Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Problem, Freundin und ihre "Lustkurve"

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von Xaver301, 4 Juni 2009.

  1. Xaver301
    Xaver301 (32)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    3
    26
    0
    nicht angegeben
    Hallo liebe Community,

    wir haben da ein Problem in unserem Sexleben.

    Folgendes: Ich bin etwa seid 3 Monaten in einer Beziehung und meine Freundin und ich sind sehr glücklich.

    Allerdings haben wir ein Problem, was mir vielleicht mehr zu schaffen macht als Ihr.

    Wenn wir miteinander schlafen, vergeht ihr nach einer Weile einfach die Lust daran. Wirklich aus heiterem Himmel. Und es ist nicht so das ich ihr erster wäre oder Sie keinen Spass hat oder sich nicht entspannen kann. Darüber sprachen wir oft, es ist echt alles super Okay bei ihr. ABER trotzdem , mittendrin ist irgendwie immer die Luft raus, Sie sagt es mache ihr nicht so viel aus, mir hingegen schon. 1 möchte ich das Sie auch kommen kann, 2. möchte ich das ja auch selbst.

    Das ungewöhnliche ist ja, meine Freundin geht ab wie sonst was während wir Sex haben, Sie hat Freude daran, das merke ich ja auch und weiss aus Erfahrung wie das aussehen sollte :smile: Wir haben ein schönes Vorspiel und Sie ist auch erregt vom Kopf her und Körperlich, sprich dort ist zu dem Zeitpunkt alles okay.

    Sie sagt Sie vertraut mir blind, hat keinerlei komische Gedanken, aber plötzlich geht einfach die "Lustkurve in den Keller".

    Falls hier irgendwer ähnliches kennt oder erlebt hat , bitte erzählt mal davon, das ist echt schlimm, wenn man angeblich keine Schuld hat, aber immer Schuldig fühlt.

    Ich danke euch im Vorraus und einen guten Tag.

    Servus
    Xaver
     
    #1
    Xaver301, 4 Juni 2009
  2. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    oh, das kenn ich gut. während dem gv werde ich meist nicht mehr erregt und dann flacht das ganze ab. wenn ich aber noch genügend feucht bin, macht mir das nix, dann kann ich den sex trotzdem genießen. ich komme nie beim reinen gv und ich hab mich nach 4 jahren Beziehung damit abgefunden. nen orgasmus kann ich immer haben, mit handarbeit. :zwinker: und so wichtig ist mir der auch nicht.
     
    #2
    CCFly, 4 Juni 2009
  3. Xaver301
    Xaver301 (32)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    3
    26
    0
    nicht angegeben
    Die Sache ist ja die, Sie wird dadurch noch viel mehr erregt und das ist dann nicht das es langsam weniger wird sondern plötzlich, einfach so. Sie weiss ja selber nicht woran es liegen kann :frown:
     
    #3
    Xaver301, 4 Juni 2009
  4. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    das ist auch normal. bei frauen verläuft erregung meist bissl anders als bei männern. ich seh es auch an mir selber. die erregung kann auf einmal weg sein, dann wieder da, dann wieder weg... der körper ist manchmal ein geheimnisvolles wesen. :grin: manchmal geht erregung auch in überreizung über, wenn diese zu lange andauert.
     
    #4
    CCFly, 4 Juni 2009
  5. darkangel001
    Meistens hier zu finden
    2.017
    148
    159
    vergeben und glücklich
    Ich kenn das auch. Zack, auf einmal könnte man sich lieber vor den Fernseher packen, als weiter im Bett aktiv zu sein. Ich fand's auch ein wenig frustrierend, weniger meinetwegen (meine Lust war ja eh weg), eher wegen meines Ex. Begeistert war er auch nicht und hat immer versucht, mich wieder in Fahrt zu bringen, aber viel gebracht hat's meist nix.

