhin hab ich auch Probleme meine Tätigkeiten in angemessenem Deutsch zu beschreiben.

    Könnte mir da jemand Tipps geben?

    Würde mich sehr freuen! :jaa:

    Drache
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. schlechtes praktikumszeugnis
  • honi soit qui mal y pense
    Meistens hier zu finden
    432
    128
    171
    nicht angegeben
    11 April 2010
    #2
    Tipp gefällig? Gehirnschmalz einschalten und die Praktikumszeit Revue passieren lassen.
    Die notierte Stichwortsammlung wird dann sauber ausformuliert - so lange, bis es passt.
    Und das Zeugnis bitte nicht selbst unterschreiben, sondern dem Betreuer vorlegen, wenn
    schon eine Praktikantin ihr Zeugnis selbst formulieren darf.
     
  • Drachengirlie
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    708
    113
    35
    vergeben und glücklich
    11 April 2010
    #3
    Ich hab mein Zeugnis ja schon ausformuliert, ich möchte das nur ungern hier öffentlich präsentieren. Daher diese Frage...

    Das Problem ist weiterhin auch, dass ich diese "Zeugnis-Sprache" einfach nicht drauf hab... Klar, die Abstufungen usw hab ich verstanden... Aber wenn da jetzt zum Beispiel folgender Satz ist:
    Sie konnte dabei sowohl mit ihrer äußerst strukturierten Herangehensweise als auch ihrer ausgeprägten Konzeptstärke überzeugen.
    Wie geht man damit eine Stufe runter?

    Besonderes Geschick bewies sie im souveränen Umgang mit Klienten/Kunden
    Und hier?

    Und das ich mein Zeugnis nicht selbst unterschreibe ist mir schon klar.
     
  • GreenEyedSoul
    0
    11 April 2010
    #4
    Guck mal hier, das habe ich gerade gefunden. Vielleicht hilft das ein bisschen?
    Klick

    Wieso willst du da eine "Stufe runtergehen"? Ist doch ok so.
     
  • Drachengirlie
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    708
    113
    35
    vergeben und glücklich
    11 April 2010
    #5
    Ich hab nur Angst in eine Art Lobeshymne zu gehen... xD
     
  • User 46910
    Meistens hier zu finden
    1.015
    133
    43
    vergeben und glücklich
    12 April 2010
    #6
    Also ich persönlich bin bisher immer besser gefahren, wenn ich mich besser eingeschätzt hab, als ich eigentlich dachte.
    Weil dann derjenige, der dich beurteilt, bzw. dein Zeugnis unterzeichnen soll, vielleicht denkt: " oh, da hat sie sich eine 2 gegeben? ich dachte, sie hat eine 3 verdient. Na, dann geb ich ihr mal ne 2-".

    Das muss nicht so sein, wir alle kennen deinen Chef nicht, aber tendenziell solltest du dich lieber zu gut als zu schlecht bewerten.
     
  • GreenEyedSoul
    0
    12 April 2010
    #7
    Sei doch mutig! Sieh es als Chance an, dass du dir das Zeugnis selbst schreiben kannst. Wenn dein Chef der Meinung ist, dass du an irgendeiner Stelle zu dick aufgetragen hast, dann wird er das schon sagen und verändert es. Wenn du es aber gar nicht erst versuchst, ärgerst du dich vielleicht hinterher, weil das Zeugnis eigentlich noch besser sein könnte.

    Trau dich ruhig. :smile:
     
  • Dark84
    Meistens hier zu finden
    802
    128
    182
    Single
    12 April 2010
    #8
    Ich durfte mein Praktikumszeugnis auch selbst schreiben, ich kopiere es mal ab (die Codes haben sich aber verändert, soweit ich weiß):

    Herr XX, geboren am xx. xx. xxxx in xxx, wurde am 19. August 2004 als Praktikant von der xxxxx managementberatung GmbH eingestellt.

    Das Aufgabengebiet von Herrn XX umfasste folgende Tätigkeit:

    - Internationales Kundenklientel besucht
    - Ausführen von Organisations- und Sekretariatstätigkeiten
    - Aufbau eines externen Rechnungswesens für Mandanten
    - Mandantenfähig
    - Unterstützung bei Übertragung von Dateien speziell für Kunden im Verlagswesen
    - Einblick in Analysetätigkeiten und Konzeptaufbau für Beratungsgutachten

    Die ihm übertragenen Aufgaben führte er mit einem hohen Leistungsgrad und Leistungswillen zu unserer vollsten Zufriedenheit auch ausserhalb seiner Praktikantenzeit durch.

    Sein Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Kollegen und Kunden war stets einwandfrei und zuvorkommend. Herr XX war stets zuverlässig und pünktlich.

    Er zeichnete sich durch hohe Einsatzbereitschaft und starken Leistungswillen aus.

    Auch nach seiner Praktikantentätigkeit kann er seine Fähigkeiten bei der xxxxx managementberatung weiterhin unter Beweis stellen.

    Wir wünschen Herrn XX für seinen weiteren beruflichen Weg alles Gute!

    Ort, 15.08.2005



    (Hier Unterschrift vom Chef)
     
  • Drachengirlie
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    708
    113
    35
    vergeben und glücklich
    12 April 2010
    #9
    Hallo,

    vielen Dank für eure lieben und aufmunternden Worte! :smile:

    Ich habe soeben mein Zeugnis abgeschickt und hoffe, dass es halbwegs in Ordnung ist!

    Liebe Grüße
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste