Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Problem beim Smalltalk - Gegenüber schweigt

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von spaceteddy79, 7 August 2005.

  1. spaceteddy79
    Verbringt hier viel Zeit
    70
    91
    0
    nicht angegeben
    Hallo,

    ich habe mal eine Frage und zwar hab ich das seit geraumer Zeit bei meinen Dates festgestellt und wollte mal eure Meinung dazu hören.

    Ihr wisst ja sicher wie das bei einem ersten Date ist, man weis noch nicht besonders viel über den anderen
    trifft sich irgendwo z.B. was trinken oder so und redet erstmal mit dem anderen um ihn besser kennen zu lernen. Dabei Versuche ich eigentlich immer auf mein gegenüber einzugehen und irgendwelche Themen zu finden über die man reden kann. Nur habe ich irgendwie oft das Gefühl als ob vom anderen nichts zurückkommt.
    Ich stelle z.B. eine offene Frage (also keine auf die man nur Ja oder Nein antworten könnte) und es kommt meist nur eine kurze Antwort heraus. Gegenfragen sind eher selten und so hab ich immer das Gefühl als würde die ganze Gesprächsführung an mir hängen bleiben und ich der einzige bin er was erzählt.

    Da ich mich selber nicht für einen Smalltalk experten halte und (was verständlich ist) irgendwann auch keine Ideen mehr habe was ich sagen/fragen/erzählen kann kommt dann manchmal die Frage "Erzähl doch mal was".
    Da bemüht man sich stundenlang eine gemeinsame Basis zu finden und vom anderen kommt nichts zurück, keine intiative zum Gespräch und dann muss man ich auch noch sowas sagen lassen. Da kommt man schon ins grübeln.

    Für mich gibts da eigentlich nur folgende Gründe:
    - Grundsätzliches Desinteresse an meiner Person
    - es liegt an meinem Gesprächsstil.

    Wegen letzterem hab ich mir schon diverse Bücher über Gesprächsführung und Smalltalk gekauft und die waren auch alle recht interessant nur mehr als sich für den anderen Interessieren kann ich doch auch nicht oder?
    Ich meine unaufgefordert über mich zu erzählen ohne eine reaktion zu bekommen und ohne zu wissen ob es den anderen überhaupt interessiert finde ich auch blöd. Ich will mich ja nicht selbstdarstellen sondern den gegenüber kennenlernen.

    Wie sind da eure Erfahrungen beim ersten Date oder auch später?
    und wie würdet ihr euch in einer solchen Situation verhalten? manchmal hätte ich echt lust aufzustehen und zu gehen, so nach dem Motto "Wenn du nicht mit mir reden willst hats eh keinen Sinn" aber das halte ich dann auch für unhöflich.

    Gruß
    Teddy
     
    #1
    spaceteddy79, 7 August 2005
  2. Dillinja
    Dillinja (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.181
    123
    5
    nicht angegeben
    die ganze situation würde mir selbst schon zu unschön vorkommen: man pflanzt sich in ein cafe oder sonstwat, fixiert sich auf den anderen und der einzige schwerpunkt liegt darin, was aus beider münder kommt. wenn du mich fragst, so kann das net gut gehen - es sei denn, man ist ein meister der verbalen kommunikation.

    daher meine empfehlung: zweifle nicht an deinem verbalen können, sondern wechsle die lokation.


    mfg: Dillinja, der stundenlang am telefon hängen kann ^^
     
    #2
    Dillinja, 7 August 2005
  3. spaceteddy79
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    70
    91
    0
    nicht angegeben
    Hi,

    naja das mit dem Cafe war ja nur ein Beispiel... nur mal ganz ehrlich, was machst du denn bei einem ersten Date? da wär jetzt mal ein praktischer Vorschlag echt interessant.

    Der Ort war bisher bei mir relativ irrelevant, wobei vieleicht macht ihr ja auch alle komplett andere Dinge als ich bei meinen ersten Dates.
     
    #3
    spaceteddy79, 7 August 2005
  4. Dillinja
    Dillinja (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.181
    123
    5
    nicht angegeben
    um es mal ehrlich zu beantworten: ich hatte NIE ein date - aus meiner sicht jedenfalls nicht

    menschen habe ich immer auf kurioseste weise kennengelernt. genau in diesem ersten moment kann man schon ungeheuer viel in erfahrungen bringen, wenn man sich nicht gleich wie der grösste trottel anstellt.

    irgendwas miteinander ausmachen, in der absicht, sich besser kennen zu lernen...ich glaube nicht, dass das meine welt ist. da herrscht dann viel zu gepanntes klima. einfach erleben und net planen. so sollte die devise lauten
     
    #4
    Dillinja, 7 August 2005
  5. spaceteddy79
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    70
    91
    0
    nicht angegeben
    Hi,

    nenn doch mal ein Beispiel, kann mir im moment nicht so richtig was darunter vorstellen.

    Nimm doch aber z.B. mal die Situation, du sitzt im Cafe und siehst am nachbartisch ein nettes Mädel... du sprichst sie an, setzt dich ggf. zu ihr und dann? Die Situation ist dann nicht geplant aber trotzdem sitzt man sich gegenüber und anschweigen wäre dann da doch sicher auch die falsche Methode ;-)

    Es muss ja nicht immer ein verabredetes Date sein aber ich denke auch bei deinen Kuriosen "treffen" läuft es doch sicher irgendwie drauf hinaus mit dem anderen zu kommunizieren oder? Klar wenn man sich bei irgend einer Aktivität (sport etc.) trifft gibts ausser reden ja noch anderes was man tun kann aber das ist ja eher nicht die Regel oder?!

    Gehe ich das ganze vieleicht falsch an?! Sollte man vieleicht mehr Taten als Worte sprechen lassen und die Konversation auf einen späteren Zeitpunkt sofern man sich sympatisch ist verschieben?

    Sagt mal eure Meinungen dazu.

    Gruß
    Teddy.
     
    #5
    spaceteddy79, 7 August 2005
  6. grundsätzlich ist ja schon mal interesse von seiten der frau da, wenn man sich zu einem date verabredet. bis zu dem date stimmt also soweit alles.
    es ist mir da gleich was aufgefallen als ich deinen beitrag gelsesen habe. und zwar das wort "smalltalk". da du ja scheinbar ein paar bücher gelesesen hast, die sich damit beschäftigen, geh ich mal davon aus wir haben die gleiche definition vom smalltalk. und sowas hat etwas in der arbeit zu suchen, auf einem empfang, bei einer ausstellung aber niemals auf einem date. smalltalk bedeutet ja auch soviel wie "an der oberfläche kratzen", alle themen vermeiden, die unstimmigkeiten auslösen könnten vermeiden und in gewissem sinne auch distanz zu halten. das sind alles dinge die auf einem date nichts zu suchen haben. ziel soll es ja sein, mit dem anderen eine basis aufzubauen. quasi sympathie zu schaffen. in der NLP-Sprache nennt man es rapport:
    Rapport beschreibt eine intensive Beziehung in der Kommunikation, das Erleben eines Kontakts, eines Gleichklangs, manchmal auch Resonanz genannt. Das Ziel der Kommunikations-Techniken von NLP ist die Herstellung von Rapport in Kommunikation.
    evtl wäre es sinnvoll dich mal damit zu beschäftigen.

    für mich ist es bei einem date das schlimmste, standard gespräche führen zu müssen: was machst du beruflich usw... ich versuch das soweit wie möglich zu vermeiden. und wenn ich über blattläuse rede dann find ich das allemal interessanter als diesen kram durchzukauen, der jedem so verhasst ist. lass mal deine dates revue passieren...waren die gespräche interessant, so das das gegenüber sich auch denken konnte "wow, sich mit dem zu unterhalten ist toll" ? oder war es so ein gequältes "am laufen halten"?
     
    #6
    flying_suicide, 7 August 2005
  7. spaceteddy79
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    70
    91
    0
    nicht angegeben
    Ich habe zwar diverse Bücher darüber gelesen aber in keinem von denen war Smalltalk so definiert wie du es hier beschreibst und so sehe ich es auch nicht.
    Bei vielen Menschen ist Smalltalk so definiert wie du es geschildert hast, eben das langweilige an der oberfläche reden ohne wirklich etwas auszusagen.

    Für mich ist smalltalk eigentlich mehr. Es geht darum sich für den gesprächspartner (egal ob Mann oder Frau) zu interessieren. Eine Beziehung (egal ob Freundschaftlich oder Sexuell) aufzubauen und Gemeinsamkeiten festzustellen. Wenn man diese gefunden hat finde ich wäre der nächste logische Schritt sich eben über diese Themen die beide Interessieren zu unterhalten. Weil da beide was zu beitragen können. Was nützt des der Frau wenn ich ihr von meinem Hobbie XY erzähle und sie damit aber überhaupt nichts anfangen kann. Dann wäre so eine Situation eher zustandegekommen, weils dann eben für einen total langweilig ist.

    Das Problem ist weniger das was gesprochen wird, sondern vielmehr das egal was man fragt oder worüber man spricht keine Reaktion kommt. Es ist jedesmal ein einseitiges Gespräch und nun mal Hand aufs Herz, über was unterhaltet ihr euch mit jemandem von dem ihr bestenfalls den Vornamen wisst?
    Ich glaube die wenigsten können hellsehen und wissen von vornherein welches Thema dem anderen gut gefällt oder worüber man sich gut unterhalten kann oder?

    Werdet mal bitte konkret... das irgendwas nicht stimmt weis ich auch so... wäre mal interessant zu wissen woran es denn nun wirklich hängt.

    Was das "am laufen halten angeht" natürlich ist es irgendwann dazu gekommen weil mir halt auch die Ideen ausgegangen sind aber das ist ja wohl klar... zu einem Gespräch gehören immer zwei und wenn immer nur einer redet dann kann es nichts werden. Egal welche Themen man anspricht. Es sei denn man ist alleinunterhalter aber dazu braucht man auch kein Date - wenn ihr versteht was ich meine.
     
    #7
    spaceteddy79, 7 August 2005
  8. shabba
    Gast
    0
    ich glaube, du bist tatsaechlich zu fixiert auf das reden als solches. auf den inhalt, was geredet wird, und nicht zuletzt bist du fixiert darauf, _dass_ geredet wird. du scheinst fast "angst" vor einer pause zu sein. es ist nicht wichtig, wieviel geredet wird, auch pausen sind ok. wichtig ist, eine angenehme atmosphaere zu schaffen. du willst dich wohlfuehlen. sie soll sich wohlfuehlen. wenn du nicht der talker bist, dann bist du's nicht. dann solltest du auch nicht versuchen, krampfhaft die pausen zu fuellen. ich schweige mich gerne mit verschiedenen leuten an. es gibt genug labertaschen da draußen, da tut stille auch mal gut. ein guter zuhoerer zu sein ist ebenfalls eine wichtige tugend. ermuntere sie zum reden, indem du dein interesse an ihr signalisierst. offenheit und direktheit sind hierzu meiner meinung nach gut geeignet. kommunikation und talk sind ein spiel, bei dem man sich baelle zuwerfen kann, frei assoziieren kann, und vor allem eben spaß haben kann. verkrampfung ist da ganz fehl am platz :smile:

    gruß, shabba

    der ebenfalls stunden am telefon haengen kann :smile:
     
    #8
    shabba, 7 August 2005
  9. Karotte902
    Verbringt hier viel Zeit
    476
    101
    0
    Single
    jo sowas ist immer doof! dein mädel ist einfach schüchtern! sie hat ganz sicher interesse sonst hätte die ja vorher sicher schon abgeblockt als du gefragt hast ob ihr euch mal treffen wollt! daher find ich etwas wo man was zutun hat beim ersten date viel besser, wenn das gegenüber schüchtern ist! z.b. nen mittag squash, inlinen oder sowas, dabei lernt man sich ja auch bei kennen und die zurückhaltung vom gegenüber schwindet en bissle, wodurch man sich danach besser mit ihr/ihm unterhalten kann!
     
    #9
    Karotte902, 7 August 2005
  10. spaceteddy79
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    70
    91
    0
    nicht angegeben
    Hi,

    ich würd eigentlich nicht sagen das ich fixiert darauf bin unbedingt das Gespräch am laufen zu halten... Klar möchte ich mich schon unterhalten um den anderen kennen zu lernen aber nicht um jeden Preis.

    Das Problem ist, ich kann offensichtlich, oder auch ein bischen versteckt so viele "Bälle" hin werfen wie ich will. Es kommt immer nur ein satz als höflichkeitsantwort und das wars... gegen Pausen hab ich auch nichts, nur wenn ich mir dann vorwerfen lassen muss nix zu erzählen find ich das schon blöd. Ich mein wenn sich der andere jetzt abmühen würde mit mir zu reden und dann so ein Satz kommt versteh ich das ja noch, nur so?! Zaubern kann ich ja nun auch nicht.

    Das Problem ist das es ja nicht nur bei einem Mädel so ist sondern bei vielen meiner Dates. Daher denke ich schon das es ein Problem mit mir ist. Oder ich lerne immer nur die flaschen Frauen kennen.

    Sicher, was die Themen angeht, gibts Verbesserungsbedarf, vieleicht haben ja einige ein paar Themenvorschläge über NICHT-Standard Themen. Aber grundsätzlich versuche ich schon abzuchecken was dem anderen liegt und mich dann darauf zu konzentrieren, nur wenn man fragt und nix kommt kann man auch auf nix eingehen.

    Vieleicht werd ich auch versuchen meine Dates an orte zu legen wo man mehr aktiv ist und erstmal weniger Reden muss. Zur not kann man sich auch z.B. nach dem Squash etc. auf ein Erfrischungsgetränk wo hinsetzen und dann etwas reden. Wäre jedenfalls ne gute Idee.

    Über alternativorte für Dates (abgesehen von Cafe und Kino) bin ich natürlich auch offen...

    Gruß
    Teddy.
     
    #10
    spaceteddy79, 7 August 2005
  11. Schlaumeier
    Verbringt hier viel Zeit
    36
    91
    0
    Single
    is immer schlimm wenn alle so viel schreiben und man dann alles durchlesen sollte um eine gescheite antwort zu geben und auf andere auch noch einzugehen...

    was bringt es, wenn du ein meister darin bist wenn dein gegenüber ein totaler Anfänger ist...symbolisch gesehen...taubstumm?
    da bringt es dir nichts.

    ich denke, dass es nicht an dir liegt, es kann dann nur an deinem gegenüber liegen.

    schüchternheit meinte hier jemand. aber wenn man schüchtern ist, dann kann man oft auch nicht "nein" sagen und dann kann es eben auch vorkommen, dass man irgendetwas macht, wozu man auch keine lust so richtig hat...ins cafe gehen auf den starter jetzt bezogen.
    weiß man eben nie.

    das beste was du in der situation machen könntest wäre zu fragen, ob sie schüchtern ist, wenn ja, wie es sich dann auswirkt.
    dazu müsste sie dann eigentlich was sagen können, wenn sie interesse an dir hat, dann wird sie vielleicht noch rot dazu und entshculdigt sich.

    ansonsten eben einfach irgendwas anderes machen, spazieren gehen oder picknick oder gondeln, ist auch fein.
     
    #11
    Schlaumeier, 7 August 2005
  12. Ms_lonely
    Ms_lonely (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    12
    86
    0
    nicht angegeben
    Hi Teddy,

    mmh...ist schwierig zu beurteilen, woran das jetzt liegen kann. Denn eigentlich, wenn es dann zu einem Date kommt, müsste ja auf beiden Seiten ein Interesse bestehen und dann will man ja auch vom Gegenüber mehr wissen und ihn kennenlernen. Sonst brauch ich mich ja nicht mit dem in ein Cafe setzen...
    Aufs erste hätte ich jetzt auch getippt, dass sie schüchtern ist/sind. Aber dann weiß ich nicht, wie die sich den Abend vorgestellt hätten...

    Ich persönlich finds wichtig, dass die Situation entspannt ist. Ich weiß, wenn man sich mit jemandem trifft, den man wenig oder gar nicht kennt, bin ich zumindest alles andere als entspannt und die Angst, dass man sich irgendwann nur noch anschweigt, kenne ich auch. So weit ist es bisher zum Glück noch nicht gekommen.
    Gemeinsam über etwas lachen lockert die Situation sehr auf, und es darf auch nicht immer der Gedanke im Raum stehen, dass man jetzt innerhalb kürzester Zeit alles voneinander wissen muss. Kein Programm abspielen, es ist ja kein Bewerbungsgespräch. Ehrlich und offen sein. Und auch ruhig sagen, was Du jetzt gerade denkst.
    Nur das alles ist leichter gesagt als getan, wenn der Gegenüber nicht reagiert.

    Hattest Du bei Deinen Dates denn den Eindruck, das sich die Frau gelangweilt hat? Und wie gings nach den Treffen weiter? Hattet ihr noch Kontakt oder war es das dann?

    Abgesehen von dem allen....Cafe an sich find ich nicht den schlechtesten Ort...wenn man sich näher kennenlernen will.
     
    #12
    Ms_lonely, 7 August 2005
  13. spaceteddy79
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    70
    91
    0
    nicht angegeben
    Ne Beziehung hat sich jedenfalls noch nicht draus entwickelt... bei manchen kam danach nichts mehr, bei manchen ist ne Bekanntschaft draus geworden aber nix was einen jetzt vom hocker reißt...

    Hatte eigentlich nicht den Eindruck das sie sich langweilt, eher das ihr auch nix einfällt und es ihr etwas peinlich ist... aber auch auf Fragen wieso sie so still ist gabs nie ne vernünftige Antwort.
    Da hab ich aber auch unabhängig von Dates von Frauen noch nie eine wirklich ehrliche Antwort bekommen. Scheint eine macke von Frauen allgemein zu sein das sie in dieser Hinsicht nicht ehrlich antworten können.

    Gruß
    Teddy.
     
    #13
    spaceteddy79, 7 August 2005
  14. SunnyBee85
    Benutzer gesperrt
    1.535
    123
    2
    nicht angegeben
    Also jetzt muss ich mal wieder meinen Senf dazu geben weil ich letztens mit einem Mann in der genau gleichen Situation steckte und es mich echt ankotzte.... der bekam einfach für mein Verständnis nicht die Zähne auseinander....

    Das war so wir haben uns auch in Cafes und bla und blubb getroffen. So da hab ich ihn dann mal gefragt... irgendwas weiß nimmer, hat er dann so mit einem Satz geantwortet.... kam erstmal nix mehr... so dachte mir dann auch na gut dann sagen wir jetzt mal nix.... bekamen wir dann auch wunderbar hin...Schweigen im Walde.

    Er fing plötzlich an über irgendnen Scheiß zu debattieren. Dann fragte er mich auch noch irgendwas dazu. Ich die Sache mit nem müdem Kommentar abgewigelt, da dreht der erstmal voll auf mich mit irgendnem scheiß zuzutexten..

    An der Stelle hab ich mich als Frau verarscht gefühlt.
    Tut mir ja leid, aber wenn er mir am nächsten Tag steckt von wegen er habe sich ja so unsterblich in mich verliebt, weil ich ja so schüchtern wäre (muahaha :grin: ) und ich den ganzen abend nix mit dem gelabere von diesem Vogel anfangen konnte, da tut mir der mann einfach nur Leid.

    Wenn ihr doch so großes Interesse an uns habt, und uns doch soooo gern mögt, warum zur Hölle fragt ihr uns immer so ne seltsame Scheiße mit der kein Mensch was anfangen kann....

    Aber meine Theorie ist ja eh dass die schüchternen Kerle, die kein besonderes Selbstbewusstsein haben sich immer in diese seltsamen Gespräche mit Frauen verheddern.... bei den gutaussehenden Typen, den sogenannten Spacken hab ich so ein Verhalten noch nicht feststellen können. Gott sei Dank..

    Denn für ne Frau is es überhaupt nicht ergiebig wenn man gegen ne Wand labert....und die Wand auch noch anfängt unsinniges Zeug zu quatschen...

    In diesem Sinne
     
    #14
    SunnyBee85, 7 August 2005
  15. spaceteddy79
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    70
    91
    0
    nicht angegeben
    Hi,

    naja in der Situation ist das verständlich... Trifft zwar jetzt auf meine Situation nicht ganz zu weil ich wär ja froh gewesen wenn sie irgendwas gesagt hätte auf das man einsteigen hätte können ;-) War bisher leider nie der fall und dann darf man sich auch meiner Meinung nach nicht beschwerern wenn dann Themen auf den Tisch kommen die man nicht so mag. Es gehören immerhin zwei dazu.

    Du hättest doch z.B. auch sagen können das dich das Thema nicht so interessiert und das du lieber über was anderes reden würdest oder? Soll aber jetzt kein Vorwurf sein.

    Was mir irgendwie n bischen komisch bei der Sache vorkommt. Bei jeder Antwort hier hab ich das Gefühl ich wollt mir sagen das ihr wisst wie es besser geht:
    Über was reden denn die sog. Spacken dann? Lass uns doch mal an deinem Wissen teilhaben damit wir es vieleicht beim nächsten mal besser machen können.

    Irgendwie hab ich manchmal das Gefühl wenn sich ne Frau auf ein Date trifft, setzt sie sich erstmal hin und lässt alles auf sich zukommen. So nach dem Motto, mal sehen was der Kerl so drauf hat und ob er es auch schafft mich zu unterhalten wenn ich nix mach. Klingt zwar blöd, kommt mir aber manchmal echt so vor...
     
    #15
    spaceteddy79, 7 August 2005
  16. SunnyBee85
    Benutzer gesperrt
    1.535
    123
    2
    nicht angegeben
    Jo damit haste es schon ziemlich präziese formuliert. Ich kauf mir doch net die Katze im Sack. Ich will wissen wie er so drauf ist und was von ihm so kommt. Ich persönlich stehe nicht auf Stille Wasser, die vermutlich bei archäologischen Ausgrabungen ne tiefe Stelle vorweisen können. Ein Mann muss sich irgendwe auch so verhalten.

    Ich will nicht über irgendnen Schwachsinn sprechen, sondern erstmal das Gefühl haben das er sich für mich und das was ich mache interessiert.
    Wenn er schon über so seltsame Themen quatscht, hab ich erstmal genug. Noch schlimmer wenn ich wie eben beschrieben nciht mal mitreden kann und das Thema was ich angeschnitten habe ihm nicht liegt.
    Ja sorry aber dann fällt mir auch nix mehr dazu ein.

    Bei den Spacken ist es so: Sie wissen immer genau wo der Schuh drückt. Die meisten haben ein Ego wie Hölle und sie wissen wie man die Sache anpackt. Sprich. Ich warte drauf das er was über mich wissen will. Er fragt mich irgendwas über mich. Schonmal 100 Gummipunkte. Dann am besten auch noch ne zweideutige Frage wo frau schonmal schön die doppeldeutige Schiene anfahren kann, damit männliches Interesse geweckt wird.

    Wir unterhalten uns mehr als angeregt ber Urlaub, die beste Disco der Stadt, driften immer mal wieder (natürlich nicht direkt) in richtung sex ab, kommen zurück zu wann sehen wir uns denn mal wieder und wenn es ganz nett war, dann staubt Frau beim ersten date direkt ein Wangenküsschen ab....

    P.S: So ist doch mal der Weg geebnet sich beim nächsten oder übernächsten Mal in was tiefgründigeres zu verstricken. Ich liebe lange gespräche. Aber bitte nicht beim ersten Date ....grrrr
     
    #16
    SunnyBee85, 7 August 2005
  17. gad-jet
    gad-jet (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    770
    101
    0
    Single
    #17
    gad-jet, 7 August 2005
  18. spaceteddy79
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    70
    91
    0
    nicht angegeben
    Hi SunnyBee85,

    naja dein Fall unterscheidet sich dann wohl schon etwas von meinem ;-)
    Sowas wie bei dir ist ja mehr als verständlich. Aber ich hab bisher schon immer versucht auf die Frau einzugehen, versucht herauszufinden was SIE mag... und ich kann gut nachvollziehen wenn man erstmal abchecken will wehn man da vor sich hat nur das sollte man dann im laufe des Dates schon mal ändern und auch auf das was der Mann einem zugeworfen hat (sofern es natürlich die eigene Person betrifft) eingehen und ne Antwort geben die man auffaßen kann und aus der sich ein weiteres gespräch entwickeln kann.

    Nur schnell und knapp die jeweilige Frage zu beantworten ohne dem anderen die Chance zu geben darauf weiter einzugehen ist schlicht zum scheitern verurteilt finde ich und so ist es eben bei mir bisher gewesen.

    Aber wie du schon sagtest, ihr unterhaltet euch... wenn nur einer Redet wirds halt nichts und wenn einen irgendwas langweilt kann man ja zumindest einmal den Versuch unternehmen das Thema zu wechseln und nicht drauf zu hoffen das der Mann er merkt (sollte er zwar schon, kann ja aber trotzdem mal passieren) wenn er darauf nicht reagiert ists vermutlich eh nix.
     
    #18
    spaceteddy79, 7 August 2005
  19. SunnyBee85
    Benutzer gesperrt
    1.535
    123
    2
    nicht angegeben
    Naja aber so gesehen läuft es bei kleineren Unterschieden (kann ja nicht genau dasselbe erleben wie du) auf dasselbe heraus.

    Ich war geduldig und wollte dem Mann eine Chance geben und hab mich mehrmals an verschiedenen Orten mit ihm getroffen. Aber irgendwie musste ich leider feststellen, dass er überall genauso dämliches Zeug laberte und das wir einfach nichts miteinander anzufangen wussten.

    Wenn dir die Frau nur so kurze Brocken zuwirft, dann weißt du, das Thema das liegt ihr nicht. So nun kannst du als Mann versuchen etwas anderes zu straten, etwas unverfängliches zu fragen (Warst dieses jahr schon im Urlaub) irgendwas neutrales. Kommt da wieder nichts und auch keine Gesprächsversuche von ihr dann würd ich sagen bist du nicht ihr Typ und sie hat kein Interesse.

    Wenn sie aber versucht irgendwie was neues zu thematieseren dann sag einfach "Interessant" und häng dich da dran auf. Und dann ergibt das eine was nächstes und ehe man sichs versieht is ne stunde um...

    andernfalls muss ich sagen, dass ich auch schon einige Männer gedatet hab und das es einfach Leute gibt die nicht miteinander warm werden. Das ist so, das passiert auch weiß Gott nicht nur dir! Und da dran dann zu arbeiten ist wirklich zum scheitern verurteilt.

    Dann findet man halt den nächsten Menschen und versucht es erneut. Irgendwann passt es dann. So war das bei mir auch. Ich hab echt keine probleme zu labern, ich kann es mit dem richtigen menschen sehr sehr lange ...nur es muss halt irgendwie Sympathie herrschen und beidseitiges Interesse, sonst beißt man sich eben wie du und ich auch die Zähne aus.

    Ich würd das einfach pech nennnen, aber mich da nicht so drauf aufhängen. Passiert eben, hast noch nicht die Richtige gefunden
     
    #19
    SunnyBee85, 7 August 2005
  20. summerfeeling
    Verbringt hier viel Zeit
    108
    101
    0
    Single

    also dieses verhalten kann ich irgendwie nicht ganz nachvollziehen. warum muss ich als mann zeigen was ich draufhab, du aber nicht?

    also teddy ich sag dir mal meine meinung zu der ganzen geschichte. du klingst für mich nach nem ganz schlauen kerl und ich glaub du weisst auch selber dass du dich gut unterhalten kannst bzw. gut reden (merkt man auch an deinem schreibstil)
    du brauchst dich nicht großartig präsentieren oder irgendwas aus smalltalkbüchern labern, damit du in ein ordentliches gespräch kommst. wenn du bei dem date die richtige frau für dich findest, dann werdet ihr auch relativ schnell ins gespräche kommen, weil dann die chemie zwischen euch passt. du suchst eben keine schüchterne, sondern eine die genauso offen und interessiert an guten gesprächen ist wie du.

    wenn du sowieso schon den mut hast frauen anzusprechen und dann auch frei drauf los reden kannst (wozu viele nicht den mut haben), kanns dir doch auch egal sein wenn nichts draus wird.
    ich glaube du hast einfach noch nicht die richtige gefunden.

    cu summerfeeling
     
    #20
    summerfeeling, 7 August 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Problem beim Smalltalk
386
Kummerkasten Forum
7 Dezember 2016 um 16:03
28 Antworten
Tim90
Kummerkasten Forum
15 November 2016
15 Antworten
cat_women
Kummerkasten Forum
7 September 2016
23 Antworten