    Oft hab ich einfach die Klappe gehalten und "mitgespielt". Ihn dabei schnellstmöglichst zum Orgasmus gebracht. Ist ja nicht so, dass es dann plötzlich höllisch weh tun würde oder so, man hat nur keine Lust mehr.

    Falls ihr ne Lösung findet, teilt sie mir mit.

    Off-Topic:
    Ganz blöd isses, wenn man gefesselt auf dem Bett liegt und dann plötzlich keine Lust mehr hat. Das ist richtig ätzend. :tongue:
     
    #5
    darkangel001, 4 Juni 2009
  6. Xaver301
    Xaver301 (32)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    3
    26
    0
    nicht angegeben
    Irgendwie , habe ich das miese Gefühl, das man da nichts machen kann ausser weiter versuchen. Ich hoffe das bekommt man irgendwie hin.
     
    #6
    Xaver301, 4 Juni 2009
  7. User 68737
    User 68737 (33)
    Sehr bekannt hier
    1.398
    198
    907
    nicht angegeben
    Naja, sieh es mal so: Ihr seid grad erst zusammen und das ganze muss sich auch noch einspielen. Hab ein bisschen Geduld und sprecht vielleicht nochmal drüber. Das wird schon!
     
    #7
    User 68737, 4 Juni 2009
  8. White-Gandalf
    Sorgt für Gesprächsstoff
    81
    33
    16
    nicht angegeben
    Na, mit "gerade erst zusammen" hat das eher nichts zu tun. Ich habe bisher bei allen Partnerinnen erlebt, daß sie des öfteren aus heiterem Himmel die Lust verlieren.

    Andererseits: Ich kenne das ja auch von mir...
    Eventuell nicht gaaanz so häufig wie ich das bei Frauen erlebt habe, aber dennoch passiert das Männern wohl auch. (In den Teenager Jahren wohl kaum, aber später, wenn's eingeschliffen ist, schon...)

    In dem Fall kommt's auf das Vertrauensverhältnis und darauf an, wie wichtig dem Partner die Befriedigung des anderen ist (also letztlich, wieweit er ihn letztlich auf Gegenseitigkeit beruhend wirklich liebt). Ein "guter" Partner wird im Falle, daß er den Spaß an Reizungen seiner selbst verliert, den anderen weiter verwöhnen (wie man es eh bei einem hübschen Nachspiel tut), zumindest aber selber Hand anlagen lassen und sich über seinen Höhepunkt freuen.

    Die Mehrzahl der Frauen, die ich soweit kennengelernt hatte, neigte zu einer eher egozentrischen Denkweise, was diese Sache angeht: Sie beschwerten sich, wenn dem Manne die Lust abhanden kommt, brachen aber ihrerseits vollkommen selbstverständlich ab, wenn's andersrum stand.

    Wie könnte es am angenehmsten sein?
    Am besten wäre es, wenn sich die Partner anfangs drüber unterhalten, wenn's mal abwärts geht, und sich dann gegenseitig auf die betreffenden Anzeichen einstellen lernen:

    Wenn der eine nicht mehr kann, der andere aber noch heiß ist, gehört bei demjenigen, der noch heiß ist, die Fähigkeit und Bereitschaft dazu, sich mit sich selbst zu beschäftigen und den Partner "in Ruhe zu lassen", während ein netter Partner, der keine Lust mehr hat, den anderen noch mit einem Nachspiel versorgt und ihn so bei seiner Selbstbeschäftigung unterstützt.

    Und wenn die Lust dabei plötzlich wiederkommt (was gar nicht so unwahrscheinlich ist - gerade beim Mann), kann man sich darauf ja auch einstellen lernen.

    Das wichtigste ist, den Partner das ganze nicht als Last empfinden zu lassen! Und dazu ein Wort an die Frauen: Laßt die Notlügen einfach weg! Die Männer KÖNNEN diesen Fall verstehen. In der Regel, jedenfalls. Nutzt die Situation einfach, um ihm ein paar extra zärtliche Umarmungen oder noch ganz andere Stimuli zu schenken, und er wird Euren Lust-Verlust mit Sicherheit nicht übel nehmen!

