Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Pro Ana - Lieber dünn als gesund

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von cuppycake, 9 April 2007.

  1. cuppycake
    cuppycake (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    224
    101
    0
    Single
    Ich bin grade total schockiert!
    Habe eben durch Zufall einen Brief in einem Forum gefunden.. In diesem Forum geht es um die Krankheit Anorexia nervosa. Dort sind unter anderem auch diverse Gebote aufgelistet was man denn so tun muss um einen BMI unter 18 zu bekommen usw.:eek: Die Mädels dort sind total stolz darauf nur noch Haut und Knochen zu sein.
    Hab jetzt noch weiter im Internet rumgestöbert und da scheint es noch mehrere solcher Foren zu geben mit richtig krassen Bildern.. Habe ich aber gott sei dank nicht gefunden, mir langt schon was ich bis jetzt entdeckt hab. Mir ist jetzt wirklich richtig schlecht.
    HIer mal der Brief:

    "Erlaube mir, mich vorzustellen. Mein Name, oder wie ich von sogenannten Aerzten genannt werde, ist Anorexie. Mein vollstaendiger Name ist Anorexia nervosa, aber du kannst mich Ana nennen. Ich hoffe, wir werden gute Freunde. In naechster Zeit werde ich viel Zeit in dich investieren und ich erwarte das Gleiche von dir.

    In der Vergangenheit hast du mitbekommen, wie deine Lehrer und Eltern ueber dich sprachen. Du bist "so reif", "intelligent", "gibst immer alles" und in dir steckt "so viel Potential". Wohin hat dich das gebracht, wenn ich fragen darf? Nirgendwo hin! Du bist nicht perfekt, du strengst dich nicht genug an und darueber hinaus verschwendest du deine Zeit mit lauter unnuetzen Dingen wie Zeichnen oder ins Kino gehen. Dieser Luxus wird dir in naechster Zeit nicht mehr gestattet sein.

    Deine Freunde verstehen dich nicht. Sie sind nicht ehrlich. Frueher, als die Unsicherheit an deinen Gedanken genagt hat und du sie gefrag hast: "Sehe ich fett aus?" und sie geantwortet haben: "Nein, natuerlich nicht!", wusstest du, dass sie luegen. Nur ich sage dir die Wahrheit. Deine Eltern, lass uns nicht so weit gehen! Du weisst, dass sie dich lieben und fuer dich sorgen. Aber die Sache ist einfach die, dass sie deine Eltern sind und verpflichtet sind, so zu handeln. Ich werde dir jetzt ein Geheimnis verraten: Tief im Innern sind sie von dir enttaeuscht. Aus ihrer Tochter mit all ihrem Potential ist ein fettes und faules Maedchen geworden, das alles, was es hat, nicht verdient hat.

    Aber ich bin gerade dabei, dieses zu aendern!

    Ich erwarte eine ganze Menge von dir. Du darfst nicht viel essen. Es wird langsam anfangen:

    Reduzierung der Fettaufnahme, lesen der Naehrwertangaben. Frittiertes und Junk Food und co. werden weggelassen. Fuer eine Weile wird die Uebung einfach sein: Etwas laufen, vielleicht ein paar Crunches und Sit-ups. Nichts Schweres. Verliere vielleicht ein paar Pfund. Nimm etwas Fett aus diesem Bottich, deinem Bauch. Aber es wird nicht lange dauern und ich werde dir sagen, dass es nicht genug ist!
    Ich werde von dir erwarten, deine Kalorienaufnahme zu verringern und gleichzeitig mehr Uebungen zu machen. Ich werde dich an deine Grenzen treiben. Du musst es ertragen, weil du dich mir nicht widersetzen kannst. Ich fange an, mich in dir einzunisten. Ziemlich bald bin ich immer bei dir. Ich bin da, wenn du morgens aufwachst und zur Waage rennst. Die Zahlen werden beides sein - Freund und Feind! Und mit rasenden Gedanken betest du, sie moegen niedriger sein als gestern oder am letzten Abend etc. Du siehst mit Schrecken in den Spiegel. Du kneifst dir in das Fett, das da ist und laechelst, wenn du ueber Knochen streichelst. Ich bin da, wenn du deinen Tagesplan gestaltest. 500 kcal und 2 Stunden Sport. Ich bin diejenige, die ihn fuer dich ausknobelt, denn spaetenstens jetzt werden meine Gedanken und deine Gedanken Eins! Meine Ziele werden deine Ziele sein: Disziplin und Selbstbeherrschung!

    Ich folge dir den ganzen Tag durch. In der Schule, wenn du dich nicht konzentrieren kannst, gebe ich dir etwas zum Nachdenke: Zaehle die Kalorien fuer den Tag nach. Es sind zu viele. Ich fuelle deinen Kopf mit Gedanken ueber Essen, Gewicht und Kalorien. Denn jetzt bin ich bereits in dir. Ich bin in deinem Kopf, deinem Herzen, deiner Seele. Den Hunger und die Schmerzen, die du vorgibts zu spueren, bin ich in dir.

    Ziemlich bald werde ich nicht nur sagen, was du mit dem Essen machen sollst, sondern auch, was du die GANZE Zeit ueber machen sollst. Laechle und nicke. Zeige dich von deiner besten Seite. Schlage auf diesen fetten Bauch, verdammt! Gott, du bist so eine fette Kuh! Wenn es Zeit fuer's Essen wird, sage ich dir, was zu tun ist. Mache einen Teller mit Kopfsalat, der aussieht wie ein Festmahl fuer einen Koenig. Reiche das Essen herum. Lass' es so aussehen, als haettest du etwas gegessen. Kein Stueck,...wenn du isst, wirst du die Kontrolle verlieren. WILLST du das?? Wieder die fette Kuh werden, die du einmal warst? Ich zwinge dich, Models aus Modemagazinen anzustarren. Diese perfekten, verzichtenden Models mit den weissen Zaehnen! Models der Perfektion, die dich von den Seiten der Hochglanzmagazine heraus anstarren. Du wirst nie so schoen sein wie sie. Wenn du in den Spiegel guckst, werde ich das Bild verzerren. Ich werde dir Fettleibigkeit und Scheusslichkeit zeigen. Ich werde dir einen Sumoringer zeigen, wo in Wirklichkeit ein hungerndes Kind steht. Aber du musst das glauben, denn wenn du dieWahrheit kennen wuerdest, koenntest du wieder anfangen mehr zu essen und unser Beziehung wuerde zerbrechen. Und ich wuerde die Kontrolle ueber dich verlieren.

    Manchmal wirst du rebellieren. Aber hoffentlich nicht all zu oft. Du wirst die kleine, rebellische Kraft in dir erkennen und wirst dich in die dunkle Kueche hinunter wagen, wirst die Tuer des Kuechenschrankes langsam oeffnen. Sie wird quietschen. Deine Augen werden durch den Schrank mit den Lebensmitteln wandern, ueber das Essen, das ich bisher in sicherer Entfernung von dir aufbewart habe. Du wirst merken wie deine Haende sich willenlos ausstrecken. Wie in einem Albtraum durch die Dunkelheit hin zur Keksdose. Du stopfst sie in dich rein, mechanisch, du schmeckst nicht mal richtig, sondern geniesst nur einfach die Tatsache, dass du dich mir widersetzt. Du greifst nach einer anderen Dose, dann nach noch einer und noch einer. Dein Bauch wird aufgeblaeht sein, aber du wirst nicht aufhoeren. Und die ganze Zeit schreie ich dich an: "Du fette Kuh! Du wirst wieder unendlich fett werden!! Du hast wirklich gar keine Selbstbeherrschung!"

    Wenn es endlich vorbei ist, wirst du dich wieder an mich klammern und mich um Rat fragen, weil du ja nicht wirklich fett werden willst. Du hast gegen eine Hauptregel verstossen und gefressen und jetzt willst du mich zurueck. Ich werde dir alle Tipps geben, die ich weiss und du wirst leiden, aber das kommt davon. Lass dir das eine Lehre sein.

    Oh, das ist hart? Willst du nicht, dass das mit dir passiert? Bin ich ungerecht? Ich tue Dinge, die dir helfen. Ich ermoegliche dir aufzuhoeren ueber Gefuehle nachzudenken, die dich stressen. Gedanken ueber Wut, Traurigkeit, Verzweiflung, Einsamkeit koennen ein Ende haben, weil ich sie verschwinden lassen kann und deinen Kopf mit dem kathegorischen Kalorienzaehlen fuelle. Ich sorge dafuer, dass du nicht mehr daraum kaempfen musst zu den Kids in deinem Alter zu passen, dafuer dass du dich nicht mehr bemuehen musst, es uns allen Recht zu machen. Denn jetzt bin ich dein einziger Freund und die Einzige, der du es jetzt noch Recht machen musst.

    Aber ich habe einen schwachen Punkt. Den duerfen wir niemandem verraten. Wenn du dich entschliesst, gegen mich anzukaempfen, zu jemandm zu gehen und ihm zu sagen, was ich mit dir mache, wird die Hoelle los sein. Niemand darf es herausfinden! Niemand kann diesen Panzer, mit dem ich dich beschuetzte, knacken. Ich habe dich geschaffen, dieses duenne, perfekte, seine Ziele erreichende Kind. Du gehoerst mir. Mir ganz allein! Ohne mich bist du nichts mehr. Also kaempfe nicht gegen mich an. Wenn die anderen Kommentare abgeben, ignoriere sie. Mach dir nichts draus und vergiss, was sie gesagt haben. Vergiss jeden, der versucht mich dir wegzunehmen. Ich bin dein groesster Schatz und ich habe die Absicht, dass das auch so bleibt.

    Mit freundlichen Gruessen
    Ana


    Die Gebote:

    1. wenn du nicht dünn bist bist du nicht attraktiv

    2. dünn sein ist wichtiger als gesund sein

    3. du sollst nicht essen ohne dich schuldig zu fühlen

    4. du sollst nichts essen was dich fett macht ohne dich hinterher zu bestrafen

    5. was die Waage sagt ist das wichtigste

    6. du kannst niemals zu dünn sein"
     
    #1
    cuppycake, 9 April 2007
  2. [Sinful_Millia]
    Benutzer gesperrt
    284
    128
    183
    nicht angegeben
    Ähm what the fuck :what:

    Das ist durchaus eine interessante Ansicht der Dinge :what:
     
    #2
    [Sinful_Millia], 10 April 2007
  3. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.923
    nicht angegeben
    Ich hab davon zwar schon öfter gelesen, aber bin jetzt doch leicht erschüttert.
    Wer schreibt denn so einen Text?:ratlos:
     
    #3
    User 12900, 10 April 2007
  4. envy.
    Meistens hier zu finden
    1.758
    133
    29
    nicht angegeben
    Das klingt übel. Und ja, diese Seiten sind wirklich angsteinjagend.
     
    #4
    envy., 10 April 2007
  5. khaotique
    khaotique (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.438
    123
    8
    vergeben und glücklich
    Ich hab mich schon desöfteren mit pro Ana und pro Mia Foren und Homepages auseinandersetzen müssen. Sowas gehört wirklich verboten!
     
    #5
    khaotique, 10 April 2007
  6. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.923
    nicht angegeben
    Was ist denn Pro Mia?
     
    #6
    User 12900, 10 April 2007
  7. Trogdor
    Trogdor (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    472
    101
    0
    nicht angegeben
    Könnte es sein, dass der Text Satire ist? Ich kenne nur einen Fall von Magersucht näher, aber bei der war es so, dass sie selbst nicht eingesehen hat, dass sie magersüchtig ist. Eine ernsthafte pro Ana Seite würde ja voraussetzen, dass die Autoren sich bewusst sind, dass sie krank sind.
     
    #7
    Trogdor, 10 April 2007
  8. bett-poster
    Verbringt hier viel Zeit
    1.200
    123
    1
    Single
    Pro Ana = Pro Magersucht

    Pro Mia = Pro Bulemie (hoffe das schreibt man so? :what:)
     
    #8
    bett-poster, 10 April 2007
  9. Decadence
    Verbringt hier viel Zeit
    1.891
    121
    0
    nicht angegeben
    der text hört sich an wie eine indoktrinierende sekte...aber eines frage ich mich..wer ist so dämlich sowas zu glauben????
     
    #9
    Decadence, 10 April 2007
  10. Dreamerin
    Gast
    0
    Ich war auf so einer Seite. Und ich hatte eher das Gefühl, die Leute dort WOLLEN magersüchtig sein. Und dann motiviert man sich dort gegenseitig, schreibt in Tagebücher was man gegessen und abgenommen hat und kriegt dafür Lob. Und kriegt Tipps, wie man das Nichtsessen am besten durchhält... Pro Ana ist eher "Lifestyle".

    Natürlich ist das gefährlich, weil man durch so eine Seite in die Magersucht rutschen kann. Aber ich hatte das Gefühl die meisten auf so einer Seite wollen einfach nur abnehmen, so schnell wie möglich. Die werden durch die Seite magersüchtig, wenn sie es werden, aber vorher waren sie es nicht.

    Das ist nicht die "klassische" Magersucht der jungen Mädchen mit Problemen, die wenig essen und aggressiv reagieren, wenn man sie drauf anspricht, dass sie dünn geworden sind und sich absondern. Das ist irgendwie anders, auch wenns unterm Strich doch die selbe Krankheit ist. Die "Pro Anas" freuen sich wenn jemand ihnen sagt sie sind dünn geworden.

    Naja, ist so mein Eindruck. Auf jeden Fall ne gefährliche Sache für "anfällige" Leute.
     
    #10
    Dreamerin, 10 April 2007
  11. SunJoyce
    SunJoyce (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.197
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Hammer, wie krank solche Menschen sein können nicht nur physisch sondern auch psychisch:kopfschue
    Dieser Brief lässt mich echt sprachlos werden:traurig:
     
    #11
    SunJoyce, 10 April 2007
  12. Sarina
    Sarina (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    48
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ihr lest zu oberflächlich ...

    Dieser Brief beschreibt genau das, was in einer Magersüchtigen vorgeht, die Gefühle, die dabei eine Rolle spielen, das ganze Denken und Tun. Die Magersucht ist eine Stimme im Kopf, die eben genau das sagt, was dieser Brief schreibt.

    Die Gebote sind müll, denn keine der sogenannten Pro Ana's hält sich daran, wenn sie nicht ernsthaft vorhat bald aus dem Leben zu scheiden sondern dünn sein, aber nicht sterben will. Die Gebote gehören lediglich zu jeder Pro Ana Seite dazu, aber sie sind nicht Gesetz.

    Und nein, Dreamerin, man wird durch diese Seiten nicht magersüchtig. Magersucht ist eine schwerwiegende psychische Krankheit, die man sich nicht mal eben durch eine Website und ein paar Mädels aneignen kann. Die meisten sind schon viel früher magersüchtig bzw. essgestört. Und die anderen sind Pseudo-Magersüchtige, die sich über die Krankheit nicht wirklich im klaren sind und mit Magersuchtsmethoden meinen abnehmen zu können (wobei sie nach kurzer Zeit wohl merken, dass sie das nicht können).
    Pro Ana ist auch keine Verherrlichung der Krankheit. Pro Ana ist die Krankheit selbst. Diese Leute sind sich im Klaren darüber, dass sie krank sind, aber sie fühlen sich (noch) nicht in der Lage, gegen die Magersucht zu kämpfen. Deshalb wollen sie sich gegenseitig unterstützen, ihre selbstgesteckten Ziele zu erreichen. Dennoch achtet man in diesen Foren aber auch aufeinander, wenn jemand extrem lebensgefährlich abmagert.

    Ich bin selbst seit über einem Jahr betroffen, bin allerdings in einem Contra Ana Forum aktiv, dennoch würde ich sagen, dass ein großer Teil der Beiträge dort Ähnlichkeit mit denen von Pro-Foren aufweist. Die Gedanken sind immerhin die selben, nur dass das Ziel in diesem Forum das Gesundwerden und nicht das Abnehmen ist. Ich wollte aber noch erwähnen, dass in unserem Forum vor einiger Zeit ein Mädchen einem anderen das Leben gerettet hat, indem sie, obwohl sie sie nur über's Internet kannte, einen Krankenwagen nach Hause geschickt hat. Besagtes Mädchen war allein und wäre sonst heute wohl nicht mehr unter den Lebenden. Und so etwas kann schlicht und einfach nicht nur in Contra-, sondern auch in Pro-Foren passieren ...
     
    #12
    Sarina, 11 April 2007
  13. DerKönig
    DerKönig (35)
    Benutzer gesperrt
    646
    0
    0
    Single
    Da kann man ja gleich ein Russisch Roulette Forum aufmachen.

    Was ich ebenso erschreckend finde ist, das sich in diesen Foren auch Männer rumtreiben, die ganz spitz werden, wenn sie die geschichten und Bilder von abgemagerten Frauen sehen :angryfire
     
    #13
    DerKönig, 12 April 2007
  14. Polly
    Polly (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    469
    101
    0
    Single
    hi

    der brief kann einen tatsächlich schockieren, wenn man bezüglich des gesamten themas völlig uninformiert ist. Finde sarinas post sehr gut, sie hat meiner meinung nach recht damit, dass die der brief eher die stimme im kopf der betroffenen darstellen soll. niemand beschließt einfach so pro ana zu sein. die meisten haben schwerwiegende probleme und die magersucht bzw bulimie hilft ihnen damit klarzukommen bzw. sie zu verdrängen. und zwar insofern, dass sie davon ablenkt, eine art mauer um das richtige, wahre problem aufbaut. oft ist es auch einfach nur ein hilfeschrei. pro ana foren finde ich gut, da , wie sarina schon ansprach, ein extremer zusammenhalt zwischen den userinnen besteht und sie sich gegenseitig helfen, wenn sie merken, dass eine zuweit abdriftet.


    @der könig
    wie kommst du darauf, dass dort männer unterwegs sind, die sich daran aufgeilen?

    lg
    polly
     
    #14
    Polly, 12 April 2007
  15. Sarina
    Sarina (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    48
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Auf den Seiten werden sie nur keine abgemagerten Frauen finden. Auf Pro Ana Seiten finden sich lediglich sogenannte Thinspirations, die jedoch Frauen mit einer (wahrscheinlich computergeschönten) sozusagen perfekten Figur zeigen. Gerippe finden auch Magersüchtige nicht schön, aber die Körperschemastörung oder der bislang unerhörte Schrei nach Hilfe etc. verhindern, dass sie sich selbst realistisch sehen bzw. aufhören zu hungern.

    Fotos von sich selbst wird wohl kaum eine ins Internet stellen, aus Angst von Bekannten erkannt zu werden. Die Fotos findet man höchstens in den Foren selbst, aber diese sind nur registrierten Usern zugänglich, die auch vorher erstmal durch ein Aufnahmeverfahren kommen mussten. Meist sind sogar die Fotobereiche an sich noch einmal extra gesperrt und nur für bestimmte Userinnen zugänglich.
     
    #15
    Sarina, 12 April 2007
  16. DerKönig
    DerKönig (35)
    Benutzer gesperrt
    646
    0
    0
    Single
    Es gibt durchaus Männer, die sooo dünne Frauen toll finden, das kam schon ein paar mal sogar hier im Forum durch :wuerg:


    Naja, gibt halt Foren für wirklich jeden Scheiss, kann man halt nicht verbieten, also was soll man machen.
     
    #16
    DerKönig, 12 April 2007
  17. Aeldran
    Aeldran (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    189
    103
    4
    Verlobt
    Nein, leider absolut nicht! Es ging ja auch vor ein paar Monaten durch die Medien, wie diese Bewegungen arbeiten und aufgebaut sind.
    Soweit ich weiss, sind auch deren Homepages und Foren eigentlich gesperrt worden. Aber wie man sieht, gibt es sie im Untergrund immernoch oder sie kommen wieder.

    Für die betroffenen Mädels, die unter Bulimie oder Magersucht "leiden", ist die Seite auch nichts verwerfliches, im Gegenteil, sie sehen sich sogar in ihrer Idee, so dünn wie möglich sein zu wollen, bestätigt...
     
    #17
    Aeldran, 12 April 2007
  18. Reliant
    Reliant (35)
    Sehr bekannt hier
    2.693
    198
    604
    vergeben und glücklich
    wer behauptet das man nicht durch eine webseite, ein forum, oder einen chat, in eine sucht hineinrutschen kann, der hat sucht nicht verstanden.

    ja für manche mag es als spaß beginnen, um der gesellschaft wegen, um den austausch, aber auch gesunde menschen werden krank wenn sie sich krankmachen wollen.

    das auf proana seiten so aufeinander geachtet wird,das man gesund bleibt, kann ich nicht glauben, das wird es nicht mal in selbsthilfe foren.
     
    #18
    Reliant, 12 April 2007
  19. User 68557
    User 68557 (26)
    Sehr bekannt hier
    2.084
    168
    391
    in einer Beziehung
    Ich muss leider zustimmen, dass der Brief nur Tatsachen wiedergibt.
    Schließlich sind die Mädchen, soweit ich das aus direktem Umfeld erfahren habe (meine Schwester war betroffen), wie "fremdgelenkt".
    Trotzdem gehört so etwas wie "proAna" verboten, alleine wenn man sich die ganzen gefakten Thinspirations anschaut, wo Models mit PHotoshop so dünn gemacht wurden, dass sie in der Realität gar nicht überleben würden, und die Mädels glauben, es sei echt!
     
    #19
    User 68557, 12 April 2007
  20. Sarina
    Sarina (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    48
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Magersucht kann man nicht allein mit einem irrealen Schönheitsideal und dadurch dem Wunsch abzunehmen begründen. Anorektiker haben so starke Probleme, seelische Schmerzen, dass sie sich nur dadurch in der Lage fühlen, damit fertig zu werden. Wenn die Gedanken nur mit Gewicht und Kalorientabellen beschäftigt sind, was bei zu wenig Nahrung zwangsläufig passiert, bleibt kein Platz mehr für Probleme wie z.B. Familie.

    Es wird nciht darauf geachtet, dass man gesund bleibt. Das ist unmöglich, da alle krank sind. Es wird aber darauf geachtet, dass die Betroffenen sich mit ihrem Tun nicht umbringen.

    Und ich weiß nicht, was für Selbsthilfe-Foren du kennst, aber zumindest in dem wo ich bin, gibt es einen starken Zusammenhalt zwischen den Userinnen und man achtet auch auf die anderen. Wie gesagt hat eine Userin dort dem Forum ihr Leben zu verdanken, auch wenn sie zur Zeit leider nicht sonderlich begeistert von dieser Rettungsaktion ist (nach Intensivstation Psychatrie, 20kg Zunahme etc.).

    Du tust so, als ob die Bilder von Magersüchtigen geändert würden? Das Retuschieren ist ein Problem unserer Gesellschaft, selbst an den perfektesten Models wird noch geschönt, da werden Beine verlängert, Hüften und Taillen verschmälert, Augenbrauen gehoben und noch so vieles mehr. Kein Foto, was du auf irgendeiner Zeitschrift siehst, ist nicht irgendwo bearbeitet wurden. Es wird ein Schönheitsideal propagiert, das so nicht existiert. Die Thinspirations sind lediglich Fotos, die man sowieso den ganzen Tag vorgehalten bekommt.
     
    #20
    Sarina, 12 April 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Pro Ana Lieber
ProxySurfer
Lifestyle & Sport Forum
12 November 2016
49 Antworten
ProxySurfer
Lifestyle & Sport Forum
17 April 2015
58 Antworten
angelherz88
Lifestyle & Sport Forum
23 August 2006
27 Antworten
Test