Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Prepaid

Dieses Thema im Forum "Musik, Filme, Computer und andere Medien" wurde erstellt von Tiffi, 14 Juli 2004.

  1. Tiffi
    Tiffi (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.091
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Was sind momentan die besten (Qualität und Preis) Prepaid-Angebote?
     
    #1
    Tiffi, 14 Juli 2004
  2. Kanaldeckeldieb
    Verbringt hier viel Zeit
    942
    101
    0
    nicht angegeben
    O2 ( http://www.o2online.de/ ) hat zumindest recht brauchbare Verträge. Mit SMS-freikontingent + online-bestellung glaub ich sogar günstiger als prepaid..
     
    #2
    Kanaldeckeldieb, 15 Juli 2004
  3. Tiffi
    Tiffi (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.091
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo?

    Ich meine, ich habe doch extra PREPAID geschrieben oder irre ich mich da jetzt? Prepaid hat doch nichts mit dem normalem Vertrag gemeinsam!!
     
    #3
    Tiffi, 16 Juli 2004
  4. Kanaldeckeldieb
    Verbringt hier viel Zeit
    942
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich wollte damit sagen "O2 hat zumindest brauchabre Verträge - ALSO KÖNNTEN DIE AUCH EBENSO ATTRAKTIVE PREPAID-Angebote HABEN. - NUR NACHSCHAUEN MUSST DU SELBST."


    > Prepaid hat doch nichts mit dem normalem Vertrag gemeinsam!!

    Meistens kommts ja auf's Geld an - und da könnte es sein, das ein O2-Vertrag günstiger ist wie ein D2-Prepaid, oder so.

    Das kannst ja nur DU wissen (Nutzungsverhalten) und DU schaust das nach, denn ICH werde dafür von dir NICHT bezahlt ;-)
     
    #4
    Kanaldeckeldieb, 16 Juli 2004
  5. d4rk
    Gast
    0
    naja da kann man geteilter meinung sein!
    der service bei vertrag ist besser aber ich bin 2 jahre gebunden.
    bei prepaid lad ich halt mal net auf wenn ich keien kohle hab!
    dafür sind durch die aktionen wie 150sms für 10 euro die sms 3mal günstiger wie bei prepaid karten.
     
    #5
    d4rk, 19 Juli 2004
  6. kleiner123
    kleiner123 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    76
    91
    0
    in einer Beziehung
    Ich würd danach gehen, was deine bekannten/freunde haben.

    haben die meisten D1, dann wird D1 für dich auch das billigste sein..
    haben die meisten D2, ......
     
    #6
    kleiner123, 20 Juli 2004
  7. sachich
    Gast
    0
    Richtig! Zunächst einmal sollte man sehen: wohin telefonier ich eigentlich und wann. Geht es überwiegend in das gleiche Mobilfunknetz, kann man auch nur zu diesem raten. Gespräche in Fremdnetze sind eigentlich mit die Einnahmequelle bei Prepaids.

    Für die anderen Fälle:

    Gehts häufiger in unterschiedliche Netze, ist die o2 Loop Mobile sicher interessant. Damit kosten Gespräche zu T-Mobile/Vodafone und E-Plus zwischen 29 und 39 Cent pro Minute - das ist weniger, als bei den "kleinen" Verträgen der D-Netze. Dafür ist dort ein Gespräch ins Festnetz mit 79 Cent zur Hauptzeit und minimal 29 Cent am Wochenende vergleichsweise teuer.

    Ein Kompromis wäre eine E-Plus F&E Weekday mit 50 Cent zur Hauptzeit und 25 Cent zur Nebenzeit. Dieser Preis gilt dann für alle Gespräche egal wohin (außer Sondernummern/Ausland usw.)

    Gehts vorwiegend zur Hauptzeit ins Festnetz, ist eine Vodafone Callya Basic gut. Dort kostet das Gespräch 39 Cent pro Minute - so ziemlich das günstigste bei deutschen Prepaidkarten für diesen Bereich. Dafür wirds in der Nebenzeit und am Wochenende nicht billiger.

    Rischtisch, von der Netzabdeckung her: ja. Dafür sind die Netze aber auch extrem ausgelastet (telefonieren einfach prinzipiell zuviele dort), gibt hohe Interferenzlevel und in Innenstädten bei größeren Menschenansammlungen eher mal die Chance auf ein belegtes Netz. Bei o2 kann man das T-Mobile-Netz außerhalb der Ballungsgebiete ohne Aufpreis mitbenutzen - das sorgt dafür, dass die Netzabdeckung da fast ebensogut ist wie bei den "Großen". E-Plus ist eeeeigentlich auch nicht schlecht, aber wenn ich in ein Funkloch gerate, ists meistens eins von E-Plus. Das liegt aber meist auf dem Land. In der Stadt gilt: Die Netze geben sich nichts. o2 und E-Plus haben höchstens den Nachteil, dass die Indoor-Versorgung (also im Haus, im Keller (schlimmster Fall für die Netzplanung :smile: ) wegen der doppelt so hohen Frequenz (macht hörere Dämpfung) eher mal schwächelt.

    Ebend. Ab einem gewissen Gesprächsvolumen lohnt sich ein Vertrag nun schon auf jeden Fall. Und: Wenn mans geschickt anstellt, bekommt man einen Vertrag quasi ohne Grundgebühr/Mindestumsatz. Ich habe vor einem Jahr einen E-Plus Professional mit 10 € Grundgebühr, 0 € Mindestumsatz und 24 Monaten Laufzeit abgeschlossen. Dafür bekam ich damals bei einem Händler 240 € ausgezahlt. Heißt: Ich zahle pro Monat nur die Gesprächskosten. Und da sind die 3 Cent pro Minute ins Festnetz immer konkurrenzlos billig.
     
    #7
    sachich, 25 Juli 2004
  8. dark-devil
    dark-devil (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    307
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also ich pers. kann nur O² empfehlen
     
    #8
    dark-devil, 25 Juli 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Prepaid
Matt92
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
29 Dezember 2013
13 Antworten
Evanius
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
3 April 2013
14 Antworten
HyperboliKuss
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
13 Januar 2011
5 Antworten
Test