Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • sum.sum.sum
    Verbringt hier viel Zeit
    1.959
    123
    2
    Single
    9 März 2006
    #1

    Probearbeit - "Zusammenfassung" an den Chef :/

    Hallo,
    Hab/hatte diese Woche Probearbeiten in einer Firma. Der Chef hat gemeint, ich solle ihm einen Brief zukommen lassen, wie ich die Arbeit fand, was mir besonders gut gefiel, was nich so doll war, wie ich meine, in das Arbeitsklima zu passen, usw.

    Jetzt hab ich heut auf der Arbeit mal was in Lotus Notes zusammengeschrieben, ist eigentlich nich wirklich viel, und irgendwas passt auch noch nicht so.

    Aber schauts euch doch mal an und gibt mir n paar Tips, was ich noch mit reinbringen könnt.

     
  • president
    Verbringt hier viel Zeit
    694
    101
    0
    nicht angegeben
    9 März 2006
    #2
    ich persönlich finde es gut. ehrlich und nicht (zu viel) geschleimt.

    ich würde aber noch einen kleinen zusatz machen wo du erwähnst, dass du genau durch dieses probearbeiten in dieser firma, wo du ausnahmsweise mal nicht computer schleppen und windows installieren musstest, nun genau weisst, dass du den anforderungen absolut gewachsen bist und es exakt der beruf ist, den du erlernen/ausüben willst, der dir freude bereitet und wo du deinen einsatz zum vorteil der firma und den kunden sinnvoll einbringen kannst.

    viel glück!
     
  • whitewolf
    Verbringt hier viel Zeit
    729
    101
    0
    nicht angegeben
    10 März 2006
    #3
    Sehr geehrter Herr xxx,

    jetzt, da die Probewoche fast vorbei ist, wollte ich Ihnen eine kurze Zusammenfassung über meinen Eindruck der Firma, der Mitarbeiter und des Arbeitsklimas schildern.

    Zu Anfang war ich etwas skeptisch, ob die Arbeiten, die ich aufgetragen bekam "über meinen Wissenshorizont hinaus" gingen, und ich zuviel mit Kenntnissen um-mich geworfen habe.

    Kein Bindestrich bei um mich. Anfuehrungszeichen weglassen. Was meinst Du denn mit Kenntnissen um Dich geworfen zu haben. Uebertrieben zu haben bei der Bewerbung? Ich verstehs nicht. Das klingt fuer mich nicht so gut. Die Stelle solltest Du ueberarbeiten.

    Nun, weglassen! nachdem ich einige dieser Aufgaben durch ausführliches Recherchieren bei Google und Wikipedia lösen konnte, kann ich ganz eindeutig sagen: Sie gingen darüber hinaus.

    Jetzt versteh ich ueberhaupt nichts mehr!!!! Warst Du ueberfordert??? Irgendwas stimmt hier nicht!

    Wenn Du meinst, dass Du dadurch Neues gelernt hast, dann wuerde ich das auch so schreiben. Aber das hier kann man so nicht stehen lassen. Das klingt fuer mich nach "ueberfordert".


    Dennoch war ich stark davon beeindruckt, WAS mir aufgetragen wurde. Besser: welche Aufgaben mir uebertragen/anvertraut wurden. Ich kenne es bis jetzt nur aus einigen Praktika's Plural: Praktika: Computer herumtragen, Windows installieren, defekte Hardware austauschen oder sich tagelang mit nutzlosen Programmen herumschlagen Abschwaechen!!! das klingt so zu negativ. Wenn man so ueber andere Firmen redet, denkt sich ein Chef auch, wie denkt er wirklich ueber seinen neuen Job - kein Vergleich zu "Linux Webserver aufsetzen" oder einen Domain-Controller (Wovon ich nichteinmal wusste, was es ist) installieren.

    Hier wurde ich mehr gefordert, musste besser Du meinst: "mehr" recherchieren, oder hast Du vorher "schlecht" recherchiert?? recherchieren und mehr grübeln - und es hat mir alles sehr gut gefallen und einen positiven Eindruck hinterlassen.

    Die Mitarbeiter sind alle sehr freundlich und kompetent, zudem gefiel mir das Arbeitsklima und der Arbeitsplatz in der Technik sehr gut.
    Ich hatte viel Raum zum Arbeiten, moderne Gerätschaften (zumindest die Tastatur, auf der ich gerade schreibe ) wuerde ich weglassen, es sei denn, Du weisst genau, dass Dein Chef das versteht und auch immer Rückendeckung, wenn ich mal nicht weiterkam.


    Diese Woche Schnupperarbeit war eine sehr lohnende Erfahrung, und ich hoffe in Zukunft weitere, lohnenswerte Erfahrungen in dieser Firma sammeln zu können. Du sollst da keine "lohnenswerten" Erfahrungen sammeln, "sondern mit Deiner Tatkraft zum Erfolg der Firma beitragen, Dich ins Team einbringen", etc. etc.

    Achja: in Ihrer Firma!
     
  • sum.sum.sum
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.959
    123
    2
    Single
    10 März 2006
    #4
    Hallo, ich hab das ganze jetzt so gelöst:

    Allerdings find ichs Schade das ich den einzigen kleinen Witz rausnehmen musste... der Chef hat garnicht mitgekriegt, dass ich an z.T. 233 mhz Rechnern saß und mich mit Windows 2003 Server rumgeschlagen hab. Daher hab ichs rausgenommen...


    Und irgendwie passt auch der letzte Satz nicht so wirklich -_-.
    Und über Erfolg der Firma & Co kann ich auch nix schreiben, hab 3 Tage lang "kontraproduktive" Arbeit geleistet, also, Webserver isntalliert, usw., was eigentlich nur den Nutzen hatte mich zu testen wie lange ich brauch um mich einzuarbeiten.

    Und ansonsten... gestern bisschen Preisrecherchiert...
     
  • *winnie*
    *winnie* (44)
    Verbringt hier viel Zeit
    150
    101
    0
    Single
    10 März 2006
    #5
    Wenn mir ein Probemitarbeiter das schreiben würde, würde ich den Brief in die Rundablage legen und diesen Menschen nie mehr kontaktieren - sorry!
     
  • sum.sum.sum
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.959
    123
    2
    Single
    10 März 2006
    #6
    Gute Kritik winnie, so richtig kontra-produktiv...

    WAs gefällt dir nicht, und WARUM? ...
     
  • sum.sum.sum
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.959
    123
    2
    Single
    10 März 2006
    #7
    Hab jetzt folgendes

    gut so?
     
  • president
    Verbringt hier viel Zeit
    694
    101
    0
    nicht angegeben
    10 März 2006
    #8
    geh einen kaffee trinken und lies dir das zeugs nochmals durch. dann siehst du auch, dass du im letzten satz 2 x lohnende erfahrung drin stehen hast.

    alles in allem wirkt der text jetzt (leider) total verkorkst... :hmm_alt:
     
  • sum.sum.sum
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.959
    123
    2
    Single
    10 März 2006
    #9
    das zweite ist ein "Lohnenswert" *gg*

    Naja, jetzt isses zu spät... Chef wollt die Mail ham, hab Sie ihm geschickt *g*

    Schaun wir mal..
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste