Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Problem, eine Frau zu berühren

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Analytiker, 17 Mai 2010.

  1. Analytiker
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    103
    8
    Single
    Ich weiß, woran es liegt (einige Dinge in meiner Vergangenheit), aber ich habe Probleme damit, wenn ich eine Frau, an der ich mehr als nur freundschaftlich interessiert bin, berühre.

    Es geht jetzt um die Frau, der ich mit ihrem PC helfe. Bei den letzten Treffen mit ihr (in einer Gruppe), habe ich mit ihr gescherzt und mich mit ihr unterhalten. Das ging irgendwie so mittelmässig. Man muss dazu sagen, dass sie eigentlich ein sehr stiller Mensch ist und sich auch mit Freundinnen nicht übermässig lange unterhält und kaum selbst ein Gespräch initiert. Aber zumindest hat sie mich schon ein paar mal selbst angesprochen.

    Egal, ich schweife ab.
    Im Laufe dieser Gespräche (vor allem, als ich dann alleine mit ihr durch die Stadt gelaufen bin), habe ich immer wieder während ich gelacht habe, meine Hand kurz auf ihre Schulter gelegt und zum Abschied habe ich sie am Arm berührt. Ihre Reaktionen darauf kann ich schlecht einschätzen, sie zuckte nicht zurück oder so. Ich habe im Laufe des Tages vielleicht 6 oder 7 mal so eine Berührung eingebaut. Jedes Mal musste ich mich dazu überwinden. Natürlich wollte ich sie schon berühren, aber danach fühlte ich mich schuldig, so als hätte ich sie sexuell belästigt.
    Das ist für mich eine ziemlich belastende Situation, da ich, sofern ich keine überaus positive Rückmeldung bekomme, immer denke, dass sie es nur aus Freundlichkeit über sich ergehen lässt.
    Ich habe sie auch gefragt, ob sie mit mir noch was trinken will, aber sie meinte, dass sie sehr müde sei (das meinte sie schon den ganzen Tag über auch zu anderen Leuten), morgen früh raus müsste und noch Hausarbeit zu erledigen habe. Wir haben uns an einem anderen Tag zur weiteren PC-Reparatur verabredet und ich habe ihr auch gesagt, dass ich mich freuen würde, wenn sie beim nächsten Gruppentreffen dabei wäre (was mir auch wieder viel Überwindung gekostet hat).

    Wie seht ihr Frauen das? Würdet ihr, wenn euch solche Berührungen unangenehm sind, das deutlich zum Ausdruck bringen? Würdet ihr das einfach so hinnehmen, um jemanden, den ihr vielleicht sympathisch findet, nicht zu kränken?
     
    #1
    Analytiker, 17 Mai 2010
  2. wellenreiten
    Benutzer gesperrt
    1.392
    123
    17
    nicht angegeben
    wenn man nicht nur freundschaftliches interesse hat, dann verhält man sich eben auch nicht nur so. da ist es also völlig normal, dass man flirtet und sich körperlich annähert. wenn ich das als frau nun als störend empfinde, dann habe ich einen mund, um das zum ausdruck zu bringen. tue ich das nicht, bin ich selbst schuld, wenn der mann weitermacht. und wir reden ja in deinem fall auch noch von so dermaßen harmlosen versuchen... wie du das auch nur annähernd mit "sexuell belästigt" in verbindung bringen kannst, ist mir ein rätsel.

    (aber solange du für dich in deinem kopf nicht eine grundlegende wendung machst, wirst du immer und immer und immer wieder vor diesen problemen stehen.)
     
    #2
    wellenreiten, 17 Mai 2010
  3. Analytiker
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    702
    103
    8
    Single
    Na ja, diese Wendung ist nicht einfach so zu machen, das muss ich halt Schrittweise Stück für Stück immer ein bisschen mehr. Vor einem Jahr hätte ich mir nicht vorstellen können, mich eine Frau so gegenüber zu verhalten.

    Das Problem ist halt, dass ich mich in eine Frau verliebt hatte, die auf Grund von diversen Problemen nicht fähig war, ihr Unbehagen und ihre Ängste auszudrücken und es mir nicht gesagt hat, weil sie mich sehr gern hatte und mich nicht verletzen wollte, bis es halt mal geknallt hat und sie nach einer Berührung von mir in Panik geraten ist.

    Das hat die Situation für mich nicht wirklich einfacher gemacht :frown:
     
    #3
    Analytiker, 17 Mai 2010
  4. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Tja, aber diese Frau war die Ausnahme. Normalerweise können Frauen das.

    Ganz ehrlich, du bist auf einem guten Weg. Weiter so!

    Aber du solltest Wohlgefühl dabei ausstrahlen. Wenn du dabei ein derbe schlechtes Gewissen hast, strahlst du so was aus und die Frau wird deine Berührung nicht mit Wohlgefühl in Verbindung bringen.
     
    #4
    Shiny Flame, 17 Mai 2010
  5. Luc
    Luc (29)
    Meistens hier zu finden
    2.148
    148
    108
    nicht angegeben
    Ich hätte noch eine Idee. Manchmal ist in solchen durch Erfahrungen geprägte Situationen oft auch Ehrlichkeit das Heilmittel. Ich denke mal deine Berührungen wirken auf sie nun sehr bewusst eingesetzt und zurückhaltend. Vermutlich spürt sie es, dass du sie eigentlich berühren willst, aber auf keinster Weise zu aufdringilich sein. Das ist meiner Meinung nach etwas sehr Positives und ich finde du kannst ihr ruhig sagen: "Mit Berührungen bin ich auf Grund Erfahrungen nicht so sicher. Trotzdem ist mir bei dir momentan nach freundschaftlicher Berührung."
    Also ich würde es als Frau schön finden.
    Es kann aber auch sein, dass sie es dann zu sagen schafft, dass es ihr eigentlich nicht so angenehm ist. Das finde ich auch gut. Da habt ihr es geklärt.

    Da sie sehr gehemmt ist, kann sie sich auch nicht so leicht öffnen. Ich denke mal das würde sie von dir als Stärke empfinden, wenn du vorsichtig mal einige überflüssige Schutzwälle zur Seite räumst. :smile:
     
    #5
    Luc, 17 Mai 2010
  6. User 91095
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    7.275
    598
    8.055
    nicht angegeben
    Wenn ich nicht berührt werden will, bringe ich das sehr deutlich zum Ausdruck. Berührungen sind bei mir - vor allem wenn sie von schüchternen Personen kommen - ein Eingriff in meine Intimsphäre (weil ich schließlich weiß, wieviel Überwindung es die Person kostet) und ich würde niemals eine Berührung höflicherweise dulden, wenn ich es eigentlich gar nicht will. Man kann schließlich auch höflich jemandem zu verstehen geben, dass man das nicht mag (ich finde das sogar höflicher als dem anderen vorzuspielen, als würde man es dulden wolllen). Von daher würde ich es als positives Zeichen deuten, wenn sie nicht zurückgezuckt ist oder sich weggedreht hat, etc. Ich denke, du bist auf dem richtigen Weg :smile:
     
    #6
    User 91095, 17 Mai 2010
  7. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Wenn mich ein Mann einmal berührt - jetzt nicht sexuell, sondern Hand auf die Schulter oder Beine berühren sich zufällig - und ich mag es nicht, dann lasse ich es einmal geschehen und wenn er es ein zweites Mal versucht/macht, dann sage/zeige ich ihm, dass ich davon alles andere als begeistert bin. Ich lass' mich doch nicht 7x antatschen, nur um den Typen nicht vor den Kopf zu stoßen.
     
    #7
    xoxo, 17 Mai 2010
  8. Analytiker
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    702
    103
    8
    Single
    Was ist dann der Unterschied zwischen "antatschen" und "angenehm berührt werden"? Hat das einfach nur damit zu tun, ob ihr den Typen attraktiv findet, oder nicht?
     
    #8
    Analytiker, 17 Mai 2010
  9. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.097
    348
    2.106
    Single
    Das kommt mir doch irgendwie bekannt vor...

    Platonische Freundinnen, Bekannte, usw. kann ich problelos berühren, zur Begrüßung oder zum Abschied umarmen, usw. - Das ist für mich alles überhaupt kein Problem mehr. (Früher war es ein Problem, weil ich es einfach überhaupt nicht gewohnt war, eine Frau zu umarmen, o.Ä.)

    So bald ich aber mehr als nur freundschaftliches Interesse an einer Frau habe, fällt mir das alles extrem schwer und ich traue mich nicht, Körperkontakt aufzubauen, weil ich immer unsicher bin, ob ich damit nicht doch zu schnell und offensiv vorgehe und weil ich nicht einschätzen kann, ob sie das mag oder ob ich sie damit eher abschrecke.
    Wenn ich nicht in einer entsprechenden Situation bin, weiß ich, dass diese ganzen Bedenken Quatsch sind, weil ich sowieso schon so zurückhaltend bin, dass es mir überhaupt nicht in den Sinn kommt, sie zu berühren, wenn es wirklich irgendwie aufdringlich rüberkommen könnte...

    Jedes mal, wenn ich eine gute Situation zum Aufbau von Körperkontakt verpasst habe, weiß ich im Nachhinein ganz genau, wie blöd ich mal wieder war und dass ich es ruhig machen hätte können. Selbst eine relativ unwahrscheinliche, negative Reaktion darauf, wäre wohl besser gewesen, als es nicht zu probieren, weil ich mich dann immerhin mal dazu überwunden hätte.
    Und trotzdem halten mich meine Bedenken in der nächsten guten Situation wieder davon ab.

    Da wäre es eine tolle Sache, wenn ich mal meinen Kopf ausschalten könnte, der mir in solchen Situationen mit unzähligen Bedenken im Weg steht. - Aber leider funktioniert das bei mir einfach nicht.
     
    #9
    User 44981, 17 Mai 2010
  10. BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.858
    598
    5.380
    nicht angegeben
    Naja nicht nur. Auch von einem attraktiven Mann will eine Frau sich nicht direkt übermäßig begrapschen lassen, es muss alles zur passenden Zeit kommen.
    Ich weiß "passende Zeit" ist sehr vage, weil es situativ und individuell bist.
    Generell kannst du aber mit Arm-/Schulter-Berührungen nicht viel verkehrt machen. Das eignet sich gut, um schon mal im Voraus zu sehen, wie sie reagiert. Wenn sie das nicht will, hast du sie definitiv noch nicht belästigst (sofern du dann aufhörst).
     
    #10
    BrooklynBridge, 17 Mai 2010
  11. Jugend.Forscht
    Verbringt hier viel Zeit
    896
    101
    0
    vergeben und glücklich
    wenn ihr leute berührt und die es nicht mögen ist das nicht euer problem.. dann liegt die verantwortung bei der anderen person, das auch zu verstehen zu geben.
    ich versteh das es überwindung kostet, aber ihr könnt euch bewusst machen, dass berührungen völlig normal sind, und selbst wenn ihr mal ne abfuhr kassiert, solltet ihr bei der nächsten weiter machen. wenn einer nein sagt, ist das zu aktzeptieren, aber solang positives oder gar kein feedback kommt, weitermachen!

    @ TS: frag sie doch mal nachm date... du bist grad in der rolle, wo du ihr mit ihrem pc hilfst.. versuch das mal persönlicher hin zu kriegen. woher kennt ihr euch denn? beruflich? privat?
    also einfach erzählen das du bald dies und das vorhast und dich freuen würdest wenn sie mit kommt.
    viel erfolg :zwinker:
     
    #11
    Jugend.Forscht, 17 Mai 2010
  12. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.403
    248
    557
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    @Analytiker:
    ich will dir nicht zu nahe treten aber du hast in den letzten 5 Jahren (!) über 100 Threads (!):eek: eröffnet die sich zu 95% alle mit einem ähnlichen Thema beschäftigen! - nämlich damit das du massivste Probleme mit Frauen hast und das in jeglicher Hinsicht (!).:ratlos:

    Du bist nun 33 Jahre jung bzw. alt - jeder deiner Threads schaut aus als währen sie von einem Teenager geschrieben was die Thematik betrifft.:ratlos:

    Ich will dich nicht kritisieren - aber meinst du nicht das du es mal bei Thearpeuten oder Psychologen versuchen solltest was mögliche Hilfe betrifft.

    Offensichtlich kann dir das Forum nicht zu Genüge helfen - anders ist es nicht zu erklären das du dich permanent im Kreis drehst - hier im Forum seit 5 Jahren und im realen Leben wohl seit ca. 20 Jahren...

    Auf diese Tatsachen wurde schon in mehreren Threads von dir hingewiesen - leider überliest du sie geflissentlich oder du lernst absolut nichts daraus sondern spielt hier "Einsichtigkeit" im Forum vor und dann trotz allem in schöner Regelmäßigkeit weitere Threads zu produzieren dir dir ganz offensichtlich in keinster Weise weiterhelfen (können).:ratlos::schuettel:

    Trotzdem bildest du dir offenbar ein das es so sei - dabei bist du in 5 Jahren nicht einen einzigen Schritt weitergekommen - merkst du denn nicht das du dich selbst betrügst und "verarschst"?:ratlos:

    Meiner Meinung nach fehlt dir die Einsicht das dir nur noch professionelle Hilfe überhaupt weiterhelfen kann was deine "Wünsche" betrifft; das Forum hier ist und kann kein Ersatz dafür sein - mir scheint allerdings du benutzt das Forum als Alibi für dein eigenes Gewissen... Du weißt genau das du (andere/weitere) Hilfe benötigst - nur bist du offenbar nicht in der Lage dir dies auch wirklich einzugestehen...:ratlos:

    Wahrscheinlich wirst du diese gutgemeinten Ratschläge wieder überlesen oder zu relativieren versuchen - aber sie werden Bestand haben - und ich denke jeder der hier länger im Forum unterwegs ist und dich und deine Threads kennt wird das so in etwa bestätigen können...
     
    #12
    brainforce, 17 Mai 2010
  13. Analytiker
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    702
    103
    8
    Single
    Natürlich habe ich Fortschritte gemacht. Vor einem Jahr hatte ich noch nie ein Date in meinem Leben. Im vergangenen Jahr hatte ich Dates mit etwa 4-5 Frauen, bei denen es aus unterschiedlichen Gründen nicht geklappt hat. Vor einem Jahr hätte ich mich nicht getraut, eine Frau anzufassen, mittlerweile kann ich mich dazu überwinden. Das ist ein großer Fortschritt für mich. Schneller kann man es nicht erwarten.
     
    #13
    Analytiker, 17 Mai 2010
  14. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.403
    248
    557
    nicht angegeben
    wobei man in fast jedem deiner Threads das Gefühl hat du bildest dir absolut mehr ein als wirklich geschehen ist bzw. du reimst dir deine "eigene Story" zusammen - das zeigt sich v.a. daran das du scheinbar in jedem Mädel das du flüchtig kennenlernst sofort eine potentielle Freundin siehst die Interesse an dir hat... - das zeigt schonmal deine Naivität... nichtmal Casanova höchstpersönlich wahr wohl so sprunghaft...

    Kurzum: du redest dir meiner Meinung nach trotz allem deine Situation schön...

    Es geht hier auch nicht um "kleine Fortschritte" die du dir einredest sondern ein Grundproblem das du nicht wirklich alleine lösen kannst...
     
    #14
    brainforce, 17 Mai 2010
  15. saliko
    Öfters im Forum
    261
    53
    26
    in einer Beziehung
    Also ich bin jetzt noch nicht so lange in dem Forum aber mir ist das auch schon aufgefallen, was brainforce anspricht, und es nervt ein wenig. Klar kannst du nun sagen "dann befass dich halt nicht mit meinem Thread und schreib woanders weiter", ich mach das auch nur einmal um meine Meinung zu dem grund-problem zu sagen, das alle deine Threads ausmacht, egal um welche oberflächliche Problematik es geht.

    Du denkst einfach zuviel nach!!!

    So, und ihn zwischenmenschlichen Dingen geht es einfach mehr um Instinkt, Empathie und sowas. Ich dachte ja immer, dass entwickelt sich bei allen Menschen automatisch indem sie während des erwachsenwerdens miteinander umgehen, aber gut, einer hat es anscheinend mehr ein anderer weniger. Aber dann musst du dass halt trainieren!! Und dazu musst du auch mal einfach deinen Instinkten nachgehen, und ja, dann musst du halt auch mal daneben liegen, aber so lernt man das!

    Und mach dir nicht vorher sone Platte ob das richtig oder falsch ist was du machst, und mach dir erst recht nicht hinterher auch noch ne Platte, ob es richtig oder falsch war, ich meine in Maßen sollte man seine Handlungen schon reflektieren können, aber du übertreibst das total!! Und das hemmt dich. Und wenn jemand auf diese Weise gehemmt ist, dann fühle zumindest ich mich in seiner gegenwart auch gehemmt. Sowas geht auf andere Leute über. Und macht dich nicht grad attraktiver.

    Also sicher ist dir sowas schon tausendmal geschrieben worden, aber vielleicht nimmste ja trotzdem mal was daraus mit...

    Und zum Thema: zumindest bei mir ist es so, wenn mich jemand 6-7 Mal bei einem Treffen berührt hätte, und ich würde mir mehr vorstellen können, dann hätte ich die Brührung irgendwann erwiedert/ auch von mir aus was gemacht. Ich meine deine Absichten müssten ihr nun klar sein. Wenn da nichts zurück kam denke ich, ihr bleibt einfach bekannte.
    Ob man nun direkt sagt, es ist einem unangenehm oder nicht, denke ich, hängt vom Typ ab, wie direkt und extrovertiert oder eher zurückhaltend/höflich man eben ist. Deswegen würde ich es wie gesagt eher an der Reaktion messen. Und nein, durch hin-und herdenken kann man das nicht deuten.
     
    #15
    saliko, 17 Mai 2010
  16. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.403
    248
    557
    nicht angegeben
    Nerven will ich es nicht nennen! Aber ich bin mir eben sicher das sich der Threadstarter die Situation trotz der Probleme in sonderbarer Weise irgendwie "schön redet". Und da kann ihm m.M. nach auch das Forum nicht weiterhelfen...
     
    #16
    brainforce, 17 Mai 2010
  17. Analytiker
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    702
    103
    8
    Single
    Meine grundsätzlichen Probleme habe ich vor einem Jahr erkannt und nehme diese Schritt für Schritt in Griff. In wie weit hier professionelle Hilfe im Spiel war, ist unwichtig.
     
    #17
    Analytiker, 17 Mai 2010
  18. Susi-Maus
    Susi-Maus (26)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    194
    43
    3
    Single
    Also ein Klassenkamerad macht das auch immer, wenn er mit jemandem erzählt, der ihm sympathisch ist.
    Ich persönlich habe mit solchen Dingen absolut kein Problem und wenn, dann würde ich es so deutlich signalisieren, dass es selbst ein Blinder sehen würde
     
    #18
    Susi-Maus, 17 Mai 2010
  19. Mìa Culpa
    Gast
    0
    ....
     
    #19
    Mìa Culpa, 17 Mai 2010
  20. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.097
    348
    2.106
    Single
    So lange ich nicht gerade in einer Situation bin, in der ich eine Frau, an der ich Interesse habe, berühren könnte, denke ich ja genau so.
    Nur in solchen Situationen sind diese Gedanken leider weg oder werden zumindest von den Zweifeln übertönt.
    Leider ist das viel leichter gesagt als getan. Menschen haben (in diesem Fall leider, ansonsten vielleicht auch zum Glück) keinen Schalter, mit dem sie ihren Verstand ein- und ausschalten können.

    Zumindest mir geht es so, dass Dinge wie mein Instinkt, meine Gefühle, usw. immer vom rationalen Verstand überstimmt werden, so bald sich der Verstand zu Wort meldet. Das geht so weit, dass ich gewisse Gefühle (wie z.B. Verliebtheit oder in begrenztem Umfang auch Wut) rational steuern kann, indem ich sie z.B. einfach nicht zulasse, wenn irgendetwas dagegen spricht.
    Das mag für viele Leute nicht vorstellbar sein... aber genau so ist es für mich nicht vorstellbar, wie man sich z.B. in eine Person verlieben kann, obwohl irgendwelche gewichtigen Gründe dagegen sprechen oder dass es so etwas wie "Liebe auf den ersten Blick" geben kann.

    Weiterhin habe ich auch die Vermutung, dass ich nur ziemlich schwer die nonverbalen Signale anderer Menschen interpretieren kann. Was für Andere schon ein Wink mit dem Zaunpfahl ist, empfinde ich eher als subtilen, vagen Hinweis, der fast genau so gut auch überhaupt nichts oder etwas Anderes bedeuten könnte.
    Ich vermute, dass ich es überhaupt nicht so wirklich erkenne, wenn mir z.B. eine Frau auf nonverbale Art signalisiert, dass es ihr gefällt oder zumindest nicht missfällt, wenn ich sie berühre. Das verstärkt meine Zweifel natürlich noch weiter, da ich mit dem Feedback von ihr nichts anfangen kann.
    Teilweise denke ich dann in Nachhinein Dinge wie "In dieser Situation hat sie mir doch ganz deutlich gezeigt, dass ich sie in den Arm nehmen soll. - Warum habe ich Trottel das nicht gleich erkannt und dann auch gemacht?", wenn ich mir die Situation im Nachhinein noch mal durch den Kopf gehen lasse.

    Und ich weiß auch nicht, in wiefern ich dazu in der Lage bin, ein verständliches nonverbales Feedback zu geben... so kann ich viele Gefühle nicht sonderlich stark zeigen.
    Ich kann mich z.B. bei vielen Dingen nicht so offensichtlich für Andere sichtbar freuen, obwohl ich mich in meinem Inneren wahnsinnig freue. Das sieht dann wohl eher wie eine Art Zufriedenheit, aber nicht wie überschäumende Freude aus.


    Vor einiger Zeit habe ich in der GEO einen Artikel über einen Mann mit dem Asperger-Syndrom gelesen... und in fast Allem habe ich mich in extrem abgeschwächter Form wiedererkannt.

    Und ich habe den Eindruck, dass es Analytiker in vielen Bereichen ähnlich geht wie mir... dass er mindestens genau so verkopft ist wie ich.
     
    #20
    User 44981, 17 Mai 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Problem Frau berühren
dfjk
Beziehung & Partnerschaft Forum
26 November 2016
16 Antworten
seatleon
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 Oktober 2014
18 Antworten
Ostwestfale
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 Juli 2013
32 Antworten