Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Praxisgebühr/KVN/Krankenkasse

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von glashaus, 11 Juli 2006.

  1. glashaus
    Gast
    0
    Moin!

    Ich bräuchte mal jemand, der sich gut in Sachen Praxisgebühr, KV, und Krankenkasse auskennt. Ich hab da ein etwas verzwickteres Problem, vielleicht gibts ja hier jemanden?

    Geht in etwa um Überweisung an Allgemeinmediziner während begrenzten Aufenthalts in einer anderen Stadt und Zahlung von Praxisgebühr. Bei Bedarf erläutere ich das gerne nochmal näher.

    Danke!
     
    #1
    glashaus, 11 Juli 2006
  2. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    Überweisung zum Allgemeinmediziner? da ruft man an, fragt wann man kommen kann und wenn man keine Quittung hat, dass man die Praxisgebühr schon gezahlt hat, wird man se noch mal zahlen müssen..

    wenn du ne Quittung has muss man die net mehr bezahlen..

    vana
     
    #2
    [sAtAnIc]vana, 11 Juli 2006
  3. User 38570
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.427
    348
    2.472
    offene Beziehung
    Das stimmt nicht so ganz...

    Geht Dein Hausarzt in den Urlaub und Du musst deswegen einen Vertretungsarzt konsultieren, dann genügt die Vorlage der Quittung, dass Du die Praxisgebühr schon gezahlt hast.

    Wenn Du nun aus anderen Gründen zu einem anderen Arzt muss, dann muss Dich Dein Hausarzt (der, bei dem Du auch die Praxisgebühr entrichtet hast), an den anderen Allgemeinmediziner überweisen.

    Solche Überweisungen werden von den Ärzten nicht unbedingt gern geschrieben, sind aber grundsätzlich möglich. Schließlich sollte durch die Praxisgebühr auch verhindert werden, dass man von einem Arzt zum nächsten hüpft. Wenn aber die Notwendigkeit besteht, die Behandlung von einem anderen Arzt fortführen zu lassen, dann ist das durch eine solche Überweisung möglich.
     
    #3
    User 38570, 11 Juli 2006
  4. glashaus
    Gast
    0
    Also es ist folgendermaßen.

    Ich war letzte Woche in meiner Stadt X, wo ich normalerweise wohne beim Arzt.

    Ziehe nun aber Samstag nach Stadt Y, wo ich für 2 Monate wohne wegen eines Praktikums.

    Mein Arzt in X verweigert mir eine Überweisung zum Allgemeinarzt und beruft sich auf die KV, die ihm das wohl untersagt. Die Sprechstundenhilfe hat mir geraten, dass ich halt 2mal zahlen soll und mir dann mit der 2. Quittung die 10€ von der Krankenkasse zurückholen soll.

    Die Krankenkasse wiederrum beruft sich daraufhin aber auf einen Paragraphen der EKV, nach der mir der Arzt in meinem speziellen Fall (=Umzug in andere Stadt für begrenzren Zeitraum) eine Überweisung ausstellen darf und würde mir dementsprechend nix erstatten.
    Hab das meinem Arzt mitgeteilt, Antwort war sinngemäß: Pech gehabt, von uns bekommen Sie keine Überweisung.

    Toll, und jetzt sitz ich als dumme Patientin zwischen den Stühlen und muss zweimal bezahlen oder wie?!

    Das mit der Quittung stimmt im Übrigen so auch nicht. Man braucht trotzdem eine Überweisung.
     
    #4
    glashaus, 11 Juli 2006
  5. User 38570
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.427
    348
    2.472
    offene Beziehung
    Das Problem ist, dass viele Ärzte über unser eigenes Gesundheitssystem nur sehr wenig wissen. Und da sie Angst haben, was falsch zu machen, machen sie lieber gar nichts.

    Du solltest den Arzt noch einmal freundlich darauf hinweisen, dass in diesem Ausnahmefall eine Überweisung möglich ist. Und selbst wenn es von der Kasse nicht anerkannt werden würde - die würden mit ihrer Forderung für die zweiten zehn Euro ohnehin dann an Dich rantreten und nicht an den Doc.

    Im Zweifel eine kurze schriftliche Zusage von der Kasse anfordern, dass der Arzt in diesem Fall eine Überweisung ausstellen darf.
     
    #5
    User 38570, 11 Juli 2006
  6. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    also ich weiss nur, dass jetz wo meine Hausärztin in Urlaub war und wir zum Vertretungsarzt mussten die Quittung gereicht hat oO und ich bin bei der AOK falls das wichtig ist G*

    vana
     
    #6
    [sAtAnIc]vana, 11 Juli 2006
  7. glashaus
    Gast
    0
    Mein Arzt hat was schriftliches vorliegen und ein Mitarbeiter von meiner Krankenkasse hat dort gestern auch angerufen....soviel dazu :zwinker:
     
    #7
    glashaus, 12 Juli 2006
  8. User 38570
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.427
    348
    2.472
    offene Beziehung
    :smile: Ich habe es befürchtet...

    Nun, dann bleiben Dir noch zwei Möglichkeiten. Entweder versuchst Du Dich nochmal mit dem Doc anzulegen oder Du zahlst beim anderen Arzt einfach noch einmal die Praxisgebühr. Kannst dann aber dennoch noch einmal mit der Quittung an die Kasse ran treten und versuchen, es Dir erstatten zu lassen.

    Ärzte halt...:engel:
     
    #8
    User 38570, 12 Juli 2006
  9. glashaus
    Gast
    0
    Ich hab heute morgen auch nochmal bei der KV angerufen. Scheint tatsächlich nicht zu gehen.

    Falls ich in Y nochmal zum Arzt muss werd ich wohl nochmal zahlen müssen. Werds dann einfach mal mit Dreistheit versuchen...
     
    #9
    glashaus, 12 Juli 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Praxisgebühr KVN Krankenkasse
flusen
Off-Topic-Location Forum
26 Oktober 2012
1 Antworten
Street-Fighter
Off-Topic-Location Forum
24 Oktober 2008
4 Antworten
Dirac
Off-Topic-Location Forum
17 Juni 2008
24 Antworten