Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Problem beim Muskeltraining (Brustbereich)

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Sando, 5 Juni 2005.

  1. Sando
    Gast
    0
    Hallo zusammen ich habe ein ziemlich dickes Problem...

    Ich bin jetzt schon seit knapp 3 Monaten dran meinen Körper zu trainieren(ja bla kommt bei Girls gut an habe ich auch schon gemerkt). Nun is es so ich bekomm langsam das Six-Pack vorn, also die Konturen zeichnen sich schon ab und bisschen hart wird der Bauch auch schon (*stolz is ^^*)

    Jetzt habe ich nur nen Dickes Problem... Ich tranier auch die Armmuskulatur und jetzt fängt mein Brustbereich wie bei ner Frau an zu wachsen und ich bekomm ne art brüste... ich weis nich vielleich dehn ich mich falsch nachm training aber ich will auf garkeinen fall nen busen oder so bekommen ^^

    Könnt ihr mir vielleicht helfen wie ich durch dehnen oder andere mittel das wachstum unterbinden kann und es wieder flacher wird oben rum? sieht nämlich nich schön aus...

    baba Sando
     
    #1
    Sando, 5 Juni 2005
  2. Bikkje
    Meistens hier zu finden
    1.079
    133
    47
    Single
    lol, dat nenn ich ja mal wat. Brüste durchs Bizeps und Trizepstrainieren bekommen^^.
     
    #2
    Bikkje, 5 Juni 2005
  3. briefkasten
    Verbringt hier viel Zeit
    5
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Pectoralis heißt der Brustmuskel...

    Bekommst du wirklich Brüste oder bekommst du Muskeln??

    Was machst du für Übungen?
    Schaust du auch darauf das du keine disbalance bekommst zwischen Pectoralis und dem Trapezius Muskel? (Zwischen vorderem Brustkorb und hinterem Brustkorb?)
     
    #3
    briefkasten, 5 Juni 2005
  4. EndlessSummer
    0
    1. machst du wirklich auch Brustmuskeltrainig?

    2. Wenn ja, welche ?

    verschiedene Übungen Trainieren die verschiedenen Bereiche der Brustmuskulatur unterschiedlich; eine Übung allein könnte dann vieleicht zu einem ungleichmäßigeren Wachstum führen...
     
    #4
    EndlessSummer, 5 Juni 2005
  5. Oceansports
    0
    Hey,
    das Muskeln wachsen wenn sie trainiert werden ist ja bekanntlich normal, was mich ein wenig wundert nach 3 Monate sieht man wenn man gesundes Muskeltraining macht noch nicht sehr viel davon. Klar gibt es verschiedene Muskeltypen aber nach 3 Monate...ich weiss nicht... nimmst du Kreatin oder Eiweiss oder sonstige Muskelaufbauprodukte? Das würde den schnellen Muskelaufbau erklären und das dann die Brust nun mal nicht bleibt wie früher ist normal, es kann schon sein das sie dann ein wenig der Frauenbrust ähnelt.Allerdings sind 3 Monate schon eine sehr kurze Zeit das die Muskel derart wachsen. Wieviel in der Woche bist du im Kraftraum?
    Ein Problem ist es würd ich sagen keines, den dies ist ein natürlicher Vorgang.
    Beispielsweise im beim Film Babynator mit Vin Diesel fragt ein Mädchen warum er keinen BH trage, also auch bei ihm sieht es einwenig wie eine Frauenbrust aus.
    Doch auf sowas stehen viele Frauen gerade, ein Tipp zuviel finden viele wieder eklig...

    L.g. Oceansports

    Bewegung ist die Ursache des Lebens
     
    #5
    Oceansports, 5 Juni 2005
  6. vawoka
    Gast
    0
    Also dass deine Brust etwas "wächst" ist normal -> schließlich trainierst du ja deine Muskel und das offensichtlich nicht gänzlich falsch, da es sonst kaum zu einem Aufbauschub gekommen wäre. Ich selber betreibe auch seit mittlerweile bald 4 Jahren Krafttraining (mehr oder weniger intensiv aber doch recht regelmäßig und von Erfolg gezeichnet :zwinker:)

    Wichtig sind aber vor allem folgende Dinge:
    - Versuche immer alle Muskelgruppen zu trainieren (nicht unbedingt während der gleichen Trainingseinheit - sondern eben schön abwechseln). Vergiss nicht zB auch was für deinen Rücken zu tun (wird oft vergessen).
    - Aufwärmen vor dem Krafttraining ist ein Muß (min 10-15min).
    - Nach dem Training Dehnen der betroffenen Muskelgruppen
    - Regenerationsphase von min. 48h einhalten (also nicht etwa jeden Tag massives Training für den Bizeps - würde auf Dauer eher Schaden als Nutzen bringen).
    - Auf ausgewogegen Ernährung achten (Vollkorn- und Milchprodukte, Obst, Gemüse, Fisch).
    - Den Ausdauersport nicht vergessen (ich persönlich betreibe mehr Ausdauer- als Kraftsport. Bringt zwar keine soooo großen Muskelpakete - aber beim Radfahren zB am Berg hänge ich trotzdem die meisten "richtigen" Muskelprotze problemlos ab). Vor allem ist Ausdauersport auf für den Kreislauf sehr wichtig!

    Am besten wärs aber sicher einen professionellen Trainer (gute Fitnessstudios) aufzusuchen und einen für dich geeigneten Trainigsplan zu erstellen!
     
    #6
    vawoka, 5 Juni 2005
  7. asddf
    kurz vor Sperre
    28
    86
    0
    nicht angegeben
    Um dir wirklich weiterhelfen zu können müsstest du schon deinen Trainingsplan darlegen, d.h. Welce Übung , wieviel Wiederholung , wieviel Serien usw. ...
     
    #7
    asddf, 6 Juni 2005
  8. spezialist
    spezialist (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    40
    91
    0
    Single
    ich kann mir gar nicht vorstellen wie deine brustmuckis aussehn sollen. :ratlos: gibts im netz bilder von brustmuskeln die aussehen wie die brüste einer frau?
     
    #8
    spezialist, 6 Juni 2005
  9. simon1986
    simon1986 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.536
    398
    2.015
    Verlobt
    Hast du vielleicht so Zeugs geschluckt? Ein Kollege von mir macht Bodybuilding und kämpft ständig gegen seine "Bitch-tits", aber die kommen bei ihm von solchem "Muskel-Dünger".

    Es gibt Menschen, bei denen sich die Muskelfasern irgendwie leichter teilen und die schnell dicke Muskeln bekommen. Mein kleiner Bruder, der sich an jedem Türrahmen hochziehen muss, hat solche Brustmuskeln, dass er auch von Kollegen wegen seinen "Brüsten" geneckt wird. Aber sowas sieht total anders aus als weibliche Brüste.
     
    #9
    simon1986, 6 Juni 2005
  10. @sando, vielleicht wär deine frage bei ironsport.de besser aufgehoben...
     
    #10
    Wohl$tandskind, 6 Juni 2005
  11. Milton
    Milton (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    68
    91
    0
    nicht angegeben
    du musst natürlich auch brustmuskeln trainieren. mach bankdrücken oder liegestütze. das ist vermutlich normaler muskelanwachs. du musst die jetzt aber definieren.
     
    #11
    Milton, 6 Juni 2005
  12. largerthan...
    Verbringt hier viel Zeit
    402
    101
    0
    nicht angegeben
    wenn du wirklich gynäkomastie hast dann musst du um die weg zu kriegen aromatasehemmer schlucken. zink ist ein natürlicher. aber in sehr hoher dosierung. man kanns operieren. vielleicht geht auch sowas wie andractim. aber das solltest du lassen. da du für den kram (außer zink) eh ein rezept brauchst, solltest du zum arzt. wenn es allerdings steinahrt ist und kein knoten dann sind das muskeln.
     
    #12
    largerthan..., 7 Juni 2005
  13. vielleicht ist er auch einfach zu fett??
     
    #13
    Wohl$tandskind, 7 Juni 2005
  14. largerthan...
    Verbringt hier viel Zeit
    402
    101
    0
    nicht angegeben
    gib mal ein bild. vielleicht liegst wirklich am körperfettanteil wie wohlstandskind schon vermutet.
     
    #14
    largerthan..., 7 Juni 2005
  15. neminis
    neminis (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    62
    91
    0
    nicht angegeben
    Nach 3 monaten?? Vielleicht solltest du aufhören irgendwelche Hormone/ Steroide zu dir zu nehmen, vielleicht gehn dann auch wieder die Titten weg :grin:

    jetzt mal scherz bei seite, nach 3 monaten sieht man eigentlich noch nicht soooo viel.. :grrr:
     
    #15
    neminis, 7 Juni 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test