Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    7 Februar 2007
    #21
    Naja, dafür wurde dein einziges Argument (Geldverschwendung) widerlegt, während dir zu kravas und Miss Marples Argumenten nichts einfällt, außer "irgendwie total bescheiden"...

    Also, bevor du das nächste Mal jemandem einreden willst, irgendetwas sei schädlich, prüfe erstmal deine Argumente und Quellen. Mit solchen Aussagen verunsicherst du sonst nur unerfahrenere Leute und hilfst ihnen kein Stück.
     
  • Mona89
    Mona89 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    179
    103
    1
    nicht angegeben
    7 Februar 2007
    #22
    ach, da steht doch auch bei valette.de, dass es nicht ganz unschädlich ist. außerdem ist sie nicht gerade billig.
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    7 Februar 2007
    #23
    Wie gesagt, eine einzelne Pille kostet wenige Cent und da du Kondome bei einem Vergesser/Durchfall/Erbrechen bis zu 7 Tage benutzen musst, dürften diese wesentlich teurer kommen. Das Kostenargument zieht also leider nicht, zumal man für vernünftige Verhütung auch mal bereit sein sollte, etwas mehr auszugeben, denn ein Kind kostet sicherlich noch mehr.
    Und die Stelle, an der steht, dass es schädlich ist, einmalig 2 Pillen an einem Tag zu nehmen musst du mir bitte mal zeigen.
     
  • Mona89
    Mona89 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    179
    103
    1
    nicht angegeben
    7 Februar 2007
    #24
    www.valette.de

    Zur Überdosierung liegen bislang keine Erfahrungen vor. Ausgehend von allgemeinen Erfahrungen mit anderen oralen Kontrazeptiva („Pillen“) ist die Giftigkeit bei Überdosierung bei Erwachsenen und Kindern als sehr gering zu bewerten. Es können folgende Symptome auftreten: Übelkeit und Erbrechen, bei jungen Mädchen leichte vaginale Blutungen. Eine spezielle Behandlung ist im Allgemeinen nicht erforderlich. Falls nötig, sollte eine unterstützende Behandlung durchgeführt werden.

    Wenn Sie feststellen, dass ein Kind versehentlich mehrere Tabletten verschluckt hat, suchen Sie ärztliche Hilfe.
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    7 Februar 2007
    #25
    Überdosierung meint sicher nicht nur 2 Pillen, besonders, wenn man beachtet, dass man sogar mit Kindern nur zum Arzt gehen soll, wenn mehrere Tabletten genommen wurden.

    Aber nehmen wir mal an, es handelt sich bei zwei Pillen um eine Überdosierung.
    Was steht da? Bei Erwachsenen und sogar bei Kindern ist die Giftigkeit als sehr gering zu bewerten und eine Behandlung nicht erforderlich.

    Wenn das sogar für Kinder gilt, kannst du mir nicht sagen, einmalig zwei Pillen zu nehmen, wäre so schädlich, dass man lieber den Verhütungsschutz über Bord werfen sollte.

    Eine ungewollte Schwangerschaft wäre mit weit mehr Risiken verbunden.

    Also: Selbst wenn man bei einmaliger Einnahme von 2 Pillen die selben Auswirkungen, wie bei einer Überdosierung zu "befürchten" hätte, sind diese so gering, dass man das guten Gewissens machen kann, eben um den Schutz zu gewährleisten.
     