    Und am besten für beide Parteien: Benutzt ganz besondere Zärtlichkeits-Signale, um dem Partner einen Lust-Verlust anzuzeigen, ohne ihm den Kick zu nehmen, so daß er sich drauf einstellen kann und der Sex für Euch selbst nicht zur Pflichtnummer wird!
     
    #8
    White-Gandalf, 8 Juni 2009
  9. produnicorn
    Verbringt hier viel Zeit
    344
    113
    43
    nicht angegeben
    Also zum einen "ja", lasst die Notlügen weg und zum Anderen aber "nein", ist bestimmt für viele, mich eingeschlossen, nicht immer zu verstehen. Hinzunehmen und nicht böse drüber sein ja, auf jeden Fall, aber verstehen? Verstehen definiere ich anders. Evtl liegt tatsächlich am Alter (nicht böse gemeint, ich hoffe es kommt auch so rüber). Naja...
    Du hast aber auf jeden Fall völlig recht damit, was das Nachspiel angeht! So kann man das relativ gut händeln und in der Tat kommt bei sowas die Lust auch manchmal wieder zurück.

    @TS: Also das ist wirklich IMMER so, wenn ihr miteinander schlaft? Kann sie denn überhaupt von reinem Penetrieren kommen? Weil wenn nicht, dann brauchst du dir da ja sozusagen eh keine großen Hoffnungen machen? Hab ich mich auch schon öfter mit abgefunden, dass es nunmal so nicht klappt. Dafür aber dann eben mit dem Mund oder mit der Hand. In dem Fall könntet ihr ja einfach so lange vögeln, bis sie den Spaß daran verliert und du kannst kommen? Zumal sie dir ja auch nicht böse ist, wie du ja selbst schreibst. Wichtig ist doch im Endeffekt nur, dass es euch beiden Spaß macht. Das wird dann schon recht schwierig zu erreichen sein, wenn dein Ziel ist, dass sie beim GV kommen "muss". Ist absolut verständlich, dass mann das gerne hätte, aber klappt eben leider nicht immer...

    @Darkangel: Oh ja, dass mit dem Fesseln ist mit Sicherheit äußerst ätzend :grin:
     
    #9
    produnicorn, 8 Juni 2009
  10. ...JP...
    ...JP... (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    25
    86
    0
    nicht angegeben
    Frauen komische Wesen

    es ist völlig normal wenn der Mann an der falschen Stelle rumfuchtelt oder rumleckt dass die Frau von einer Sekunde zur nächsten auf dem Nullpunkt ist ... so sind wir ... wenns zulang dauert und der Partner ewig rumexperementiert und ein Millimeter zu weit nach links/ rechts/ oben oder wer weiß wohin kann das Ende der Lust bedeuten ... ich kann kurz vorm Orgasmus stehen und bei auch nur der kleinsten Pause der Stimulatio is die ganze Arbeit futsch ... und wenn dann der Partner einen neuen Versuch startet dann ist alles überreizt und emfindlich so dass es nicht wirklich entspannend ist ... es ist echt ätzend und es nervt aber was sollen wir machen ... wir Frauen sind so und wenn wir als Paare mehr miteinander reden würden würde es vielleicht besser funktionieren ... wenn die Welt nicht mit diesem Orgasmuswahn angefangen hätte dann glaube ich würden wir nicht alle so unter Druck stehn und es würde alles von allein gehn :grin:
     
    #10
    ...JP..., 10 Juni 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Problem Freundin Lustkurve
freddyhey
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
5 September 2016
12 Antworten
Murphy17
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
9 Dezember 2015
8 Antworten
Liebling
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
27 Januar 2014
11 Antworten