Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Problem bei Tattoo

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von Ramalam, 29 März 2006.

  1. Ramalam
    Ramalam (29)
    Benutzer gesperrt
    1.060
    0
    1
    Single
    Hi ihrs, zu wat für Komplikationen kanns eigentlich bei nem frisch gestochenen oder auch schon jahre altem Tattoo kommen? Wie sieht`s aus, wenn der Körper die Farbe abstößt? Wat kann noch so alles passieren?
    Muss man n Tattoo immer pflegen?(außer im Sommer Sonnencreme drauftun)
     
    #1
    Ramalam, 29 März 2006
  2. User 12216
    Sehr bekannt hier
    3.739
    168
    305
    Single
    also mit den heutigen farben sollte es später keine probleme mehr geben!direkt nach dem stechen is natürlich vieles möglich!ne alergische reaktion,entzündungen oder sonstiges!ne besonder pflege is nur die ersten 1-2 wochen nötig!
     
    #2
    User 12216, 29 März 2006
  3. desh2003
    Gast
    0
    Also die Farben werden doch mit der Zeit verlaufen, oder nicht? Außerdem müssten die auch schwächer werden.

    //Nur weil alle Tattoos, die ich gesehen habe, fand ich max. 2 Jahre nach dem Stechen schön aus oben genannten Gründen...
     
    #3
    desh2003, 29 März 2006
  4. User 12216
    Sehr bekannt hier
    3.739
    168
    305
    Single
    in älteren farben waren metallanteile vorhanden un deshalb konnte es problee beim ct geben!
     
    #4
    User 12216, 29 März 2006
  5. Auricularia
    Verbringt hier viel Zeit
    1.653
    123
    3
    Verheiratet
    Wenn's zu tief gestochen ist, kann es fleckig werden...
     
    #5
    Auricularia, 30 März 2006
  6. Ramalam
    Ramalam (29)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    1.060
    0
    1
    Single
    Wat kann denn sonst noch alles passieren? Wenn man sich zum Bsp. trotzdem nen Sonnenbrand an der Stelle holt. Oder wenn man normal schon stark zur Narbenbildung neigt, sollte man sich dann lieber nich hacken lassen? Oder wenn man schon mit Piercings immer wieder Probleme hat (dat die nich so recht heilen wollen etc.)
    Welche Leute sollten sich generell nich tättowieren lassen? Darf man an der gehackten Stelle Peelings anwenden?
    Fragen über Fragen...
     
    #6
    Ramalam, 30 März 2006
  7. Jericho
    Jericho (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    264
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also ich hab seite über nem halben Jahr nen Tattoo aufm Rücken und neige sonst bei Wunden zu Entzündungen und Narbenbildung. Auch heilen bei mir zum Beispiel Ohrringe überhaupt nicht ab und bluten noch Wochen später (deswegen trage ich auch keine oder ein Piercing).
    Ich habe überhaupt keine Probleme mit dem Tattoo nachher gehabt.
    Ich hab das ein paar Mal am Tag mit einer Wundsalbe ganz dünn eingerieben und das wars.
     
    #7
    Jericho, 30 März 2006
  8. Ramalam
    Ramalam (29)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    1.060
    0
    1
    Single
    Also DAT klingt schonma gut. :smile:
     
    #8
    Ramalam, 30 März 2006
  9. Boerdy_84
    Boerdy_84 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    8
    86
    0
    Single
    Hallo leute,
    also ich hab jetzt seit wast zwei jahren ein tatoo am Schulterblatt!! Probleme hatte ich damit nie! ist bestens verheilt...... Die Farbe wird nach und nach von der Haut etwas abgestoßen, deshalb werden die nach einer Zeit blasser, aber das dauert. Viel Sonneneinstrahlung (sonnenbank) begünstigt dies. aber man kann das ja auch wieder ohne Probleme nachstechen lassen. Also ich bin mit meinem noch zu frieden!!
    Ich rate aber jedem sich nur stechen zu lassen wenn man sich ganz sicher ist! und sich zeit für ein schönes motiv nehmen sollte!
    Grüße
     
    #9
    Boerdy_84, 30 März 2006
  10. beazy
    beazy (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    588
    101
    0
    Verheiratet
    also ich bin nen ziemlicher solarium junki aber das hat noch nich wirklich was an der farbe geändert vom tattoo... könnt dir ja jetz nen link zeigen von mir mit tattoo und so.... aber.... dann gibts bestimmt wieder nen massen diskusions posting wegen dem link... aber wennde trotzdem sehen magst schreibste mir ne pn :smile:


    :wink:
     
    #10
    beazy, 30 März 2006
  11. User 30735
    Sehr bekannt hier
    2.870
    168
    278
    vergeben und glücklich
    Also ich habe schon einige Jahre ein Tattoo...und es gab nie Probleme, hat sich auch nicht verändert oder so, auch nicht farblich. Hatte schon den einen oder anderen leichten Sonnenbrand auch in dem Bereich des Tattoos, hat ihm aber nicht (sichtbar) geschadet.
     
    #11
    User 30735, 30 März 2006
  12. Boerdy_84
    Boerdy_84 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    8
    86
    0
    Single
    Wie gesagt, das geht ja auch nicht von heute auf morgen mit den Sonneneinstrahlungen!!! hab nur mal gehört das es das begünstigt, mein tatoowierer sagte das! Ich geh auch ab und zu unter die sonnenbank und meins sieht ja auch noch gut aus!
    :grin:
     
    #12
    Boerdy_84, 30 März 2006
  13. Bambi
    Verbringt hier viel Zeit
    1.082
    121
    0
    nicht angegeben
    Ich hab meins die ersten 14 Tage 3 mal am Tag gewaschen und mit Bepanthen eingeschmiert, und es ging alles glatt. Keine Komplikationen. Mit Ohrringen hatte ich auch Probleme, aber Tattoo wie gesagt alles perfekt :smile:
     
    #13
    Bambi, 30 März 2006
  14. Ramalam
    Ramalam (29)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    1.060
    0
    1
    Single
    Und wat passiert, wenn man an der Stelle irgendwann ma ne Hautkrankheit bekommt? Zum Bsp. Gürtelrose oder so? Is dat Ding dann gleich "kaputt" oder hält n Tattoo sowat aus? (ständiges Kratzen, kleine Wunden, viel Salbe...wie sowat nunmal abläuft)
     
    #14
    Ramalam, 31 März 2006
  15. succubi
    Gast
    0
    naja, nachdem jede haut anders is, kann man da pauschal nix sagen. haut mit schlechtem bindegewebe verarbeitet eine tätowierung halt anders als haut mit einem guten bindegewebe.
    auf einer gut gepflegten haut werden tätowierungen auch schöner... und sie bleiben auch schöner wenn die haut nicht zu trocken is.
    schlecht is es wenn die tätowierung zu tief gestochen is oder wenn das motiv zu klein is. is es zu klein kann es sein das die linien zusammenlaufen.
    wenn die tätowierung sich entzündet und nicht schön verheilen kann hat es natürlich auch net grad gute auswirkungen auf das motiv... und bzgl. verletzungen... tiefe schürfwunden oder brandwunden können die farbe entfernen.

    und ich weiß nicht ob es nicht sowieso logisch is, aber man sollte zB nicht alkoholisiert oder unter drogeneinfluss zum tätowierer gehen. alkohol hat eine blutverdünnende wirkung und es is net gut beim tätowieren mehr zu bluten als "notwendig", weil mit dem blut die farbe rausgehen kann.

    selten kann es zu allergischen reaktionen auf farbstoffe kommen.

    wenn der tätowierer nicht anständig arbeitet kann es zur narbenbildung kommen - das kann allerdings auch passieren wenn man während der abheilzeit an der tätowierung kratzt. das sollte man auf jeden fall bestmöglich vermeiden, weil es außerdem auch sein kann das man farbpartikel mit rauskratzt und die tätowierung dann fleckig wird.

    die ersten 6 wochen sollte man sonneneinstrahlung auf das tattoo komplett meiden.
    und was sowieso logisch is für die zeit danach: beim sonnenbaden auf jeden fall eine sonnencreme mit hohem lichtschutzfaktor verwenden. nicht nur das die haut geschädigt wird wenn man sich zu sehr bruzeln lässt, es kann auch sein das die tätowierung verblasst.

    beim tätowieren wird ca. 0,5 - 1,5 mm tief gestochen, also kannst du dir denken wie tief eine wunde sein muss um die tätowierung dauerhaft zu schädigen. aber ich denk mal eine tätowierung hält einiges aus, wenn es nicht ZU heftig is.



    und zu meinen erfahrungen: ich kenn keinen der probleme damit hatte oder hat.
     
    #15
    succubi, 1 April 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Problem Tattoo
Monchichi87
Lifestyle & Sport Forum
21 August 2016
3 Antworten
xy0
Lifestyle & Sport Forum
1 April 2013
5 Antworten
Test