Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

problem freundschaft...

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Speedy5530, 24 April 2004.

  1. Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.681
    121
    0
    nicht angegeben
    huhu..die speedy hat eine story für euch und ich bitte um zahlreiche meinungen, gedanken etc....

    bin seit ca. einem 3/4 jahr mit meinem freund auseinander...er hat schluss gemacht...wir wollten freunde bleiben..was auch in der ersten zeit ganz gut geklappt hat..sprich, wir haben uns getroffen, hatten per net kontakt etc...natürlich haben wir uns auch manchesmal gestritten..aber naja, trotzdem war das verhältnis eigentlich ganz gut..irgendwann meinte er dann, dass er keinen täglich net-kontakt mehr mit mir haben möchte..ok, habe ich akzeptiert..haben dann halt nur noch alle paar tage miteinander geredet..muss dazu sagen, dass die initiative des kontaktes haben wollen beiderseits gewesen ist...zwar gingen die treffen fast immer von meiner seite aus aber er hatte keins abgesagt oder so...
    bei den treffen hat er mir auch einige persönliche dinge und probleme von sich erzählt..mehr oder weniger nur angedeutet, aber immerhin...
    der kontakt zueinander ist in den letzten monaten ziemlich eingeschlafen...ich für meinen teil habe mir gedacht, daß er auch mal von sich aus was sagen bzw. sich melden soll....
    was aber nicht passiert ist...
    deswegen ist der kontakt in den letzten 2 monaten mau gewesen..sprich, gar keinen kontakt zueinander...
    in den letzten 2 wochen habe ich ihn mal so smalltalk-mässig auf einer single-seite angeschrieben...naja, haben halt ein paar wörter gewechselt..völlig unwichtiges zeug...
    vom typ mensch her ist er eher ein schüchterner mensch, der auch sehr schwer vertrauen fassen kann und eigentlich kaum was von sich erzählt...
    enge freunde hat er auch nicht...komischerweise ist er anderen leuten gegenüber aber ein ziemliches plappermaul...sprich, eine bekannte die er gerade mal 2 wochen kennt erzählt er persönliche dinge...er tut sich auch nicht schwer damit unsere Beziehung auseinanderzupflücken...
    er lässt sich aber ziemlich schnell beeinflussen...so habe ich die vermutung, daß der "kontaktentzug" zu mir nicht auf seinem mist gewachsen ist..
    er ist für alle da, würde aber nie selber um hilfe bitten...
    nun weiß ich, daß demnächst ein problem auf ihn zukommen wird ( details sind uninteressant )...ich könnte ihm dabei eine große hilfe sein...ich habe ihm auch schon mehrmals meine hilfe angeboten...er ist aber nicht weiter darauf eingegangen...
    und so wie ich ihn kenne, wird er mich auch nicht um hilfe bitten...
    die hilfe von anderen leuten würde er wahrscheinlich eher annehmen...

    nun gut..warum erzähle ich euch das??...ich hoffe darauf, daß ihr mir sein verhalten vielleicht erklären könnt...sprich, mir verklickern weswegen er gerade mir gegenüber so ein widersprüchliches verhalten an den tag legt..
    ich weiß, daß es gerade bei expartner schwierig ist ein normales verhältnis aufzubauen...komischerweise hat es in den ersten monaten aber geklappt und plötzlich nicht mehr...

    jaaaa...natürlich kenne ich ihn persönlich und ich kann ihn wohl am besten einschätzen...trotzdem frage ich euch...

    sorry, wenn das alles ein wenig durcheinander ist...habe versucht die wichtigsten infos zusammenzufassen...
     
    #1
    Speedy5530, 24 April 2004
  2. Baerchen82
    Baerchen82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.320
    121
    0
    Verheiratet
    huhu Speedy...

    also Du hast nun das ganze schon sehr gut und verständlich geschrieben.. wenn ich das Problem nun richtig verstanden habe möchtest Du gern wieder einen besseren Draht zu ihm haben..

    Nun wenn die weiblichen Reize bei ihm net mehr so gut wirken, dann könnte man es mal mit der neugier versuchen.. Kannst Du gut Theater spielen?? *gg* Naja ich glaube er muß einfach mal von Dir beeindruckt werden.. mit etwas Phantasie gibs da garantiert was nettes.. und wenn er richtig von Dir beeindruckt wurde, verschwindest Du ganz fix von der Bildfläche.. (Lass ihm dann erstmal Zeit zum träumen!!) Wenn er sich dann nach 2 Tagen nicht meldet, dann warte nimmer drauf.. aber wenn doch, dann hast Du gewonnen.. :zwinker:

    alles liebe... Bärchen..
     
    #2
    Baerchen82, 24 April 2004
  3. m-mq
    Gast
    0
    @Baerchen82
    Hm, klingt jetzt so, als ob man damit versucht, ihn wieder zu bekommen.
    Aber so wie ich das versteh, will sie doch nur wieder eine bessere Freundschaft zu ihm aufbauen.

    Vielleicht meint er, es wuerde schon ausreichen, wenn man weiss, dass man da noch nen Freund hat ohne sich dauernd unterhalten oder ab und zu treffen zu muessen. Oder er will sich bei dir melden und es kommt ihm immer was dazwischen... Sehr unzuverlaessig scheint ja er jedenfalls nicht zu sein, wenn er kein Treffen abgesagt hat oder so.
    Vllt. ist er auch einfach nur zu schuechtern, was du ja auch erwaehnt hast, sich bei dir zu melden. Vllt. denkt er, dass du dann denkst, dass er wieder was von dir moechte.
    Warum hat er denn ueberhaupt Schluss gemacht? Vllt. wollte er gar nicht mehr soo unbedingt mit dir gut befreundet bleiben und hat das nur so gesagt, damit das nicht so hart klingt... :confused:
    Hm, das wuerd ich mal denken... Also so echte Situationen hatte ich ja noch keine.
     
    #3
    m-mq, 24 April 2004
  4. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Hy speedy !
    Waschbär ist zwar langsam, aber zuverlässig :zwinker:

    Ich denke, er hat sich einfach nur von Dir entfremdet.
    Da Du ja seine "Ex" bist, ist das auch was ganz normales und verständliches, dass man den "Abschnitt" seines Lebens langsam hinter sich bringen soll.
    Und das mit der "Hilfe" kenn ich auch. In die eine und in die andere Richtung.
    War auch ganz lange ein Mensch, der zwar versucht hat allen und jedem zu helfen, aber nie die Hilfe anderer erbeten hat. Das ist nämlich nicht so einfach, wenn man sich nicht sicher ist, ob sich andere überhaupt für die eigenen Probleme interessieren. Das muss man erst lernen.
    Und manchmal ist es dann so, dass man gerade Personen, die einem nicht SO nahestehen, davon erzählt, weil man den nahestehenden Personen keine "Last" sein will oder auch "objektivere" Meinungen hören will.
    Auf der anderen Seite ist es aber dann auch so - und das Gefühl hast Du gerade - , dass es einen ein wenig enttäuscht, wenn eine Person, die einem nahe steht, nichts oder wenig von seinen Problemen erzählt, weil man dann das Gefühl hat, dass derjenige einem nicht vertraut oder man nicht wirklich wichtig für den anderen ist. Oder dass der andere deine Meinung nicht so wichtig nimmt, dass er noch mit Dutzenden anderen darüber reden will. Dann fühlt man sich irgendwie wertlos.

    Das Gefühl kenn ich gerade sehr gut ....
    *gerade jemandem in den A***** treten könnte*

    Man muss halt einfach akzeptieren, dass es von der anderen Person nicht böse gemeint ist, also keine Abwertung der eigenen Person, sondern, dass es halt sein Bedürfnis ist, so zu handeln.

    Liebe Grüße,
    waschbär
     
    #4
    waschbär2, 25 April 2004
  5. Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4.681
    121
    0
    nicht angegeben
    @Baerchen:
    mit dem "besseren draht zu ihm haben" liegst du gar nicht so falsch...wobei ich aber deinen vorschlag mit der phantasie und reize nicht so ganz nachvollziehen kann..vielleicht magst ja nochmal was dazu schreiben...

    @m-mq:
    nene, daß immer was dazwischenkommt kann ich ausschließen...schließlich hockt er fast jeden abend vor dem pc und könnte mich anschreiben..manchmal sind wir auch zeitgleich auf einer seite on...
    ..und daß mit dem "wieder was von einem wollen" kann ich auch ausschließen..
    die "schlussmachgeschichte" ist ein komplexes ding..kurz gefasst, weil es einfach seinerseits nicht mehr gepasst hat...
    ich greife mal folgenden satz von dir auf:

    .."Vllt. wollte er gar nicht mehr soo unbedingt mit dir gut befreundet bleiben und hat das nur so gesagt, damit das nicht so hart klingt..."..

    dann kann ich eigentlich davon ausgehen, daß er mir in den ersten monaten was vorgemacht hat..sprich, immer weniger kontakt und rückzug...
    das wäre dann aber ein richtig mieses ding von ihm...

    @waschbär:..*lol*..und die speedy hat geduldig gewartet..
    nun, die entfremdung ist von seiner seite aus bewusst herbeigeführt worden...er hat ja schließlich immer wieder alles ignoriert etc...
    um zu den problemen zu kommen...er weiß ganz genau, daß mich seine probleme interessieren..und eigentlich kann er sich diesbezüglich auch sicher sein...
    oh ja, die "objektive" meinung eines anderen..wie ich schon erwähnt habe, ist der rückzug seinerseits nicht auf seinem mist gewachsen..ratschläge von allen anderen sind ja immer besser als eine eigene meinung zu haben!!...
    ich fühle mich schlichtweg verarscht von ihm!!!...
    und bezüglich der abwertung der eigenen person..ich glaube schon, daß es explizit mit meiner person zu tun hat...
     
    #5
    Speedy5530, 25 April 2004
  6. mangoice84
    mangoice84 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    405
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo Speedy,

    is ja wirklich ein halber Roman geworden! Aber ich glaub, du hast dein Problem doch recht gut zusammengefasst.
    Wenn ich das so lese, dann würd ich auch sagen, dass er einfach nur mehr Abstand von dir gewinnen will. Weiss er denn hundertprozentig, dass du nix mehr von ihm willst? Vielleicht glaubt er, dir dann irgendetwas schuldig zu sein, was er nicht zurückgeben kann.
     
    #6
    mangoice84, 26 April 2004
  7. Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4.681
    121
    0
    nicht angegeben
    sorry, ich habe versucht die wichtigsten details zusammenzufassen...trotzdem ist es noch sooo viel text geworden :rolleyes2 ...

    dabei bin ich ein gegner von laaaangen texten :zwinker: ...

    ich habe keine ahnung was er denkt...so wie ich ihn aber einschätze, könnte er mir schon unterstellen, daß ich noch was von ihm wollen würde...was aber meinerseits nicht mehr der fall ist..

    ich wüsste auch nicht, was er mir schuldig sein müsste...
    "abstand gewinnen" wäre ja auch kein problem für mich...nun ist es aber so, daß wir schon eine zeitlang getrennt sind...in den ersten monaten hat das ja mit der "freundschaft" geklappt..und wäre der kontakt weiterhin vorhanden gewesen, hätten wir "jetzt" ein normales verhältnis zueinander...
    natürlich ist er mir nach wie vor noch wichtig..als mensch...
    ich habe das "ernst" genommen, als er mir "freundschaft" vorgeschlagen hat..
    so wie es aber ausschaut, hat er das "nur so" gesagt und hat da eigentlich keinen bock drauf :rolleyes2 ...
     
    #7
    Speedy5530, 26 April 2004
  8. Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4.681
    121
    0
    nicht angegeben
    ..ich muss dazu mal eine kleine fortsetzung schreiben...(auch wenn es wohl niemanden interessieren mag :zwinker: )...

    wie schon erwähnt hatten wir in den letzten 2 wochen mehr oder weniger kontakt über eine i-netseite...gestern hat er mich über icq angeschrieben, weil er meinen text nicht verstanden hatte...
    nun, wir ein wenig gechattet...so smalltalkmässig..haben zwar das thema von wegen "nicht melden" und so kurz angerissen, aber dabei ist nix sinnvolles herausgekommen...
    irgendwann meinte er dann, daß er off gehen würde..wegen bettzeit und so...
    ca. 20 minuten später habe ich mich auf der dieser besagten i-netseite eingeloggt ...dort konnte ich dann sehen, daß er on gewesen ist..

    mmh, dieses verhalten hatte er schon in der Beziehung und auch nach der beziehung gezeigt..sprich, mich mit "notlügen" abgespeist und weiter im net unterwegs gewesen...

    also ich weiß nicht...soll ich dazu jetzt was sagen oder ihn einfach damit in ruhe lassen???...geht mich ja eigentlich auch nix an was er macht..
    trotzdem finde ich sowas scheiße....
    2 monaten funkstille, dann wieder mehr oder weniger kontakt und dann diese notlüge..

    naja, könnt ja mal was dazu schreiben wenn ihr mögt :zwinker: ....
     
    #8
    Speedy5530, 28 April 2004
  9. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Diesmal ist Waschbär schnell :zwinker:

    Wenn er sagt, er geht off und ist dann noch aktiv on, dann bedeutete das ganz einfach, er will nicht mit Dir reden (chatten) oder was auch immer.

    Liebe Speedy,
    meine Meinung ist, dass Du ihn abhaken kannst.
    Er will nicht Deine Meinung, Zuwendung, Fürsorge oder Deine Freundschaft.
    Wenn es so ist, dann kannst Du nichts anderes tun, als die Zeit mit ihm als eine Erfahrung zu verbuchen ... Und jede Erfahrung ist wertfrei positiv. Auch wenn sie weh tut.
    Würde Dich jetzt gerne knuddeln ... :knuddel:
    Und ich würde mir wünschen, dass ich mich jetzt sehr getäuscht hätte ....
     
    #9
    waschbär2, 28 April 2004
  10. Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4.681
    121
    0
    nicht angegeben
    naja, aber was ist das denn für ein verhalten??...erst ca. 2 stunden lang chatten, was definitiv von ihm aus gekommen ist, und dann sowas??...ich meine, sonst hat er ja auch mehr oder weniger gesagt daß er keine lust mehr hat etc...

    in der "funkstillenzeit" schickt er mir sachen(infos) zu, von denen er weiß, daß sie mir evtl. wichtig sein bzw. helfen könnten...

    ach was soll`s...wahrscheinlich sollte ich ihn wirklich "vergessen"...und sein ganzes getue als "verarschung" abtun!!...

    danke für die knuddler *waschbär einen schmatzer aufdrück* :zwinker: ....
     
    #10
    Speedy5530, 28 April 2004
  11. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Hi Speedy,

    das hat nichts mit "Verarschung" seinerseits zu tun.
    Das ist "nur", dass er Deine Vorteile mitnimmt, solange er sie als angenehm empfindet aber Du ihm sonst eigentlich nicht wirklich wichtig bist ...
    Aber bewusst und absichtlich veräppeln will er Dich mit Sicherheit nicht !
    Es liegt ihm noch was an Dir, aber nicht das, was Dir an ihm liegt.

    Und wenn Du das nächste mal dem Waschbären einen Schmatzer aufdrücken willst, dann nimm den :kiss: - smilie
    Wurde schon so lange nicht mehr geknutscht :cry: :zwinker:
     
    #11
    waschbär2, 28 April 2004
  12. Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4.681
    121
    0
    nicht angegeben
    naja, aber was ist jetzt anders??...monate nach der trennung konnten wir "normal" miteinander umgehen..ok, natürlich hat es stress gegeben..das hat sich aber relativ schnell wieder gelegt...
    trotzdem fühle ich mich "verarscht"...ich meine, entweder ich mag einen menschen und derjenige ist mir auch wichtig oder halt nicht...
    ohne ersichtlichen grund lasse ich doch nicht einfach so einen menschen fallen!!...
    es ist zwar vielleicht keine so gute idee, aber ich tendiere dahin ihn mal darauf anzusprechen??..also was los war in den letzten zwei monaten und wie es weitergehen soll..daß ich halt mal eine klare aussage von ihm bekomme...

    was meinst du genau mit "vorteile mitnehmen"??...

    ok, "dicker"...hier gibt es einen :kiss: oder sogar zwei :kiss: :kiss: ....
     
    #12
    Speedy5530, 28 April 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - problem freundschaft
Tim90
Kummerkasten Forum
15 November 2016
15 Antworten
pluto
Kummerkasten Forum
5 April 2007
5 Antworten