  • User 22419
    Sehr bekannt hier
    4.609
    168
    369
    nicht angegeben
    7 Februar 2007
    #26
    na, aber wir reden hier von keiner überdosierung, sondern von einer einmaligen doppelten dosis.
    die halbwertszeit der hormone ist sehr kurz (ca 12 bz 24 h), da reichert ich auch nicht an.
    bei der pille danach nimmt man in ganz kurzer zeit die 10-50fache hormonmenge ein und auch das ist nicht gesundheitschädlich.
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.334
    898
    9.197
    Single
    7 Februar 2007
    #27
    Das Thema Kosten hatten wir doch bereits.
    Ich frag mich immer noch, ob du aus Österreich kommst, sonst stellt sich diese Frage für dich ja (noch) gar nicht. :ratlos:
    Und wenn frag ich mich immer noch, was es dir bringt, einzelne Pillen im Streifen zurückzulassen.:ratlos: Dafür den Verhütungsschutz zu opfern und Kondome zu kaufen?
    Vernünftig klingt das für mich ganz und gar nicht und der Sinn der Pilleneinnahme ist sicher nicht der, dass man sich über das hinwegsetzt, was in der PB steht.

    Und unter einer Überdosierung verstehe ich, dass man mehrere Pillen genommen hat (vielleicht 5-6 oder noch mehr). 2 Pillen sind doch keine Überdosierung, erst recht nicht, wenn man z.B. Durchfall/Erbrechen hatte und die erstgenommene dann gar nicht gewirkt hat. Dann ist die Dosis genauso hoch wie immer.

    Deine Argumente sind absolut nicht überzeugend bzw. es sind gar keine.
     
  • Baumwollpflanze
    Verbringt hier viel Zeit
    376
    101
    0
    nicht angegeben
    7 Februar 2007
    #28

    merkst du nicht, was für einen quatsch du hier schreibst :ratlos:
    du verunsicherst hier voll die leute...

    wenn man von einer überdosierung spricht, sind nicht zwei pillen sondern vllt 5 oder so gemeint, aber sicher nicht zwei! :kopfschue
    les dir lieber nochmal die PB durch, vllt ist dir dann vorher klar, was für gerüchte du verbreitest.

    Off-Topic:
    kennst du den spruch: "wenn man keine ahnung hat, einfach mal die ****** halten? das trft hier zu :mad:
     
  • Browneyedsoul
    Verbringt hier viel Zeit
    528
    101
    0
    Verheiratet
    7 Februar 2007
    #29
    vor allem nehm ich doch lieber eine nach, anstatt sieben tage mit kondom zu verhüten. Wenn man dann noch das Pech hat, dass das Kondom reißt, dann hat man ja noch mehr Kosten durch die PD :zwinker:
    Oder würdest du die dann auch net nehmen, weil sie dir zu teuer wär? :tongue:
     
  • Baumwollpflanze
    Verbringt hier viel Zeit
    376
    101
    0
    nicht angegeben
    7 Februar 2007
    #30

    Off-Topic:
    nene das wäre eine zu hohe überdosierung für sie. :zwinker:
     
  • Piccolina91
    Verbringt hier viel Zeit
    798
    103
    15
    in einer Beziehung
    7 Februar 2007
    #31
    Mona17, was du hier schreibst, ist wirklich völliger Quatsch!
    Das kann dir JEDER FA bestätigen.
    Und man sollte hier wirklich erst dann Ratschläge geben, wenn man sich auch 100% sicher ist..
     
  • B*WitchedX
    B*WitchedX (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.090
    123
    2
    vergeben und glücklich
    7 Februar 2007
    #32
    Also ich hatte vor einiger Zeit ne ziemliche Magen-Darm-Grippe und habe ca 4 Tage meine Pille immer innerhalb der folgenden vier Stunden nach Einnahme wieder erbrechen müssen. Hab dann mit meiner FÄ abgesprochen, dass ich meine Pille wie gewohnt und 21h nehmen soll und dann in den folgenden 3 Stunden nochmal eine, auch wenn ich nicht erbrochen, sondern 'nur' Durchfall hatte - einfach weils sicherer ist und da durch die gereizte Magenschleimhaut die Pille wahrscheinlich so oder so nur zum Teil absorbiert wurde. Nur so konnte ich den Schutz halbwegs aufrecht erhalten und das hat funktioniert (andernfalls hätte ich wie sonst immer ZB bekommen, aber das war diesmal nicht der Fall). Also nix von wegen Überdosierung, nicht mal wenn man das wenige Tage hintereinander macht... ^^
     
  • tierchen
    tierchen (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.813
    121
    0
    vergeben und glücklich
    7 Februar 2007
    #33
    Also Mona, was du hier schreibst ist wirklich ein großer Schwachsinn! Du solltest dich vllt zuerst selber informieren bevor du anderen sinnlose Ratschläge gibst!

    Zum Thema "Pille kostet ja sooooo viel" (wobei ich nicht weiß warum du dir mit 17 Gedanken drüber machst): Valette kostet 36 Cent pro Pille, wenn man die Pausen miteinberechnet sogar nur 27 Cent pro Tag. Da sind Kondome vergleichsweise schon teurer. Und was machst du wenn du z.B. die 2. Pille im Blister ausgek***t hast und keine nachnimmst? Du zahlst die Pille, da du die ja trotzdem weiter nehmen musst und die Kondome. Sonst würdest du nur eine Pille zu vie nehmen und ganz normal weiter mit Pille verhüten...

    Deine Argumente sind gar keine! Und gegen die der anderen hast du nix einzuwenden außer "sehr bescheiden". Sehr pubertär!!!:angryfire
     
  • Deufelinsche
    Verbringt hier viel Zeit
    1.716
    123
    3
    Verheiratet
    7 Februar 2007
    #34
    @Threadstarter......ich denke nicht, dass du dir Sorgen machen musst. Es ist wahrscheinlich höstens der Schutzfilm aussen ab gegangen und da du ja was nachgetrunken hast sollte das kein Problem sein.

    @Mona.....deine Meinung ist irgendwie ein bisschen seltsam. Warum sollte denn in der Packungsbeilage von der Pille stehen, dass man eine 2. Pille nehmen soll, wenn man Durchfall oder Erbrechen hatte innerhalb der ersten vier Std. nach Einnahme, wenn es ja sooooooooo schädlich ist wie du behauptest? Warum sollte der FA es dann seinen Patientinnen raten? Sry, aber ich weis echt nicht wo dein Problem ist.........
    Ausserdem finde ich es besser ne 2. Pille nachzunehmen und den Monat weiterhin voll geschützt zu sein, als die Pille zu nehmen, keinen Schutz mehr zu haben und noch Kondome benutzen zu müssen.......
     
  • Mona89
    Mona89 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    179
    103
    1
    nicht angegeben
    8 Februar 2007
    #35
    Wahrscheinlich könnt ihr nur die Meinungen der anderen nicht akzeptieren.

    Wieso sollte ich 2 Pillen an einem Tag nehmen???
    Da ist es doch besser, mit Kondome zu verhüten, als eine 2 Pille zu nehmen. Klar kommen die Kosten am Ende ziemlich auf das gleiche hinaus, aber lieber mit Kondome, als eine zweite Pile, und dann das ganze Monat Angst haben müssen.
     
  • User 22419
    Sehr bekannt hier
    4.609
    168
    369
    nicht angegeben
    8 Februar 2007
    #36
    wenn du das für dich besser findest, okay. deine meinung, die ich auch gerne akzeptiere :zwinker:
    nur hier rumposaunen, dass eine 2. pille ungesund, schädlich oder einfach blöd und verschwendung ist, ist falsch und verunsichert eventuell andere userinnen. das hat mit deiner perönlichen meinung nichts zu tun.

    angst haben vor was? vor einer schwangerschaft? wenn die 2. pille lediglich ersatz für die 1. ist (durchfall, erbrechen) ist diese angst unbegründet.
    und bei einem vergesser, wenn 2 pillen auf einmal genommen werden, steht es dir ja frei, zusätzlich ne woche mit kondom zu verhüten. das ist immer noch sicherer als die pille wegzulassen.
     
