Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

pralinen selbst machen

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von mali:bu, 2 Dezember 2007.

  1. mali:bu
    Verbringt hier viel Zeit
    45
    91
    0
    nicht angegeben
    hey!
    ich esse unheimlich gerne pralinen und jetzt will ich nächstes we mal evrsuchen selbst welche zu machen.
    hat jemand von euch erfahrung oder kennt ein gutes rezept oder einen link? oder irgedneinen tipp?
    ich glaube ich fang erstmal mit einfachen an, rumkugeln vll...ist es arg schwer und zeitaufwendig pralinen zu machen?
    lg
    malibu
     
    #1
    mali:bu, 2 Dezember 2007
  2. metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.418
    168
    227
    vergeben und glücklich
    Für den Anfang eignen sich Bitterrahmtrüffel hervorragend.

    Die müssen keine perfekte Form bekommen und da sie mit Kakao bestäubt werden gibt es auch nicht die ganzen Probleme mit dem Kuvertüreüberzug (Reif etc.pp.) Man braucht auch keine speziellen Werkzeuge wenn man sie einfach handgerollt herstellt.

    Ein bisschen mehr Arbeit als Plätzchen backen ist das wahrscheinlich schon, aber auch nicht so wirklich wild.

    Die Kuvertüre muss im Wasserbad auf 30-33 Grad temperiert werden. Dazu gibt man der erwärmten Kuvertüre entweder weitere Kuvertüreschnitzel zu oder man gießt einen Teil ab, kühlt ihn unter vorsichtigem Wenden mit der Palette (oder irgendeinem anderen Werkzeug) ab und gibt das wieder zu. Die Kuvertüre sollte dann flüssig sein, sich aber beim benetzen der Lippen kalt anfühlen. (Ich werd das aber dieses Jahr mit einem Thermometer kontrolieren, das ist präziser und einfacher).

    Wichtig ist, dass die Füllmasse nicht zu kalt ist und die Raumtemperatur nicht zu hoch (sollte 20 Grad sein). Sonst wird der Überzug nicht so gut, was in dem Fall aber kein Beinbruch ist, wenn er unter der Kakaoschicht versteckt ist und nur gut schmecken soll. :tongue:
     
    #2
    metamorphosen, 2 Dezember 2007
  3. SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.299
    173
    8
    Single
    Was man sehr einfach selbst machen kann, sind Marzipanpralinen.


    Dafür nimmst du Marzipanrohmasse, nach Belieben kann da noch etwas Puderzucker rein. Die werden dann mit Schokoladenglasur "umhüllt" und dann kannst du beliebig verzieren - mit Walnüssen, Streuseln, Mandeln....
     
    #3
    SexySellerie, 3 Dezember 2007
  4. Klinchen
    Klinchen (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.142
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Hier zwei ganz einfache und super leckere Pralinenrezepte von mir, welche ich jedes Jahr zu Weihnachten mache und super gut ankommen:

    Baileyspralinen:

    100 g Schokolade (Zartbitter)
    50 g Schokolade (Vollmilch)
    125 g Butter, weich
    125 g Staubzucker (Puderzucker)
    3 EL Kakaopulver
    6 cl Baileys
    Zucker - Perlen zum verzieren
    Pralinenmanschetten

    Beide Schokoladensorten zusammen im Wasserbad schmelzen. Butter und Staubzucker schaumig rühren. Löffelweise Kakao, Baileys und die Schokolade hinzufügen. Masse in einen Spritzbeutel mit Sternentülle füllen, ca. 15 Minuten kalt stellen.
    Schokomasse portionsweise in (ca. 50) Pralinenmanschetten spritzen und mit Zuckerperlen verzieren. Über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen.


    Raffaellokugeln:

    100 g Staubzucker (Puderzucker)
    2 Pck. Vanillezucker
    100 g Butter, weich
    300 g Schokolade, weiß
    etwas Rum
    4 EL Orangensaft
    160 g Kokosraspel
    Mandel(n), geschält
    Kokosraspel zum Wälzen
    Pralinenmanschetten

    Staub- und Vanillezucker mit Butter schaumig schlagen. Schokolade (ganz fein geraspelt), Rum, Orangensaft und Kokosflocken beifügen und Masse verkneten. Jeweils eine geschälte Mandel mit der Kokosmasse umhüllen. In mundgerechte Kugeln formen und in Kokosflocken wälzen. In Pralinenmanschette setzen und trocknen lassen.
     
    #4
    Klinchen, 3 Dezember 2007
  5. 2Moro
    2Moro (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.138
    123
    15
    nicht angegeben
    #5
    2Moro, 3 Dezember 2007
  6. schnuckchen
    Verbringt hier viel Zeit
    1.363
    123
    4
    vergeben und glücklich

    Ohhhja! Die kenne ich auch und wollte sie auch empfehlen :zwinker: ! Da gibt es viele recht simple Rezepte zum Rumprobieren.

    Wenn du nicht besonders begabt bist, aber professionelle Teilchen schaffen möchtest, kannst du dir auch solche "Pralinenbaukästen" bestellen (gibts im Netz) - Da sind praktisch diese runden Pralinenhälften drin, die kannst du selbst mit vielen Leckereien befüllen und dann zusammenkleben und verzieren. Das geht ganz einfach und klappt auf jeden Fall! Ideen zum Befüllen kann man sich ja im Internet holen oder auf Pralinenschachteln auf denen die Füllungen verzeichnet sind. Da gibt es ja viele Nuss-Nougat-, Sahne-, Frucht-, Kokos- und so weiter ...cremes, vielleicht auch Rumfrüchte, Alkohol oder Früchte zur Auswahl, die sehr leicht herzustellen sind.
     
    #6
    schnuckchen, 3 Dezember 2007
  7. 2Moro
    2Moro (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.138
    123
    15
    nicht angegeben
    Ja :smile: und nicht nur für Pralinen!!!

    Weißt du wie teuer sowas ist??? Oder hast du nen link, zu sowas??
     
    #7
    2Moro, 3 Dezember 2007
  8. schnuckchen
    Verbringt hier viel Zeit
    1.363
    123
    4
    vergeben und glücklich
    Wo mein Freund die her hat, weiß ich jetzt nicht direkt. Aber ich habs ein bissl gegoogelt und herausbekommen, dass die Teilchen Pralinen-Hohlkugeln heißen. Da gibts recht viel im Internet.

    Hab was gefunden:
    http://www.brautmode-shop.com/shop/...3e4//cl/alist/cnid/6c347302230d44764.05552897

    http://www.tortissimo.de/listing.asp?gid=BACKZUTATEN~HOHLKUGELN&lang=de

    http://www.kuechenmeistershop24.de/shops/start.php?pralinen-hohlkugeln.php

    http://chocolateriekeller.de/
     
    #8
    schnuckchen, 3 Dezember 2007
  9. 2Moro
    2Moro (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.138
    123
    15
    nicht angegeben
    Cool, danke! :smile: da werd ich mich mal umschauen!
     
    #9
    2Moro, 3 Dezember 2007
  10. mali:bu
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    45
    91
    0
    nicht angegeben
    wow^^
    aber mient ihr das ist dann auch frisch und schmeckt gut?

    und danke auch für die andern rezepte die werde ich am wochenende gelcih mal ausprobieren
     
    #10
    mali:bu, 3 Dezember 2007
  11. metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.418
    168
    227
    vergeben und glücklich
    Bei den Hohlkugeln braucht man halt einen Arbeitsschritt weniger. Die werden durch eine Spritztüte mit der Masse gefüllt und dann mit einem Klecks Kuvertüre verschlossen. Danach werden sie ganz normal mit Kuvertüre überzogen.

    Die Herausforderung der Kuvertüretemperierung stellt sich also trotzdem. Also nach Rezepten suchen, bei der die Pralinen nochmal in irgendetwas gewälzt werden (Kakao, Puderzucker, Kokosraspel etc.)

    Für flüssig, alkoholische Füllungen braucht man die speziellen Hohlkugeln mit kleinerer Öffnung und dickerer Hülle. Zusätzlich braucht man noch Glukosesirup und muss Zuckersirup kochen. Ist also nicht das allerleichteste. Ich hab aber keine Erfahrung damit, weil ich mich da nnoch nicht rangetraut hab.

    Zu Chefkoch muss man sagen, dass es viele tolle Rezepte gibt aber auch viel Schrott. Die Arbeitsanweisungen sind meist viel zu dürftig, sie werden z. T. in einer falschen Abfolge geschildert und wenn dann der Überzug mit Kuchenglasur oder Schokolade hergestellt wird, fragt man sich schon ein bisschen, ob derjenige wenigstens eine grundlegende Ahnung von dem hat was er da tut. :ratlos:
     
    #11
    metamorphosen, 3 Dezember 2007
  12. 2Moro
    2Moro (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.138
    123
    15
    nicht angegeben
    Muss ich dir leider recht geben.. Aber was ich gut finde, dass man Kommentare schreiben kann und auch meistens relativ schnell Antworten darauf bekommt! Ich verwende auch nur Rezepte, die schon länger da sind und positive Kommentare oder Tipps von anderen stehen!
     
    #12
    2Moro, 4 Dezember 2007
  13. Sheilyn
    Sheilyn (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.803
    123
    11
    Verheiratet
    es ist nicht sooo schwer pralinen herzustellen. mache jedes jahr vor weihnachten welche (und 11 andere plätzchen sorten)

    bei uns giebts in einem laden (migros) extra holkugeln.
    da kannste die masse machen, ganz einnfach schokolade schmelzen, die du gerne hast. dann mit genug rahm verfeinern und dann der gewünschte alkohol rein.
    diese eifüllen. in flüssiger schokolade tunken, übers gitter ziehen und fertig. oder in der shcokolade tunken und dnan im puderzucker wälzen. etc etc etc. da sind ja keine grenzen gesetzt! man kann auch eine festere praline masse (alle die selbe grund rezept, schokolade schmelzen, mit vollrahm und alk verfeinern) direkt in pralinen kapseln hinein dressieren mit einer schönen stern tülle.

    rezepte hab ich keine, amche dies aus der hand.
     
    #13
    Sheilyn, 4 Dezember 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - pralinen selbst
cherish
Lifestyle & Sport Forum
20 Juni 2012
35 Antworten
Pink Bunny
Lifestyle & Sport Forum
27 März 2009
16 Antworten