  • Mona89
    Mona89 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    179
    103
    1
    nicht angegeben
    8 Februar 2007
    #37
    Trotzdem finde ich das man nicht 2 Pillen auf einmal nehmen soll, weil gesund ist es ganz bestimmt nicht...
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.334
    898
    9.197
    Single
    8 Februar 2007
    #38
    Wenn du eine Schwangerschaft oder die Pille danach gesünder findest. Die hat die Dosis von mehreren Pillen und wenn dir bzw. ihm das Kondom platzt, müsstest du die evtl. nehmen.
    Allerdings ist die auch sehr ungesund und kostet außerdem was...

    Es ist definitiv absolut nicht ungesund nach einer erbrochenen Pille, die ja dann logischerweise nicht gewirkt hat, noch eine Pille nachzunehmen. Wenn du Kopfschmerzen hast und eine Tablette nimmst und eine halbe Stunde später erbrichst, dann musst du auch noch eine Kopfschmerztablette nachnehmen, sonst gehen deine Kopfschmerzen nicht weg, weil die Tablette durch das Erbrechen nicht wirken konnte.
    Das ist doch wirklich einfach zu verstehen.
    Keiner nimmt einfach so aus Spaß 2 Pillen an einem Tag, aber es gibt Umstände, da MUSS man das.
    Falls du mal in Woche 1 eine Pille vergisst und dann auch stur bei deiner Meinung bleibst die nicht nachzunehmen, vorher aber Sex hattest, dann kannst du schwanger werden!
    Nichts spricht dagegen bei einem Vergesser oder Erbrechen zusätzlich Kondome zu nehmen, die sind ja auch absolut nicht teuer, aber wenn du die Pille schon nimmst, dann solltest du sie auch richtig anwenden, sonst macht das ja alles irgendwie keinen Sinn und du schluckst dieses teure Medikament ganz umsonst.:ratlos:

    Vielleicht solltest du deinen FA noch mal diesbezüglich fragen, anscheinend hat der dich nicht richtig über die Pille informiert.
     
  • User 30735
    Sehr bekannt hier
    2.890
    168
    290
    nicht angegeben
    8 Februar 2007
    #39
    Dito.
    Noch dazu nimmt sie die Yasminelle, wo ausdrücklich in der Packungsbeilage steht, falls man eine vergisst, soll man eine nachnehmen, auch wenn das heißt, dass man 2 auf einmal nehmen soll. Und meine Frauenärztin hat mir das damals auch gesagt. *lol* "Gesund ist das ganz bestimmt nicht". Ungesund aber auch nicht. So einen Blödsinn hier verzapfen. Ich fass es echt nicht.

     
  • Deufelinsche
    Verbringt hier viel Zeit
    1.716
    123
    3
    Verheiratet
    13 Februar 2007
    #40
    Also Mona, ich akzeptiere deine Meinung schon, aber es ist einfach schwachsinn was du sagst.

    Wovor solltest du denn Angst haben wenn du 2 Pillen an einem Tag nimmst aufgrund von Erbrechen oder Durchfall? Erklär mir das ma bitte, ich raff's nicht......du nimmst die zweite Pille doch nur als Ersatz, weil du die erste augekotzt hast. Und das machst du ja gerade damit du NICHT schwanger wirst und weiterhin geschützt bleibst....ich versteh also dein Problem nicht. Natürlich wäre es nicht gerade gesund, wenn man das täglich machen würde.

    Überleg doch ma, du hast die Pille z.B. gerade erbrochen, der Wirkstoff befindet sich also nicht mehr in deinem Körper und kann somit auch nicht vor einer Schwangerschaft schützen, richtig?! Also nimmst du eine zweite, die dann in deinem Körper bleibt und dort wirken kann.....also hast du die Hormondosis in dem Fall ja nur einma und nicht doppelt. Wieso sollte das denn schädlich sein?
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste